398°
ABGELAUFEN
Cherry MX Board 6.0 @ ibood.com für 105,90 €
Cherry MX Board 6.0 @ ibood.com für 105,90 €

Cherry MX Board 6.0 @ ibood.com für 105,90 €

Preis:Preis:Preis:105,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Nur heute oder bis ausverkauft

idealo: 163,15 €

Typ: MX Board 6.0 Mechanische Tastatur mit MX Red Schaltern
Verfügbare Tastaturlayouts: QWERTZ, QWERTY und AZERTY
Farbe: Schwarz
Garantie: 2 Jahre


  • 1 ms Reaktionszeit bei allen Tasten
  • LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Magnetische Handballenauflage

  • Technologien: CHERRY MX und CHERRY RK
  • Mechanik: CHERRY MX Technologie – Gold-Crosspoint-Präzisionsmodule für alle Tasten „Made in Germany“
  • Elektronik: CHERRY RealKey Technologie – vollständig analoge Signalverarbeitung
  • Full-N-Key-Rollover – alle Tasten werden gleichzeitig ausgelesen
  • 100 % Anti-Ghosting – keine Fehleingaben
  • Geschmirgeltes Aluminium-Gehäuseoberteil mit Sanded Fisish und fettabweisender Beschichtung
  • Zweifarbige Statustasten (Blaue Beleuchtung bei Aktivierung)
  • Deaktivierung der Windows-Taste
  • 12 doppelt belegte Funktionstasten
  • Rote LED-Tasten-Hintergrundbeleuchtung mit Helligkeitsregelung (dimmbar)
  • Gummierte Handballenauflage mit Magnet-Verbindung (Quick-Snap)
  • 200-cm-Kabel mit Textilummantelung

  • Kabellänge: 2 m
  • Lagertemperatur: -20 °C bis 60 °C
  • Betriebstemperatur: 0 °C bis 50 °C
  • Stromverbrauch: max. 500 mA
  • Schnittstelle: USB
  • Produktzulassungen: c-tick, UL, VCCI, CE, FCC, BSMI, KCC
  • Systemvoraussetzungen: USB-Anschluss
  • MTBF: (90) > 80,000 Stunden
  • Tastatur: Tastentechnologie: MX
  • Lebensdauer Standardtaste: > 50 Millionen Betätigungen
  • Betätigungs-Charakteristik: RED SWITCH Linear (45 cN)
  • Lieferumfang: CHERRY MX Board 6.0, Handballenauflage und Bedienungsanleitung
  • Abmessungen: ca. 454 x 147 x 28,4 mm
  • Gewicht: 1.350 g (Tastatur), 257 g (Handballenauflage)


Beste Kommentare

Nachdem ich hier teilweise riesengrossen Quatsch gelesen habe musste ich mir direkt einen Account anlegen um ein paqr Halbwahrheiten richtig zu stellen.

Fakten
- Cherry ist einer der wenigen Hersteller von etwas niedrigeren Kappen als normal (betrifft sowohl 3.0 als auch 6.0)
- Die Schalterpräferenz ist zu 100% subjektiv, es gibt keine objektiv besseren Schalter für einen bestimmten Anwendungszweck.
- Der Tastenhub zur Aktivierung wird nicht durch die Tastenkappenhöhe beeinflusst. Man muss bei mechnaischen Tastaturen die Schalter nicht wie bei normalen Tastaturen bis zum Anschlag durchdrücken, damit der Driuck registriert wird.

Meinungen
- Bei der Kappenhöhe sollte man keine Wunder erwarten, der Unterschied ist wirklich nicht gross aber viele empfinden diesen geringen Unterschied als angenehmer
- Der Preis ist OK, würde aber eher zur CM Masterkeys Pro L raten als zur Cherry.
- Gute Tastenkappen beeinflussen das Tippgefühl ungemein. MX Red + SA Keycaps z.B. sind sehr angenehm zum längeren Tippen.
32 Kommentare

Wollte die schonmal kaufen aber war mir dann doch zu teuer. Habe mich aber länger nicht mehr mit Tastaturen beschäftigt. Gibt es noch optisch ähnliche Tastaturen, die ihr empfehlen könnt?
Avatar

GelöschterUser167192

Cold, weil keine BROWN Switches..

