[Check24] o2 DSL All-in L 50Mbit D /10Mbit U + Allnet-Flat für eff. 18,95€ im Monat (20,20€ mit FritzBox 7490) dank 180€ Cashback, Kombivorteil möglich
-101°Abgelaufen

[Check24] o2 DSL All-in L 50Mbit D /10Mbit U + Allnet-Flat für eff. 18,95€ im Monat (20,20€ mit FritzBox 7490) dank 180€ Cashback, Kombivorteil möglich

454,80€
20
eingestellt am 3. Feb
Auf der Suche nach einem DSL-Vertrag habe ich neben den Provider-Seiten einfach mal bei Check24 recherchiert und habe ein unschlagbares Angebot entdeckt:

DSL Internet-Flatrate (wird nur gedrosselt, wenn man 3 Monate IN FOLGE mehr als 300GB pro Monat verbraucht hat) mit bis zu 50Mbit/s Download- und 10Mbit/s Uploadgeschwindigkeit. Durch den günstigen Preis lohnt sich dieser Tarif auch für Leute, die nur 16Mbit empfangen können - und auch der o2 Young ist teurer.
Außerdem gibt es für die Festnetz-Fetischisten unter uns eine Flat in ALLE deutschen Mobilfunknetze sowie ins Festnetz on top.

Leider nicht monatlich kündbar, aber durch den Cashback hat man gespart, wenn man 17 Monate dort bleibt. Also rein rechnerisch nur 1,5 Jahre Laufzeit im Vergleich zu monatlich kündbaren Verträgen. Als o2-Mobilfunk-Kunde spart man durch den Kombi-Vorteil zusätzlich noch einen gewissen Betrag, diesen kann man sich auf der Homepage ausrechnen lassen (unter diesem Link auf "Berechtigung prüfen" klicken und Rufnummer eingeben).


Der Preis setzt sich zusammen aus:
Grundgebühr Monat 1 - 3: 14,99 €
Grundgebühr Monat 4 - 12: 29,99 €
Grundgebühr Monat 13 - 24: 34,99 €

0€ Bereitstellungsgebühr
100€ Startguthaben
180€ Cashback von check24

Dazu gibt es die HomeBox 2 kostenlos. Ein weiteres Schmankerl: Die FritzBox 7490 gibt es derzeit für einmalig 29,99€ (macht eff. + 1,25€/Monat) dazu. Da die HomeBox nicht das gelbe vom Ei sein soll, ist dies bestimmt keine schlechte Investition.

Derzeit kommt man eigentlich nur mit Vodafone Kabel günstiger weg, aber nicht jeder hat Kabel. Oder man hat Kabel (so wie ich) und es ist unbenutzbar weil außerhalb von 0 und 8 Uhr nur 4Mbit ankommen von gebuchten 100Mbit.

Laut check24 gilt die Cashback-Aktion "Nur noch bis 9.2", also nur noch 6 Tage.

20 Kommentare

Verfasser

13320780-rqIIb.jpg

Verfasser

Erster Kommentar nicht editierbar (waurm auch immer), darum hier als zweiter die Telefonkosten:

13320794-bXG9p.jpg

Bitte bedenken dass die Fritzbox nach Vertragsende zurückgegeben werden muss.

In Zeiten von UHD und Co finde ich es leider sehr bedenklich dass 300gb die Monatsgrenze sein soll... Das sind sind 10 GB pro Tag.
Ich weiß nicht ob ich davon betroffen wäre... Lust es zu riskieren hätte ich trotzdem nicht ^^
Greetz

Mit netflix, Amazon und spotify komme ich jeden Monat über 400 GB. Vor einem Jahr kam ich bei weitem unter 200gb monatlich, aber gabs auch noch kein netflix in Deutschland und Amazon video war auch noch nicht so selbstverständlich. Mittlerweile aber habe ich seit bestimmt 4 Monaten kein Fernsehen mehr geschaut, sondern nutze ausschließlich Amazon und netflix... Ich wüsste überhaupt nicht wie ich regelmäßig unter 300gb käme.

