Clatronic CL 3671 Mobiles Klimagerät bei Ebay (Verkäufer deltatecc)
1128°Abgelaufen

Clatronic CL 3671 Mobiles Klimagerät bei Ebay (Verkäufer deltatecc)

179,10€211,91€-15%eBay Angebote
202
eingestellt am 26. MaiBearbeitet von:"Geschmackloser_Gentleman"
Die Temperaturen steigen wieder und es geht mit großen Schritten in Richtung Sommer. Beste Zeit also, um sich noch zu vernünftigen Preisen mit einem Klimagerät einzudecken, nachdem diese ja letzten Sommer alle ausverkauft waren oder zu einem doppelten Preis verkauft wurden. Auf der Suche nach einem Klimagerät, bin ich bei ebay auf dieses Gerät von Clatronic gestoßen. Verkäufer ist deltatecc, welcher den meisten als seriöser Verkäufer hier bekannt sein dürfte.

Eigenschaften:
  • Kühlleistung: 7000 BTU (2,05 kW)
  • Kühlmittel: R 410 A
  • Luftumwälzung: bis zu 380 m³/h
  • 3 Funktionen: Kühlen, Entfeuchten, Gebläse
  • Geräuschpegel: 64 dB(A)
  • Energieeffizienzklasse A
  • 2 Filter (herausnehmbar)
  • 24 Stunden-Timer
  • Lüfter mit 2 Geschwindigkeitsstufen
  • Luftklappen verstellbar
  • LED Display (Temperatur und Timer)
  • 4 leichtgängige Rollen zum leichten Transport
  • Inkl. Infrarotfernbedienung (inkl. Batterien)
  • Inkl. 1,5 m Abluftschlauch und Fensterabluft-Kit
  • 220–240 V, 50 Hz, 780 W

Bei Amazon erhält das Teil 4,0 vom 5 Sternen bei 10 Bewertungen. Der Preis dürfte nach meiner kurzen Recherche wohl Bestpreis sein.

Nicht vergessen 2% Shoop (~2,86 €) noch mitzunehmen.

Wer etwas mehr "Power" benötigt, dem sei dieses Gerät von Hornbach empfohlen: hornbach.de/shop/Mobiles-Klimageraet-mit-Abluftschlauch-Fernbedienung-Hantech-9-000-weiss-schwarz/4619275/artikel.html
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
DealerXXL26.05.2019 13:38

wenn das mit der Abluft-Bastelei ich nicht wäre hätte ich schon z …wenn das mit der Abluft-Bastelei ich nicht wäre hätte ich schon zugeschlagen


Einschlauch ist auch sowieso Müll. Du ziehst nur woanders im Haus wieder warme Zuluft durch Ritzen rein weil das Gerät einen Unterdruck erzeugt. Ohne Zweischlauch würde ich gar nicht anfangen, wenn Split gerät nicht geht.

Ich habe das mit dicker Hartschaumplatte gelößt, ist in 20 Sekunden eingesetzt, die Schläuche sind sofort montiert und es sieht, mit Ausnahme der Tatsache dass das Fenster "zu" ist, ordentlich aus. Aber ob ich das Fenster jetzt vollständig verschatte oder eine Platte einsetze macht auch keinen Unterschied mehr.

21819862-efuEC.jpg
DealerXXL26.05.2019 13:38

wenn das mit der Abluft-Bastelei ich nicht wäre hätte ich schon z …wenn das mit der Abluft-Bastelei ich nicht wäre hätte ich schon zugeschlagen


Der Mydealzer nutzt die Dinger doch nicht selber, sondern vergoldet die im Sommer in den Kleinanzeigen.
netjunkie2k26.05.2019 13:30

64 dB dürfte aber recht laut sein...Stellt einen durchschnittlichen …64 dB dürfte aber recht laut sein...Stellt einen durchschnittlichen dB-Wert für Klimageräte dar