FuXxvor 3 h, 40 m

Wollte die schonmal kaufen aber war mir dann doch zu teuer. Habe mich aber länger nicht mehr mit Tastaturen beschäftigt. Gibt es noch optisch ähnliche Tastaturen, die ihr empfehlen könnt?


Also mit so flachen Tasten wie die Cherry gibt es nur wenige Alternativen, falls das ein Kriterium ist.
Ansonsten kannst du dir mal die Coolermaster Tastaturen anschauen.
Bearbeitet von: "frosty234" 28. Nov 2016

Wieso gibt's die nicht mit blue
Avatar

GelöschterUser167192

FuXxvor 4 h, 34 m

Wollte die schonmal kaufen aber war mir dann doch zu teuer. Habe mich aber länger nicht mehr mit Tastaturen beschäftigt. Gibt es noch optisch ähnliche Tastaturen, die ihr empfehlen könnt?



Flache Tasten hast du auch bei der Steelseries Apex M800.

Dafür dass sie sonst maßlos überteuert ist, guter Preis

FuXxvor 5 h, 26 m

Wollte die schonmal kaufen aber war mir dann doch zu teuer. Habe mich aber länger nicht mehr mit Tastaturen beschäftigt. Gibt es noch optisch ähnliche Tastaturen, die ihr empfehlen könnt?


Ich kann dir die Corsair Rapidfire K70 oder K65 empfehlen. Beide besitzen die neuesten Gaming-Tastenschalter von Cherry "Cherry MX Speed Switches" und RGB Beleuchtung.
Bearbeitet von: "MDZ_Krokodil" 28. Nov 2016

frosty234vor 1 h, 54 m

Also mit so flachen Tasten wie die Cherry gibt es nur wenige Alternativen, falls das ein Kriterium ist.Ansonsten kannst du dir mal die Coolermaster Tastaturen anschauen.



Das MX 6.0 hat keine flachen Tasten soweit ich weiß.


FuXxvor 5 h, 35 m

Wollte die schonmal kaufen aber war mir dann doch zu teuer. Habe mich aber länger nicht mehr mit Tastaturen beschäftigt. Gibt es noch optisch ähnliche Tastaturen, die ihr empfehlen könnt?



Ging mir auch so, 200€ waren mir einfach zu viel für das Gebotene. Gibt mittlerweile auch einige Reviews zu der Tastatur die nicht so gut ausfallen. Wenn du etwas schlichtes, mechanisches, hintergrundbeleuchtetes suchst kann ich dir eine Tastatur von Q-Pad empfehlen.

Unchippedvor 11 m

Das MX 6.0 hat keine flachen Tasten soweit ich weiß.Ging mir auch so, 200€ waren mir einfach zu viel für das Gebotene. Gibt mittlerweile auch einige Reviews zu der Tastatur die nicht so gut ausfallen. Wenn du etwas schlichtes, mechanisches, hintergrundbeleuchtetes suchst kann ich dir eine Tastatur von Q-Pad empfehlen.

​Doch, sollten eigentlich flache Keycaps sein bei den mx boards 3 und 6.

Unchippedvor 56 m

Das MX 6.0 hat keine flachen Tasten soweit ich weiß.Ging mir auch so, 200€ waren mir einfach zu viel für das Gebotene. Gibt mittlerweile auch einige Reviews zu der Tastatur die nicht so gut ausfallen. Wenn du etwas schlichtes, mechanisches, hintergrundbeleuchtetes suchst kann ich dir eine Tastatur von Q-Pad empfehlen.


MX Board 6.0 gibts doch schon länger für um die 150? Hab meine jedenfalls für 150 regulären Kurs gekauft.

