238°
[chic-time.de] Invicta Pro Diver 8932, Taucheruhr, 200m wasserdicht, 37mm, Datum, Quartz, versandkostenfrei

[chic-time.de] Invicta Pro Diver 8932, Taucheruhr, 200m wasserdicht, 37mm, Datum, Quartz, versandkostenfrei

Fashion & AccessoiresChicTime Angebote

[chic-time.de] Invicta Pro Diver 8932, Taucheruhr, 200m wasserdicht, 37mm, Datum, Quartz, versandkostenfrei

Preis:Preis:Preis:64,90€
Zum DealZum DealZum Deal
  • ArmbandFarbe Silber
  • Antriebsart Quarz
  • Wasserdichte200 m
  • Zifferblatt Farbe Schwarz
  • Armbandmaterial Edelstahl
  • Datumsanzeige Ja
  • Gehäusedurchmesser: 37mm
  • Gehäusestärke: 9mm
  • Breite des Armbands:18 Millimeter

Der Nächste Preis ist 76,50€. Damit hat man ca. 15% Ersparnis: idealo.de/pre…tml

Video Review:


889992.jpg

Beliebteste Kommentare

Canimvor 5 m

Rolex Kopie



Hommage.
Geiles Teil, allerdings natürlich noch deutlich geiler mit dem Automatik-Werk.
Gab es auch schon zu ähnlichem Kurs.

29 Kommentare

Guter Preis.

Rolex Kopie

Canimvor 5 m

Rolex Kopie



Hommage.
Geiles Teil, allerdings natürlich noch deutlich geiler mit dem Automatik-Werk.
Gab es auch schon zu ähnlichem Kurs.

therealpinkvor 7 h, 20 m

Hommage.Geiles Teil, allerdings natürlich noch deutlich geiler mit dem Automatik-Werk.Gab es auch schon zu ähnlichem Kurs.


Tatsächlich bevorzuge ich in dieser Preisklasse Quarz vor Automatik. Die Automatikwerke sind für meinen persönlichen Geschmack zu ungenau (bis zu 4 Min pro Tag). Aber wirklich gute Werte bekommst du einfach erst mit höherem Preis, es muss nicht sofort ein Rolex 4130 oder ein ETA 2824-2 sein, aber bei den richtig günstigen Werken stelle ich fast jeden zweiten Tag nach... ;-)

Ich mag diesen Deal, habe geschätzt über 25 Uhren dieser Klasse... bin ein bisschen süchtig

37 mm!! Das ist die Mid-Size, eher für Frauen

DasLamavor 41 m

Tatsächlich bevorzuge ich in dieser Preisklasse Quarz vor Automatik. Die Automatikwerke sind für meinen persönlichen Geschmack zu ungenau (bis zu 4 Min pro Tag).


Grundsätzlich gebe ich dir recht.
Aber gerade das automatische Pendant zu dieser Uhr (8926) hat ein sehr ordentliches Seiko Uhrwerk. Sekundenstopp, manueller Aufzug und meine hat eine Ganggenauigkeit von +10 Sekunden am Tag.

DasLamavor 47 m

Tatsächlich bevorzuge ich in dieser Preisklasse Quarz vor Automatik. Die Automatikwerke sind für meinen persönlichen Geschmack zu ungenau (bis zu 4 Min pro Tag). Aber wirklich gute Werte bekommst du einfach erst mit höherem Preis, es muss nicht sofort ein Rolex 4130 oder ein ETA 2824-2 sein, aber bei den richtig günstigen Werken stelle ich fast jeden zweiten Tag nach... ;-)Ich mag diesen Deal, habe geschätzt über 25 Uhren dieser Klasse... bin ein bisschen süchtig



Ich würde hier auf jeden Fall zur Automatik greifen. Diese habe ich auch, gibt es immer mal wieder bei Amazon im Blitzangebot für um die 70 Euro und das Werk ist top. Es handelt sich nämlich nicht nur bei der Optik um eine Hommage, sondern auch das Werk ist eine Hommage an die bekannten ETA-Werke. Also die haben wohl ne alte Lizenz gekauft und bauen die einfach nach. Habe jedenfalls vielleicht ne normale Abweichung von 3-4 Sekunden am Tag (vorgehen). Der Wiki-Artikel über Invicta ist auch ganz interessant. Schon ganz erstaunlich, was man da für das Geld bekommt.

EDIT: Sorry, Seiko-Werk... Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die ETA-Werke nachbauen. Finde aber die Quelle gerade nicht.
Bearbeitet von: "brummi81" 30. November

Damen- oder Herrenuhr?

Trage die Automatik bei der Arbei zum Anzug und sie macht ordentlich was her. Was nervt sind die Leute, die sie für eine Rolex Kopie halten.

tristarvor 21 m

Trage die Automatik bei der Arbei zum Anzug und sie macht ordentlich was her. Was nervt sind die Leute, die sie für eine Rolex Kopie halten.


Für mich bleibt es eine Rolexkopie. Dann lieber einen Nachbau aus Thailand für 200€.

Fein zusammen geklautes Design, mal wieder die Standard Submariner Kopie, ach ne es heißt ja Homage, und damit's ein wenig anders aussieht bedient man sich halt statt, der geriffelten Drehlünette, des Designs von der Omega Seamaster Professional 300.
Sorry aber auf dieses ganze zusammengeklaute Design ohne eigene Ideen kann ich so garnicht, fehlt eigentlich nur noch die Diamantkrone vom IWC Flieger und das Kautschuk Band von Hublot und noch ein paar Schrauben drum herum wie es seinerzeit bei Ebel usus war.

