Clevo Barebone N957TP6 15,6" FHD IPS 60Hz, GTX 1060 6GB, für Intel Desktop CPUs der 8. Gen.; ohne CPU, RAM, HDD/SSD (mit 144Hz Display=666€)
791°

Clevo Barebone N957TP6 15,6" FHD IPS 60Hz, GTX 1060 6GB, für Intel Desktop CPUs der 8. Gen.; ohne CPU, RAM, HDD/SSD (mit 144Hz Display=666€)

629€749€-16%
62
eingestellt am 24. MärBearbeitet von:"Dani0711"
+++Update: Die i5-9400F CPU (9. Gen.) ist laut Clevo kompatibel, funktioniert aber nur mit BIOS-Update, was wiederum nur mit einer CPU der 8. Gen funktioniert. Das BIOS Update ist hier anscheinend werkseitig aber nicht durchgeführt worden. Der i5-8400 sollte im Gegnsatz zum i5-9400F problemlos funktionieren. Daher sicherheitshalber den i5-8400 nehmen.+++

Bei barebone-notebooks (gleicher Inhaber wie bei Gaming Guru) ist das Clevo N957TP6 GTX1060 60 Hz Barebone (ohne CPU, RAM, SSD / HDD, WLAN) für 629 EUR im Angebot.
Mit 144Hz Display kostet das Barebone 666 EUR: Link.

Oder ein Barebone mit 15,6" FHD IPS 60Hz, GTX 1050Ti 4GB für 519 EUR: Clevo NB50TK1 GTX1050TI

Wer auf eine dedizierte GraKa ganz verzichten kann und nur die iGPU nutzt (ein i5-9400F kann hier demnach nicht eingebaut werden), für den gibt es hier ein Barebone für 279 EUR: 15,6" FHD Clevo NB50TZ (vermutlich mit TN statt IPS Panel):
barebone-notebooks.com/cle…tml

Ihr müsst etwa 200 EUR zusätzlich für die fehlenden Komponenten ausgeben (Mindestkonfiguration mit 4-Kern Desktop CPU, 8GB RAM, 240 GB m.2 SSD, WLAN), siehe weiter unten, und diese dann selber einbauen. Für etwa 825 EUR hättet ihr dann eine solide Basis für ein Gaming Notebook.

Das 60Hz Barebone ist dasselbe wie bei diesem Deal, falls ihr euch ein paar User-Kommentare dazu durchlesen wollt.
mydealz.de/dea…404

Folgende Komponenten müsst ihr noch nachrüsten (hierbei auf aktuelle Deals achten oder die Angebote unten nutzen):
  • Intel Desktop CPU der 8. Generation CoffeeLake z.B. G5400 oder i7-8700 mit max TDP von 65 Watt
  • DDR4 SODimm mit mindestens 2400 MHz max 2666 MHz (zwei Slots)
  • optional: W-LAN Modul M.2 2230 Card PCIe/USB Interface z.B. AC-3168 oder AC-9260
  • optional: M.2 SSD M.2 2280 Card mit SATA oder NVMe z.B. M.2 SSD Crucial MX500 oder Samsung 970 EVO M.2
  • optional: 2,5 Zoll Laufwerk HDD oder SSD max. 9,5 mm Bauhöhe

Preisübersicht:
Clevo N957TP6 15,6" FHD IPS 60Hz GTX 1060 6GB Barebone = 629 EUR
Clevo N957TP6 15,6" FHD IPS 144Hz GTX 1060 6GB Barebone = 666 EUR
Clevo NB50TK1 15,6" FHD IPS 60Hz GTX1050TI 4GB Barebone = 519 EUR
Clevo NB50TZ 15,6" FHD Barebone ohne Grafikkarte = 219 EUR

Folgende Komponenten über andere Händler (Angebote weiter unten):
CPU:
  • i3-8100 4x 3,6 GHz = 118 EUR
  • i5,8400 6x 2,8 GHz = 191 EUR
  • i5-9400F 6x 2,9 GHz = 167 EUR (Hinweis weiter unten beachten)
RAM, SSD, WLAN:
  • 8GB DDR4 RAM + 240 GB m.2 SSD = 66 EUR
  • Intel 9260 WLAN Adapter = 11 EUR


Das wären drei mögliche Konfigurationen:

15,6" FHD IPS 60Hz, i3-8100 4x 3,6GHz, GTX 1060 6GB, 8GB DDR4-2400 RAM, 240GB m.2 SSD, Intel® Dual Band WLAN-AC 9260 M.2 Adapter für etwa 825 EUR

