259°
CHUWI Hi10 Pro 2 in 1 Ultrabook Tablet PC - INTEL CHERRY TRAIL X5-Z8350

CHUWI Hi10 Pro 2 in 1 Ultrabook Tablet PC  -  INTEL CHERRY TRAIL X5-Z8350

ElektronikGearbest Angebote

CHUWI Hi10 Pro 2 in 1 Ultrabook Tablet PC - INTEL CHERRY TRAIL X5-Z8350

Preis:Preis:Preis:137,65€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,

folgendes 2 in 1 Ultrabook ist mir bei Gearbest für 137,65€ aufgefallen:

CHUWI Hi10 Pro 2 in 1 Ultrabook Tablet PC - INTEL CHERRY TRAIL X5-Z8350

Der nächste Preis liegt bei über 180€.

Ggfs. kommt noch Zoll hinzu.


CHUWI Hi10 Pro
CHUWI Hi10 Pro is a 2 in 1 ultrabook tablet PC device, equipped with a 10.1 inch display that supports for 1920 x 1200 pixels with an aspect ratio of 16:9. Besides, the CHUWI Hi10 Pro is a dual OS supporting device that allows users to take advantage of both Windows 10 and Android 5.1 operating systems on the device. It is powered by Intel Cherry Trail x5-Z8350 graphics and eighth-generation Intel HD graphics, coupled with 4GB of RAM.

Testbericht:

notebookcheck.com/Tes…tml


Beste Kommentare

Bevor es hot wird: Ich habe mir vor ein paar Monaten 3 CHUWI und noch ein anderes NoName-Tablet (Teclast?) bei gearbest für die Familie bestellt. Alle werden innerhalb von kürzester Zeit so heiß das man sie nicht mehr anfassen mag. Verarbeitung bei allen mißerabel und bei einem war Windows nicht aktiviert. Nie wieder China-Crap direkt aus China bestellen!

Was mir noch einfällt: Ich hatte auch ein Voyo VBOOK V3 von Gearbest. Die Displayeinheit musste man jedes mal im gehäuse nach vorne schlagen wenn man das Notebook aufgeklappt hat. Außerdem hat es unwahrscheinlich gefiept. Ich werde bei Gelegenheit mal einen Erfahrungsbericht über Gearbest-Hardware erstellen.


Für mehr Informationen/Erfahrungen bitte die anderen Kommentare hier im Beitrag von den anderen und mir lesen noch bevor man zuschlägt!
Bearbeitet von: "kuemmelkassel" 28. Dezember 2016

40 Kommentare

Bevor es hot wird: Ich habe mir vor ein paar Monaten 3 CHUWI und noch ein anderes NoName-Tablet (Teclast?) bei gearbest für die Familie bestellt. Alle werden innerhalb von kürzester Zeit so heiß das man sie nicht mehr anfassen mag. Verarbeitung bei allen mißerabel und bei einem war Windows nicht aktiviert. Nie wieder China-Crap direkt aus China bestellen!

Was mir noch einfällt: Ich hatte auch ein Voyo VBOOK V3 von Gearbest. Die Displayeinheit musste man jedes mal im gehäuse nach vorne schlagen wenn man das Notebook aufgeklappt hat. Außerdem hat es unwahrscheinlich gefiept. Ich werde bei Gelegenheit mal einen Erfahrungsbericht über Gearbest-Hardware erstellen.


Für mehr Informationen/Erfahrungen bitte die anderen Kommentare hier im Beitrag von den anderen und mir lesen noch bevor man zuschlägt!
Bearbeitet von: "kuemmelkassel" 28. Dezember 2016

kuemmelkasselvor 10 m

Bevor es hot wird: Ich habe mir vor ein paar Monaten 3 CHUWI und noch ein anderes NoName-Tablet (Teclast?) bei gearbest für die Familie bestellt. Alle werden innerhalb von kürzester Zeit so heiß das man sie nicht mehr anfassen mag. Verarbeitung bei allen mißerabel und bei einem war Windows nicht aktiviert. Nie wieder China-Crap direkt aus China bestellen!



Tatsächlich so schlimm?Gerade Chuwi sind doch für ordentliche Verarbeitung bekannt. Aber danke für die Warnung, hat mich vom Kauf abgehalten.

Ein Kumpel hat das CHUWI HiBook Pro und ist ziemlich zufrieden damit. Verarbeitung scheint auch ordentlich zu sein.

Also Leute, jetzt mal im Ernst: selbst wenn die chinesischen Arbeiter für umsonst arbeiten würden, was erwartet ihr für den Preis?

