Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
CITIZEN Eco-Drive Satellite Wave Titan Herrenuhr Saphirglas CC9008-84E für 960,95€ plus 11% shoop [Karstadt]
233° Abgelaufen

CITIZEN Eco-Drive Satellite Wave Titan Herrenuhr Saphirglas CC9008-84E für 960,95€ plus 11% shoop [Karstadt]

33
eingestellt am 25. Jun
Bei Karstadt bekommt Ihr die CITIZEN Eco-Drive Satellite Wave Titan Herrenuhr Saphirglas CC9008-84E für 960,95€ inklusive Versand.
Nutzt den Gutscheincode alles20 um auf den Dealpreis zu kommen.
Zusätzlich bekommt Ihr über shoop momentan 11% Cashback (sollten etwa 90€ sein)!
Idealo-Vergleichspreis: 1275€

Super Titanium-Gehäuse, Saphirglas, wasserdicht bis 10 bar, Breite 45 mm, Titanband, Faltverschluss, Quarzwerk Cal. F900 mit GPS Satellite Timekeeping System, Eco-Drive Solar-Technologie, 540 Tage Dunkelgangreserve, Datumsanzeige, Perpetual Kalender, Stoppuhr, Alarmfunktion, Energiereserveanzeige, Batterie Entladungsanzeige, schwarzes Zifferblatt, lumineszierende Zeiger und Indizes

1398571-yzPNM.jpg
  • Armbandbreite: 28 mm
  • Armbandfarbe: Silber
  • Armumfang max.: 21 cm
  • Funksignalempfang: GPS
  • Gehäusedurchmesser: 45 mm
  • Gehäusefarbe: Silber
  • Gehäuseform: Rund
  • Gehäusehöhe: 13,5 mm
  • Gewicht: 110 g
  • Herstellungsland und -region: Japan
  • Maximaler Wasserdruck: 10 bar
  • Serie: Satellite Wave
  • Uhrenart: Solar-Funkuhr
  • Uhrwerk: Quarz (Solarbetrieben)
  • Zielgruppe: Herren
  • Zifferblattfarbe: Schwarz
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
dubadu25.06.2019 18:13

Gewicht: 110 gOuf. Wenn ich dran denk, dass eine Zenith Elite 6150 …Gewicht: 110 gOuf. Wenn ich dran denk, dass eine Zenith Elite 6150 beispielsweise 64g wiegt ... Aber wer so einen fetten Klunker braucht ...


Was ein klasse Vergleich . Eine dünne Dresswatch mit Lederarmband verglichen mit einer Uhr die was abkann und ein Edelstahl Armband hat. Äpfel und Birnen. 110g ist dafür nicht mal viel. Eine Seiko5 Automatik kann auch mal schnell 150g +- wiegen, und das sind wohl kaum Klunker..
33 Kommentare
Immer noch ein Haufen Holz für japanische Elektronik. Da schaue ich lieber auf ein paar Zahnräder - hübsch verpackt.
Gewicht: 110 g

Ouf. Wenn ich dran denk, dass eine Zenith Elite 6150 beispielsweise 64g wiegt ...
Aber wer so einen fetten Klunker braucht ...
Bearbeitet von: "dubadu" 25. Jun
dubadu25.06.2019 18:13

Gewicht: 110 gOuf. Wenn ich dran denk, dass eine Zenith Elite 6150 …Gewicht: 110 gOuf. Wenn ich dran denk, dass eine Zenith Elite 6150 beispielsweise 64g wiegt ... Aber wer so einen fetten Klunker braucht ...


Was ein klasse Vergleich . Eine dünne Dresswatch mit Lederarmband verglichen mit einer Uhr die was abkann und ein Edelstahl Armband hat. Äpfel und Birnen. 110g ist dafür nicht mal viel. Eine Seiko5 Automatik kann auch mal schnell 150g +- wiegen, und das sind wohl kaum Klunker..
DrTechnikFan25.06.2019 18:21

Was ein klasse Vergleich . Eine dünne Dresswatch mit Lederarmband …Was ein klasse Vergleich . Eine dünne Dresswatch mit Lederarmband verglichen mit einer Uhr die was abkann und ein Edelstahl Armband hat. Äpfel und Birnen. 110g ist dafür nicht mal viel. Eine Seiko5 Automatik kann auch mal schnell 150g +- wiegen, und das sind wohl kaum Klunker..