Stell ne PS4 daneben, dann fällt die Klimaanlage gar nicht auf
chief_one26.05.2019 15:08

Wie wird das aus der Luft entzogene Wasser abtransportier? Normalerweise …Wie wird das aus der Luft entzogene Wasser abtransportier? Normalerweise hat man ja bei Klimageräten einen Schlauch, den man nach außen führen muss. Wie funktioniert das hier?/Edit: Gerade in der eBay Beschreibung gefunden:Inkl. 1,5 m Abluftschlauch und Fensterabluft-KitWie ich solch eine Scheiße liebe. Auf dem Bild schön ein Standalone Gerät ohne jegliches Zubehör abbilden, dass es dann erst nervig macht (Schlauch muss ständig nach außen geführt werden bei offenem Fenster, etc.)


Ähm, so funktioniert jeder Monoblock
202 Kommentare
Weiß zufällig schon jemand, ob der Umbau auf ein Zwei-Schlau-System hier klappt? Bzw. wo kriegt man einen entsprechenden zweiten Schlauch her?
Krokoo26.05.2019 16:24

Einschlauch ist auch sowieso Müll. Du ziehst nur woanders im Haus wieder …Einschlauch ist auch sowieso Müll. Du ziehst nur woanders im Haus wieder warme Zuluft durch Ritzen rein weil das Gerät einen Unterdruck erzeugt. Ohne Zweischlauch würde ich gar nicht anfangen, wenn Split gerät nicht geht.Ich habe das mit dicker Hartschaumplatte gelößt, ist in 20 Sekunden eingesetzt, die Schläuche sind sofort montiert und es sieht, mit Ausnahme der Tatsache dass das Fenster "zu" ist, ordentlich aus. Aber ob ich das Fenster jetzt vollständig verschatte oder eine Platte einsetze macht auch keinen Unterschied mehr.[Bild]


Ein Splitgerät ist defintiv die beste Wahl. Ein Monoblockgerät in ein Zweischlaugerät umzuwandeln ist jedoch physiklaischer Schwachsinn. Wie du schon schreibst, zieht ein Monoblockgerät auf Grund des Unterdrucks durch Ritzen wieder warme Außenluft in den Raum. Hängst du nun ein zweiten Schlauch an den Einzug ensteht in dem Raum zwar Überdruck. Die angezogene Luft ist dennoch Außenluft. Der Kühleffekt ist somit komplett identisch.

Oder in Zahlen ausgedrückt:
Außentermperatur 30 Grad
Innentemperatur: 25 Grad
Kühleistung Gerät: -5 Grad von Ansaugtemperatur
Abluft: 50% Abluftschlauch (+ 5 Grad) / 50% in die Wohnung (-5 Grad) (Energieverbrauch zur Vereinfachung vernachlässigt)

Szenario 1 (kein zweiter Schlauch):
Gerät zieht Menge 1 an 25 Grad warmer Luft vom Raum an
Menge 0,5 wird in Raum zurückgeben mit 20 (25-5) Grad
Menge 0,5 wird über Abluftschlauch nach Außen abegeben 30 (25+5) Grad
Menge 0,5 wird auf Grund von Unterdruck über Ritzen von Außenluft (30 Grad) angezogen
Sich einstellende Raumtermperatur: 0,5 * 30 Grad + 0,5 * 20 Grad = 25 Grad

Szenario 2 (zweiter Schlauch):
Gerät zieht Menge 1 an 30 Grad warmerAußenluft an
Menge 0,5 wird in Raum zurückgeben mit 25 (30-5) Grad
Menge 0,5 wird über Abluftschlauch nach Außen abegeben 35 (30+5) Grad
Sich einstellende Raumtermperatur: 25 Grad