@Pischi Ja, wirklich so schlimm. Ich habe noch was dazu geschrieben. Ich habe jetzt mit dre
i Herstellern Erfahrungen machen müssen und alles war unterste Schublade. Selbst für den Preis ist das unverschämt. Das Voyo war am schlimmsten von der Verarbeitung, man konnte das Gehäuse in 2 Teile aufklappen wenn man wollte. Ich habe leider davon kein Bild gemacht, aber ich versuche es mal hier darzustellen: 12737782-j7cK2.jpg
Da wo es rot ist, konnte man es im Betrieb aufklappen, weil es dort nur miserabel zusammengeklebt wurde und der Kleber sich durch die bereits angesprochene enorme Hitze gelöst hat. Das mit dem Display-Problem von oben ist halt auch so ein Kracher bei dem Ding.
Sowas habe ich noch nie gesehen! Daher verstehe ich auch nicht warum die Voyo, CHUWI, teclast-Deals hier immer so hot werden. Klar, auf dem Papier sieht es gut aus, aber sonst ist es Schrott. Ich kann es mir nur so vorstellen, dass nur die Leute hot voten, die keinerlei Erfahrungen mit dem Gerät gemacht haben.

2w2vor 9 m

Also Leute, jetzt mal im Ernst: selbst wenn die chinesischen Arbeiter für umsonst arbeiten würden, was erwartet ihr für den Preis?


Keine Frage. Wer billig kauft.. usw. die Sprüche kennen wir auch. Ich hatte auch keine hohen Erwartungen aber das was ich gesehen habe ist einfach nicht zumutbar. Das hat nichts mit Qualität zu tun. Hier wird einfach nur Abfall zusammengepresst und Windows drübergebügelt. Das hier rechtfertigt nicht mal den Preis im Angebot!
Bearbeitet von: "kuemmelkassel" 28. Dezember 2016

Wenn noch mehr Erfahrungswerte gewünscht sind, einfach Bescheid geben.

kuemmelkasselvor 1 m

Wenn noch mehr Erfahrungswerte gewünscht sind, einfach Bescheid geben.



Bescheid. Finde ich sehr interessant.Danke für deine Mühen, Bilder sagen ja immer mehr als tausend Worte. Sieht wirklich nicht so dolle aus.

Angefixt von mydealz habe ich mir damals ein Chuwi HiBook gekauft und finde das rein von der äusseren Verabeitung das Teil ganz gut aussieht. Was die technischen Dinge betrifft finde ich das Teil aber sehr schlecht. Die Wlan Verbindung ist eine Katatrophe, man muß quasi neben dem Router sitzen, ist man ein bisschen weiter weg wird es langsam oder geht garnicht mehr. Die Geschwindigkeit von dem Tablet finde ich auch eher sehr lahm, vorallem unter Windows. Die Windows Updates brauchen Stunden bis sie durchgelaufen sind, man kann es nutzen aber Freude kommt bei dem Tablet nicht auf. Hab mir rein von den Hardware Specs deutlich mehr versprochen.

kuemmelkasselvor 7 m

Wenn noch mehr Erfahrungswerte gewünscht sind, einfach Bescheid geben.


Vielen Dank, dass du mich erfolgreich vom Kauf abgebracht hast. Hätte mich sonst genauso geärgert.

@Pischi Wie gesagt, das Bild ist nicht von mir, so sieht es im "normalen Zustand" aus und wenn man die Finger dazwischen macht kann man es aufklappen Wenn du etwas genaues wissen willst, frag einfach.

Mal was zu dem Teclast-Tablet: Dieses lässt sich trotz vollem Akku nicht immer starten, sodass man ein Netzteil zum boot dranhängen muss und es nach dem Start wieder abziehen kann. Wenn man also unterwegs ist mit dem Ding und das Netzteil vergessen hat, bekommt man es i. d. R. nicht an. Ist aber nicht immer so. Meistens. Die CHUWIs sind einfach nur extrem billig verarbeitet, das was ich habe sollte angeblich bis zu 6 Stunden Akkulaufzeit haben, bei mir gehen 2 Stück davon schon nach 1 1/2 Stunden aus, weil die letzten 30% einfach aufgesaugt werden. Außerdem klingen die Lautsprecher so, als würde man einen Stein in eine leere Cola-Dose werfen.

AnonymGast1234vor 6 m

Angefixt von mydealz habe ich mir damals ein Chuwi HiBook gekauft und finde das rein von der äusseren Verabeitung das Teil ganz gut aussieht. Was die technischen Dinge betrifft finde ich das Teil aber sehr schlecht. Die Wlan Verbindung ist eine Katatrophe, man muß quasi neben dem Router sitzen, ist man ein bisschen weiter weg wird es langsam oder geht garnicht mehr. Die Geschwindigkeit von dem Tablet finde ich auch eher sehr lahm, vorallem unter Windows. Die Windows Updates brauchen Stunden bis sie durchgelaufen sind, man kann es nutzen aber Freude kommt bei dem Tablet nicht auf. Hab mir rein von den Hardware Specs deutlich mehr versprochen.