15,6" FHD IPS 60Hz, i5-9400F 6x 2,9GHz, GTX 1060 6GB, 8GB DDR4-2400 RAM, 240GB m.2 SSD, Intel® Dual Band WLAN-AC 9260 M.2 Adapter für etwa 874 EUR


15,6" FHD IPS 144Hz, i5-9400F 6x 2,9GHz, GTX 1060 6GB, 8GB DDR4-2400 RAM, 240GB m.2 SSD, Intel® Dual Band WLAN-AC 9260 M.2 Adapter für etwa 911 EUR.

Fehlt nur noch ein Windows Key für 5-15 EUR.

Versandkosten:
  • bei Vorkasse/Überweisung: ohne Versandkosten
  • bei Paypal/Paypal Plus: ohne Versandkosten
  • bei Sofortüberweisung: 10 €
  • bei Nachnahme: 10 €

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

1354725.jpg1354725.jpg


CPU

Bei ebay ist der i3-8100 4x 3,6GHz mit dem Code PREISOPT5 für ca. 118 EUR im Angebot (gab es auch schon mal für 100 EUR). Das wäre die günstigste Option mit 4 Kernen. Die CPU taugt durchaus fürs Gaming. Hier mal ein Vergleich mit dem i5-8300H.
Und hier ein Video mit dem i3-8100 und der GTX 1060 6GB (Clevo N950TP):


Oder bei Mindfactory im Midnight-Shopping (ohne Versandkosten mit 150 EUR MBW) den i5-8400 6x 2,8 GHz für 191 EUR.

Der i5-9400F 6x 2,9GHz (9. Gen., 65W TDP) ohne integrierte Intel-Grafikeinheit für 167 EUR müsste auch passen. Der Sockel ist derselbe: 1151 v2. Wäre aus Preis-/Leistungssicht eine gute Wahl.
Laut Clevo Homepage werden auch CPUs der 9. Gen. unterstützt, also müsste auch der i5-9400F kompatibel sein, siehe Link.
Bei ONE.de gibt es bspw. ein fast identisches Clevo Notebook, welches sowohl die CPUs der 8. Gen. als auch den i5-9400F der 9. Gen. unterstützt, siehe hier.
=> Frage an die Community: Seht ihr das genauso? Oder eher weniger sinnvoll wegen fehlender iGPU?



RAM, SSD, WLAN

Bei Alternate mit paydirekt Gutschein bspw. die Kingston A400 240GB m.2 SSD (oder eine WD Green 240GB m.2 SSD) zusammen mit G.Skill SO-DIMM 8GB DDR4-2400 CL16 RAM für 66,5 EUR.

Später dann eine weitere 2,5" SSD oder HDD nachrüsten und bei Bedarf einen weiteren RAM Riegel.

Den WLAN Adapter gibt es hier für etwa 11 EUR (zzgl. VSK):
MIndfactory: Intel Wireless-AC 9260 non-vPro
Alternate: Intel® Dual Band WLAN-AC 9260 M.2 Adapter

Weitere Möglichkeiten, günstig an die Komponenten zu kommen:
20 EUR Rabatt (50 EUR MBW) für Neukunden über die Otto APP
ebay Australien 10% Rabatt
15 EUR Rabatt bei Alternate (MBW 70 EUR) via Paydirekt
10 EUR Rabatt bei Rakuten (MBW 30 EUR) via Paydirekt


Ausstattung:

  • 15,6 Zoll (39,62cm) FullHD IPS Display 1920x1080 / 16:9 panel / 3,2 mm 60 Hz
  • Steckplatz für Intel Desktop CPU der 8. Generation CoffeeLake z.B. G5400 oder i7-8700 mit max TDP von 65 Watt
  • 2x Steckplatz DDR4-SODimm 2400 -2666 MHz (je nach CPU, wir empfehlen 2400 MHz RAM)
  • NVIDIA GeForce GTX1060 VGA mit 6 GB GDDR5 RAM (auf dem Mainboard verlötet)
  • Intel Z370 Chipset
  • 1x Steckplatz für 2,5 Zoll HDD/SSD mit 9,5 mm Bauhöhe maximal SATA interface
  • 2x Steckplatz M.2 SSD 2280 Card SATA oder NVMe
  • 1x Steckplatz W-LAN Modul 2230 Card PCIe/USB Interface
  • 1x Keyboard DE mit MultiColour Hintergrundbeleuchtung