Wie man sieht, hat es einen Grund, warum Monoblockgeräte NIEMALS mit zwei Schlauchen angeboten werden. Es macht einfach kein Sinn. Etwaige Placeboeffekte möchte ich nicht ausschließen. Die Physik ist jedoch eindetuig.
Bearbeitet von: "ChillR" 27. Mai
ChillR27.05.2019 13:32

Ein Splitgerät ist defintiv die beste Wahl. Ein Monoblockgerät in ein Z …Ein Splitgerät ist defintiv die beste Wahl. Ein Monoblockgerät in ein Zweischlaugerät umzuwandeln ist jedoch physiklaischer Schwachsinn. Wie du schon schreibst, zieht ein Monoblockgerät auf Grund des Unterdrucks durch Ritzen wieder warme Außenluft in den Raum. Hängst du nun ein zweiten Schlauch an den Einzug ensteht in dem Raum zwar Überdruck. Die angezogene Luft ist dennoch Außenluft. Der Kühleffekt ist somit komplett identisch.Oder in Zahlen ausgedrückt:Außentermperatur 30 GradInnentemperatur: 25 GradKühleistung Gerät: -5 Grad von AnsaugtemperaturAbluft: 50% Abluftschlauch (+ 5 Grad) / 50% in die Wohnung (-5 Grad) (Energieverbrauch zur Vereinfachung vernachlässigt)Szenario 1 (kein zweiter Schlauch):Gerät zieht Menge 1 an 25 Grad warmer Luft vom Raum anMenge 0,5 wird in Raum zurückgeben mit 20 (25-5) GradMenge 0,5 wird über Abluftschlauch nach Außen abegeben 30 (25+5) GradMenge 0,5 wird auf Grund von Unterdruck über Ritzen von Außenluft (30 Grad) angezogenSich einstellende Raumtermperatur: 0,5 * 30 Grad + 0,5 * 20 Grad = 25 GradSzenario 2 (zweiter Schlauch):Gerät zieht Menge 1 an 30 Grad warmerAußenluft anMenge 0,5 wird in Raum zurückgeben mit 25 (30-5) GradMenge 0,5 wird über Abluftschlauch nach Außen abegeben 35 (30+5) GradSich einstellende Raumtermperatur: 25 GradWie man sieht, hat es einen Grund, warum Monoblockgeräte NIEMALS mit zwei Schlauchen angeboten werden. Es macht einfach kein Sinn. Etwaige Placeboeffekte möchte ich nicht ausschließen. Die Physik ist jedoch eindetuig.


Du hast das Funktionsprinzip des Zweischlauchsystems nicht verstanden. Beide Schläuche dienen der Kühlung des Kühlmittelverdichters (Kompressor) (Zu- und Abluft). Da der Kompressor wesentlich heißer wird, als die Außentemperatur, kann er auch mit Außenluft noch gut genug gekühlt werden. Der Luftstrom für die zu kühlende Raumluft wird weder beim Ein- noch beim Zweischlauchsystem über Schläuche geführt. Bei für den Umbau geeigneten Einschlauch-Geräten wird die Raumluft für die beiden Luftströme über unterschiedliche Öffnungen angesaugt.

Deine Rechnungen sind zum einen stark vereinfacht (schau dir mal de.wikipedia.org/wik…ess an), zum anderen basieren sie darauf, dass sich die beiden Luftströme (Raumkühlung und Kompressorkühlung) irgendwo vermischen, und genau das ist (zumindest bei für den Umbau geeigneten Geräten) nicht der Fall. Kurz gesagt: Die Annahme, dass sich die beim Zweischlauch-System die angesaugte Außenluft mit der Raumluft vermischt, ist falsch.

Selbstverständlich findet trotzdem eine Wärmeübertragung per Abstrahlung statt. Das ist auch der primäre Grund, warum Zweischlauch-Systeme weniger effizient sind, als Split-Geräte. Effizienter als Einschlauch-Systeme sind sie aber allemal.
Bearbeitet von: "mich22" 27. Mai
ChillR27.05.2019 13:32

Wie man sieht, hat es einen Grund, warum Monoblockgeräte NIEMALS mit zwei …Wie man sieht, hat es einen Grund, warum Monoblockgeräte NIEMALS mit zwei Schlauchen angeboten werden.