Noch vor einem Jahr hätte ich es für seeeehr unwahrscheinlich gehalten, dass ich in diese o2 Limits reinkäme, aber innerhalb eines Jahres hat sich so viel getan.... UHD kommt nun auch noch bald dazu...
Bearbeitet von: "infinity" 3. Feb

Es soll wirklich noch Leute geben, die nicht 24/7 vir der Glotze bzw. dem PC abhängen und die nicht mal annähernd an 300GB/Monat herankommen

Das Angebot ist trotzdem kein Knaller, sondern mehr oder weniger Standard. Es gab dieses Jahr schon bessere Angebote für diesen Tarif.

Ein Cold gibt es außerdem für die irreführende Anpreisung der FB 7490 als "Schmankerl", da man diese nur geliehen bekommt

infinityvor 4 h, 3 m

Mit netflix, Amazon und spotify komme ich jeden Monat über 400 GB. Vor …Mit netflix, Amazon und spotify komme ich jeden Monat über 400 GB. Vor einem Jahr kam ich bei weitem unter 200gb monatlich, aber gabs auch noch kein netflix in Deutschland und Amazon video war auch noch nicht so selbstverständlich. Mittlerweile aber habe ich seit bestimmt 4 Monaten kein Fernsehen mehr geschaut, sondern nutze ausschließlich Amazon und netflix... Ich wüsste überhaupt nicht wie ich regelmäßig unter 300gb käme. Noch vor einem Jahr hätte ich es für seeeehr unwahrscheinlich gehalten, dass ich in diese o2 Limits reinkäme, aber innerhalb eines Jahres hat sich so viel getan.... UHD kommt nun auch noch bald dazu...


So geht es mir auch. Ein Abend mit Netflix in UHD sind mal eben 30-35GB Traffic.

infinityvor 4 h, 58 m

Mit netflix, Amazon und spotify komme ich jeden Monat über 400 GB. Vor …Mit netflix, Amazon und spotify komme ich jeden Monat über 400 GB. Vor einem Jahr kam ich bei weitem unter 200gb monatlich, aber gabs auch noch kein netflix in Deutschland und Amazon video war auch noch nicht so selbstverständlich. Mittlerweile aber habe ich seit bestimmt 4 Monaten kein Fernsehen mehr geschaut, sondern nutze ausschließlich Amazon und netflix... Ich wüsste überhaupt nicht wie ich regelmäßig unter 300gb käme. Noch vor einem Jahr hätte ich es für seeeehr unwahrscheinlich gehalten, dass ich in diese o2 Limits reinkäme, aber innerhalb eines Jahres hat sich so viel getan.... UHD kommt nun auch noch bald dazu...

Vorsicht: o2 verlangt 29,90 Gebühr für die Rufnummermitnahme!!

tf297vor 1 h, 14 m

Es soll wirklich noch Leute geben, die nicht 24/7 vir der Glotze bzw. dem …Es soll wirklich noch Leute geben, die nicht 24/7 vir der Glotze bzw. dem PC abhängen und die nicht mal annähernd an 300GB/Monat herankommen Das Angebot ist trotzdem kein Knaller, sondern mehr oder weniger Standard. Es gab dieses Jahr schon bessere Angebote für diesen Tarif.Ein Cold gibt es außerdem für die irreführende Anpreisung der FB 7490 als "Schmankerl", da man diese nur geliehen bekommt

​Die 1,25€ als monatliche Gebühr für die Box sind in vergleich mit der Telekom und neuerdings auch 1&1 geschenkt.

Islomvor 22 m

Vorsicht: o2 verlangt 29,90 Gebühr für die Rufnummermitnahme!!

Das wird dir nicht von o2 sondern von JEDEM Altanbieter in Rechnung gestellt , egal wo du vorher warst

Islomvor 46 m

Vorsicht: o2 verlangt 29,90 Gebühr für die Rufnummermitnahme!!