Äpfel mit Birnen? Du meinst Uhren mit Uhren? Beide hängen an deinem Handgelenk und da sollte man sich des Gewichts bewusst sein.
Diese hässliche Casio artige Überladung des Zifferblattes. Beim flightmaster ist das ja hübsch aber hier?
phoenX25.06.2019 18:37

Diese hässliche Casio artige Überladung des Zifferblattes. Beim f …Diese hässliche Casio artige Überladung des Zifferblattes. Beim flightmaster ist das ja hübsch aber hier?


Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.
dubadu25.06.2019 18:25

Äpfel mit Birnen? Du meinst Uhren mit Uhren? Beide hängen an deinem H …Äpfel mit Birnen? Du meinst Uhren mit Uhren? Beide hängen an deinem Handgelenk und da sollte man sich des Gewichts bewusst sein.


Vergleichst du auch Kleinwagen mit Kombis / SUV oder Vans? Sind doch alles Autos! Wenn man den Verwendungszweck ignoriert, ja. Klar sollte einem das Gewicht bewusst sein, aber 110g ist nicht mal besonders viel für eine Uhr, die eben kein Lederarmband, sondern eben ein Edelstahlarmband bzw Titanarmband hat, besonders bei dem Durchmesser. Natürlich wiegt Edelstahl bzw. Titan mehr als Leder, ist doch keine Frage. Und die von dir angesprochene Uhr wird wohl eher weniger im Alltag bei der Arbeit oder sogar draußen im Freien, z.B. Beim Wandern, Schwimmen oder ähnlichem getragen. Ist halt eine Dresswatch, passend zu Hemd und Anzug und die kostet auch mal eben das 4 fache oder mehr.
dubadu25.06.2019 18:25

Äpfel mit Birnen? Du meinst Uhren mit Uhren? Beide hängen an deinem H …Äpfel mit Birnen? Du meinst Uhren mit Uhren? Beide hängen an deinem Handgelenk und da sollte man sich des Gewichts bewusst sein.


Naja...
Es gibt da ganz spontan unterschiedliche Uhren-Typen:
- Dresser,
- Diver,
- Chronographen,
- Smart Watches,
- Hybrid Watches,
- Activity Tracker mit Uhrzeitanzeige,
- unterschiedliche Ausprägungen der o.g. Uhren, nach:
-- Quartz (Batterie, Kinetic)
-- Automatik,
-- Stimmgabel-Uhren,
-- Tourbillion,
-- mit vielen verschiedenen Komplikationen, wie:
--- mit Mondphase,
--- als GMT,
--- Datumsanzeige (nur Datum/ komplett)
und da ist die Aufzählung nicht komplett sondern eher extrem unvollständig.

Also ja, Äpfel mit Birnen trifft es eigentlich ganz gut, da der KFZ-Begriff für Dich wahrscheinlich auch nicht nur aus "Auto(-mobil)" besteht.

Zur Uhr: Nette Nischenuhr, die als daily driver bestimmt viel Spaß macht. Nichts für den Automatik-Amici, der gleich kommt und sagt: "Dafür bekomme ich ja schon was "richtiges". Ein Valjoux 7750-Derivat ist da dicke drin aber das wiegt auch nicht weniger und für den Uhrenvergleich bei der Dinnerparty taugt das Ding dann auch nicht. Eine Uhr also für Leute, denen Funktion über Status geht, also den "richtigen Ingenieur"...
hammer uhr. aber für den preis gibts bald eine gebrauchte rolex datejust
22118487-AdgEE.jpg
suurfy25.06.2019 19:30

hammer uhr. aber für den preis gibts bald eine gebrauchte rolex datejust


erzähl mir mehr
thiago_alcantara25.06.2019 19:49

erzähl mir mehr


Das stimmt sogar.... Eine OP Lady ohne Box und ohne Papiere sowie ohne Wartungshistorie bei CH24 aus JPN. Wenn er einen kleinen HGU hat und auf einen Lünettendurchmesser von <30mm steht... Aber auch da wird's nichts mit dem Uhrenvergleich bei der Party.
schnappsi25.06.2019 19:22

