97°
ABGELAUFEN
Christopeit Profi Center de Luxe Ganzkörper-Fitness-Station bei plus.de 399,95 anstatt 749.- € versandfrei
Christopeit Profi Center de Luxe Ganzkörper-Fitness-Station  bei plus.de 399,95 anstatt 749.- € versandfrei
Dies & DasPlus.de Angebote

Christopeit Profi Center de Luxe Ganzkörper-Fitness-Station bei plus.de 399,95 anstatt 749.- € versandfrei

Preis:Preis:Preis:399,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Weg mit dem Weihnachtsspeck und man hat das Fitness-Studio zu Hause.
Wir haben die Station schon und ich kann dazu nur raten, traniere jetzt weitaus mehr, da ich mich nicht mehr ins Auto wuchten muss, um ins Studio zu fahren. Bin absolut zufrieden.

Ich habe die Station leider für 429,95 € gekauft, deswegen jetzt hier meine Empfehlung für Euch.

Nächster preis idealo momentan 417.-

********************************
Hier die Beschreibung:

Die Fitness Station Profi Center de Luxe garantiert ein Training für Oberkörper, Rücken, Schulter, Arme, Bauch und Beine mit individueller Belastung durch die mitgelieferten 12 Steckgewichte und ermöglicht so ein komplettes Work- Out zuhause. Die Fitness-Station spricht durch die vielen Übungsmöglichkeiten die gesamte Körpermuskulatur an.

Die Sitzhöhenverstellung und die großen und komfortablen Polster ermöglichen ein abwechslungsreiches und bequemes Training.

Die schwarze Edellackierung und aufwendig verarbeiteten und auf einander abgestimmten Polster mit Kappnähten und Rückenflies verleihen dem Profi Center de Luxe eine besonders ansprechende Optik. Das kombinierte Bankdrück- und Butterflymodul mit den großen Armpolstern und den unterschiedlichen Griffmöglichkeiten laden zum Training ein. Das ca. 60 Kg Gewichtspaket lässt sich in 12 Abstufungen zu je 5 Kg über einfaches Umstecken des Sicherungsstiftes einstellen. Zudem ist das Gewichtspaket durch ein optionales 10Kg Gewichtsset nachrüstbar auf insgesamt ca. 70Kg. Durch die Seilführung und die Umlenk-Konstruktion ist so, je nach Art der Übung eine Gewichtsbelastung von ca. 5-90kg möglich. Die Latissimus- und Curlstange sind mittels Kette/Karabinerhaken verlängerbar und somit auf eine angenehme Trainingsposition anpassbar.

Mit dem inkludierten Zubehör wie Curlpult, Beinmanschette und Handgriff lassen sich viele verschieden Übungen realisieren.

Die ausführliche Trainingsanleitung zu den über 45 Übungen zeigt Übungsbeispiele bebildert auf und gibt wertvolle Tipps und Empfehlungen nach derzeit aktuellen Erkenntnissen im Sportbereich. Für ein abwechslungsreiches Training sorgt die Stepper- und Dips-Einheit welche je nach aufstellort wahlweise Rechts oder Links von der Station aufgebaut werden kann. Die Hydraulikzylinder der Stepper-Einheit lassen sich in 4 Widerstandsstufen einstellen und haben extra große Fußschalen für einen sicheren Stand. Durchdacht bis in Detail werden sogar die Schrauben und Muttern mit Kunststoffkappen abgedeckt um die Station in optisch einwandfreien Zustand zu versetzen. Die Einzugsgeschützte Seilrollen, die 5mm Kunststoffummantelte Seile und die Sicherheitsstifte gewährleisten eine sichere und langlebige Funktion für Kraft- und Ausdauertraining unter Berücksichtigung der Trainingshinweise und Empfehlungen.
Heimsport Training mit der Fitness Station Profi Center bedeutet: Ihr Trainingsstudio zuhause für ein zielorientiertes Kraft- und Ausdauertraining. Dies kann eine Förderung des Stoffwechsels, eine Kräftigung der angesprochenen Muskulatur, sowie eine Verbesserung des allgemeinen Fitness Zustandes bewirken.





