Cicero Magazin im Jahresabo (13 Ausgaben) für 19,95€
648°

Cicero Magazin im Jahresabo (13 Ausgaben) für 19,95€

19,95€122,40€ -84% Cicero Angebote
Deal-Jäger 81
Deal-Jäger
eingestellt am 14. Nov
Update 1
Das Angebot ist soeben wieder verfügbar.
Über Presseshop.News erhält man im ersten Jahr 84% Rabatt auf die Kosten des Cicero Jahresabos, wodurch die man 12 Ausgaben des Politmagazins für 19,95€ statt 122,40€ erhält.

Die 13. Ausgabe erhält man kostenlos für die Bezahlung per Bankeinzug

713065.jpg
Zum Vergleich: im Handel kostet eine Ausgabe 7,75€. Laut abo24 ist dies das derzeit beste Angebot.



Kündigung
  • Kündigungsfrist beträgt 3 Monate vor Ablauf des Bezugsjahres
  • falls ihr nicht rechtzeitig bei der Lieferfirma kündigt, verlängert sich das Abo zum regulären Abopreis um ein weiteres Jahr.

Lieferfirma
PVZ Pressevertriebszentrale GmbH & Co. KG
E-Mail: info@pvz. de

Anbieter Kontaktdaten
EXCLUSIV Marketing GmbH, Kistlerhofstraße 170, 81379 München
Telefon: 089 / 211 291 88, Telefax: 089 / 211 291 87, E-Mail: info@presseshop.news

Beste Kommentare

Selbst im Mydealz-Kommentarbereich muss sich das linksliberale Juste Milieu durch das kategorische Abwerten einer jeden Schrift, die nicht dem politischen Zeitgeist einer Asta-Versammlung folgt, gegenseitig selbst highfiven.

Guter Deal.

Gutes, objektives, ausgewogenes Blatt. Ein Unikum in der linksorientierten Medienlandschaft. Natürlich gibt es auch hier schlechte Artikel und Kommentare. Ist aber in jedem Magazin so.
Bearbeitet von: "juliussss" 14. Nov

markulrichvor 3 m

es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges …es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges Zeit, um zu Mydealz beizutragen. Wenn hier Hetze Raum findet, bin ich raus.Es hat mich beim letzten cicero Deal angekotzt, es Kotzt mich nun zum zweiten mal an.Beim dritten mal such ich mir eine andere Plattform.


Das Hetzblatt wo Rechtsradikale wie Wolfgang Thierse, Sahra Wagenknecht oder Katja Kipping Artikel veröffentlicht haben.... Mich kotzen eher Leute wie Du an, die hinter einem beliebigen Zeitschriftendeal, wie es sie hier zu Hunderten gibt,gleich mit "Hetze Raum geben" ankommen.
Bearbeitet von: "ColinMacLaren" 14. Nov

markulrichvor 3 m

es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges …es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges Zeit, um zu Mydealz beizutragen. Wenn hier Hetze Raum findet, bin ich raus.Es hat mich beim letzten cicero Deal angekotzt, es Kotzt mich nun zum zweiten mal an.Beim dritten mal such ich mir eine andere Plattform.



Da mach ich doch glatt einen neuen Cicero-Deal auf.
81 Kommentare

Hätte gern ein brand eins Abo für diesen Jahrespreis

Verfasser Deal-Jäger

mhaenschvor 2 m

Hätte gern ein brand eins Abo für diesen Jahrespreis


hm, das wird schwierig ^^

19,95€ zu teuer für diesen konservativen Müll.

Nicht mal umsonst.

Gutes, objektives, ausgewogenes Blatt. Ein Unikum in der linksorientierten Medienlandschaft. Natürlich gibt es auch hier schlechte Artikel und Kommentare. Ist aber in jedem Magazin so.
Bearbeitet von: "juliussss" 14. Nov

Selbst im Mydealz-Kommentarbereich muss sich das linksliberale Juste Milieu durch das kategorische Abwerten einer jeden Schrift, die nicht dem politischen Zeitgeist einer Asta-Versammlung folgt, gegenseitig selbst highfiven.

