Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Clevo NH70EDQ Gaming Notebook 17,3" FHD IPS 144Hz, i5-8300H, RTX 2060, 16GB DDR4, 512GB m.2 SSD
442° Abgelaufen

Clevo NH70EDQ Gaming Notebook 17,3" FHD IPS 144Hz, i5-8300H, RTX 2060, 16GB DDR4, 512GB m.2 SSD

1.199€1.499€-20%CLEVO Computer Angebote
44
eingestellt am 16. AprBearbeitet von:"Dani0711"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Clevo-Computer ist das Clevo NH70EDQ 17,3" Gaming Notebook mit der RTX 2060 im Angebot.

Versandkosten:
bei Vorkasse/Überweisung: 0 €
bei Paypal/Paypal Plus: 15,00 €

Ich habe nur eine Änderung an der Standardkonfiguration vorgenommen, und zwar habe ich die 250GB Samsung m.2 SSD durch die 512GB ADATA Ultimate SU800 SSD M.2 | SATA | R/W 560/520 MB/s ersetzt, ohne Aufpreis.

1366352.jpg

PVG ist der alte Preis: 1499 EUR
1366352.jpg

Details:
  • Display: 17,3" Full HD 1920x1080 IPS 144Hz Matte | 72% NTSC
  • Graphics Card: NVIDIA GeForce RTX 2060 6GB GDDR6
  • Processor: Intel Core i5-8300H | 8MB Cache | 2.3~4.0GHz | 4C/8T | TDP 45W
  • Thermal Compound: Repasting CPU | GPU with IC Diamond 24
  • Memory RAM DDR4 SO-DiMM: 16GB ( 2x 8GB ) DDR4 2400MHz G.Skill RipJaws
  • 1. Disk SSD M.2 2280: PROMO ! 512GB ADATA Ultimate SU800 SSD M.2 | SATA | R/W 560/520 MB/s
  • 2. Disk ( Optional ) 2,5" SATA: ---
  • Optical Disk Drive ( Optional ): ---
  • Wireless LAN + Bluetooth: Intel Wireless AC 9560 | Bluetooth 5.0 ( for General Use and Professionals )
  • Keyboard Language: German QWERTZ ( Multicolor RGB-LED Backlit per Key )
  • Battery: 1x 48Wh Battery Pack ( Removable | Screwed )
  • Adapter AC: 1x 180W
  • Plug: EU | Type C, E & F
Zusätzliche Info
CLEVO Computer Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Brandiganvor 8 m

Ist die CPU nicht ein wenig schwach für die GraKa?



Nein.
44 Kommentare
War ja klar, dass der auch noch kommt
Ist die CPU nicht ein wenig schwach für die GraKa?
Brandigan16.04.2019 12:25

Ist die CPU nicht ein wenig schwach für die GraKa?


Haha
Brandiganvor 8 m

Ist die CPU nicht ein wenig schwach für die GraKa?



Nein.
Brandigan16.04.2019 12:31

Was ist lustig?



Gefühlt "brauchen" fast alle nur noch einen i7 zum zocken, zumindest sehe ich dass sehr oft, auch bei Gaming Laptops. Was mMn. aber quatsch ist.
Bearbeitet von: "attilarw" 16. Apr
Schade, kaum konfigurierbar. Ich hätte gerne die CPU und den Akku vergrößert
Kommt halt immer drauf an. Für 144 hz bei 640x480 ist sie in jedem Spiel zu langsam, ja. Ebenso wie ein i7-8700K
Ansonsten ist die CPU schneller als ein i7-7700HQ.
Bearbeitet von: "rolfdafiftynine" 16. Apr
ohne Aufpreis ist das aber nur die 256er Variante von Adata.....
chilloutandivor 6 m

ohne Aufpreis ist das aber nur die 256er Variante von Adata.....



Nein - etwas weiter oben ist noch einmal PROMO
21431587-5Yvfv.jpg
Bearbeitet von: "suschmania" 16. Apr
Da ich hier null Tests zur Lautstärke und Verarbeitung finde, bin ich noch nicht wirklich bereit Geld auszugeben. Vor allem, weil es auch Clevo Barebones mit Metallchassis gibt - habe ich hier nicht (erst beim CLEVO P960ED für 1500€).