Ausstattung

Mehrfach höhenverstellbare Sitzfläche
Lordosestütze für ein rückengerechtes Training
Separate Bankdrück- bzw. Butterflyeinheit
Latissimus- und Curlstange
Beincurler
Inklusive Armcurlpult
Verschiedene Seilzugübungen
Zusätzliche Arm- und Beinmanschetten
Stepper mit zwei Hydraulikzylindern
Dips-Station
12 Steckgewichte à ca. 5 kg = 60 kg Steckgewichte
Gewichtsbelastung je nach Art der Übung von ca. 5 kg bis 90 kg
Aufrüstbar auf insgesamt 14 Steckgewichte à 5 kg



Maße

Maße Vierkant Stahlrohr: ca. Ø 5 cm
Stellmaße: ca. B 151 x H 197 x L 179 cm

Beste Kommentare

Sorry, wer stellt sich so einen Schrott in die Bude?
Für einen Bruchteil des Geldes bekommt man eine Langhantel mit entsprechenden Gewichten, eine Hantelbank sowie eine Klimmzugstange.

Damit macht man Kniebeugen, Klimmzüge, Frondrücken, Rudern, Bankdrücken und Kreuzheben und hat den kompletten Körper trainiert. 100 mal effektiver als Maschinentraining.

42 Kommentare

Falls der McFit-Deal nicht in der Nähe angeboten wird, stellt sich der sparsame MyDealzer so ein Gerät in sein Wohnzimmer - oder wie ist das gedacht?

Sag mal: zum Bankdrücken klappt man da etwas um, oder wie funktioniert das?

... wohnt ja nicht jeder in ner 2-zimmer wohnung

Pursche

Sag mal: zum Bankdrücken klappt man da etwas um, oder wie funktioniert das?



da steht butterfly und bankdrück modul, denke das ist einfach nur ne brustmaschine also keine freigewichte

Damit kann man sich nur etwas in Form bringen und fit halten, aber in Richtung größeren Muskelaufbaus kommt man damit nicht, da die Gewichte viel zu niedrig sind und per Flaschenzug noch weniger widerstand bieten.

Typ A: Will etwas fitter werden und halbwegs was tun für den kann das was sein - von der Qualität des Dings mal abgesehene

Typ B: Möchte seien Körper professionell ändern und dicke Arme, Brust, Rücken tec. bekommen, wird damit nix anfangen können. Dauerhaft an Maschinen ist eh abzuraten.

Irgendwann trainiert Typ B mit 100Kg Bankdrücken und 140Kg Kreuzheben. Da ist so ne Maschine unsinnig. Lieber direkt ins Studio.

Doch mehr "Sportler" auf der Plattform als gedacht

Sorry, wer stellt sich so einen Schrott in die Bude?
Für einen Bruchteil des Geldes bekommt man eine Langhantel mit entsprechenden Gewichten, eine Hantelbank sowie eine Klimmzugstange.

Damit macht man Kniebeugen, Klimmzüge, Frondrücken, Rudern, Bankdrücken und Kreuzheben und hat den kompletten Körper trainiert. 100 mal effektiver als Maschinentraining.

sebstar1337

Sorry, wer stellt sich so einen Schrott in die Bude?Für einen Bruchteil des Geldes bekommt man eine Langhantel mit entsprechenden Gewichten, eine Hantelbank sowie eine Klimmzugstange.Damit macht man Kniebeugen, Klimmzüge, Frondrücken, Rudern, Bankdrücken und Kreuzheben und hat den kompletten Körper trainiert. 100 mal effektiver als Maschinentraining.



Sicher, sicher, der denkende Muskel merkt den Unterschied zwischen Training an der Maschine oder mit der Hantel..

Ich kann so welche Stationen nicht empfehlen !!!
Man macht sich mehr kaputt als es einem gut tut.

Da investiert man lieber in ein Studio in dem man professionelle Unterstützung bekommt

sebstar1337

Sorry, wer stellt sich so einen Schrott in die Bude?Für einen Bruchteil des Geldes bekommt man eine Langhantel mit entsprechenden Gewichten, eine Hantelbank sowie eine Klimmzugstange.Damit macht man Kniebeugen, Klimmzüge, Frondrücken, Rudern, Bankdrücken und Kreuzheben und hat den kompletten Körper trainiert. 100 mal effektiver als Maschinentraining.



Laufen soll zwischendurch auch ganz gut sein.
Außer man ist Discopumper und fällt nach 2 Sportplatzrunden tot um.

sebstar1337

Sorry, wer stellt sich so einen Schrott in die Bude?Für einen Bruchteil des Geldes bekommt man eine Langhantel mit entsprechenden Gewichten, eine Hantelbank sowie eine Klimmzugstange.Damit macht man Kniebeugen, Klimmzüge, Frondrücken, Rudern, Bankdrücken und Kreuzheben und hat den kompletten Körper trainiert. 100 mal effektiver als Maschinentraining.