Sag niemals nie:
stiebel-eltron.de/de/…tml
stiebel-eltron.de/de/…htm
Bearbeitet von: "mich22" 27. Mai
JanPett26.05.2019 19:21

Ein kleiner Vergleich: bei Sonneneinstrahlung werden in einen 20 m2 Raum …Ein kleiner Vergleich: bei Sonneneinstrahlung werden in einen 20 m2 Raum (keine Dachwohnung) mit gedämmter Außenwand fortlaufend ca. 500-700 Watt Wärme abgestrahlt, bei Fenstern und ungedämmter Außenwand sogar noch mehr. Wenn man diesen Wert mit der Leistung des Klimagerätes vergleicht, weiß man ungefähr, wie wenig so ein schwachbrüstiges Gerät innerhalb einer bestimmten Zeit ausrichten kann.



es erhöht vor allem die Stromrechnung signifikant und die Dinger machen dazu einen Höllenlärm.... schaltet man das Gerät aus ist in spätestens 1h der Raum wieder auf der alten Temperatur... also Wunder darf man echt keine erwarten von diesen billigen Rumpelkisten. Bei mir half nur Umzug und/ oder mehr bei der Freundin mit EG-Wohnung nächtigen im Sommer
Bearbeitet von: "desaint" 27. Mai
Was ist denn ein gutes zwei Schleich System? Finde bei Amazon irgendwie nur einschlauch..
Gibt es auch Klimageräte die für einen Kellerschacht Fenster geeignet wären ? Mein Zimmer ist im Keller und das Fenster ist meistens zu, weil ein Luftentfeuchter fast permanent läuft um die Lufteuchtigkeit unter 60% zu bekommen.

Ich habe etliche Klimageräte gefunden die beides können, Luft entfeuchten und kühlen. Leider sind das Geräte die man auf den Boden stellt und mit dicken Schläuchen die Luft nach außen transportieren müssen.
Krokoo26.05.2019 16:24

Einschlauch ist auch sowieso Müll. Du ziehst nur woanders im Haus wieder …Einschlauch ist auch sowieso Müll. Du ziehst nur woanders im Haus wieder warme Zuluft durch Ritzen rein weil das Gerät einen Unterdruck erzeugt. Ohne Zweischlauch würde ich gar nicht anfangen, wenn Split gerät nicht geht.Ich habe das mit dicker Hartschaumplatte gelößt, ist in 20 Sekunden eingesetzt, die Schläuche sind sofort montiert und es sieht, mit Ausnahme der Tatsache dass das Fenster "zu" ist, ordentlich aus. Aber ob ich das Fenster jetzt vollständig verschatte oder eine Platte einsetze macht auch keinen Unterschied mehr.[Bild]



Hast du das mit einem Karton zu einem Zweischlauchsystem umgebaut?
Error50026.05.2019 14:03

Vor dem Problem stehe ich auch.Aber ich habe bei Bauhaus so eine Art Folie …Vor dem Problem stehe ich auch.Aber ich habe bei Bauhaus so eine Art Folie gesehen die man über das geöffnete Fenster zieht und da den Schlauch dann fest macht. Somit kommt keine Luft von außen rein


pearl.de/a-P…BwE
Rincewind8726.05.2019 13:51

Der Mydealzer nutzt die Dinger doch nicht selber, sondern vergoldet die im …Der Mydealzer nutzt die Dinger doch nicht selber, sondern vergoldet die im Sommer in den Kleinanzeigen.