Habe die letzten Tage mir viel angesehen und gelesen. Hänge immernoch am HP Omen 17 fest, auch wenn dieses dann nochmal 400 € mehr kostet..
PS: Würde übrigens auf 1x 16 GB umstellen, einfacher zum späteren Aufrüsten - man hat einen Slot frei.
Bearbeitet von: "suschmania" 16. Apr
Bin gerade auf der Suche nach einem 17" Gaming Laptop und dieser hier käme auch in Frage. Habe aber außerdem noch den hier ins Auge gefasst : medion.com/de/…8A1

Mit 10% Rabatt käme ich auf 1259€ jedoch hat der medion "nur" eine gtx1060 der dafür einen i7. Das Notebook aus dem deal hat zwar eine rtx2060 aber dafür "nur" einen i5. Da ich nicht viel Ahnung habe, was nun besser ist, hoffe ich hier auf einen Tipp. Gibt's noch gravierende Unterschiede z.B. Beim Bildschirm o.ä.?
Bearbeitet von einem Moderator "-" 16. Apr
rolfdafiftynine16.04.2019 13:00

Kommt halt immer drauf an. Für 144 hz bei 640x480 ist sie in jedem Spiel …Kommt halt immer drauf an. Für 144 hz bei 640x480 ist sie in jedem Spiel zu langsam, ja. Ebenso wie ein i7-8700K Ansonsten ist die CPU schneller als ein i7-7700HQ.



Dumm oder so? Ahja.
suschmania16.04.2019 13:22

Da ich hier null Tests zur Lautstärke und Verarbeitung finde, bin ich noch …Da ich hier null Tests zur Lautstärke und Verarbeitung finde, bin ich noch nicht wirklich bereit Geld auszugeben. Vor allem, weil es auch Clevo Barebones mit Metallchassis gibt - habe ich hier nicht (erst beim CLEVO P960ED für 1500€). Habe die letzten Tage mir viel angesehen und gelesen. Hänge immernoch am HP Omen 17 fest, auch wenn dieses dann nochmal 400 € mehr kostet..PS: Würde übrigens auf 1x 16 GB umstellen, einfacher zum späteren Aufrüsten - man hat einen Slot frei.


de.wikipedia.org/wik…nel
Milka_Qvor 5 m

https://de.wikipedia.org/wiki/Dual_Channel



Ja, natürlich ist das ein Argument. Jeder wie er möchte, ich wäre dann direkt für nochmal nen 16er Riegel kaufen anstelle beide 8er austauschen zu müssen.
Steffen0916.04.2019 13:24

Bin gerade auf der Suche nach einem 17" Gaming Laptop und dieser hier käme …Bin gerade auf der Suche nach einem 17" Gaming Laptop und dieser hier käme auch in Frage. Habe aber außerdem noch den hier ins Auge gefasst : https://www.medion.com/de/shop/p/high-end-gaming-notebooks-medion-erazer-x7859-intel-core-i7-8750h-windows-10-home-43-8-cm-17-3-fhd-display-gtx-1060-256-gb-ssd-1-tb-hdd-16-gb-ram-high-end-gaming-notebook-30026708A1?Mit 10% Rabatt käme ich auf 1259€ jedoch hat der medion "nur" eine gtx1060 der dafür einen i7. Das Notebook aus dem deal hat zwar eine rtx2060 aber dafür "nur" einen i5. Da ich nicht viel Ahnung habe, was nun besser ist, hoffe ich hier auf einen Tipp. Gibt's noch gravierende Unterschiede z.B. Beim Bildschirm o.ä.?


Ich suche selber schon länger nach einem Gaming Notebook.
Ich habe gelesen, das Medion keine guten Geräte baut. Von daher Rate ich dir Medion ab.