Guter Deal.

markulrichvor 1 h, 3 m

Hetzblatt. Imho sollte mydealz Politikmagazine in den Sperliste aufnehmen, …Hetzblatt. Imho sollte mydealz Politikmagazine in den Sperliste aufnehmen, wie bei Ezigaretten bereits praktiziert.


Meinst Du Meinungen verschwinden, wenn man sie verbietet? Für deine eigene Sicherheit und die anderer ist es besser zu wissen, wie die Menschen um einen herum denken. Ggf. kannst Du sie ansprechen und vielleicht etwas in Richtung deiner vermeintlich richtigen Meinung lenken.

Menschen mundtot zu machen, ist ein ganz dünnes Eis, auf das man sich begibt und es wird sich langfristig rächen. Man wird nicht mehr wissen, ob es nun eine "stille Mehrheit" gibt oder nicht... Aber spiele ruhig noch ein paar Vorlagen an die Partei, die Du so hasst.

15327770-mZ626.jpg

ColinMacLarenvor 10 m

Selbst im Mydealz-Kommentarbereich muss sich das linksliberale Juste …Selbst im Mydealz-Kommentarbereich muss sich das linksliberale Juste Milieu durch das kategorische Abwerten einer jeden Schrift, die nicht dem politischen Zeitgeist einer Asta-Versammlung folgt, gegenseitig selbst highfiven.Guter Deal.


Man möchte halt die Deutungshoheit behalten. Was richtig ist, bestimmt "die Partei". Alles andere muss ganz demokratisch ausgemerzt werden. History repeating. Klappt in Deutschland. Immer. Garantiert!

statspaddyvor 8 m

Meinst Du Meinungen verschwinden, wenn man sie verbietet? Für deine eigene …Meinst Du Meinungen verschwinden, wenn man sie verbietet? Für deine eigene Sicherheit und die anderer ist es besser zu wissen, wie die Menschen um einen herum denken. Ggf. kannst Du sie ansprechen und vielleicht etwas in Richtung deiner vermeintlich richtigen Meinung lenken. Menschen mundtot zu machen, ist ein ganz dünnes Eis, auf das man sich begibt und es wird sich langfristig rächen. Man wird nicht mehr wissen, ob es nun eine "stille Mehrheit" gibt oder nicht... Aber spiele ruhig noch ein paar Vorlagen an die Partei, die Du so hasst. [Bild]


es geht nicht um Mundtot machen (z.B. ein Verbot Ciceros), sondern darum, eine unpolitische Plattform wie Mydealz für Propagandazwecke zu missbrauchen.
Ich bin hier um günstige Dealz zu finden, nicht um mit Werbung für Zeitungen genervt zu werden, die enge freunde von mir diskriminieren.
Wenn das nicht endet, bin ich hier weg.
Bearbeitet von: "markulrich" 14. Nov

ColinMacLarenvor 12 m

Selbst im Mydealz-Kommentarbereich muss sich das linksliberale Juste …Selbst im Mydealz-Kommentarbereich muss sich das linksliberale Juste Milieu durch das kategorische Abwerten einer jeden Schrift, die nicht dem politischen Zeitgeist einer Asta-Versammlung folgt, gegenseitig selbst highfiven.Guter Deal.

Das hat nichts damit zu tun, dass hier linksliberale Irgendwas den Ton angeben würden, sondern damit, dass der Cicero in der Vergangenheit leider mitunter Sachen abgedruckt hat, die sowas von konträr gegen das Verständnis einiger Grundrechte gehen. Hab den Cicero früher gerne als Gegengewicht gelesen, aber die Qualität von früher erreicht's einfach nicht mehr.

tehqvor 4 m

Das hat nichts damit zu tun, dass hier linksliberale Irgendwas den Ton …Das hat nichts damit zu tun, dass hier linksliberale Irgendwas den Ton angeben würden, sondern damit, dass der Cicero in der Vergangenheit leider mitunter Sachen abgedruckt hat, die sowas von konträr gegen das Verständnis einiger Grundrechte gehen. Hab den Cicero früher gerne als Gegengewicht gelesen, aber die Qualität von früher erreicht's einfach nicht mehr.