Naja...Es gibt da ganz spontan unterschiedliche Uhren-Typen:- Dresser,- …Naja...Es gibt da ganz spontan unterschiedliche Uhren-Typen:- Dresser,- Diver,- Chronographen,- Smart Watches,- Hybrid Watches,- Activity Tracker mit Uhrzeitanzeige,- unterschiedliche Ausprägungen der o.g. Uhren, nach:-- Quartz (Batterie, Kinetic)-- Automatik,-- Stimmgabel-Uhren,-- Tourbillion,-- mit vielen verschiedenen Komplikationen, wie:--- mit Mondphase,--- als GMT,--- Datumsanzeige (nur Datum/ komplett)und da ist die Aufzählung nicht komplett sondern eher extrem unvollständig.Also ja, Äpfel mit Birnen trifft es eigentlich ganz gut, da der KFZ-Begriff für Dich wahrscheinlich auch nicht nur aus "Auto(-mobil)" besteht.Zur Uhr: Nette Nischenuhr, die als daily driver bestimmt viel Spaß macht. Nichts für den Automatik-Amici, der gleich kommt und sagt: "Dafür bekomme ich ja schon was "richtiges". Ein Valjoux 7750-Derivat ist da dicke drin aber das wiegt auch nicht weniger und für den Uhrenvergleich bei der Dinnerparty taugt das Ding dann auch nicht. Eine Uhr also für Leute, denen Funktion über Status geht, also den "richtigen Ingenieur"...


Sorry, du hast es wohl immer noch nicht verstanden: Wenn du zwei Dinge vergleichst, kommt es drauf an, welche Eigenschaften du vergleichst. Und für mich ist relevant, dass die Uhr sehr viel wiegt. Dass du damit GPS empfangen kannst ist toll, aber mal ehrlich, wer braucht es? Wenn das für dich die relevante Eigenschaft ist und es für dich nur darum geht, ob das vorhanden ist oder nicht, dann sieht es natürlich anders aus und du hast deine Äpfel und Birnen. Für die Mehrzahl der Menschen wird es aber drum gehen, die Uhrzeit angezeigt zu bekommen, eine schöne Uhr zu haben und keinen Amboss (Achtung: Ein Vergleich, bei dem es um die Eigenschaft 'Gewicht' und nicht um die Eigenschaft 'Farbe' geht) rumschleppen zu müssen.
dubadu25.06.2019 20:11

Sorry, du hast es wohl immer noch nicht verstanden: Wenn du zwei Dinge …Sorry, du hast es wohl immer noch nicht verstanden: Wenn du zwei Dinge vergleichst, kommt es drauf an, welche Eigenschaften du vergleichst. Und für mich ist relevant, dass die Uhr sehr viel wiegt. Dass du damit GPS empfangen kannst ist toll, aber mal ehrlich, wer braucht es? Wenn das für dich die relevante Eigenschaft ist und es für dich nur darum geht, ob das vorhanden ist oder nicht, dann sieht es natürlich anders aus und du hast deine Äpfel und Birnen. Für die Mehrzahl der Menschen wird es aber drum gehen, die Uhrzeit angezeigt zu bekommen, eine schöne Uhr zu haben und keinen Amboss (Achtung: Ein Vergleich, bei dem es um die Eigenschaft 'Gewicht' und nicht um die Eigenschaft 'Farbe' geht) rumschleppen zu müssen.