Anschlüsse:
  • 1x USB2.0 port (Type A)
  • 1x USB3.1 Gen 2 ports (Type A)
  • 1x USB3.1 Gen 2 port (Type C)
  • 1x Mini Display 1.3 port
  • 1x Mini Display 1.2 port
  • 1x HDMI output port (with HDCP)
  • 1x Headphone jack
  • 1x Microphone jack
  • 1x RJ-45 LAN port
  • 1x DC-in jack
  • 1x Card Reader • 6-in-1 Push-Push Card reader - MMC / RSMMC- SD / mini SD / SDHC / SDXCSlot
  • Built-in 10/100/1000Mb Base-TX Ethernet LAN
  • 2.0M HD video camera

Eigenschaften:
  • High Definition Audio
  • Built in array microphone
  • Built in two speakers
  • Sound Blaster™ Cinema 3
  • Full Range AC adapter, AC in 100~240V, 50~60Hz, DC output 19.5V, 11.8A, 230W
  • Removable 6 cells Smart Lithium-Ion battery pack, 62WH
  • Battery life : 400 minutes (UMA mode with 47WH battery) (TBC)
  • Security (Kensington® Type) Lock Slot
  • Intel® PTT for system without Hardware
  • FlexiCharger
  • Microsoft Cortana with Voice Technology
  • Intel® OptaneTM Technology
  • Windows Mixed Reality Compatible

Abmessungen:
  • 378(W) x 267(D) x 30 (H) mm (TBC)
  • 2.7 kg,Including Barebone and 62WH Battery (TBC)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
AndY_KhaIvor 1 m

Ohne CPU und RAM



Ein Barebone eben.
Hot für die Top-Beschreibung
Wie immer echt schöne und ausführliche Dealbeschreibung. Hot allein schon dafür!
Florusvor 11 m

Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde …Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde keine Desktop CPU in ein Notebook stecken... oder ein [Noname] Barebone Notebook kaufen. Dann lieber bei einem etablierten Hersteller/ Händler mit venünftiger Garantie und stimmigem Gesamtkonzept zuschlagen.


Habe genau den Barebone hier und betreibe den mit einem i7 8700 ohne jegliches thermal throttling. Wenn der Prozessor richtig ausgelastet wird, wird der Lüfter ganz einfach laut, genau wie bei jedem anderen Notebook auch. Aber runtergetaktet wegen Hitze wird da nix. Generell ist das Teil im normalen Windows YouTube Surfbetrieb komplett unhörbar.

Zum Zocken braucht man allerdings Kopfhörer, wie bei den ganzen Gamingnotebooks auch. Von der Leistung her gibt es nix besseres als die Desktop CPUs selbst der i3 knackt die meisten Notebook "i7" locker.

Einfach Mal vorher selber testen oder informieren, bevor man hier so sinnfreie Tipps gibt.
62 Kommentare
Ohne CPU und RAM
Bearbeitet von: "AndY_KhaI" 24. Mär
AndY_KhaIvor 1 m

Ohne CPU und RAM



Ein Barebone eben.
Ist die Tastatur im Preis inklusive?
Paragraf-6324. Mär

Ist die Tastatur im Preis inklusive?



Ja.

"1x Keyboard DE mit MultiColour Hintergrundbeleuchtung"
Toll. Ein richtiges Mitnahmeangebot.
Hot für die Top-Beschreibung
Dani0711vor 14 m

Ein Barebone eben.



Ein Hitze eben
Wie immer echt schöne und ausführliche Dealbeschreibung. Hot allein schon dafür!
Sehe ich das richtig. Der Betreiber von Gaming-Guru, welcher schon mit einer Seite völlig überfordert ist, betreibt noch andere Seiten mit ähnlichen Angeboten?

Kein Wunder dass der Service dort quasi nicht vorhanden ist. Jeder Käufer sollte zum Froschkönig beten dass er niemals einen Defekt bei dem Gerät haben wird.
TheLegendOfWasLetztePreisvor 5 m

Sehe ich das richtig. Der Betreiber von Gaming-Guru, welcher schon mit …Sehe ich das richtig. Der Betreiber von Gaming-Guru, welcher schon mit einer Seite völlig überfordert ist, betreibt noch andere Seiten mit ähnlichen Angeboten?Kein Wunder dass der Service dort quasi nicht vorhanden ist. Jeder Käufer sollte zum Froschkönig beten dass er niemals einen Defekt bei dem Gerät haben wird.


