Clevo Notebook - Pentium G4600, GeForce 1060 6GB, 8 GB RAM, 1x 2,5"/M.2 frei, 15,6 Zoll Full-HD IPS für 799€ [mit i5-7400 für 899€]
1407°

Clevo Notebook - Pentium G4600, GeForce 1060 6GB, 8 GB RAM, 1x 2,5"/M.2 frei, 15,6 Zoll Full-HD IPS für 799€ [mit i5-7400 für 899€]

118
eingestellt am 4. Dez
Sucht man ein Gaming-Laptop sind die Angebote bei Gamingguru (ehemals

Notebookguru) teilsweise echt attaktiv. Dort werden Clevo-Barebones verwendet

und dann mit Prozessor, RAM, WLAN-Karte und Festplatte/SSD bestückt.

Das Dealgerät gab es zum Black-Friday bereits für 899€ bzw. 999€ mit i5-7400, damals war jedoch eine 275GB SSD zwangsweise dabei. Der Gesamtpreis war aber dennoch sehr attraktiv. Jetzt gibt es das Gerät ohne SSD/Festplatte, so dass man ggf. altes weiterverwenden kann oder individuell nach eigenen Vorstellungen in einem Deal kaufen kann. Die Aufpreise wären mir selber zu hoch. Platz ist auf jeden Fall für 1x 2,5" und 1x M.2 - es handelt sich um ein Clevo N957KP6.

CPU: Pentium G4600 (2x 3,6GHz, HT, Sockel 1151)
Grafik: GeForce GTX 1060 mit 6GB GDDR5
SSD/HDD: 1x M.2 & 1x 2,5"
RAM: 8GB DDR4 2400Mhz (2x Steckplatz)
Bildschirm 15,6 Zoll Full-HD mit IPS Panel

Der günstigste Laptop mit der Grafikkarte bei geizhals startet bei ~ 1.049€ - geizhals.de/?ca…t=p - Der dort verbaute i5-7300HQ liegt auf ähnlichem Leistungsniveau wie der Pentium G4600. Der hier verbaute Pentium ist ein Desktop-Prozessor und kann auch gewechselt werden gegen andere Sockel 1151-CPUs, die Kühlung sollte für alles bis 65W geeignet sein.

Gegen 100€ Aufpreis bekommt man statt des Pentium G4600 auch einen i5-7400, ein selbstständiger Wechsel auf einen gebrauchten i5-6500 dürfte finanziell aber attraktiver sein.

Beste Kommentare

65W TDP reicht für einen Intel Core i7-8700 (6x 3.20GHz; mit Hyperthreading (12 Threads); Turbo 4.60GHz)

Aber da macht vermutlich das Mainboard nicht mit.
Bearbeitet von: "GenFox" 4. Dez

chillerholicvor 2 m

Haha was für n Deal.Damit darf man aber nur Spiele Spielen die auf Single …Haha was für n Deal.Damit darf man aber nur Spiele Spielen die auf Single Thread Leistung angewiesen sind. Eigentlich gibts immer i7 mit ner 1050 Gurke oder so.Hier ists ne 1060 mit ner Pentium Gurke.


Vorteil, CPU austauschbar, GPU meist nicht

Der Pentium is nich zu unterschätzen!
Schon der 4560 war/ist lange die empfohlene cpu beim „der ideale gaming pc“ thread auf computerbase für günstige Rechner. Is ne frage des budgets beim desktop. Aber für 100€ mehr würd ich auch den i5 nehmen

wxyvor 3 h, 56 m

Kann jemand die Qualität des Displays einschätzen? Ich suche einen Laptop u …Kann jemand die Qualität des Displays einschätzen? Ich suche einen Laptop um Fotos zu betrachten und zu bearbeiten.Kann auch jemand die Akkulaufzeit und Lautstärke einschätzen?