Guter Ansatz vergesst aber die Kurzhanteln und die vielen anderen Übungen
ins besondere für schultern (_;)

sebstar1337

Sorry, wer stellt sich so einen Schrott in die Bude?Für einen Bruchteil des Geldes bekommt man eine Langhantel mit entsprechenden Gewichten, eine Hantelbank sowie eine Klimmzugstange.Damit macht man Kniebeugen, Klimmzüge, Frondrücken, Rudern, Bankdrücken und Kreuzheben und hat den kompletten Körper trainiert. 100 mal effektiver als Maschinentraining.



Das hat er auch garnicht abgestritten, obwohl ich der festen Überzeugnung bin, dass man mehr Kondition durch den Kraftsport gewinnt, also durch das Laufen.
Ich glaube, dass die wenigsten Discopumper nach 2 Runden nicht mehr laufen können.

Bevor ich mir dieses Teilchen zulegen würde, würde ich mir lieber 'ne gebrauchte Kettler "Basic" Station holen. Die kostet deutlich weniger, ist viel stabiler verarbeitet, hat 'nen 80-kg-Gewichtsblock (der je nach Modell auf 100 kg aufrüstbar ist) und man bekommt dazu noch jede Art von Ersatzteilen jahrelang geliefert, wenn die Christopeit-Station schon längst Altmetall geworden ist.

Damit liegt man bei max. € 250,00 und mit der (genialen) Beinpresse bei ca. € 350,00 - € 390,00.

Zuerst sind bei der hier gezeigten Station die Stoßdämpfer hinüber und dann folgen die Plastikrollen und der Rest.

Just my 2 Cents....

Egmont

Das hat er auch garnicht abgestritten, obwohl ich der festen Überzeugnung bin, dass man mehr Kondition durch den Kraftsport gewinnt, also durch das Laufen.Ich glaube, dass die wenigsten Discopumper nach 2 Runden nicht mehr laufen können.


Richtig, er hat es nicht abgestritten, aber meiner Meinung nach gehört, will man den ganzen Körper trainieren, mehr dazu als "nur" Kraftsport.
Boxer z.B. springen auch nicht umsonst Seil, gehen Laufen etc...
Und ja, nicht jeder fällt nach 2 Runden um, kommt auf die Geschwindigkeit an. Hatte dass absichtlich etwas übertrieben dargestellt.

Egmont

Das hat er auch garnicht abgestritten, obwohl ich der festen Überzeugnung bin, dass man mehr Kondition durch den Kraftsport gewinnt, also durch das Laufen.Ich glaube, dass die wenigsten Discopumper nach 2 Runden nicht mehr laufen können.



Okey,

dann sind wir uns ja einig und ich sehe hier alles zu kritisch

Ich würde das nur Leuten empfehlen, die auf Kraftausdauer (mind. 20 Wiederholungen) trainieren und zeitlich oder aufgrund der Entfernung nicht regelmäßig zu einem Fitnesstudio gehen können.

Für den Preis kann man bei etwa bei McFit 20 Monate trainieren.
Wer Krafttraining macht, wechselt nach der Anfangsphase immer mehr zu freien Gewichten und Übungen mit Eigengewicht (Klimmzüge etwa). Zudem ist das Maximalgewicht dieser Maschine relativ schnell erreicht bei manchen Übungen.

Ist man schon älter und will Muskelschwund vorbeugen, kann man mit der Maschine ein ordentliches Training durchführen, wenn man die Übungen richtig ausführt.

sebstar1337

Für einen Bruchteil des Geldes bekommt man eine Langhantel mit entsprechenden Gewichten, eine Hantelbank sowie eine Klimmzugstange.

Das Gerät mag unsinnig sein, aber Platz für Langhanteln oder eine Klimmzugstange habe ich trotzdem nicht.

Was für ein Unfug dieses Gerät.

Ein vernünftiges Power Rack, dazu ne stabile Bank, langhantel, zwei kurzhanteln und fertig.

Damit kann man ausnahmslos jede Muskelgruppe studieren, ist nicht eingeschränkt und hat unglaublich viele Varianten zum Training. Ist außerdem nahezu unkaputtbar und ggf. auch günstiger.

nightrider666

Bevor ich mir dieses Teilchen zulegen würde, würde ich mir lieber 'ne gebrauchte Kettler "Basic" Station holen. Die kostet deutlich weniger, ist viel stabiler verarbeitet, hat 'nen 80-kg-Gewichtsblock (der je nach Modell auf 100 kg aufrüstbar ist)



soll ich dann die ganze Kettler hochheben?