So schaut es aus. Sie haben aber wenigstens die Werbung von Weihnachten inzwischen entfernt, die war da auf jeden Fall Ende Februar noch zu sehen
Auf jeden Fall zur 144hz Version greifen!!!
Wie laut wird so ein barebone, wenn ich da einen 6-kern i5 reinstopf?
desktop cpus sind doch grundsätzlich etwas kühlungsbedürftiger als notebook cpus, oder nicht?
Avatar
GelöschterUser92076
Wofür steht das F am Cpu? Auf der Seite intel.de/con…tml habe ich nicht gefunden.
GelöschterUser9207624. Mär

Wofür steht das F am Cpu? Auf der Seite …Wofür steht das F am Cpu? Auf der Seite https://www.intel.de/content/www/de/de/processors/processor-numbers.html habe ich nicht gefunden.


ohne I GPU

pcgameshardware.de/CPU…39/
Bearbeitet von: "svigo" 24. Mär
Peakeyvor 28 m

Wie laut wird so ein barebone, wenn ich da einen 6-kern i5 …Wie laut wird so ein barebone, wenn ich da einen 6-kern i5 reinstopf?desktop cpus sind doch grundsätzlich etwas kühlungsbedürftiger als notebook cpus, oder nicht?


Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde keine Desktop CPU in ein Notebook stecken... oder ein [Noname] Barebone Notebook kaufen. Dann lieber bei einem etablierten Hersteller/ Händler mit venünftiger Garantie und stimmigem Gesamtkonzept zuschlagen.
Finde den Deal seltsam. Wäre ja fast so, als wenn ich einen Porsche mit 400 PS aber ohne Türen, Reifen, Lenkrad und Autositze anbiete aber dafür schreibe...Barebone eben.
Florusvor 10 m

Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde …Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde keine Desktop CPU in ein Notebook stecken... oder ein [Noname] Barebone Notebook kaufen. Dann lieber bei einem etablierten Hersteller/ Händler mit venünftiger Garantie und stimmigem Gesamtkonzept zuschlagen.


Clevo ist nun bei weitem kein Unbekannter. Dubaro, one.de und sogar Schenker (jetzt bestware) setzen auf deren Barebones.
Florusvor 11 m

Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde …Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde keine Desktop CPU in ein Notebook stecken... oder ein [Noname] Barebone Notebook kaufen. Dann lieber bei einem etablierten Hersteller/ Händler mit venünftiger Garantie und stimmigem Gesamtkonzept zuschlagen.


Habe genau den Barebone hier und betreibe den mit einem i7 8700 ohne jegliches thermal throttling. Wenn der Prozessor richtig ausgelastet wird, wird der Lüfter ganz einfach laut, genau wie bei jedem anderen Notebook auch. Aber runtergetaktet wegen Hitze wird da nix. Generell ist das Teil im normalen Windows YouTube Surfbetrieb komplett unhörbar.

Zum Zocken braucht man allerdings Kopfhörer, wie bei den ganzen Gamingnotebooks auch. Von der Leistung her gibt es nix besseres als die Desktop CPUs selbst der i3 knackt die meisten Notebook "i7" locker.

Einfach Mal vorher selber testen oder informieren, bevor man hier so sinnfreie Tipps gibt.
UnbekannterNr1vor 5 m

Habe genau den Barebone hier und betreibe den mit einem i7 8700 ohne …Habe genau den Barebone hier und betreibe den mit einem i7 8700 ohne jegliches thermal throttling. Wenn der Prozessor richtig ausgelastet wird, wird der Lüfter ganz einfach laut, genau wie bei jedem anderen Notebook auch. Aber runtergetaktet wegen Hitze wird da nix. Generell ist das Teil im normalen Windows YouTube Surfbetrieb komplett unhörbar. Zum Zocken braucht man allerdings Kopfhörer, wie bei den ganzen Gamingnotebooks auch. Von der Leistung her gibt es nix besseres als die Desktop CPUs selbst der i3 knackt die meisten Notebook "i7" locker. Einfach Mal vorher selber testen oder informieren, bevor man hier so sinnfreie Tipps gibt.


cool
Top Deal, bin schon versorgt, ansonsten hätte ich hier zugeschlagen.
Grüße!
Peakeyvor 1 h, 16 m

Wie laut wird so ein barebone, wenn ich da einen 6-kern i5 …Wie laut wird so ein barebone, wenn ich da einen 6-kern i5 reinstopf?desktop cpus sind doch grundsätzlich etwas kühlungsbedürftiger als notebook cpus, oder nicht?