Warum "immer noch nicht verstanden"? Haben wir schon mal über Uhren debattiert?
Ich glaube Du hast nicht verstanden, dass Dein Geschmack genau Dein Geschmack ist uns Deine Messlatte des Gewichts den Käufer dieser Uhr nicht im geringsten interessiert.
Warum? Er kann differenzieren, was er braucht und ob er dafür mit dem Gewicht leben kann. Das scheinst Du ja mit Deinem Äpfel und Birnen Vergleich in diesem Fall nicht zu machen.
110g sind für eine Uhr nichts Ungewöhnliches. Und für diesen Funktionsumfang inkl. Metallarmband ist das sogar sehr gut. Aber anscheinend weißt Du das nicht.
Die Mehrzahl der Uhrenträger wird ihre Uhr gar nicht nach dem Gewicht aussuchen sondern danach, ob sie optisch gefällt.
Und dann gibt es da einen kleinen Teil, der bestimmte Funktionen wünscht oder benötigt und der kann dann auch locker mit 110g (nochmal für Dich: das Gewicht ist mehr als durchschnittlich und für diese Funktionsfülle gering) oder deutlich mehr leben.
Nochmal zur Einordnung für Dich mit einer kleinen Auswahl:
Apple Watch 4 44mm... ca.37g (Kunststoff)
Casio WSD F20... ca. 92g (Kunststoff)
Zenith El Primero Chronomaster 1969... ca. 98g (Leder)
Diese Uhr... 110g
Speedy Moonwatch aktuelle Ref. ... ca.130g (Hesalith, Stahl)
Seiko SRPB41J1 Presage... ca. 138g (Hardlex, Leder)
Rolex OP GMT Master II... ca. 145g (Stahl)
Hamilton Khaki X Wind... ca. 220g (Stahl)

Und jetzt lassen wir es gut sein.
Sind wir mal ehrlich... jede Armbanduhr ist in Zeiten von Smartphone überflüssig.
Das ist ein (Luxus)Accessoire, an dem man Freude haben muss.
Ob nun 100g oder 1kg... Grün oder gold. Quarz oder Automatik. Mit Argumenten Richtung "Bedarf" muss man doch gar nicht erst kommen. Einfach nur Geschmackssache. Insofern ist jegliche Diskussion dieser Art überflüssig.

Würde mir sie nicht kaufen (weil Quarz) aber der Preis ist doch gut. Daher hot.
Bearbeitet von: "TracerTong" 25. Jun
schnappsi25.06.2019 21:15

Warum "immer noch nicht verstanden"? Haben wir schon mal über Uhren …Warum "immer noch nicht verstanden"? Haben wir schon mal über Uhren debattiert? Ich glaube Du hast nicht verstanden, dass Dein Geschmack genau Dein Geschmack ist uns Deine Messlatte des Gewichts den Käufer dieser Uhr nicht im geringsten interessiert.Warum? Er kann differenzieren, was er braucht und ob er dafür mit dem Gewicht leben kann. Das scheinst Du ja mit Deinem Äpfel und Birnen Vergleich in diesem Fall nicht zu machen.110g sind für eine Uhr nichts Ungewöhnliches. Und für diesen Funktionsumfang inkl. Metallarmband ist das sogar sehr gut. Aber anscheinend weißt Du das nicht.Die Mehrzahl der Uhrenträger wird ihre Uhr gar nicht nach dem Gewicht aussuchen sondern danach, ob sie optisch gefällt.Und dann gibt es da einen kleinen Teil, der bestimmte Funktionen wünscht oder benötigt und der kann dann auch locker mit 110g (nochmal für Dich: das Gewicht ist mehr als durchschnittlich und für diese Funktionsfülle gering) oder deutlich mehr leben.Nochmal zur Einordnung für Dich mit einer kleinen Auswahl:Apple Watch 4 44mm... ca.37g (Kunststoff)Casio WSD F20... ca. 92g (Kunststoff)Zenith El Primero Chronomaster 1969... ca. 98g (Leder)Diese Uhr... 110gSpeedy Moonwatch aktuelle Ref. ... ca.130g (Hesalith, Stahl)Seiko SRPB41J1 Presage... ca. 138g (Hardlex, Leder)Rolex OP GMT Master II... ca. 145g (Stahl)Hamilton Khaki X Wind... ca. 220g (Stahl)Und jetzt lassen wir es gut sein.