Alle diese all in one Geräte sind der letzte S******. Lasst da bloß die Hände von...

sebstar1337

Sorry, wer stellt sich so einen Schrott in die Bude?Für einen Bruchteil des Geldes bekommt man eine Langhantel mit entsprechenden Gewichten, eine Hantelbank sowie eine Klimmzugstange.Damit macht man Kniebeugen, Klimmzüge, Frondrücken, Rudern, Bankdrücken und Kreuzheben und hat den kompletten Körper trainiert. 100 mal effektiver als Maschinentraining.



karheinzf

Sicher, sicher, der denkende Muskel merkt den Unterschied zwischen Training an der Maschine oder mit der Hantel..



Tja, das ist in der Tat so. Google ruhig mal, Ganzkörpertraining mit freien Gewichten beansprucht die Muskeln anders und intensiver als isoliertes Muskeltraining.

fittenodonkor

Laufen soll zwischendurch auch ganz gut sein. ;)Außer man ist Discopumper und fällt nach 2 Sportplatzrunden tot um.



Der Trainingsplan sollte im Idealfall auch lauten:

Mo: 3 x Übungen mit je ca. 3x12 Sätzen, Di: Kardio, Mi: 3 x die anderen 3 Übungen mit je ca. 3x12 Sätzen, Do. Kardio, Fr: wieder die ersten 3 Sätze, Sa: Kardio, So: Ruhetag etc...

Wie gesagt, das ist Ganzkörpertraining, damit wirst du eben KEIN Discopumper mit dünnen Beinen und aufgepumpten Armen.


Lukaszz

Guter Ansatz vergesst aber die Kurzhanteln und die vielen anderen Übungenins besondere für schultern (_;)



Brauchst du nicht, weil:

Schultern durch Rudern und Frontdrücken trainiert werden.

Generell sind Unterkörper, Oberkörper und Rücken/Schulterbereich jeweils durch eine Zug- und eine Druckübung abgedeckt. Zusammengefasst:

- Unterkörper: Vertikales Drücken, vertikales Ziehen (Kniebeuge / Kreuzheben)
- Oberkörper: Vertikales Drücken, vertikales Ziehen (Pressbewegung (Anmerkung:
MilitaryPress oder Dips) / Klimmzüge)
- Oberkörper: Horizontales Drücken, horizontales Ziehen (Bankdrücken / Rudern)

(Hier erkennt der belesene Sportler schon die Grundzüge der im HST Bereich üblichen
Programme.)


kess

Das Gerät mag unsinnig sein, aber Platz für Langhanteln oder eine Klimmzugstange habe ich trotzdem nicht.



Es gibt aber klappbare Hantelbänke und selbsttragende Klimmzugstangen, die nicht die Türrahmen belasten. Die Sachen nehmen keinen Platz weg, hatte ich sogar früher in meinem Kinderzimmer platziert.

Wen das Thema im generellen interessiert, sollte für die Basics mal nach WKM Plan googlen.

Beste Grüße

Doch so viele Leute die Ahnung auf dem Gebiet haben.
[Fehlendes Bild]


@sebstar1337

Unterkörper: Vertikales Drücken, vertikales Ziehen (Kniebeuge / Kreuzheben)- Oberkörper: Vertikales Drücken, vertikales Ziehen (Pressbewegung (Anmerkung:MilitaryPress oder Dips) / Klimmzüge)- Oberkörper: Horizontales Drücken, horizontales Ziehen (Bankdrücken / Rudern)



Wir auch so praktiziert aber oft abgeraten. Push/Pull ist besser. Rücken und Beine in einer TE ist scheiße, weil das zu unausgeglichen ist. Man trainiert so 70% der Muskulatur in einer TE und nur 30% in der anderen.


doppelt

Ah okay,

ich mach aus Bequemlichkeit eh eine ganz eigene Zusammenstellung..

meist Kniebeuge, Bankdrücken, Klimmzüge an einem Tag, Frontdrücken, Kreuzheben und Rudern am anderen. Gefühlt habe ich damit die besten Ergebnisse. Aber interessant was du schreibst, wusste ich so nicht, danke!