Habe den Vorgänger mit Kaby Lake, tatsächlich wird eher die 1050Ti heißer als die CPU. Lüfter laufen dann halt laut.
Mit TB3 hätte ich sofort zugeschlagen. Clevo, diese alten Sparfüchse..
Florusvor 1 h, 42 m

cool



Wo er Recht hat, hat er Recht. Du hast einfach ins Blaue geraten und letztendlich falsch gelegen.

Florusvor 1 h, 59 m

Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde …Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde keine Desktop CPU in ein Notebook stecken.


Ich würde umgekehrt nur noch Notebooks mit Desktop-CPU kaufen, wenn es um Leistung gehen soll. Sie sind überall erwerbbar und kosten für ihre Leistung recht wenig. Wenn man mal eine CPU aus dem mobilen Bereich kaufen will, schlackern einem ja die Ohren, was man da für die gebotene Leistung hinlegen muss.
Florusvor 1 h, 59 m

oder ein [Noname] Barebone Notebook kaufen.


Alleine dass du Clevo als "Noname" bezeichnest, disqualifiziert dich schon für die Diskussion.

Peakeyvor 2 h, 27 m

Wie laut wird so ein barebone, wenn ich da einen 6-kern i5 …Wie laut wird so ein barebone, wenn ich da einen 6-kern i5 reinstopf?desktop cpus sind doch grundsätzlich etwas kühlungsbedürftiger als notebook cpus, oder nicht?


Natürlich bedürfen Desktop-CPUs einer besseren Kühlung. Während mobile CPUs so um die 45 bis 55 Watt verbrauchen, liegen wir hier bei 65 bis 95 Watt. Dieses Barebone ist bis 65 Watt spezifiziert, du solltest also maximal eine CPU einbauen, dessen TDP diesen Wert nicht übersteigt. Zwangsläufig muss das Notebook dabei nicht lauter werden als ein Notebook mit mobiler CPU. Die Lüfter drehen dann nicht unbedingt schneller, sondern sind einfach nur etwas größer im Durchmesser oder in der Dicke, was sich beides nur geringfügig auf die Lautheit auswirkt. Und bedenke, dass die GPU ja auch noch gekühlt werden muss. In der Gesamtbetrachtung sind die 20W Unterschied also so gut wie irrelevant.
Zonevor 1 h, 55 m

Finde den Deal seltsam. Wäre ja fast so, als wenn ich einen Porsche mit …Finde den Deal seltsam. Wäre ja fast so, als wenn ich einen Porsche mit 400 PS aber ohne Türen, Reifen, Lenkrad und Autositze anbiete aber dafür schreibe...Barebone eben.



Ich finde den Deal nicht seltsam. Wenn ich bei einem Mainboard-Deal zuschlage, funktioniert dieses ja auch noch nicht, weil ich da mindestens noch Prozessor, Speicher und ein Netzteil benötige. Ist hier nicht anders.
Deutschmaschinevor 29 m

Wo er Recht hat, hat er Recht. Du hast einfach ins Blaue geraten und …Wo er Recht hat, hat er Recht. Du hast einfach ins Blaue geraten und letztendlich falsch gelegen.


Klar, der I8700 bringt im Desktop den boxed Kühler an seine Leistungsgrenzen aber läuft schmerzfrei im Notebook, klingt plausibel...

Clevo ist ein OEM und wird einem Endkunden keinen Vor-Ort-Austausch Service und auch keine andere Garantie anbieten.

Notebook CPUs sind teurer, haben dafür eine sehr viel geringere TDP. 20 Watt sind ein gewaltiger Unterschied, wenn das Gerät nicht an der Steckdose hängt und die Abmessungen auch keine große Kühlung erlauben. "Irrelevant" geht anders...
Bearbeitet von: "Florus" 24. Mär
In WLAN slot geht SSD?
habe zwar keine explizite erfahrung damit, aber ich würde bei einem laptop aus kühlungs-(=lautstärke) und stromverbrauchsgründen nicht auf die integrierte gpu verzichten und deshalb von dem 9400f abraten.
TheLegendOfWasLetztePreisvor 3 h, 58 m

Sehe ich das richtig. Der Betreiber von Gaming-Guru, welcher schon mit …Sehe ich das richtig. Der Betreiber von Gaming-Guru, welcher schon mit einer Seite völlig überfordert ist, betreibt noch andere Seiten mit ähnlichen Angeboten?Kein Wunder dass der Service dort quasi nicht vorhanden ist. Jeder Käufer sollte zum Froschkönig beten dass er niemals einen Defekt bei dem Gerät haben wird.