Eine RTX 2060 hört sich ganz gut an, aber nur wenn es eine Desktop GPU ist. Die Notebook ist stark gedrosselt.
Dann lieber eine GTX 1070. Diese ist deutlich besser.
suschmania16.04.2019 13:22

Da ich hier null Tests zur Lautstärke und Verarbeitung finde, bin ich noch …Da ich hier null Tests zur Lautstärke und Verarbeitung finde, bin ich noch nicht wirklich bereit Geld auszugeben. Vor allem, weil es auch Clevo Barebones mit Metallchassis gibt - habe ich hier nicht (erst beim CLEVO P960ED für 1500€). Habe die letzten Tage mir viel angesehen und gelesen. Hänge immernoch am HP Omen 17 fest, auch wenn dieses dann nochmal 400 € mehr kostet..PS: Würde übrigens auf 1x 16 GB umstellen, einfacher zum späteren Aufrüsten - man hat einen Slot frei.



Welches HP Omen? Link? Für 400 EUR mehr sollte / könnte da aber schon eine RTX 2070 drin sein.
Zum Vergleich: 16,1" 144Hz, i5-8400 Desktop CPU und RTX 2070 für 1569 EUR
mydealz.de/dea…403
knötterbärvor 3 m

Ich suche selber schon länger nach einem Gaming Notebook.Ich habe gelesen, …Ich suche selber schon länger nach einem Gaming Notebook.Ich habe gelesen, das Medion keine guten Geräte baut. Von daher Rate ich dir Medion ab.Eine RTX 2060 hört sich ganz gut an, aber nur wenn es eine Desktop GPU ist. Die Notebook ist stark gedrosselt.Dann lieber eine GTX 1070. Diese ist deutlich besser.


Okay das mit medion ist mir neu. Suche dann mal nach n paar reviews oder so bevor ich kaufe. Danke für den Hinweis.
Naja hier stimmt eigentlich alles aufeinander. Für 1080p in 144hz sind die Kompenenten ideal. Eine RTX2070 wäre "overkill" und durch die platzbedingt begrenzten Kühlmöglichkeiten geht von der 2070 viel zu viel verloren. Das lohnt sich Gewiss nicht.

Schade ist nur dass nur die mobile i5 verbaut wurde und anscheinend keine Upgrademöglichkeit gegeben ist. Es könnte bei einigen CPU lastigen Spielen schon vorkommen, dass die CPU bei stabilen 100% hängt. Hatte ich persönlich schon bei dem i7-7700HQ
Steffen0916.04.2019 13:24

Bin gerade auf der Suche nach einem 17" Gaming Laptop und dieser hier käme …Bin gerade auf der Suche nach einem 17" Gaming Laptop und dieser hier käme auch in Frage. Habe aber außerdem noch den hier ins Auge gefasst : https://www.medion.com/de/shop/p/high-end-gaming-notebooks-medion-erazer-x7859-intel-core-i7-8750h-windows-10-home-43-8-cm-17-3-fhd-display-gtx-1060-256-gb-ssd-1-tb-hdd-16-gb-ram-high-end-gaming-notebook-30026708A1?Mit 10% Rabatt käme ich auf 1259€ jedoch hat der medion "nur" eine gtx1060 der dafür einen i7. Das Notebook aus dem deal hat zwar eine rtx2060 aber dafür "nur" einen i5. Da ich nicht viel Ahnung habe, was nun besser ist, hoffe ich hier auf einen Tipp. Gibt's noch gravierende Unterschiede z.B. Beim Bildschirm o.ä.?


Für Spiele wird der Clevo mehr FPS liefern. Der Clevo hat außerdem ein 144hz Display. Wo hingegen der Medion nur ein 60hz hat. Du solltest zwischen den beiden auf alle Fälle beide Augen auf den Clevo richten.
Dani071116.04.2019 13:59

Welches HP Omen? Link? Für 400 EUR mehr sollte / könnte da aber schon eine …Welches HP Omen? Link? Für 400 EUR mehr sollte / könnte da aber schon eine RTX 2070 drin sein.Zum Vergleich: 16,1" 144Hz, i5-8400 Desktop CPU und RTX 2070 für 1569 EURhttps://www.mydealz.de/deals/clevo-n960tf-gaming-notebook-161-fhd-ips-144hz-i5-8400-6x28ghz-rtx-2070-8gb-16gb-ddr4-2666-512gb-m2-ssd-als-barebone-1189eur-1364403