Hab ich, ist leider nicht so super verarbeitet. Klimpert am Handgelenk.

Ist halt auch ne Grundsatzfrage. Ich trage lieber sowas, wenn mir das Design grundsätzlich gefällt, die Qualität und die Preis/Leistung stimmt als ne Kopie. Ich hätte auch gerne ne original Rolex. Auch wenn ich mir diese leisten kann, sehe ich es aktuell aber nicht ein ~80% des Preises für einen Namen zu bezahlen. Außerdem würde ich ständig auf die Uhr achten und müsste aufpassen und und und. Viele Uhren sehen aus wie andere namhafte Uhren, klar ist hier das Design extrem offensichtlich abgekupfert. Aber bevor ich ne China-Kopie trage, die a) illegal ist und b) von meist schlechter Qualität und c) implizieren will, dass ich ne dicke Rolex trage, dann doch lieber sowas, wo mir das Design gefällt und ich jedem sagen kann, dass das Ding keine 100 Euro kostet und dennoch schick ist. Man wird auch so oft auf die Uhr angesprochen, jedoch braucht man sich dann nicht selbst belügen. ;-)


BTW:
amazon.de/gp/…9LY

Noch ne Stunde im Blitzangebot, aber fast 100% weg...
Bearbeitet von: "brummi81" 30. November

Also ich denke die Submariner ist eine Ikone die, seitdem sie 1953 auf den Markt gekommen ist, nur leicht verändert wurde.
Auch wenn nicht ganz klar ist ob Rolex das Ziffernblatt von der Blancpain Fifty Fathoms geliehen hat, oder umgekehrt, oder beide zufällig zur gleichen zeit die Idee mit den Strichen, den Punkten und dem Dreieck als Indexe hatten.

Fakt ist das diese ganzen Hersteller heute das deisgn bis zu 100% kopieren und das ist für mich nicht besser als gleich eine Kopie zu kaufen.
Btw. Kopie, Du bekommst in China 100% Kopien der Submariner, die kann nicht einmal ein Uhrmacher vom Original unterscheiden, denn selbst das Werk ist 100% nachgebaut und Papier eund ne Box gibt es auch dazu.
Kostet dann aber auch ~1500,- Euro der Spaß.
Es ist wie mit so vielen Sachen aus China, Du bekommst wofür Du bezahlst.
Aber selbst für ~500,- Euro bekomsmt Du eine Kopie die Du von aussen nicht mehr vom Originakl unterscheiden kannst, die frage ist nur will man das?

Wenn dann doch eine Uhr mit eigenem Design und dann sind wir wieder bei den unzähligen Seiko Divern, die gibt es von 150,- bis 6000,- Euro je nachdem was man gewillt ist zu bezahlen.


37mm ist die für PG oder für Frauen

Cobra71vor 15 m

Also ich denke die Submariner ist eine Ikone die, seitdem sie 1953 auf den Markt gekommen ist, nur leicht verändert wurde.Auch wenn nicht ganz klar ist ob Rolex das Ziffernblatt von der Blancpain Fifty Fathoms geliehen hat, oder umgekehrt, oder beide zufällig zur gleichen zeit die Idee mit den Strichen, den Punkten und dem Dreieck als Indexe hatten.Fakt ist das diese ganzen Hersteller heute das deisgn bis zu 100% kopieren und das ist für mich nicht besser als gleich eine Kopie zu kaufen.Btw. Kopie, Du bekommst in China 100% Kopien der Submariner, die kann nicht einmal ein Uhrmacher vom Original unterscheiden, denn selbst das Werk ist 100% nachgebaut und Papier eund ne Box gibt es auch dazu.Kostet dann aber auch ~1500,- Euro der Spaß.Es ist wie mit so vielen Sachen aus China, Du bekommst wofür Du bezahlst.Aber selbst für ~500,- Euro bekomsmt Du eine Kopie die Du von aussen nicht mehr vom Originakl unterscheiden kannst, die frage ist nur will man das?Wenn dann doch eine Uhr mit eigenem Design und dann sind wir wieder bei den unzähligen Seiko Divern, die gibt es von 150,- bis 6000,- Euro je nachdem was man gewillt ist zu bezahlen.


Das glaube ich sogar alles mit den Kopien... Ist und bleibt jedoch illegal. ;-)

Und als Alternative zu meinen Seikos finde ich es dennoch erfrischend.
Bearbeitet von: "brummi81" 30. November

Immer die gleichen Diskussionen hier...
Wer auch nur einen Hauch Ahnung von Uhren hat erkennt sofort, dass es sich weder um eine echte Rolex noch um eine Kopie handelt. Es ist einfach eine schöne Uhr in ordentlicher Verarbeitung, Design deutlich an die Submariner und 1000 andere Diver angelehnt.
Wen die Kommentatoren hier lieber mit ihrer echten Sub klettern oder auf die Baustelle gehen, bitte.
Ich finde die als täglichen Begleiter schön, sie gefällt mir einfach. Ob irgendein Schmock dann interpretiert ich bin ja sooo ein armes Würstchen weil ich mir keine echte Sub leisten kann dann ist das sein Problem, nicht meins.

mir wäre es peinlich damit rumzulaufen. jder kenner sieht doch sofort dass es eine fake ist!

Faneramxvor 3 h, 53 m

mir wäre es peinlich damit rumzulaufen. jder kenner sieht doch sofort dass es eine fake ist!


Du hast ja auch keine Ahnung. Wenn da dick Invicta drauf steht, wird es wohl keine Roli sein wollen.
Bearbeitet von: "BenKlock" 30. November

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text