Genau!
Zonevor 3 h, 15 m

Finde den Deal seltsam. Wäre ja fast so, als wenn ich einen Porsche mit …Finde den Deal seltsam. Wäre ja fast so, als wenn ich einen Porsche mit 400 PS aber ohne Türen, Reifen, Lenkrad und Autositze anbiete aber dafür schreibe...Barebone eben.



"Ein Bauer will sich einen Mercedes C 180 D von der Daimler Benz AG kaufen, ärgert sich aber fürchterlich über die Aufpreise für jedes kleine Extra an diesem Auto. Er schimpft zwar, kauft dann aber doch den Wagen.

Kurze Zeit später kaufte sich dann der Autohändler von diesem Bauern eine Kuh für seinen Freizeithof.

Der Bauer schrieb dann folgende Rechnung:

Rechnung 1 Kuh – Standardausführung Grundpreis 4.800,00 Euro

Ausführung zweifarbig (schwarz/weiß) Aufpreis 300,00 Euro

Rindlederbezug Aufpreis 200,00 Euro

Milchbehälter für Sommerund Winterbetrieb 100,00 Euro

4 Zapfhähne à 25,00 Euro 100,00 Euro

2 Stoßstangen Echthorn 70,00 Euro

Fliegenwedel – halbautomatisch 60,00 Euro

Düngevorrichtung (BIO) 120,00 Euro

Allwetterhufe 200,00 Euro

Zweikreis-Bremssystem (Vorderund Hinterläufe) 800,00 Euro

Mehrstimmige Signaleinrichtung 270,00 Euro

verschließbare Halogenaugen 300,00 Euro

Vielstoff-Futterverwerter 2.500,00 Euro

Totalkuh in gewünschter Ausführung 9.820,00 Euro

Preis ohne Überführung"
Sowas als 13-14" Version wäre nice.
Florusvor 1 h, 30 m

Klar, der I8700 bringt im Desktop den boxed Kühler an seine …Klar, der I8700 bringt im Desktop den boxed Kühler an seine Leistungsgrenzen aber läuft schmerzfrei im Notebook, klingt plausibel...Clevo ist ein OEM und wird einem Endkunden keinen Vor-Ort-Austausch Service und auch keine andere Garantie anbieten.Notebook CPUs sind teurer, haben dafür eine sehr viel geringere TDP. 20 Watt sind ein gewaltiger Unterschied, wenn das Gerät nicht an der Steckdose hängt und die Abmessungen auch keine große Kühlung erlauben. "Irrelevant" geht anders...


Glaub was du willst. Der Boxed-Kühler vom i7-8700 ist vielleicht nicht der Weisheit letzter Schluss, aber ausreichend für den Betrieb der CPU. Zudem kannst du diesen Top-Blower nur schwer mit einem Radiallüfter wie in diesem Laptop vergleichen. In anderen Laptops kühlen solche Lüfter in Kombination mit den richtigen Kühlkörpern sogar die 180W einer GTX 1080 weg - ein Wert, den du mit einem popeligen i7 nur schwer erreichen wirst. Wo soll da also die Schwierigkeit sein, 65W abzuführen?

Ob hier eine Garantie angeboten wird, kann ich dir nicht sagen. Natürlich gilt aber weiterhin die gesetzliche Gewährleistung. Andere Clevo-Reseller bieten hier zum Teil auch nur ein Jahr Garantie. Eine längere Garantie bedeutet natürlich auch ein höherer Preis. Aber ich wusste nicht, dass du dich hier so auf die Garantie versteifst und dachte, dass sich dein NoName-Kommentar eher auf die Qualität und Erfahrung von Clevo bezieht.

Natürlich haben die Mobil-CPUs eine geringere TDP - immerhin sind sie ja auch langsamer. Das kann ich auch mit jeder beliebigen Desktop-CPU durchspielen. Einfach den i7-8700 einbauen (meinetwegen auch den i7-8700K) und in Intel XTU die TDP auf 45W reduzieren - fertig ist mein i7-8750H. Nur gibt Intel für den i7-8750H einen Endpreis von ca. US$400 an, während der selbstgedrosselte i7-8700 US$90 günstiger ist - und ungedrosselt sogar noch schneller.