Habe mir diesen Laptop gekauft und bin sehr zufrieden damit.
Vom Display bin ich positiv überrascht, es ist ausreichend hell und hat eine gute Farbdarstellung.
Es ist ein LG Philips LP156WF6-SPB1 Panel verbaut.
Lichthöfe sind ganz minimal in den oberen Ecken vorhanden, allerdings fällt dies nur bei genauer Betrachtung und schwarzem Bild auf.
Das Display wurde auch von Notebookcheck in folgendem review getestet:

notebookcheck.com/Tes…tml

Zur Akkulaufzeit kann ich nichts sagen, da ich das Notebook ausschließlich im Netzbetrieb verwendet habe.

An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen, es wirkt alles stabil und das Gehäuse knarzt nicht.
Die Oberseite des Bildschirms besteht aus Aluminium, was ebenfalls wertig wirkt.

Zur Kühlung kann ich noch nichts aussagekräftiges sagen, da ich noch keine grafikintensiven spiele laufen ließ.
Ich spielte bisher nur Combat Arms, welches die GPU auf ca. 70° und die CPU auf ca. 55° erhitzte.
Ob das Spiel fordernd für die Hardware ist kann ich nicht beurteilen, es lief auf hohen Einstellungen.
Man kann allerdings das Arbeiten des Kühlers, was mit leichter Vibration des Gehäuses einhergeht, bei festerem Druck auf die WASD Tasten leicht spüren.
Da dies mein erster gaming Laptop ist, kann ich nicht sagen ob das normal ist.
Es ist aber nicht allzu störend.
Im Normalbetrieb ist das System absolut lautlos.

Die Einrichtung des Systems verlief problemlos, Windows 10 ließ sich mit einem bei eBay gekauften OEM Key und dem creation Tool von Microsoft ebenfalls problemlos installieren.

Ich hoffe meine Eindrücke helfen bei der Kaufentscheidung.
Bearbeitet von: "Dealdoktor..." 6. Dez
118 Kommentare

65W TDP reicht für einen Intel Core i7-8700 (6x 3.20GHz; mit Hyperthreading (12 Threads); Turbo 4.60GHz)

Aber da macht vermutlich das Mainboard nicht mit.
Bearbeitet von: "GenFox" 4. Dez

GenFoxvor 4 m

65W TDP reicht für einen Intel Core i7-8700 (6x 3.20GHz; mit …65W TDP reicht für einen Intel Core i7-8700 (6x 3.20GHz; mit Hyperthreading (12 Threads); Turbo 4.60GHz) Aber da macht vermutlich das Mainboard nicht mit.



Warste mit dem Edit schneller, wollte ich gerade schreiben ;-)

Verfasser

GenFoxvor 9 m

65W TDP reicht für einen Intel Core i7-8700 (6x 3.20GHz; mit …65W TDP reicht für einen Intel Core i7-8700 (6x 3.20GHz; mit Hyperthreading (12 Threads); Turbo 4.60GHz) Aber da macht vermutlich das Mainboard nicht mit.



Leider nein, da ist ja der Sockel 1151 elektrisch anders ausgelegt. Muss schon i*-6*** oder i*-7*** sein :(, das andere wäre natürlich der Hammer.

Preislich recht attraktiv ist der i5-6500 da die CPU-Grafik ja hier nicht die große Rolle spielt, die gehen ja bei ebay durchaus im Bereich 100 bis 120€ weg, für den Pentium dürften ja auch noch so 50 bis 60€ drin sein.
Bearbeitet von: "PCProfi123" 4. Dez

Ist die mobile Geforce 1060 vergleichbar von der Leistung mit der Desktop-Variante?

Verfasser

paetkevor 2 m

Ist die mobile Geforce 1060 vergleichbar von der Leistung mit der …Ist die mobile Geforce 1060 vergleichbar von der Leistung mit der Desktop-Variante?



Kommt wohl auf die Kühlung an aber da ist Clevo recht ordentlich aufgestellt, dürfte also dem Nahe bis identisch sein: notebookcheck.com/NVI…tml

paetkevor 6 m

Ist die mobile Geforce 1060 vergleichbar von der Leistung mit der …Ist die mobile Geforce 1060 vergleichbar von der Leistung mit der Desktop-Variante?


Ja.

paetkevor 10 m

Ist die mobile Geforce 1060 vergleichbar von der Leistung mit der …Ist die mobile Geforce 1060 vergleichbar von der Leistung mit der Desktop-Variante?