Passt ideal zum Trainingsprogramm!Sagt ja niemand ,daß man sich dazu keine KLimmzugstange oder Hanteln kaufen darf^^Jeder so wie er es kann und mag würde ich sagen.Ihr scheint ja wirklich Ahnung zu haben ;D

Da du interessiert scheinst, kannst du diesen Thread lesen, wo es nochmal erläutert wird: team-andro.com/php…tml ;-)

Was soll diese unsinnige Beschreibung von wegen anstatt 749.- € wenn der nächste Preis gerade mal bei 417 € liegt und man selbst bereits für 429,95 € gekauft hat und genau weiß dass man dieses Gerät eben für diesen Preis bekommt??

nightrider666

Bevor ich mir dieses Teilchen zulegen würde, würde ich mir lieber 'ne gebrauchte Kettler "Basic" Station holen. Die kostet deutlich weniger, ist viel stabiler verarbeitet, hat 'nen 80-kg-Gewichtsblock (der je nach Modell auf 100 kg aufrüstbar ist)



Würde ich an Deiner Stelle so machen! So bekommst Du bestimmt am Allerschnellsten Deine Frosta-Fertiggericht-Kalorien runter! X)

sebstar1337

Sorry, wer stellt sich so einen Schrott in die Bude?Für einen Bruchteil des Geldes bekommt man eine Langhantel mit entsprechenden Gewichten, eine Hantelbank sowie eine Klimmzugstange.Damit macht man Kniebeugen, Klimmzüge, Frondrücken, Rudern, Bankdrücken und Kreuzheben und hat den kompletten Körper trainiert. 100 mal effektiver als Maschinentraining.



Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten...

Du weißt, dass dein Körper mehr als einen Muskel besitzt?

Egmont

Das hat er auch garnicht abgestritten, obwohl ich der festen Überzeugnung bin, dass man mehr Kondition durch den Kraftsport gewinnt, also durch das Laufen.Ich glaube, dass die wenigsten Discopumper nach 2 Runden nicht mehr laufen können.



Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Da du im Kraftsport keinerlei GA Einheiten hast. Durch gutes Ausdauertraining GA1 u. GA2 wird der Kraftsportler keinerlei Chancen im Konditionbereich haben.

Bei Maschinen werden keine schwächeren Hilfs- und Stützmuskel trainiert sondern nur der Hauptmuskel = fail

Jungs, dann sprecht mal eine Empfehlung für eine ordentliche Hantelbank aus!!!

Wahrscheinlich in dem Fall Wurst, aber sollte für den 2 m Menschen passen

Egmont

Das hat er auch garnicht abgestritten, obwohl ich der festen Überzeugnung bin, dass man mehr Kondition durch den Kraftsport gewinnt, also durch das Laufen.Ich glaube, dass die wenigsten Discopumper nach 2 Runden nicht mehr laufen können.



Da ich keine Ahnung habe, was GA1 und GA2 ist, kann ich das nicht widerlegen. Ich glaube halt, dass du im Verhältnis viel weniger Ausdauer bekommst wenn du zum Beispiel nur Laufen gehst, als wenn du Kraftsport machen würdest.

Reden wir von einem Anfänger im sportlichem Sinne und der würde mit Laufen anfangen und ein anderer mit Kraftsport. Dann nach ca. 6 Monaten gehen die beiden Schwimmen. (Vergleich) Der Kraftsportler wird den Läufer abziehen, weil er im Größten Teil nur seine Beine trainiert hat, den Bewegungsablauf beim Laufen verbessert hat und ein wenig Kondition gewonnen hat. (Größte Teil der Bewegungablauf siehe zum Beispiel Marathon Läufer) Auch bauen sich die Muskelpartien ab, die nicht wirklich zum Laufen benötigt werden. (siehe Marathon Läufer) Tja, dass ist meine These. Um die irgendwie belegen zu können, müsste ich nach Studien forschen, aber du hast ja auch nur 2 Begriffe genannt.

sebstar1337

Sorry, wer stellt sich so einen Schrott in die Bude?Für einen Bruchteil des Geldes bekommt man eine Langhantel mit entsprechenden Gewichten, eine Hantelbank sowie eine Klimmzugstange.Damit macht man Kniebeugen, Klimmzüge, Frondrücken, Rudern, Bankdrücken und Kreuzheben und hat den kompletten Körper trainiert. 100 mal effektiver als Maschinentraining.



Danke für den Hinweis! Man lernt immer mal wieder etwas dazu!