Sommer? Wo? Wann?
Kann man den Abluftschlauch nicht einfach in den Abfluss stecken? Dann pustet er einfach alles da raus
Danke an den dealersteller, habe gerade das letzte Gerät abgestaubt, jetzt ab 199 - 10% Rabatt, der Sommer kann kommen
Kann auch nur davon abraten. Habs letztes Jahr ausprobiert mit einem Einschlauchgerät.
Höllisch laut, monströser Stromverbrauch und gewaltiger Unterdruck. Man spührt richtig den Luftzug von überall. Hat man dann nach 2-3 Stunden die 20°C erreicht und macht das Gerät aus steigt die Temperatur binnen 0,5-2 Stunden wieder auf den Ausgangswert.
Bearbeitet von: "FoxyJackal" 27. Mai
Hat jemand ein Angebot wie man selber ein gutes Splitgerät kaufne kann und selber installieren kann? Ich habe einen Balkon wo ich es hinstellen würde. Und eventuell lässt es sich noch in HomeKit oder auf eine andere Art Smart in die Haussteuerung einbinden.

Jemand damit erfahrung?
Error50026.05.2019 14:03

Vor dem Problem stehe ich auch.Aber ich habe bei Bauhaus so eine Art Folie …Vor dem Problem stehe ich auch.Aber ich habe bei Bauhaus so eine Art Folie gesehen die man über das geöffnete Fenster zieht und da den Schlauch dann fest macht. Somit kommt keine Luft von außen rein


Lass dir im baumarkt eine Spanplatte schneiden die genau in den Rahmen des geöffneten Fensters passt. Entlang des Randes dann Moosgummi kleben und ein Loch in die Platte. Das war es...
mich2227.05.2019 14:12

Du hast das Funktionsprinzip des Zweischlauchsystems nicht verstanden. …Du hast das Funktionsprinzip des Zweischlauchsystems nicht verstanden. Beide Schläuche dienen der Kühlung des Kühlmittelverdichters (Kompressor) (Zu- und Abluft). Da der Kompressor wesentlich heißer wird, als die Außentemperatur, kann er auch mit Außenluft noch gut genug gekühlt werden. Der Luftstrom für die zu kühlende Raumluft wird weder beim Ein- noch beim Zweischlauchsystem über Schläuche geführt. Bei für den Umbau geeigneten Einschlauch-Geräten wird die Raumluft für die beiden Luftströme über unterschiedliche Öffnungen angesaugt.Deine Rechnungen sind zum einen stark vereinfacht (schau dir mal https://de.wikipedia.org/wiki/Carnot-Prozess an), zum anderen basieren sie darauf, dass sich die beiden Luftströme (Raumkühlung und Kompressorkühlung) irgendwo vermischen, und genau das ist (zumindest bei für den Umbau geeigneten Geräten) nicht der Fall. Kurz gesagt: Die Annahme, dass sich die beim Zweischlauch-System die angesaugte Außenluft mit der Raumluft vermischt, ist falsch.Selbstverständlich findet trotzdem eine Wärmeübertragung per Abstrahlung statt. Das ist auch der primäre Grund, warum Zweischlauch-Systeme weniger effizient sind, als Split-Geräte. Effizienter als Einschlauch-Systeme sind sie aber allemal.


Meine Annahme war das Monoblockgeräte nur eine Öffnung haben durch welche sie die Luft anziehen. Sollte das Anziehen der Luft für die Kühlung des Kompressors und der Kühlung der Raumluft durch getrennte Öffnungen geschehen, dann ist meine ganze Rechnung natürlich für die Katz und ich behaupte das Gegenteil.
Gleicher Preis bei CHECK24 mit Gutschein aus dem Konto sogar nen paar Cent günstiger und vielleicht zusätzlich noch Punkte sinnvoll einsetzen.
Hat jemand Erfahrung mit den Verdunstungsluftkühlern...wäre das eventuell ne Alternative zu so nem Klimagerät wenn man das mit dem Schlauch nicht will von der Abkühlung her?
In unserer jetzigen Wohnung hätte ich dem Gerät wohl mal eine Chance gegeben: unterm Dach, viel Südseite mit großen Fenstern. Letztes Jahr teilw. 40 Grad in den Räumen! Aber bald ziehen wir in eine untere Etage eines Altbaus, Ost-West-Seiten mit Bäumen an beiden Seiten!