Das hat Nvidia bei der GTX 10xx Serie ganz gut gemacht. Die Laptop Versionen sind in Benchmarks meist nur 10% - 20% langsamer als die Desktop Version mit Referenz Takt.

Verdammt gutes Gerät, der Pentium reicht völlig Dank Grafik Flaschenhals.

ich hab einen Laptop mit GTX1070 im Januar für 1499€ gekauft. Dieser hier mit GTX1060 mit ähnlichen Spezifikationen für 800-900€ halte ich für einen guten Deal!

Ich wage zu bezweifeln, ob die Kombination aus Intel G4600 und GTX 1060 optimal ist. Laut TheBottlenecker stellt die CPU einen Flaschenhals dar (auch wenn es sich bei der Berechnung um theoretische Werte handelt). Mit CPU-Update sicherlich ein gutes Angebot.

Hot, aber man brauch schon nen i5 ohne U für die Graka
Bearbeitet von: "lolzi" 4. Dez

Pentium und GTX1060.
Dann doch lieber 100€ mehr in den i5 investieren und ein sehr gutes Angebot erhalten.

Pentium

Wie einfach/schwierig ist es denn das Teil selbst aufzurüsten? Also den Pentium auszutauschen und auch eine SSD reinzupacken (für einen Laien)? Und reichen 8 GB Ram?

Haha was für n Deal.
Damit darf man aber nur Spiele Spielen die auf Single Thread Leistung angewiesen sind.
Eigentlich gibts immer i7 mit ner 1050 Gurke oder so.
Hier ists ne 1060 mit ner Pentium Gurke.

chillerholicvor 2 m

Haha was für n Deal.Damit darf man aber nur Spiele Spielen die auf Single …Haha was für n Deal.Damit darf man aber nur Spiele Spielen die auf Single Thread Leistung angewiesen sind. Eigentlich gibts immer i7 mit ner 1050 Gurke oder so.Hier ists ne 1060 mit ner Pentium Gurke.


Vorteil, CPU austauschbar, GPU meist nicht

Der Pentium is nich zu unterschätzen!
Schon der 4560 war/ist lange die empfohlene cpu beim „der ideale gaming pc“ thread auf computerbase für günstige Rechner. Is ne frage des budgets beim desktop. Aber für 100€ mehr würd ich auch den i5 nehmen

Taugen die Clevo Notebooks was?

paetkevor 1 h, 43 m

Ist die mobile Geforce 1060 vergleichbar von der Leistung mit der …Ist die mobile Geforce 1060 vergleichbar von der Leistung mit der Desktop-Variante?


1060er

AR1785vor 23 m

Wie einfach/schwierig ist es denn das Teil selbst aufzurüsten? Also den …Wie einfach/schwierig ist es denn das Teil selbst aufzurüsten? Also den Pentium auszutauschen und auch eine SSD reinzupacken (für einen Laien)? Und reichen 8 GB Ram?


also für PUBG reichen die 8 GB nicht! das war leider der Grund warum ich verfrüht noch DDR3 RAM kaufen musste dieses Jahr, obwohl ich eigentlich für die 16GB bis DDR4 warten wollte, weil immer 8GB gereicht haben

Preisdrueckervor 58 m

Pentium und GTX1060. Dann doch lieber 100€ mehr in den i5 i …Pentium und GTX1060. Dann doch lieber 100€ mehr in den i5 investieren und ein sehr gutes Angebot erhalten.


Und dann trotzdem weniger Leistung haben. Der Pentium als Desktop-Variante schlägt doch locker jeden Mobile i5. Im Übrigen reicht der Pentium wohl aus, um die Grafikkarte klein zu kriegen. Schraub halt die Einstellungen so hoch, dass du im GPU-, nicht im CPU-Limit hängst.

kuddlmuddlvor 11 m

Der Pentium is nich zu unterschätzen!Schon der 4560 war/ist lange die …Der Pentium is nich zu unterschätzen!Schon der 4560 war/ist lange die empfohlene cpu beim „der ideale gaming pc“ thread auf computerbase für günstige Rechner. Is ne frage des budgets beim desktop. Aber für 100€ mehr würd ich auch den i5 nehmen



Ja, weils in dem Preisbereich nichts vergleichbares gibt.
Wobei mittlerweile der Ryzen 1200er da mit echten vier Kernen in die Lücke springt.
Das sind aber auch Computer für 450€ die dann mit ner 1050ti ausgestattet sind.
Schwer zu vergleichen mit nem Notebook für 800€.