Für ein Board mit MX RGB Tastern ist das wirklich ein guter Kurs

Bieter_Dohlenvor 3 h, 23 m

Cold, weil keine BROWN Switches..



Habe auch braun weil günstig gekauft. Finde aber rot ist braun in allen belangen überlegen. Besonders für Zocker und Vielschreiber sehr sehr gut!
Avatar

GelöschterUser167192

Bruwnoovor 2 m

Habe auch braun weil günstig gekauft. Finde aber rot ist braun in allen belangen überlegen. Besonders für Zocker und Vielschreiber sehr sehr gut!


Genau dies sollte nicht so sein! Denn RED ist nicht Optimal für Vielschreiber.

frosty234vor 1 h, 15 m

​Doch, sollten eigentlich flache Keycaps sein bei den mx boards 3 und 6.



Stimmt, fände ich dann sehr gewöhnungsbedürftig in Bezug auf den Gaming Aspekt.

IaWordvor 30 m

MX Board 6.0 gibts doch schon länger für um die 150? Hab meine jedenfalls für 150 regulären Kurs gekauft.



Gut möglich, ich habe das letzte Mal kurz nach Erscheinen nach gesehen.

Bieter_Dohlenvor 7 m

Genau dies sollte nicht so sein! Denn RED ist nicht Optimal für Vielschreiber.


Das ist doch alles nur persönliche Präferenz. Ich mag auch Browns und Clears lieber, aber man kann doch nicht sagen, dass Switch X für dieses oder jenes nicht optimal ist...
Bearbeitet von: "herpderp" 28. Nov 2016

herpderpvor 4 m

Das ist doch alles nur persönliche Präferenz. Ich mag auch Browns und Clears lieber, aber man kann doch nicht sagen, dass Switch X für dieses oder jenes nicht optimal ist...

​So und nicht anders!

Habe für Cherry 3.0 und die Corsair K70. Mit den flachen Tasten konnte ich beim Tippen erstaunlicherweise nicht klar obwohl ich immer Rubberdome mit flachen Tasten hatte. Ich glaube es liegt am mangelnden Profil zwischen den Tasten wenn man richtig schnell Texte tippt. Habe daher letztens die 610 Orion als Zweittastatur mitgenommen aber noch nicht getestet. Alles Brown Switches.
Bearbeitet von: "Copyright" 28. Nov 2016

MDZ_Krokodilvor 2 h, 13 m

Ich kann dir die Corsair Rapidfire K70 oder K65 empfehlen. Beide besitzen die neuesten Gaming-Tastenschalter von Cherry "Cherry MX Speed Switches" und RGB Beleuchtung.


180€ ist aber sicherlich kein Schnapper...

Wahnsinn was die dafür verlangen, zumal sich ja Jahrzehnte nix getan hat.
Das es endlich Schalter mit weniger Auslöseweg gibt finde ich gut.
Vielleicht bekomme die auch endlich mal hin neue Laptoptastaturen zu machen.

Unchippedvor 2 h, 10 m

Das MX 6.0 hat keine flachen Tasten soweit ich weiß.



MX 3.0 und 6.0 haben flachere Tasten als die anderen Hersteller.
Die kommen aber bei weiten nicht an das Gefühl einer "Laptoptasten" Tastatur.

Ich benutze seit Jahren nur noch Laptoptasten und konnte mich einfach nicht an die normalen gewöhnen.
Hatte mir das MX 3.0 Brown geholt.
Man hat richtig Muskelkater in der Fingern beim schreiben bekommen.
Bei jeden Tastenschlag musste man ja wegen des viel größeren Auslösewegs den Finger nun mehr bewegen.
Da helfen dann auch keine flacheren Tasten.