Vielleicht lernst du es ja irgendwann mal noch, dass für einen Vergleich die zu vergleichenden Eigenschaften relevant sind. Wenn ich sage, du wiegst soviel wie drei Säcke Kartoffeln, ist es zutreffend. Wenn ich sage, du hast die gleichen Moleküle wie drei Säcke Kartoffeln, ist es ein unpassender Vergleich. Aber hey, erstell ruhig weiter irgendwelche bedeutungslosen Listen ... Ich geb's auf
Avatar
GelöschterUser1012023
Die sieht aus wie aus dem kaugummiautomat. Dann lieber eine rolex. Cold
dubadu25.06.2019 21:25

Vielleicht lernst du es ja irgendwann mal noch, dass für einen Vergleich …Vielleicht lernst du es ja irgendwann mal noch, dass für einen Vergleich die zu vergleichenden Eigenschaften relevant sind. Wenn ich sage, du wiegst soviel wie drei Säcke Kartoffeln, ist es zutreffend. Wenn ich sage, du hast die gleichen Moleküle wie drei Säcke Kartoffeln, ist es ein unpassender Vergleich. Aber hey, erstell ruhig weiter irgendwelche bedeutungslosen Listen ... Ich geb's auf


Was nimmst Du und wo gibt es das? Deine Vergleiche sind mit Verlaub saudämlich.
Wenn Du Vergleiche aufstellst, solltest Du auch eine gewisse Sachkunde besitzen. Bei Uhren scheinst Du anhand Deiner Argumente keine große zu besitzen.
Und....
Erstens... Säcke mit Kartoffeln sind kein eindeutiger Maßstab (1kg-Sack, 2,5kg oder 20kg?k und das, was Du als unpassenden Vergleich darstellst, stimmt sogar.
Ein großer Teil unseres Körpers besteht aus Wasser und weiter gedacht aus Aminosäuren/DNA ebenso wie jener einer Kartoffel.
Dass aus dem einen intelligentes Leben entsteht und aus dem anderen eine Pflanzen der Familie Nachtschattengewächse... shit happens.
Befolge Deinen Rat... Gib es auf.
Die harmlosesten Themen sorgen für die übelsten Kleinkriege
keiko25.06.2019 22:00

Die harmlosesten Themen sorgen für die übelsten Kleinkriege


Oh ja, ich finde es auch köstlich.
Citizen EcoDrive ist Klasse. Meine 1. läuft jetzt schon zig Jahre.
Aber GPS gesteuertes Quarzwerk ist eher für VielVielflieger o. Ganz Genaue interessant.
Sommer/Winterzeit muss man wohl händisch einstellen!
Bearbeitet von: "AndMyde007" 25. Jun
Hab noch keine Rolex gesehen die mich optisch anspricht. Citizen schon - die hier aber nicht, fyi.
War der Code nur gestern gültig? Wollte gerade bestellen und er klappt nicht mehr.
schnappsi25.06.2019 19:59

Das stimmt sogar.... Eine OP Lady ohne Box und ohne Papiere sowie ohne …Das stimmt sogar.... Eine OP Lady ohne Box und ohne Papiere sowie ohne Wartungshistorie bei CH24 aus JPN. Wenn er einen kleinen HGU hat und auf einen Lünettendurchmesser von <30mm steht... Aber auch da wird's nichts mit dem Uhrenvergleich bei der Party.


Tipp für Uhrenvergleich mit einer derzeit günstig kaufbaren Uhr? Kann auch auf eBay sein oder so.
Avatar
GelöschterUser1179763
AndMyde00725.06.2019 22:36

Citizen EcoDrive ist Klasse. Meine 1. läuft jetzt schon zig Jahre.Aber GPS …Citizen EcoDrive ist Klasse. Meine 1. läuft jetzt schon zig Jahre.Aber GPS gesteuertes Quarzwerk ist eher für VielVielflieger o. Ganz Genaue interessant.Sommer/Winterzeit muss man wohl händisch einstellen!


Das muss man noch nicht einmal mit einer Funkuhr selbst einstellen. Bei einer satellitengestützten Uhr schon?
chiesy06.08.2019 12:04

Tipp für Uhrenvergleich mit einer derzeit günstig kaufbaren Uhr? Kann auch …Tipp für Uhrenvergleich mit einer derzeit günstig kaufbaren Uhr? Kann auch auf eBay sein oder so.