Die aktuellen Titel aber auch Klassiker kann mab mit 1080p genießen, ab nächstem Jahr sicherlich 1080p mit Abstrichen in den Qualität Einstellungen aber ich finde soweit ganz gut für den Preis

chillerholicvor 21 m

Haha was für n Deal.Damit darf man aber nur Spiele Spielen die auf Single …Haha was für n Deal.Damit darf man aber nur Spiele Spielen die auf Single Thread Leistung angewiesen sind. Eigentlich gibts immer i7 mit ner 1050 Gurke oder so.Hier ists ne 1060 mit ner Pentium Gurke.


Ist die 1050 wirklich so schlecht? Habe mal ein paar Benchmarks überflogen und war der Meinung, dass die 1050 nun auch nicht so schlecht ist. Oder habe ich diese in der Eile falsch gedeutet?

Die GTX1050 TI 4GB schafft alle neuen Games in FullHD mit hohen Einstellungen..

EATurmvor 7 m

Ist die 1050 wirklich so schlecht? Habe mal ein paar Benchmarks überflogen …Ist die 1050 wirklich so schlecht? Habe mal ein paar Benchmarks überflogen und war der Meinung, dass die 1050 nun auch nicht so schlecht ist. Oder habe ich diese in der Eile falsch gedeutet?


Noch mal ne Nummer schlechter (Ca die Leistung einer GTX 950 ) als ne 1050ti und etwa gleichauf mit ner RX 560.
Jedenfalls verglichen mit der 1060 6gb hier ist das noch mal ein gutes Stück mehr Leistung.
Ist in den meisten "Gaming" Nootbooks halt ein echter Flaschenhals.

Lithiasvor 2 m

Die GTX1050 TI 4GB schafft alle neuen Games in FullHD mit hohen …Die GTX1050 TI 4GB schafft alle neuen Games in FullHD mit hohen Einstellungen..



1050Ti hat etwa 15-25% mehr Leistung je nach Kühllösung.
Die 1060 hat ~100% mehr Leistung als ne 1050.
Bearbeitet von: "chillerholic" 4. Dez

EATurmvor 14 m

Ist die 1050 wirklich so schlecht? Habe mal ein paar Benchmarks überflogen …Ist die 1050 wirklich so schlecht? Habe mal ein paar Benchmarks überflogen und war der Meinung, dass die 1050 nun auch nicht so schlecht ist. Oder habe ich diese in der Eile falsch gedeutet?



Die 1050 (mit 4GB Speicher) ist okay und im Schnitt 20-30% schneller als die 960M/965M (M !!!)
Die 1050Ti ist in etwa ein Stückchen besser. ... so um die 20 - 30% (wie ca die 970M(!) die einer 960 Desktop entspricht)

Ich meine, für FullHD und aktuelle Titel mit hohen Auflösungen sollte es mindestens eine 1050Ti sein, wer auch noch Antialiaising und vllt. sehr hohe bis Ultra Options möchte sollte zur 1060/maxQ (perfekt für 1080p HQ) oder gar 1070 greifen, letztere eignet sich für WQHD sehr gut.

Mit dem 7700HQ / 16GB / einer sehr schnellen SSD und der 1050Ti kann man jedoch schon recht angenehm zocken, muss halt etwas runter drehen (AA nach Möglichkeit aus, Schatten vllt. auf Mittel) ... was gerade bei Shootern wichtig sein dürfte. Bei der "non Ti" wenn sie denn 4GB hat, muss man halt ein paar Qualitätsabstriche machen (was jedoch egal ist, 1080p "medium" sieht sicher auch gut aus, hauptsache Flüssig ^^)

Ansonsten: Clevo Barebones sind eigentlich ganz okay, es kommt am Ende immer auf die persönlichen Needs an
Bearbeitet von: "petraspan" 4. Dez

"Der dort verbaute i5-7300HQ liegt auf ähnlichem Leistungsniveau wie der Pentium G4600."
laut passmark ist die erstere cpu rund 30% schneller. ähnlich ist gut.