StillPadvor 28 m

MX 3.0 und 6.0 haben flachere Tasten als die anderen Hersteller.Die kommen aber bei weiten nicht an das Gefühl einer "Laptoptasten" Tastatur.Ich benutze seit Jahren nur noch Laptoptasten und konnte mich einfach nicht an die normalen gewöhnen.Hatte mir das MX 3.0 Brown geholt.Man hat richtig Muskelkater in der Fingern beim schreiben bekommen.Bei jeden Tastenschlag musste man ja wegen des viel größeren Auslösewegs den Finger nun mehr bewegen.Da helfen dann auch keine flacheren Tasten.



Oh Gott.... Gut das sich (fast) keine Muskeln in den Fingern befinden.

herpderpvor 1 h, 9 m

Das ist doch alles nur persönliche Präferenz. Ich mag auch Browns und Clears lieber, aber man kann doch nicht sagen, dass Switch X für dieses oder jenes nicht optimal ist...



Doch eigentlich schon, ja kann man.

Unchippedvor 8 m

Doch eigentlich schon, ja kann man.



Nein, kann man nicht. Das ist wirklich eine reine persönliche Präferenz und ich bin es fast leid, dass jeder zu Brown o.Ä. rät. Man sollte eher die Switches nehmen, die am Besten zu einem selbst passen und da wird man um das Ausprobieren nicht herumkommen. Ich habe gute 1,5 Jahre auf MX Red geschrieben, bis ich auf MX Black umgestiegen bin. Mit MX Brown kam ich persönlich nicht so gut klar btw. diese haben mir vom Schreibgefühl her nicht zugesagt.

Deswegen: Nicht auf den Rat der Leute hören, sondern ausprobieren.

Unchippedvor 46 m

Oh Gott.... Gut das sich (fast) keine Muskeln in den Fingern befinden.



Du das weiß ich, trotzdem hatte man ein Gefühl von Muskelkater in den Fingern.

Avatar

GelöschterUser167192

Mariovor 1 h, 2 m

Nein, kann man nicht. Das ist wirklich eine reine persönliche Präferenz und ich bin es fast leid, dass jeder zu Brown o.Ä. rät. Man sollte eher die Switches nehmen, die am Besten zu einem selbst passen und da wird man um das Ausprobieren nicht herumkommen. Ich habe gute 1,5 Jahre auf MX Red geschrieben, bis ich auf MX Black umgestiegen bin. Mit MX Brown kam ich persönlich nicht so gut klar btw. diese haben mir vom Schreibgefühl her nicht zugesagt. Deswegen: Nicht auf den Rat der Leute hören, sondern ausprobieren.


Die Ausprobieraktion wird dann aber ganz schön kostenintensiv, wenn du jeden Switch auf längere Zeit testen möchtest. :-)

Nachdem ich hier teilweise riesengrossen Quatsch gelesen habe musste ich mir direkt einen Account anlegen um ein paqr Halbwahrheiten richtig zu stellen.

Fakten
- Cherry ist einer der wenigen Hersteller von etwas niedrigeren Kappen als normal (betrifft sowohl 3.0 als auch 6.0)
- Die Schalterpräferenz ist zu 100% subjektiv, es gibt keine objektiv besseren Schalter für einen bestimmten Anwendungszweck.
- Der Tastenhub zur Aktivierung wird nicht durch die Tastenkappenhöhe beeinflusst. Man muss bei mechnaischen Tastaturen die Schalter nicht wie bei normalen Tastaturen bis zum Anschlag durchdrücken, damit der Driuck registriert wird.

Meinungen
- Bei der Kappenhöhe sollte man keine Wunder erwarten, der Unterschied ist wirklich nicht gross aber viele empfinden diesen geringen Unterschied als angenehmer
- Der Preis ist OK, würde aber eher zur CM Masterkeys Pro L raten als zur Cherry.
- Gute Tastenkappen beeinflussen das Tippgefühl ungemein. MX Red + SA Keycaps z.B. sind sehr angenehm zum längeren Tippen.