Ich käme auch nicht auf die Idee, wenn es hier z.B. ein Abo vom Freitag gebe, nach Verbot zu schreien. Das würde ich schlicht achselzuckend überblättern, weil es für mich persönlich zu relevant wäre wie ein günstiges BUNTE-Abo. Diejenigen, die es interessiert, freuen sich über den Deal.

Wer dieses Schundblatt noch als "ausgewogenes Gegengewicht" bezeichnet, hat es entweder schon länger nicht mehr gelesen oder ist mittlerweile voll auf AfD-Kurs.
Bearbeitet von: "Althir" 14. Nov

markulrichvor 7 m

es geht nicht um Mundtot machen (z.B. ein Verbot Ciceros), sondern darum, …es geht nicht um Mundtot machen (z.B. ein Verbot Ciceros), sondern darum, eine unpolitische Plattform wie Mydealz für Propagandazwecke zu missbrauchen.Ich bin hier um günstige Dealz zu finden, nicht um mit Werbung für Zeitungen genervt zu werden, die enge freunde von mir diskriminieren.Wenn das nicht endet, bin ich hier weg.


In den USA ist das auch so. Man redet über nichts Politisches, um ja niemanden zu verletzen... Was dabei rausgekommen ist, spricht für sich selbst. Jetzt sind dort alle so verletzlich, dass wenn jemand eine andere MEinung hat, sich alle lieber verkriechen, um dann in ihrer eigenen Blase darüber zu fluchen. Diese Gesellschaft dort ist nahezu unüberbrückbar gespalten.

Ist doch gut, wenn Du hier schreibst, wie Du es siehst! Dann gehen gleich ein paar Leute anders an dieses Magazin heran. Die, die diese Meinung vertreten, werde wohl ohnehin schon dieses Magazin abonniert haben.

statspaddyvor 2 m

In den USA ist das auch so. Man redet über nichts Politisches, um ja …In den USA ist das auch so. Man redet über nichts Politisches, um ja niemanden zu verletzen... Was dabei rausgekommen ist, spricht für sich selbst. Jetzt sind dort alle so verletzlich, dass wenn jemand eine andere MEinung hat, sich alle lieber verkriechen, um dann in ihrer eigenen Blase darüber zu fluchen. Diese Gesellschaft dort ist nahezu unüberbrückbar gespalten. Ist doch gut, wenn Du hier schreibst, wie Du es siehst! Dann gehen gleich ein paar Leute anders an dieses Magazin heran. Die, die diese Meinung vertreten, werde wohl ohnehin schon dieses Magazin abonniert haben.


es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.
Ich investiere einiges Zeit, um zu Mydealz beizutragen. Wenn hier Hetze Raum findet, bin ich raus.

Es hat mich beim letzten cicero Deal angekotzt, es Kotzt mich nun zum zweiten mal an.
Beim dritten mal such ich mir eine andere Plattform.
Bearbeitet von: "markulrich" 14. Nov

markulrichvor 3 m

es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges …es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges Zeit, um zu Mydealz beizutragen. Wenn hier Hetze Raum findet, bin ich raus.Es hat mich beim letzten cicero Deal angekotzt, es Kotzt mich nun zum zweiten mal an.Beim dritten mal such ich mir eine andere Plattform.


Das Hetzblatt wo Rechtsradikale wie Wolfgang Thierse, Sahra Wagenknecht oder Katja Kipping Artikel veröffentlicht haben.... Mich kotzen eher Leute wie Du an, die hinter einem beliebigen Zeitschriftendeal, wie es sie hier zu Hunderten gibt,gleich mit "Hetze Raum geben" ankommen.
Bearbeitet von: "ColinMacLaren" 14. Nov

markulrichvor 3 m

es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges …es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges Zeit, um zu Mydealz beizutragen. Wenn hier Hetze Raum findet, bin ich raus.Es hat mich beim letzten cicero Deal angekotzt, es Kotzt mich nun zum zweiten mal an.Beim dritten mal such ich mir eine andere Plattform.