Scheint aber ein guter Preis für ein mobiles Klimagerät zu sein
DokMorris27.05.2019 16:19

Hat jemand Erfahrung mit den Verdunstungsluftkühlern...wäre das eventuell n …Hat jemand Erfahrung mit den Verdunstungsluftkühlern...wäre das eventuell ne Alternative zu so nem Klimagerät wenn man das mit dem Schlauch nicht will von der Abkühlung her?


Wenn man so ließt helfen die nicht sondern verwandeln die Wohnung nur in ein Tropenhaus (Luftfeuchtigkeit wird höher). Eine richtige Klimaanlage verringert ja sogar die Luftfeuchtigkeit.
Hatte letztes Jahr auch so ein Gerät mal getestet und nach nicht mal 1 Woche wieder zurück geschickt, so lange der Kasten an ist ist alles super, aber sobald der aus ist dauert es max ne halbe Std und man ist auf dem Stand von vorher. Und dafür verbraucht das Teil zu viel Strom.
Habe mir dann auf Amazon ein 10er Pack Rettungsdecken bestellt und von außen an die Fenster geklebt, war noch nie so angenehm bei Sonne, selbst auf dem Dachboden
Bearbeitet von: "Christian_irgendwas" 27. Mai
Hammett27.05.2019 16:27

Wenn man so ließt helfen die nicht sondern verwandeln die Wohnung nur in …Wenn man so ließt helfen die nicht sondern verwandeln die Wohnung nur in ein Tropenhaus (Luftfeuchtigkeit wird höher). Eine richtige Klimaanlage verringert ja sogar die Luftfeuchtigkeit.


Also wäre ne Klimaanlage vorteilhafter im allgemeinen?
PaulOL27.05.2019 16:11

Hat jemand ein Angebot wie man selber ein gutes Splitgerät kaufne kann und …Hat jemand ein Angebot wie man selber ein gutes Splitgerät kaufne kann und selber installieren kann? Ich habe einen Balkon wo ich es hinstellen würde. Und eventuell lässt es sich noch in HomeKit oder auf eine andere Art Smart in die Haussteuerung einbinden.Jemand damit erfahrung?


Es gibt welche mit vorgefüllten Leitungen und schraub quetschverbindungrn. Dann zwei Löcher in die Hauswand, durchstecken, bauschaum/spachteln/schleifen. Verbinden. Darf man nicht. Kann man aber. Wenn man sich dabei gut abstellt, dann läuft das. Guck Ma Amazon..
Durchaus interessant was hier so geschrieben wird.

Ne Split-Klimaanlage erscheint mir sinnvoll, aber ich habe keine Möglichkeit, diese zu montieren.

Son Monoblock bringt ja aber auch nichts wenn dann Unterdruck entsteht.

Irgendeine Lösung muss sich doch finden, ich bin im Dachgeschoss und hatte letzten Sommer durchgehend 35°C am Tag und 28-32°C in der Nacht an Raumtemperatur...irgendwann gewöhnt man sich dran, angenehm ist es trotzdem nicht.

Vielleicht kauf ich mir einfach ein paar Peltier-Elemente aus China und baue meine eigene Split-Anlage die ich einfach ans Fenster hängen kann
Man bin ich froh, den Krachklotz (eines anderen Herstellers) vorletztes Jahr bei der Deponie abgeladen zu haben. Nach drei Jahren war wohl das Kühlmittel alle.