Mariovor 3 h, 31 m

Nein, kann man nicht. Das ist wirklich eine reine persönliche Präferenz und ich bin es fast leid, dass jeder zu Brown o.Ä. rät. Man sollte eher die Switches nehmen, die am Besten zu einem selbst passen und da wird man um das Ausprobieren nicht herumkommen. Ich habe gute 1,5 Jahre auf MX Red geschrieben, bis ich auf MX Black umgestiegen bin. Mit MX Brown kam ich persönlich nicht so gut klar btw. diese haben mir vom Schreibgefühl her nicht zugesagt. Deswegen: Nicht auf den Rat der Leute hören, sondern ausprobieren.



Das es für dich eine rein pers. Präferenz ist, ist auch eine rein pers. Meinung.
Eine Unterscheidung zwischen MX Red und Black ist sinnlos, da es beides taktile Switches ohne Feedback sind. Eine Unterscheidung macht eher SInn zwischen den unterschiedlichen Gruppen (taktil ohne Feedback, taktil mit Druckpunkt, taktil mit Druckpunkt und Klick).

Nabend, ich weiß das gehört nicht zum Deal, aber ich brauche Hilfe Also die letzte Tastatur, die mich richtig begeistert hat und die lange im Einsatz war, war die Logitech K310. Es war einfach ein tolles Gefühl, nach ein paar Wochen das Ding einfach komplett zu waschen und wieder wie neu zu benutzen. Das war natürlich keine Gaming Tastatur und mehrere Tasten auf einmal wurden nicht sauber erfasst. Trotzdem waren die flachen Tasten, die Waschbarkeit und der Preis einfach sehr überzeugend. Leider wird diese Tastatur nicht mehr gebaut und ich suche nun einen Nachfolger. Das Problem ist einfach, dass die meisten oder fast alle Tastaturen nicht waschbar sind und da bin ich einfach nicht bereit sogar 50 € oder mehr auszugeben, weil, obwohl ich kein Ferkel bin ;),ich auch des öfteren am PC esse und trinke und es doch immer vorkommt, dass irgendwann die Tastatur vielleicht oberflächlich noch frisch und sauber aussieht, aber sich unter den Tasten doch das ein oder andere Essensrestchen und vielleicht ein paar Tröpfchen Kaffee o.ä. gesammelt hat. Natürlich mach ich die Tastatur sauber und schüttel sie auch aus, aber das ist einfach nicht das gleiche wie schön waschen. Nicht ist die Tastatur ja auch als "Keimschleuder" bekannt. Also lange Rede, kurzer Sinn: Ich hätte gerne eine optisch ansprechende (am liebsten RGB Beleuchtung, mindestens aber weiß beleuchtet) Gaming Tastatur, gerne auch als mechanische, ohne irgendwelche Makrotasten (also normales Tastaturlayout), DIE WASCHBAR ist. Dafür wäre ich bereit bis zu 100 € auszugeben, wenn wirklich alles passt sogar mehr. Ich schau immer bei Amazon und lese Bewertungen durch aber es gibt da sehr viele NoName Tastaturen, die super aussehen, super Bewertungen und einen super Preis haben, habe aber irgendwie das Gefühl, dass das Fake Bewertungen sind. Wer kann mir helfen ?

Bieter_Dohlen28. November

Die Ausprobieraktion wird dann aber ganz schön kostenintensiv, wenn du jeden Switch auf längere Zeit testen möchtest. :-)

​Dafür gibt es switch tester mit allen switches drauf für kleines geld. MX browns sind wirklich n bischen lame. Eher was für leute die sich nich entscheiden wollen und dann nix halbes und nix ganzes nehmen. Entweder black/red oder blue/green/white machen eigentlich mehr sinn.

Unchipped28. November

Das es für dich eine rein pers. Präferenz ist, ist auch eine rein pers. Meinung. Eine Unterscheidung zwischen MX Red und Black ist sinnlos, da es beides taktile Switches ohne Feedback sind. Eine Unterscheidung macht eher SInn zwischen den unterschiedlichen Gruppen (taktil ohne Feedback, taktil mit Druckpunkt, taktil mit Druckpunkt und Klick).