Egmont

Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Da du im Kraftsport keinerlei GA Einheiten hast. Durch gutes Ausdauertraining GA1 u. GA2 wird der Kraftsportler keinerlei Chancen im Konditionbereich haben.



Da ich keine Ahnung habe, was GA1 und GA2 ist, kann ich das nicht widerlegen. Ich glaube halt, dass du im Verhältnis viel weniger Ausdauer bekommst wenn du zum Beispiel nur Laufen gehst, als wenn du Kraftsport machen würdest.

Reden wir von einem Anfänger im sportlichem Sinne und der würde mit Laufen anfangen und ein anderer mit Kraftsport. Dann nach ca. 6 Monaten gehen die beiden Schwimmen. (Vergleich) Der Kraftsportler wird den Läufer abziehen, weil er im Größten Teil nur seine Beine trainiert hat, den Bewegungsablauf beim Laufen verbessert hat und ein wenig Kondition gewonnen hat. (Größte Teil der Bewegungablauf siehe zum Beispiel Marathon Läufer) Auch bauen sich die Muskelpartien ab, die nicht wirklich zum Laufen benötigt werden. (siehe Marathon Läufer) Tja, dass ist meine These. Um die irgendwie belegen zu können, müsste ich nach Studien forschen, aber du hast ja auch nur 2 Begriffe genannt.[/quote]

Bei deinem Beispiel würde die Distanz die zu schwimmen ist auch eine Rolle spielen.
GA bedeutet Grundlagenausdauertraining und ist für Ausdauersportarten wie Laufen, Radfahren und Schwimmen (auf lange Distanzen) ein sehr wichtiger trainingsbestandteil. Jedoch stimme ich dir zu, dass auch Kraftsport ein wichter bestandteil für einen Ausdauersportler ist.

Egmont

Das hat er auch garnicht abgestritten, obwohl ich der festen Überzeugnung bin, dass man mehr Kondition durch den Kraftsport gewinnt, also durch das Laufen.Ich glaube, dass die wenigsten Discopumper nach 2 Runden nicht mehr laufen können.



Aua, Aua, Aua ich hoffe nur das glaubt hier keiner, sonst haben wir bald nur noch Marathon Olympiasieger die aussehen wie Arnold Schwarzenegger in seinen besten Zeiten.
Sry , aber da steckt so viel Unwissenheit drin, das müsste selbst dir mit bissel Logik klar werden. Nichts für ungut, beide Arten den Körper zu trainieren haben ihre Vorteile, aber die Thesen die du da von dir gibst lassen einem die Fußnägel hochrollen.

Egmont

Das hat er auch garnicht abgestritten, obwohl ich der festen Überzeugnung bin, dass man mehr Kondition durch den Kraftsport gewinnt, also durch das Laufen.Ich glaube, dass die wenigsten Discopumper nach 2 Runden nicht mehr laufen können.



Beweis mir das Gegenteil! Ich rede nicht von Leuten die Drogen nehmen und Ihren Körper damit vergiften! Pass auf lies dir das Buch "Fit ohne Geräte" durch und dann erzähl mir nochmal was von Unwissenheit. Du meinst ich habe keine Ahnung, wiederlegst aber auch nichts. Schwache Argumentation.

Edit: Studie die das Gegenteil beweist ist auch in Ordnung

Egmont

Beweis mir das Gegenteil! Ich rede nicht von Leuten die Drogen nehmen und Ihren Körper damit vergiften! Pass auf lies dir das Buch "Fit ohne Geräte" durch und dann erzähl mir nochmal was von Unwissenheit. Du meinst ich habe keine Ahnung, wiederlegst aber auch nichts. Schwache Argumentation.Edit: Studie die das Gegenteil beweist ist auch in Ordnung



Hehe, zum einen würde das viel zu lange dauern, dir das zu erklären wenn du so festgefahren bist und zum anderen habe ich gegen diese Grundlagenliteratur der Sporttheorie eh keine Chance. Sollte auch mehr eine Warnung an andere sein, sich lieber selber zu informieren warum AUSDAUERtraining und KRAFTtraining zwei verschiedene Namen haben.
Aber eins ist sicher ohne Beweise, AUSDAUERtraining trainiert die Ausdauer besser als KRAFTtraining und wer das nicht wahr haben will darf weiter pumpen gehen...

Ich empfehle 100 Liegestütze jeden Tag.
So fängt der Morgen richtig gut an und der Kreislauf kommt auch ohne Kaffee auf Touren

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text