Und ja, die 20W sind hier einfach irrelevant, da das Kühlsystem hier für die entsprechenden 65W ausgelegt ist. In anderen Laptops mit 45W-CPUs ist die Kühlung entsprechend kleiner. Speziell der i7-8750H kann in ganz knapp ausgelegten Laptops sogar auf 35W gedrosselt werden. Auch dies ist dann keine Zauber-CPU, sondern einfach nur eine Leistungssenkung.
Also kaufe ich quasi ein völlig überteuerte Gehäuse und eine veraltete graka? Wahnsinn wie naiv und dumm manche sind
Zonevor 10 h, 46 m

Finde den Deal seltsam. Wäre ja fast so, als wenn ich einen Porsche mit …Finde den Deal seltsam. Wäre ja fast so, als wenn ich einen Porsche mit 400 PS aber ohne Türen, Reifen, Lenkrad und Autositze anbiete aber dafür schreibe...Barebone eben.


Genau anders herum - Porsche ohne Motor, aber mit Türen
Mega Beschreibung!
Bearbeitet von: "Novi5555" 25. Mär
ich_duVirvor 9 h, 40 m

Also kaufe ich quasi ein völlig überteuerte Gehäuse und eine veraltete gr …Also kaufe ich quasi ein völlig überteuerte Gehäuse und eine veraltete graka? Wahnsinn wie naiv und dumm manche sind


Wieso überteuertes Gehäuse? Und eine GTX 1060 ist bei weitem nicht veraltet. Die RTX-20-Serie hat kaum eine Strukturverbesserung, keine neue Architektur und hat lediglich Raytracing als neue Funktionseinheiten. GTX 1060 und 1070 sind aktuell der Preis-Leistungs-Tipp, was Gaming-Notebooks angeht.
UnbekannterNr1vor 15 h, 19 m

Habe genau den Barebone hier und betreibe den mit einem i7 8700 ohne …Habe genau den Barebone hier und betreibe den mit einem i7 8700 ohne jegliches thermal throttling. Wenn der Prozessor richtig ausgelastet wird, wird der Lüfter ganz einfach laut, genau wie bei jedem anderen Notebook auch. Aber runtergetaktet wegen Hitze wird da nix. Generell ist das Teil im normalen Windows YouTube Surfbetrieb komplett unhörbar. Zum Zocken braucht man allerdings Kopfhörer, wie bei den ganzen Gamingnotebooks auch. Von der Leistung her gibt es nix besseres als die Desktop CPUs selbst der i3 knackt die meisten Notebook "i7" locker. Einfach Mal vorher selber testen oder informieren, bevor man hier so sinnfreie Tipps gibt.



Hast du ihn zufällig mal gehört wenn nur die cpu ordentlich belastet war?
Ich bräuchte mehr (viel) cpu leistung in einigermaßen tragbar, ich denke an einen 65w 6-kerner.
Die graka wäre in meinem fall aber gelangweilt...
AESISvor 12 h, 26 m

"Ein Bauer will sich einen Mercedes C 180 D von der Daimler Benz AG …"Ein Bauer will sich einen Mercedes C 180 D von der Daimler Benz AG kaufen, ärgert sich aber fürchterlich über die Aufpreise für jedes kleine Extra an diesem Auto. Er schimpft zwar, kauft dann aber doch den Wagen. Kurze Zeit später kaufte sich dann der Autohändler von diesem Bauern eine Kuh für seinen Freizeithof. Der Bauer schrieb dann folgende Rechnung: Rechnung 1 Kuh – Standardausführung Grundpreis 4.800,00 Euro Ausführung zweifarbig (schwarz/weiß) Aufpreis 300,00 Euro Rindlederbezug Aufpreis 200,00 Euro Milchbehälter für Sommerund Winterbetrieb 100,00 Euro 4 Zapfhähne à 25,00 Euro 100,00 Euro 2 Stoßstangen Echthorn 70,00 Euro Fliegenwedel – halbautomatisch 60,00 Euro Düngevorrichtung (BIO) 120,00 Euro Allwetterhufe 200,00 Euro Zweikreis-Bremssystem (Vorderund Hinterläufe) 800,00 Euro Mehrstimmige Signaleinrichtung 270,00 Euro verschließbare Halogenaugen 300,00 Euro Vielstoff-Futterverwerter 2.500,00 Euro Totalkuh in gewünschter Ausführung 9.820,00 Euro Preis ohne Überführung"