​Red/black sind nich taktil. Die sind linear. Die gruppen die man unterscheidet sind linear, taktil und clicky.

RmXsTyLe28. November

Nabend, ich weiß das gehört nicht zum Deal, aber ich brauche Hilfe Also die letzte Tastatur, die mich richtig begeistert hat und die lange im Einsatz war, war die Logitech K310. Es war einfach ein tolles Gefühl, nach ein paar Wochen das Ding einfach komplett zu waschen und wieder wie neu zu benutzen. Das war natürlich keine Gaming Tastatur und mehrere Tasten auf einmal wurden nicht sauber erfasst. Trotzdem waren die flachen Tasten, die Waschbarkeit und der Preis einfach sehr überzeugend. Leider wird diese Tastatur nicht mehr gebaut und ich suche nun einen Nachfolger. Das Problem ist einfach, dass die meisten oder fast alle Tastaturen nicht waschbar sind und da bin ich einfach nicht bereit sogar 50 € oder mehr auszugeben, weil, obwohl ich kein Ferkel bin ;),ich auch des öfteren am PC esse und trinke und es doch immer vorkommt, dass irgendwann die Tastatur vielleicht oberflächlich noch frisch und sauber aussieht, aber sich unter den Tasten doch das ein oder andere Essensrestchen und vielleicht ein paar Tröpfchen Kaffee o.ä. gesammelt hat. Natürlich mach ich die Tastatur sauber und schüttel sie auch aus, aber das ist einfach nicht das gleiche wie schön waschen. Nicht ist die Tastatur ja auch als "Keimschleuder" bekannt. Also lange Rede, kurzer Sinn: Ich hätte gerne eine optisch ansprechende (am liebsten RGB Beleuchtung, mindestens aber weiß beleuchtet) Gaming Tastatur, gerne auch als mechanische, ohne irgendwelche Makrotasten (also normales Tastaturlayout), DIE WASCHBAR ist. Dafür wäre ich bereit bis zu 100 € auszugeben, wenn wirklich alles passt sogar mehr. Ich schau immer bei Amazon und lese Bewertungen durch aber es gibt da sehr viele NoName Tastaturen, die super aussehen, super Bewertungen und einen super Preis haben, habe aber irgendwie das Gefühl, dass das Fake Bewertungen sind. Wer kann mir helfen ?


​Glaub nicht, dass es das gibt. Es gibt keine waschbaren mechanischen tastaturen. Liegt in der natur der sache, da dort metall federn drin sind die rosten würden.
Bearbeitet von: "alan_smithee" 30. Nov 2016

alan_smitheevor 2 h, 15 m

​Red/black sind nich taktil. Die sind linear. Die gruppen die man unterscheidet sind linear, taktil und clicky.



Richtig, sorry.

alan_smitheevor 3 h, 13 m

​Glaub nicht, dass es das gibt. Es gibt keine waschbaren mechanischen tastaturen. Liegt in der natur der sache, da dort metall federn drin sind die rosten würden.


Ich hab ja auch gesagt "GERNE als mechanische", ist kein Muss Ich hab diese hier jetzt mal am Start: Perixx PERIBOARD-517 Wasserdichte Tastatur - IP65 - Antibakterielle Schutzschicht - Vollständig wasserdicht - QWERTZ Layout - Schwarz. Ist natürlich keine Gaming Tastatur an sich, hat aber Anti Ghosting für ein paar Tasten, ist sehr schlicht, schwer, und relativ laut vom tippen her - klingt negativ ist aber eher alles positiv. Die Tastatur ist für Heady Duty Bereiche (Werkstatt etc.) und hat ne antibakterielle Beschichtung. Mal gucken, wie sie sich anstellt. Erster Eindruck ist sehr positiv und das für 30 €. Gruß
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text