Da mach ich doch glatt einen neuen Cicero-Deal auf.

markulrichvor 3 m

es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges …es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges Zeit, um zu Mydealz beizutragen. Wenn hier Hetze Raum findet, bin ich raus.Es hat mich beim letzten cicero Deal angekotzt, es Kotzt mich nun zum zweiten mal an.Beim dritten mal such ich mir eine andere Plattform.


Das wäre schade! Aber ich denke, Du kannst etwas bewegen, wenn Du mitredest. Ist anstrengend, aber aufgeben lohnt hier nicht. Kannst ja einen Beitrag copy paste einfügen. Oder eben ignorieren.

ColinMacLarenvor 25 m

Selbst im Mydealz-Kommentarbereich muss sich das linksliberale Juste …Selbst im Mydealz-Kommentarbereich muss sich das linksliberale Juste Milieu durch das kategorische Abwerten einer jeden Schrift, die nicht dem politischen Zeitgeist einer Asta-Versammlung folgt, gegenseitig selbst highfiven.Guter Deal.



Klonovsky spricht: „Die Zugehörigkeit zum intellektuellen Pöbel manifestiert sich in keiner Eigenschaft deutlicher als in der Unfähigkeit, die literarische Qualität eines Textes zu würdigen, dessen inhaltliche Tendenz einem zuwider ist.„

Radioheadvor 4 m

Klonovsky spricht: „Die Zugehörigkeit zum intellektuellen Pöbel man …Klonovsky spricht: „Die Zugehörigkeit zum intellektuellen Pöbel manifestiert sich in keiner Eigenschaft deutlicher als in der Unfähigkeit, die literarische Qualität eines Textes zu würdigen, dessen inhaltliche Tendenz einem zuwider ist.„


Im Gegensatz zu Cicero bewegt sich ein Klonovsky hingegen schon tief drin in der blaubraunen Soße. Selbige wortgewandt zu unterfüttern macht sie dann auch nicht besser.

Danke! Perfekt :)!

I_Ivor 1 h, 53 m

hm, das wird schwierig ^^


Ich weiss. Geht mir mit allen Zeitschriften so, so zum Beispiel auch mit "Mare"

ColinMacLarenvor 7 m

Im Gegensatz zu Cicero bewegt sich ein Klonovsky hingegen schon tief drin …Im Gegensatz zu Cicero bewegt sich ein Klonovsky hingegen schon tief drin in der blaubraunen Soße. Selbige wortgewandt zu unterfüttern macht sie dann auch nicht besser.



Reine Ansichtssache. Er ist halt konsequent. Begrifflichkeiten wie tiefbraune Soße zeigen mir jedoch, dass Du einer Diskussion über Inhalte wahrscheinlich eher abgeneigt bist.

Den Cicero halte ich im Übrigen für belanglos. Wenn selbst sowas schon als wörtlich „Hetzblatt“ bezeichnet wird, sollte Dich das eigentlich zum Nachdenken anregen.

Noch ein gutes Zitat dazu: „Die heutige Linke ist so verstrahlt, dass man dagegen mittlerweile sogar bei den linken Klassikern Trost findet...

Lächerlich, Cicero wird als das bezeichnet was es ist (ein schlechtes Herzblatt) und schon jammern hier Leute rum irgendwer wollte irgendwen "mundtot" machen. Es stört sich dich niemand an konservativen Meinungen, nur eben an schlechtem "Journalismus".