Was für einen Vergleich meinst Du?
Rolex? Oder andere Marke(n)? Diese Uhr?
Vergleich bzgl. des Preises oder Funktionen/Komplikationen?
Budget, Art der Uhr?
schnappsi06.08.2019 12:45

Was für einen Vergleich meinst Du?Rolex? Oder andere Marke(n)? Diese …Was für einen Vergleich meinst Du?Rolex? Oder andere Marke(n)? Diese Uhr?Vergleich bzgl. des Preises oder Funktionen/Komplikationen?Budget, Art der Uhr?


Uhrenvergleich auf einer Party :P
chiesy06.08.2019 18:43

Uhrenvergleich auf einer Party :P


Kommt auf die Party an... 😋
Bis 150€ eine Orient Bambino,
Bis 500€ eine Junghans Max Bill.

Vintage... Ganz klar... Bulova Accutron.
schnappsi07.08.2019 00:04

Kommt auf die Party an... 😋Bis 150€ eine Orient Bambino,Bis 500€ eine Ju …Kommt auf die Party an... 😋Bis 150€ eine Orient Bambino,Bis 500€ eine Junghans Max Bill.Vintage... Ganz klar... Bulova Accutron.


Oi sie Junghans
Und bei Budget von 1k -1.7k?
Bearbeitet von: "chiesy" 7. Aug
Dann den Max Bill Chrono.

Auch schön und sicherlich mit reichlich Auswahl, etwas aus dem Uhrmacherstädtchen Glashütte.
GO wird's zwar in dem Bereich nicht aber Union hat mit Belisar (Chrono) oder Viro (Chrono) schöne sportive Uhren mit zuverlässigen Werken aus der Konzernmutter, die in Sachsen optisch und vll. auch technisch (wer weiß) aufgehübscht werden.
Wo wir schon in dem Ort sind, kann man auch bei Nomos (z.B. Tangente) fündig werden.
Vorteil hier, mit ein bisschen Glück bekommt man eine (schlichte) Uhr mit Manufaktur-Kaliber. Das Design geht zwar in Richtung Bauhaus, ist aber dennoch eigenständig und kann nicht mit einer Seiko Presage, Orient Bambino oder Junghans Max Bill verwechselt werden. Empfiehlt sich auch als Alltagsuhr.
Interessierst Du Dich tatsächlich für Horologie, dann sind vielleicht im Vintage-Bereich auch Hi(gh) Beat Modelle (z.B. von Seiko) eine Idee und Du hast ausreichend Gesprächsstoff für Gleichgesinnte.
Technisch ebenfalls hoch interessant sind Spring Drive Modelle von Seiko, die in dem Preisbereich mit ein bisschen Glück anfangen.

Solltest Du auf amerikanische Uhren mit Wurzeln aus der Schweiz stehen oder umgekehrt, so sind auch Ball und Hamilton eine Idee.

Eine Omega sehe ich noch in dem ganzen Reigen an Uhren - die Speedmaster Reduced. Aus der Ferne einer Moonwatch nicht fremd, bekommt sie ein bisschen vom Glanze dieser ab. Hübsch ist sie damit auf jeden Fall und mit einem Automatik-Chrono-Werk vielleicht sogar alltagstauglicher als das Handaufzugswerk der großen Schwester. Allerdings läuft man da vielleicht Gefahr, beim Verfechter des Originals ins Fettnäpfchen zu treten oder im Schatten desjenigen zu stehen, der 1000-1500€ mehr aufgewendet hat und sich dieses zugelegt hat.


Ich beziehe mich hier aber ausschließlich auf Dress-Watches.
Außer Acht gelassen sind also Diver und Flieger und Uhren, die für mich recht beliebig im Design sind oder keine Story dahinter haben.

Aber ganz wichtig und nur das zählt beim Uhrenkauf: Dir muss die Uhr gefallen.
Super Tipp mit der Speedmaster Reduced! Habe mir die vorgeschlagenen Uhren alle mal angeschau - erst mal danke für die Mühe.
Hab mir gerade direkt die Speedmaster Reduced bestellt. Super schönes Ding!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text