Ich glaube meine (3 Stück) sind keine HiBooks, aber das mit dem WLAN kann ich so bestätigen. Habe WLAN AC und N (300 MBit/s) (getestet mit Fritzbox 7490 und Speedport) und mehr als 42 MBit/s sind trotz N-Standard nur selten drin. Mit meinem Dell-Notebook kann ich an gleicher Stelle das WLAN voll auskosten. Bzgl. Geschwindigkeit habe ich die selben erfahrungen machen müssen, sowie Windows Update anspringt ist selbst Dokumente verfassen oder browsen nicht mehr möglich. Vor allem mit Google Chrome nicht. Edge läuft besser. Das Voyo habe ich Gott sei Dank mit nur 30€ Verlust in der Tasche wieder bei ebay vertickern können.
Bearbeitet von: "kuemmelkassel" 28. Dezember 2016

Buddavor 9 m

Vielen Dank, dass du mich erfolgreich vom Kauf abgebracht hast. Hätte mich sonst genauso geärgert.


Bitte gerne. Ich möchte euch einfach nur warnen und ihr sollt nicht so blind wie ich durch die China-Hardware-Welt reisen und Geld für so einen **** aus dem Fenster werfen. Klar, heutzutage kommst so gut wie alles aus China aber China-Zeug von Huawei, Samsung usw. haben durch den Hersteller selbst einfach ganz andere Qualitätsansprüche und dadruch vllt. auch ganz andere Liferanten. Die armen Jungs die den CHUWI, Teclast, Voyo-Kram zusammen löten müssen wären bestimmt froh über einen Foxconn-Mitarbeiter-Lohn.
Bearbeitet von: "kuemmelkassel" 28. Dezember 2016

Ich habe letztes Jahr ein Chuwi Hi8 gekauft, direkt in China (weiß den Händler gerade nicht mehr).
Das Gerät läuft bis heute ohne Probleme. Der Akku ist nicht so toll, aber das wusste ich vor dem Kauf schon.

Ich habe das Gerät auch seit Monaten und kann mich nicht beklagen. Die Sourcen von Hibook Pro sind offen und es ist ein vollständig laufendes CM13 vorhanden. Leider wird das mit Nougat nichts, da Intel den Support für Intel Atoms eingestellt hat

Überhitzungsprobleme habe ich keine, doch Chuwi macht leichte Veränderungen, wodurch die Sourcen für das vorhandene Tablet nicht mehr funktionieren

Ich besitze ein Cube IWork
kuemmelkasselvor 30 m

Bitte gerne. Ich möchte euch einfach nur warnen und ihr sollt nicht so blind wie ich durch die China-Hardware-Welt reisen und Geld für so einen **** aus dem Fenster werfen. Klar, heutzutage kommst so gut wie alles aus China aber China-Zeug von Huawei, Samsung usw. haben durch den Hersteller selbst einfach ganz andere Qualitätsansprüche und dadruch vllt. auch ganz andere Liferanten. Die armen Jungs die den CHUWI, Teclast, Voyo-Kram zusammen löten müssen wären bestimmt froh über einen Foxconn-Mitarbeiter-Lohn.


Ich besitze ein Cube iWork 10 und bin seit knapp einem Jahr hochzufrieden damit. Vielleicht probierst du dieses noch aus Es wird auch nicht sonderlich warm und ist sehr gut verarbeitet.

Ordentliche Kühlung ist wohl mit dem 8300er das Ende der Fahnenstange erreicht;
FAST jedes Tabbi mit 8.350> bringt Hitzeprobleme mit sich.

Cube habe ich wirklich noch keine Erfahrungen mit gemacht. Aber wenigstens mal was postives hier..

Ich hab ein Onda V919 und bin auch damit zufrieden. Unter Android ist der Akku im standby zwar in 2 Tagen leer aber sonst gibt es nichts dran auszusetzen!

kuemmelkasselvor 1 h, 1 m

@Pischi Ja, wirklich so schlimm. Ich habe noch was dazu geschrieben. Ich habe jetzt mit drei Herstellern Erfahrungen machen müssen und alles war unterste Schublade. Selbst für den Preis ist das unverschämt. Das Voyo war am schlimmsten von der Verarbeitung, man konnte das Gehäuse in 2 Teile aufklappen wenn man wollte. Ich habe leider davon kein Bild gemacht, aber ich versuche es mal hier darzustellen: [Bild] Da wo es rot ist, konnte man es im Betrieb aufklappen, weil es dort nur miserabel zusammengeklebt wurde und der Kleber sich durch die bereits angesprochene enorme Hitze gelöst hat. Das mit dem Display-Problem von oben ist halt auch so ein Kracher bei dem Ding.Sowas habe ich noch nie gesehen! Daher verstehe ich auch nicht warum die Voyo, CHUWI, teclast-Deals hier immer so hot werden. Klar, auf dem Papier sieht es gut aus, aber sonst ist es Schrott. Ich kann es mir nur so vorstellen, dass nur die Leute hot voten, die keinerlei Erfahrungen mit dem Gerät gemacht haben.


Das ist der Punkt, fast alle schauen nur auf angebliche Hardware. Ob das am Ende läuft is Wumpe, Hauptsache man kann angeben aufm Schulhof.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text