Tim.Aretzvor 4 m

Lächerlich, Cicero wird als das bezeichnet was es ist (ein schlechtes …Lächerlich, Cicero wird als das bezeichnet was es ist (ein schlechtes Herzblatt) und schon jammern hier Leute rum irgendwer wollte irgendwen "mundtot" machen. Es stört sich dich niemand an konservativen Meinungen, nur eben an schlechtem "Journalismus".



Wie immer: Werde doch einfach mal konkret. Was genau passt Dir an dieser Art Journalismus nicht, wo wurden Unwahrheiten verbreitet usw.

Einfach mal versuchen auf der Sachebene zu bleiben.

Radioheadvor 21 m

Klonovsky spricht: „Die Zugehörigkeit zum intellektuellen Pöbel man …Klonovsky spricht: „Die Zugehörigkeit zum intellektuellen Pöbel manifestiert sich in keiner Eigenschaft deutlicher als in der Unfähigkeit, die literarische Qualität eines Textes zu würdigen, dessen inhaltliche Tendenz einem zuwider ist.„


Ich finde das Blatt größtenteils niveaulos, deshalb würde ich dafür kein Geld ausgeben. So richtig Hetze ist das aber auch nicht, da gibts Übleres ("Junge Freiheit"). Generell finde ich Blätter die der eigenen Meinung konträr laufen immer einen Blick wert, man muss doch wissen wie der Gegner tickt... Sich von der "Zeit" das eigene Weltbild Woche für Woche bestätigen zu lassen ist doch langweilig.
Bearbeitet von: "FakebookAccount" 14. Nov

Halte nicht viel von Cicero. Man sollte seinen Blick generell auf mehrere Verläger richten. Die Welt ist zu komplex, zu kalkül, zu argumentativ und zu Meinungsreich. Der Mensch braucht Meinungsvielfalt aus der er seine persönliche Entfaltung schöpft, nur so kann er "frei" werden.
Stellt euch eure Lektüre mittels RSS selber zusammen.
Bearbeitet von: "lustmolch" 14. Nov

FakebookAccountvor 3 m

Ich finde das Blatt größtenteils niveaulos, deshalb würde ich dafür kein Ge …Ich finde das Blatt größtenteils niveaulos, deshalb würde ich dafür kein Geld ausgeben. So richtig Hetze ist das aber auch nicht, da gibts Übleres ("Junge Freiheit"). Generell finde ich Blätter die der eigenen Meinung konträr laufen immer einen Blick wert, man muss doch wissen wie der Gegner tickt... Sich von der "Zeit" das eigene Weltbild Woche für Woche bestätigen zu lassen ist doch langweilig.



Vernünftige Einstellung, nur die richtigen Schlüsse hast Du noch nicht gezogen
CATO schon gelesen?

CATO ist interessant, aber ach hier wird Gesinnungsjournalismus betrieben. Daher darf man sich niemals auf eine Sache beschränken. Gibt ja heutzutage auch schon verdammt gute Internet Blogs, die es mit den gewohnten "Experten" rhetorisch und argumentativ aufnehmen können. Ich hoffe dieser Trend bleibt bestehen und kann sich über die Zeit entwickeln, so dass man das privatwirtschaftliche Massenmedien Monopol bricht und der "freien Presse" dann wirklich gerecht wird
Bearbeitet von: "lustmolch" 14. Nov

Radioheadvor 13 m

Vernünftige Einstellung, nur die richtigen Schlüsse hast Du noch nicht g …Vernünftige Einstellung, nur die richtigen Schlüsse hast Du noch nicht gezogen CATO schon gelesen?


Gibt wohl kein Probeheft. Und wohl auch kein E-Paper. Denke aber dass ich da nix verpasse, und der Chefredakteur scheint mir auch so ein Windhund zu sein "Andreas Lombard, der bis 2013 Andreas Krause Landt hieß..."

ColinMacLarenvor 47 m

Ich käme auch nicht auf die Idee, wenn es hier z.B. ein Abo vom Freitag …Ich käme auch nicht auf die Idee, wenn es hier z.B. ein Abo vom Freitag gebe, nach Verbot zu schreien. Das würde ich schlicht achselzuckend überblättern, weil es für mich persönlich zu relevant wäre wie ein günstiges BUNTE-Abo. Diejenigen, die es interessiert, freuen sich über den Deal.