​Das ist Blödsinn. Inbound Portierung ist kostenlos. Die Gebühr verlangt der alte Anbieter!

janincvor 51 m

​Die 1,25€ als monatliche Gebühr für die Box sind in vergleich mit der Tele …​Die 1,25€ als monatliche Gebühr für die Box sind in vergleich mit der Telekom und neuerdings auch 1&1 geschenkt.

​Darum geht es nicht. Der Dealtext suggeriert, dass man die Box für einmalig 39€ behalten darf bzw. fehlt der Hinweis darauf, dass man sie nach Vertragsende zurückgeben muss.

Ich habe seit 18 Monaten O2 noch nie über 300 GB, man kann auch für 5 Euro mehr unbegrenzt buchen,ganz wichtig ist für mich ist Mobilfunk Flat,ich habe zu hause sehr schlechten Empfang mit dem Handy. Hot kann ich nur sagen!
Bearbeitet von: "Badboy79" 3. Feb

infinityvor 6 h, 17 m

Mit netflix, Amazon und spotify komme ich jeden Monat über 400 GB.


Ich finde die Idee der Drossel gar nicht so schlecht. Wenn sie es schaffen das z.b. abends meine Downloadrate nicht in den Keller geht weil nen paar netflix Junkies die Leitung zur Vermittlungsstelle oder wo immer hin überlasten (irgendwo gibts immer nen bottleneck). Habe hier max 100 GB meist aber unter 50 und arbeite von zu hause und bin kontinuierlich im Netz mit viel Mediathek. Weiss nicht wo das Problem sein soll. Sollen sich andere Provider damit rumärgern...

Ja und O2 ist da auch ziemlich hinterher. Als ich meine 3 Jahre alte Homebox, die warscheinlich eh auf dem Müll landet, nicht zurück geschickt hatte, haben sie sie mir gleich in Rechnung gestellt.

Der Deal ist sicherlich nur für Leute interessant, die genau wissen, dass sie unter 300 GB im Monat bleiben.

Ich habe selbst den Tarif und hatte ihn gebucht, als ich noch nicht wusste, dass ich die nächsten Jahre wohl IP-TV nutzen werde. Daher wird es schon mal knapp, aber wie gesagt, man darf ja auch mal 2 Monate über 300 GB liegen. Ansonsten können für 5 € im Monat 100 GB, bzw. für 14,99 eine Flatrate dazugebucht werden.

30€ für die 7490 in der gesamten Laufzeit finde ich sehr fair. Man bedenke, dass man bei einer Miete auch ein Austauschgerät bei Defekt bekommen sollte. Des Weiteren sind selbst Miet-Anbieter wie Router-Miete teurer.

Ok, da hätte ich ein paar Worte mehr spendieren sollte. Ich meinte, dass O2 29,95 Euro verlangt, wenn man von denen wieder weg will, und die Nummer mitgenommen weren soll. Die Telekom verlangt dafür nur 6 Euro.

Hinzu kommt noch, dass man die ISDN-Option braucht, falls man mehr als eine Nummer portieren will. Die kostet auch noch mal 2,99€ im Monat. Der große Vorteil bei o2 ist die Mobilfunk-Flat. Ist halt die Frage, ob man sowas braucht, denn normalerweise bezahlt ja schon fast jeder seinen Handy-Vertrag und hat dort Freiminuten usw. Ansonsten kommt man bei 1&1 (ab 22€/Monat, ohne Fritzbox) auch nicht viel teurer weg und dort gibt es (noch) keine Drosselung... Daher schwanke ich noch immer, muss auch bald wechseln...

Islomvor 1 h, 38 m

Ok, da hätte ich ein paar Worte mehr spendieren sollte. Ich meinte, dass …Ok, da hätte ich ein paar Worte mehr spendieren sollte. Ich meinte, dass O2 29,95 Euro verlangt, wenn man von denen wieder weg will, und die Nummer mitgenommen weren soll. Die Telekom verlangt dafür nur 6 Euro.


Bei der Telekom zu bleiben ist/wird leider auch nicht günstiger...

300GB autocold
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text