Dieses hier für 1729, welches eine GTX 1070 hat. HP Omen 17-an106ng

Die Variante mit dem 16.1er Bildschirm habe ich auch schon gesehen und finde ich auch gut. So konfiguriert, wie ich den gerne hätte, wäre ich bei 1693€. Aber wie auch bei diesem Deal hier, kein Test zum Bildschirm bzw Temperatur, Lautstärke. So wie es @alkando auch sagte, mit einer RTX2070 hat man sicherlich ein paar Grad mehr im Gehäuse. Sehe halt "nur" die technischen Daten - die sind natürlich erste Sahne
Bearbeitet von: "suschmania" 16. Apr
alkandovor 4 m

Für Spiele wird der Clevo mehr FPS liefern. Der Clevo hat außerdem ein 1 …Für Spiele wird der Clevo mehr FPS liefern. Der Clevo hat außerdem ein 144hz Display. Wo hingegen der Medion nur ein 60hz hat. Du solltest zwischen den beiden auf alle Fälle beide Augen auf den Clevo richten.


Dir auch vielen Dank für die Antwort. War mir genau bei dem Punkt nicht sicher. Das Display vom medion ließe sich auf 90hz übertakten soweit ich weiß und ich hab halt keine Ahnung ob der medion zb eine vollwertige gtx1060 hat, der clevo aber nur eine abgespeckte rtx2060... Das sind aktuell meine Bedenken bzw fragen
Ich verfolge die ganzen Gaming Notebook Deals schon eine ganze Weile ich bin so glücklich das ich ein halbes Jahr altes Alienware Notebook geschossen habe bei den Preisen wird mir ganz anders.
alkando16.04.2019 14:13

Naja hier stimmt eigentlich alles aufeinander. Für 1080p in 144hz sind die …Naja hier stimmt eigentlich alles aufeinander. Für 1080p in 144hz sind die Kompenenten ideal. Eine RTX2070 wäre "overkill" und durch die platzbedingt begrenzten Kühlmöglichkeiten geht von der 2070 viel zu viel verloren. Das lohnt sich Gewiss nicht. Schade ist nur dass nur die mobile i5 verbaut wurde und anscheinend keine Upgrademöglichkeit gegeben ist. Es könnte bei einigen CPU lastigen Spielen schon vorkommen, dass die CPU bei stabilen 100% hängt. Hatte ich persönlich schon bei dem i7-7700HQ



cpu.userbenchmark.com/Com…634
suschmania16.04.2019 14:23

Dieses hier für 1729, welches eine GTX 1070 hat. HP Omen 17-an106ngDie …Dieses hier für 1729, welches eine GTX 1070 hat. HP Omen 17-an106ngDie Variante mit dem 16.1er Bildschirm habe ich auch schon gesehen und finde ich auch gut. So konfiguriert, wie ich den gerne hätte, wäre ich bei 1693€. Aber wie auch bei diesem Deal hier, kein Test zum Bildschirm bzw Temperatur, Lautstärke. So wie es @alkando auch sagte, mit einer RTX2070 hat man sicherlich ein paar Grad mehr im Gehäuse. Sehe halt "nur" die technischen Daten - die sind natürlich erste Sahne



Also für über 1700 EUR würde ich das HP Notebook auf keinen Fall nehmen. Schau dir mal den Preisverlauf an, vor einigen Tagen hat es noch 1440 EUR gekostet, das wäre vom Preis her noch in Ordnung gewesen. Mit i7, 144Hz Display (laut geizhals), 16GB RAM und GTX 1070 ist es zumindest ordentlich ausgestattet.


suni16.04.2019 14:26

Ich verfolge die ganzen Gaming Notebook Deals schon eine ganze Weile ich …Ich verfolge die ganzen Gaming Notebook Deals schon eine ganze Weile ich bin so glücklich das ich ein halbes Jahr altes Alienware Notebook geschossen habe bei den Preisen wird mir ganz anders.