Ja, da hast du Recht. Der Cicero ist nichts, was man hier untersagen müsste.

markulrichvor 58 m

es geht nicht um Mundtot machen (z.B. ein Verbot Ciceros), sondern darum, …es geht nicht um Mundtot machen (z.B. ein Verbot Ciceros), sondern darum, eine unpolitische Plattform wie Mydealz für Propagandazwecke zu missbrauchen.Ich bin hier um günstige Dealz zu finden, nicht um mit Werbung für Zeitungen genervt zu werden, die enge freunde von mir diskriminieren.Wenn das nicht endet, bin ich hier weg.



Mach das Licht aus, wenn Du gehst...

markulrichvor 51 m

es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.


Hier geht es nicht um das, was du magst oder nicht magst, sondern um Dealz. Und das hier ist einer. Punkt.

Danke, Abo ist bestellt. Den Herausgeber habe ich kürzlich beim Wissensforum in Stuttgart als Moderator eines Talks zum Thema Startups gesehen, hat er souverän gemacht. Ach ja, die aggressiven der Beiträge hier im Thread halte ich für nicht angemessen.

Diese Kommentare, die überhaupt nichts mit dem Deal zu tun haben und dieses Blatt nur deswegen schlecht machen, weil es nicht so links ist wie die Süddeutsche, der Spiegel und die TAZ, sollten auf MyDealz nichts verloren haben. Hauptsache, man bleibt in seiner linken Blase gefangen.

Der Cicero ist weder ein rechtes, noch ein AfD-Blatt. Der ehemalige zweithöchste Mann im dt. Staate Herr Wolfgang Thierse (SPD) publiziert bspw. darin, und ich finde, der Cicero ist in der Gesamtschau seriös und neutral. Jeder darf sich seine Meinung selbst bilden und die Zeitungen lesen, die er möchte.
Man sollte Deals bewerten anhand der Ansparnis und nicht anhand der eigenen politischen Meinung.

Zum Deal: Für mich ist er dennoch nichts, weil es kein ePaper gibt.
Bearbeitet von: "SchwarzerBaum" 14. Nov

markulrichvor 1 h, 25 m

es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges …es ist nicht gut, weil mich das Kackblatt ankotzt.Ich investiere einiges Zeit, um zu Mydealz beizutragen. Wenn hier Hetze Raum findet, bin ich raus.Es hat mich beim letzten cicero Deal angekotzt, es Kotzt mich nun zum zweiten mal an.Beim dritten mal such ich mir eine andere Plattform.



Hahaha

Danke für Deinen Kommentar, hast mir den Tag versüßt. Und P.S.:Lass Dich nicht aufhalten, finde auch dass Du einer solchen Hetze keinen Raum geben solltest und Dich besser von dieser Plattform abwendest. Peace Bruder, für den Weltfrieden.
Bearbeitet von: "Fr1tz" 14. Nov

Der Ruf nach einem Verbot, einer Ausgrenzung oder ähnlichen kommt immer aus der gleichen Ecke. Die selbstauferlegte bunte Meinungsfreiheit wird da schnell vergessen. Ich finde den Deal spitze.

Bei den Kommentaren würde ich am liebsten zuschlagen.. Also beim Deal! Wenn es sich um ein liberal konservatives Blatt handelt heißt es, es richtet sich an der Mitte?

Super Zeitschrift. Hab die vor ein paar Wochen schon zu dem Kurs bestellt und bekomme die ab Dezember dann endlich geliefert

Die Cicero-Verteidiger suhlen sich wie erwartet in der Opferrolle. An wen erinnert mich das nur?
Aber bei deren "ausgewogenem" Leseverhalten haben sie neben Cicero und Compact bestimmt auch den Tagesspiegel und Neues Deutschland abonniert
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text