Dann das Gefummel mit dem dicken Schlauch aus dem Fenster, das alles nimmt im Zimmer sehr viel Raum weg. Vergangenes Jahr im Trockensommer war dann die Luftfeuchtigkeit so niedrig, dass ein großer Ventilator reichte. Ich wollte ja eine Außeneinheit montieren lassen, was aber im Raum am fehlenden Abwasseranschluss (für Kondensat) gescheitert ist. Dauerhafteste Lösung, min. für 2,5k€, + Bohrung Außenwand, Abwasserleitungsanschluss und Ärger mit den Nachbar, die den Krach des Kompressors jetzt "genießen" dürfen. Dann doch lieber Monoblock, zwei Schläuche, mit Platte im Fensterrahmen.
Bearbeitet von: "noname362" 27. Mai
Ustrof27.05.2019 16:34

Durchaus interessant was hier so geschrieben wird.Ne Split-Klimaanlage …Durchaus interessant was hier so geschrieben wird.Ne Split-Klimaanlage erscheint mir sinnvoll, aber ich habe keine Möglichkeit, diese zu montieren.Son Monoblock bringt ja aber auch nichts wenn dann Unterdruck entsteht.Irgendeine Lösung muss sich doch finden, ich bin im Dachgeschoss und hatte letzten Sommer durchgehend 35°C am Tag und 28-32°C in der Nacht an Raumtemperatur...irgendwann gewöhnt man sich dran, angenehm ist es trotzdem nicht.Vielleicht kauf ich mir einfach ein paar Peltier-Elemente aus China und baue meine eigene Split-Anlage die ich einfach ans Fenster hängen kann



Es gibt noch mobile Klima Split Geräte.
Die haben einen flexiblen Schlauch den man bei Bedarf trennen kann.
Somit kann man das Außen Teil z.B auf den Balkon stellen und das Innen Teil ins Wohnzimmer.
Oder Außenteil mit Halterung aus dem Fenster hängen oder...……..
DokMorris27.05.2019 16:29

Also wäre ne Klimaanlage vorteilhafter im allgemeinen?


Ja, diese "Klimageräte" erhöhen nur die Luftfeuchtigkeit was es noch unangenehmer macht.
DokMorris27.05.2019 16:19

Hat jemand Erfahrung mit den Verdunstungsluftkühlern...wäre das eventuell n …Hat jemand Erfahrung mit den Verdunstungsluftkühlern...wäre das eventuell ne Alternative zu so nem Klimagerät wenn man das mit dem Schlauch nicht will von der Abkühlung her?


Ohne Schlauch über Verdunstung kühlen? Das Ergebnis ist noch unangenehmer als vorher.
Bei hoher Temperatur ist es angenehmer niedrige Luftfeuchtigkeit zu haben. Dadurch verdunstet auch die Feuchtigkeit der Haut besser und es ist "gefühlt" kühler.
Sebsa26.05.2019 15:48

Das kannste Knicken. Sobald du das Rödelding ausmachst, hast du in …Das kannste Knicken. Sobald du das Rödelding ausmachst, hast du in kürzester Zeit wieder 30 Grad.


Genau so ist es ... für Mieter die aber ab und an etwas kühl haben wollen ok. Da gibt es schließlich keine Alternative...haben uns letzten Sommer aber auch ein Splitgerät angeschafft und natürlich um Welten besser
Schade. Alles weg. Hätte gerne zugeschlagen. Gibt's ne Alternative? Oder eine Alternative mit Kühlakkus?
Lasst uns die Erderwärmung noch ein wenig beschleunigen....
Bringen Rettungsdecken an den Fenstern viel?
Bearbeitet von: "Dealer1412" 27. Mai
Ich würde eher zu einem mobilen Splitgerät raten oder zumindest einen Monoblock mit Wasser-Luft Technik einsetzen. Doppelschlauch ist ebenfalls effizienter.
scottyspott27.05.2019 16:54

Lasst uns die Erderwärmung noch ein wenig beschleunigen....