Mit welcher Ausstattung und wie viel hat es gekostet?
"Anders" im Sinne von ...?
Stimmt, den Preisverlauf seh ich ja jetzt erst..... Naja, hab ja noch ca 2 Wochen - gibt sicher was Nettes über Ostern
attilarw16.04.2019 14:33

https://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i7-7700HQ-vs-Intel-Core-i5-8300H/m211019vsm425634


??
patrick716.04.2019 15:07

??


Das der I5 8300H besser als der I7700HQ besser ist, ist kein Geheimnis
attilarwvor 2 h, 44 m

Gefühlt "brauchen" fast alle nur noch einen i7 zum zocken, zumindest sehe …Gefühlt "brauchen" fast alle nur noch einen i7 zum zocken, zumindest sehe ich dass sehr oft, auch bei Gaming Laptops. Was mMn. aber quatsch ist.


nicht nur deiner meinung nach.. teils sind i7 schlechter als der i5 benchmark (in games)
knötterbärvor 5 m

Das der I5 8300H besser als der I7700HQ besser ist, ist kein Geheimnis


weder oben zitierter alkando, noch ich haben anderes behauptet
Dani0711vor 57 m

Also für über 1700 EUR würde ich das HP Notebook auf keinen Fall nehmen. Sc …Also für über 1700 EUR würde ich das HP Notebook auf keinen Fall nehmen. Schau dir mal den Preisverlauf an, vor einigen Tagen hat es noch 1440 EUR gekostet, das wäre vom Preis her noch in Ordnung gewesen. Mit i7, 144Hz Display (laut geizhals), 16GB RAM und GTX 1070 ist es zumindest ordentlich ausgestattet.Mit welcher Ausstattung und wie viel hat es gekostet?"Anders" im Sinne von ...?



Also GeForce 1060 overclock 16 gb ddr4 128gb ssd Start 1000gb hdd und 500gb ssd Prozessor 7700hq 830€ mit ein Jahr Rest Garantie. Das Ding rennt wie Sau alle spiele auf Max ohne ruckeln und zuckeln.
attilarwvor 2 h, 22 m

Dumm oder so? Ahja.


Kleine Anleitung für dich.
1. Kommentar nochmal lesen.
2. Hirn einschalten.
3. Schämen.
Es gibt auch ne 256GB PCIe nvme von adata ohne aufpreis. lohnt sich das mehr?

Edit: PROMO ! 256GB ADATA XPG SX8200 Pro SSD M.2 | PCIe 3.0 x4 | NVMe | R/W 3500/3000 MB/s
Bearbeitet von: "Blaman" 16. Apr
Blamanvor 1 h, 7 m

Es gibt auch ne 256GB PCIe nvme von adata ohne aufpreis. lohnt sich das …Es gibt auch ne 256GB PCIe nvme von adata ohne aufpreis. lohnt sich das mehr?Edit: PROMO ! 256GB ADATA XPG SX8200 Pro SSD M.2 | PCIe 3.0 x4 | NVMe | R/W 3500/3000 MB/s


Für den durchschnittlichen Anwender reicht die Geschwindigkeit der adata 512 Gb SSD, außer du brauchst die schnellere NVME SSD tatsächlich für spezielle Anwendungen.
Ryker16.04.2019 12:28

Haha


Das reicht völlig aus, also der Intel Core 5-8300H.
Achso hey Ryker
Bin auch Mal seit längerem wieder da.
Bzw. in den Kommentaren, ab und zu.
Guten Abend
Kaiosz_16.04.2019 22:43

Das reicht völlig aus, also der Intel Core 5-8300H. Achso hey … Das reicht völlig aus, also der Intel Core 5-8300H. Achso hey Ryker Bin auch Mal seit längerem wieder da.Bzw. in den Kommentaren, ab und zu.Guten Abend


Genieß deine Ferien
suschmania16.04.2019 14:23

Dieses hier für 1729, welches eine GTX 1070 hat. HP Omen 17-an106ngDie …Dieses hier für 1729, welches eine GTX 1070 hat. HP Omen 17-an106ngDie Variante mit dem 16.1er Bildschirm habe ich auch schon gesehen und finde ich auch gut. So konfiguriert, wie ich den gerne hätte, wäre ich bei 1693€. Aber wie auch bei diesem Deal hier, kein Test zum Bildschirm bzw Temperatur, Lautstärke. So wie es @alkando auch sagte, mit einer RTX2070 hat man sicherlich ein paar Grad mehr im Gehäuse. Sehe halt "nur" die technischen Daten - die sind natürlich erste Sahne