Das ist zwar wirklich lustig, aber unpassend als Vergleich. Runtergebrochen auf das Beispiel: Hier ist eine Kuh im Angebot, bei der man im Gegensatz zu anderen Kühen vom Horn bis zur Belederung alles aussuchen und es selbst später noch verändern kann.
Können hier so wenige was mit dem Begriff Barebone anfangen?
Natürlich ist das nix für 'ich brauch mal eben ein notebook zum surfen' -
aber seht Ihr die Möglichkeiten nicht?
Florusvor 16 h, 28 m

Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde …Wahrscheinlich hast Du dann thermal throttling vom Feinsten! Ich würde keine Desktop CPU in ein Notebook stecken... oder ein [Noname] Barebone Notebook kaufen. Dann lieber bei einem etablierten Hersteller/ Händler mit venünftiger Garantie und stimmigem Gesamtkonzept zuschlagen.


Noname? Clevo Barebones werden von allen möglichen benutzt, Medion, One, Tuxedo... Die erfinden auch nicht jedes mal das Rad neu.
Peakeyvor 8 h, 19 m

Hast du ihn zufällig mal gehört wenn nur die cpu ordentlich belastet w …Hast du ihn zufällig mal gehört wenn nur die cpu ordentlich belastet war?Ich bräuchte mehr (viel) cpu leistung in einigermaßen tragbar, ich denke an einen 65w 6-kerner.Die graka wäre in meinem fall aber gelangweilt...



Wenn die GTX 1060 für dich überdimensioniert ist, wie wäre es mit einem Barebone mit GTX 1050 Ti für 519 EUR?
Clevo NB50TK1 GTX1050TI
barebone-notebooks.com/cle…tml
  • 15,6 Zoll (39,62cm) FullHD IPS Display 1920x1080 / 16:9 panel / 3,2 mm
  • Steckplatz für Intel Desktop CPU der 8. Generation CoffeeLake z.B. G5400 oder i7-8700 mit max TDP von 65 Watt
  • 2x Steckplatz DDR4-SODimm 2400 -2666 MHz (je nach CPU, wir empfehlen 2400 MHz RAM)
  • NVIDIA GeForce GTX1050TI VGA mit 4 GB GDDR5 RAM (auf dem Mainboard verlötet)
  • 1x Steckplatz für 2,5 Zoll HDD/SSD mit 9,5 mm Bauhöhe maximal SATA interface
  • 2x Steckplatz M.2 SSD 2280 Card SATA oder NVMe
  • 1x Steckplatz W-LAN Modul 2230 Card PCIe/USB Interface
  • 1x Keyboard DE mit MultiColour Hintergrundbeleuchtung

Edit: Und wenn du auf eine dedizierte GraKa ganz verzichten kannst und nur die iGPU (Nutzung des i5-9400F somit nicht möglich, da ohne iGPU) nutzt, gibt es hier noch ein Barebone für 279 EUR: Clevo NB50TZ (vermutlich TN Panel):
barebone-notebooks.com/cle…tml
  • 15,6 Zoll (39,62cm) FullHD Display 1920x1080 / 16:9 panel / 3,2 mm
  • Steckplatz für Intel Desktop CPU der 8. Generation CoffeeLake z.B. G5400 oder i7-8700 mit max TDP von 65 Watt
  • 2x Steckplatz DDR4-SODimm 2400 -2666 MHz (je nach CPU, wir empfehlen 2400 MHz RAM)
  • 1x Steckplatz für 2,5 Zoll HDD/SSD mit 7 mm Bauhöhe maximal SATA interface
  • 1x Steckplatz M.2 SSD 2280 Card SATA
  • 1x Steckplatz W-LAN Modul 2230 Card PCIe/USB Interface
  • 1x Keyboard DE mit weißer Hintergrundbeleuchtung
Bearbeitet von: "Dani0711" 25. Mär
timetohatevor 30 m

Noname? Clevo Barebones werden von allen möglichen benutzt, Medion, One, …Noname? Clevo Barebones werden von allen möglichen benutzt, Medion, One, Tuxedo... Die erfinden auch nicht jedes mal das Rad neu.


Clevo ist ein OEM.
Marken(namen) sind dann Medion und Co. Bei einem OEM hast Du als Endkunde keine Garantie, bei Marken in der Regel schon.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text