Genau. Lieber Hitzeschlag bekommen.
Ich habe mir das Teil angeschafft und wenn man in den Wassertank neben den Kühlpacks auch Eis einfüllt, bringt das schon einen richtigen Kältekick. Hält auch lange an. Leise, auch für die Nacht angenehm. Habe Luftfeuchtigkeitsmesser hier und so eine wesentliche Steigerung war nicht feststellbar. Vll. 10%.
Hammett27.05.2019 16:48

Ja, diese "Klimageräte" erhöhen nur die Luftfeuchtigkeit was es noch u …Ja, diese "Klimageräte" erhöhen nur die Luftfeuchtigkeit was es noch unangenehmer macht.


Danke für die Aufklärung
Dealer141227.05.2019 16:57

Bringt Rettungsdecken an den Fenstern viel?


Extrem, habe die letztes Jahr an Fenstern Richtung Südwest und den Dachfenstern angebracht. Noch nix besseres gefunden. Einziger Punkt der zu beachten ist: klebe die von außen dran, nicht von drinnen.
Kannst dann super in der “Sonne“ im Zimmer sitzen und es wird nicht warm.
Das einzige was die Decken nicht können ist warme Räume kühlen, daher frühzeitig anbringen. Und die verhindern natürlich keine warme Luft über “Wärme-Brücken“ wie tagsüber mal lüften, ungedämmte Wände, warme Luft aus anderen Räumen, etc
hycon27.05.2019 16:50

Ohne Schlauch über Verdunstung kühlen? Das Ergebnis ist noch unangenehmer a …Ohne Schlauch über Verdunstung kühlen? Das Ergebnis ist noch unangenehmer als vorher. Bei hoher Temperatur ist es angenehmer niedrige Luftfeuchtigkeit zu haben. Dadurch verdunstet auch die Feuchtigkeit der Haut besser und es ist "gefühlt" kühler.


hycon27.05.2019 16:50

Ohne Schlauch über Verdunstung kühlen? Das Ergebnis ist noch unangenehmer a …Ohne Schlauch über Verdunstung kühlen? Das Ergebnis ist noch unangenehmer als vorher. Bei hoher Temperatur ist es angenehmer niedrige Luftfeuchtigkeit zu haben. Dadurch verdunstet auch die Feuchtigkeit der Haut besser und es ist "gefühlt" kühler.


RushHour27.05.2019 16:52

Genau so ist es ... für Mieter die aber ab und an etwas kühl haben wollen o …Genau so ist es ... für Mieter die aber ab und an etwas kühl haben wollen ok. Da gibt es schließlich keine Alternative...haben uns letzten Sommer aber auch ein Splitgerät angeschafft und natürlich um Welten besser


Danke, nun bin ich wieder etwas schlauer
Christian_irgendwas27.05.2019 17:18

Extrem, habe die letztes Jahr an Fenstern Richtung Südwest und den …Extrem, habe die letztes Jahr an Fenstern Richtung Südwest und den Dachfenstern angebracht. Noch nix besseres gefunden. Einziger Punkt der zu beachten ist: klebe die von außen dran, nicht von drinnen.Kannst dann super in der “Sonne“ im Zimmer sitzen und es wird nicht warm.Das einzige was die Decken nicht können ist warme Räume kühlen, daher frühzeitig anbringen. Und die verhindern natürlich keine warme Luft über “Wärme-Brücken“ wie tagsüber mal lüften, ungedämmte Wände, warme Luft aus anderen Räumen, etc


Okay, dann probiere ich das mal aus.
Nur hoffentlich halten Sie Sturm und Regen aus.
Ich habe riesige Fenster mit Doppelverglasung. Draußen 20*C mit praller Sonne (auch Südwest) = drinnen dann irgendwann 25*C ... Draußen über 35*C = drinnen über 35*C bis in die Nacht Ich bin gestorben letzten Sommer
Bearbeitet von: "Dealer1412" 27. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text