1. Das omen sieht einfach nur edgy und nicht gerade gut aus
2. Das omen wiegt 3,8kg wobei das clevo hier eher nach 2-2,5kg aussieht
3. Die 1070 vom omen is quasi so gut wie die 2060 hat aber keine chance auf sinnvolle leistung beim raytracing
4. Gsync bei 144hz panel und hohen framerates ingame bringt quasi nichts vllt. sogar performance einbußen, da es ja synchronisieren muss.
5. Der omen hat zwar den i7 aber der bringt ingame quasi fast nichts
6. der omen hat zwar noch eine hdd aber weniger viel wichtigeren ssd speicher fürs gamen und ladezeiten
7. der größere akku ist nice aber was bringt der bei so einem boliden, der wird sicherlich zu 95% am netzteil betrieben die gaming leistung wäre dann sowieso nurnoch nächerlich beim akkubetrieb begrenzt nvidia auf 30fps.
8. schau dir mal die rießigen bezel vom omen an, wer kommt auf die idee sowas zu designen..
9. in deinem anderen post meintest du lieber 16gb als 1 stick für bessere upgradeability.. laut gh hat der omen (aus gutem grund) 2 sticks je 8gb und das bringt auch teilweise bei cpu intensieven games, wie cs go bis zu 40% mehr fps, weil der ram die draw calls der cpu hart limitiert mit einem lappenhaften ramstick. Außerdem wenn du den bollen upgradest zu 32gb dann für editing oder extrem intensive workstation sachen sonst brauchst das bei 1080p gaming nicht. mehr pixel würde die 1070 sonst eh nicht gescheit packen und den screen im nachhinein upgraden geht ja auch nicht einfach da es ein laptop ist. Vorher holst du dir nen gescheiten desktop oder nen neuen lappes wenn es dann höhere auflösungen mit hohen Hz und bessere ö, günstige gpus gibt mit denen es spielbar ist. Bis dshin hadt du eh nen neuen pc und das rsm upgrsde für 100 euro war quasi umsonst.
10. für zum teil gravierende nachteile und einen rießen klotz der quasi die selbe leistung fürs spielen hat würdest du 400 euro mehr hinlegen, das würde bei mir so nicht durchgehen.
Paddydapro_17.04.2019 00:08

beim akkubetrieb begrenzt nvidia auf 30fps.


Wieder was gelernt, das habe ich noch nirgends gehört. Danke für die ausführlichen Hinweise - da sind in der tat viele Dinge dabei, die ich im Detail nicht bedacht habe. Dankeschön
Ryker16.04.2019 22:46

Genieß deine Ferien


Danke, Dir auch!
Falls du überhaupt welche haben solltest
suschmania17.04.2019 06:28

Wieder was gelernt, das habe ich noch nirgends gehört. Danke für die a …Wieder was gelernt, das habe ich noch nirgends gehört. Danke für die ausführlichen Hinweise - da sind in der tat viele Dinge dabei, die ich im Detail nicht bedacht habe. Dankeschön


danke, dass es noch so leute wie dich gibt, die noch was dazulernen wollen und können trifft man im internet nicht so oft an jedenfalls kannst du das in der gforce experience app (ich mag die eigentlich nicht weil sie daten abgreift und sinnlos viele dienste im task manager startet die den zumüllen aber das is leider der einzige weg) da kannst du unter leistung oder so nen slider verschieben von 30 bis 60 fps im akkubetrieb darüber geht jedoch soweit ich weiß selbst mit 144hz panel nicht. der akku schafft es meistens dann auch nicht die leistung zu bringen weil es halt nur ein akku ist bei dem es nicht unbesingt gedacht ist, dass der 180W liefern soll aufeinmal. wenn du den da auf 60 ziehst ist der akku halt extrem schnell leer vllt. 35min-1h je nach akku.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text