Der i5-7300HQ hat auch 4 echte Kerne, der Pentium hat 2 Cores und Hyperthreading.
Sollte niemanden verwundern.

Allerdings läuft der Pentium immer auf 3,6Ghz und der 7300hq boostet zwischen 2,5 und 3,5 Ghz, je nah Kernauslastung.
Bearbeitet von: "chillerholic" 4. Dez

Lithiasvor 14 m

Die GTX1050 TI 4GB schafft alle neuen Games in FullHD mit hohen …Die GTX1050 TI 4GB schafft alle neuen Games in FullHD mit hohen Einstellungen..


1050ti
1060er

Die 1050ti ist schon mit mehreren Titeln bei Full HD und Max Einstellung überfordert. Spiele im nächsten Jahres herauskommen werden bei mittlerer und unterer Qualitätsstufe flüssig Spielbar sein.
Bearbeitet von: "neog" 4. Dez

Arm4g3dd0nvor 31 m

also für PUBG reichen die 8 GB nicht! das war leider der Grund warum …also für PUBG reichen die 8 GB nicht! das war leider der Grund warum ich verfrüht noch DDR3 RAM kaufen musste dieses Jahr, obwohl ich eigentlich für die 16GB bis DDR4 warten wollte, weil immer 8GB gereicht haben


Höö? PUBG belegt bei mir nie mehr als 4GB RAM, eher 3GB.

Verfasser

flizzyfrankvor 12 m

"Der dort verbaute i5-7300HQ liegt auf ähnlichem Leistungsniveau wie der …"Der dort verbaute i5-7300HQ liegt auf ähnlichem Leistungsniveau wie der Pentium G4600."laut passmark ist die erstere cpu rund 30% schneller. ähnlich ist gut.



...und im Cinebench Single Core ist der G4600 nun wieder 14% schneller. Es kommt auf die Anwendung an. Im Mittel finde ich daher das mit dem ähnlich gut schon ganz passend. Kommt damit nur darauf an ob eine Anwendung die 4 Kerne des i5-7300HQ nutzen kann, wenn ja ist dieser etwas besser. Wird nur 1 Kern genutzt ist es beben der Pentium wegen der höheren Single-Thread-Leistung.
Bearbeitet von: "PCProfi123" 4. Dez

Lithiasvor 19 m

Die GTX1050 TI 4GB schafft alle neuen Games in FullHD mit hohen …Die GTX1050 TI 4GB schafft alle neuen Games in FullHD mit hohen Einstellungen..


Schaffen und Schaffen mit 60FPS sind Welten. Ghost Recon schaft sie auf keinen Fall.

Pompulusvor 18 m

Höö? PUBG belegt bei mir nie mehr als 4GB RAM, eher 3GB.


zugegeben.. hab es monatelang nicht gespielt (Steam sagt 26.06. - ach du kacke! (lol)) da waren bei mir noch 11GB belegt haben die das jetzt hinbekommen etwa?

Die CPU dreht doch im Vgl. zur GPU meist eh Däumchen beim Zocken. Da ist die G4600 völlig ausreichend.

nadoHkluHvor 22 m

Schaffen und Schaffen mit 60FPS sind Welten. Ghost Recon schaft sie auf …Schaffen und Schaffen mit 60FPS sind Welten. Ghost Recon schaft sie auf keinen Fall.


Ark Survival Evolved mit ~ 25-15 FPS, da kommt Freude auf unterm Weihnachtsbaum
15627857-iCKV1.jpg

Arm4g3dd0nvor 59 m

also für PUBG reichen die 8 GB nicht! das war leider der Grund warum …also für PUBG reichen die 8 GB nicht! das war leider der Grund warum ich verfrüht noch DDR3 RAM kaufen musste dieses Jahr, obwohl ich eigentlich für die 16GB bis DDR4 warten wollte, weil immer 8GB gereicht haben


Da kann ich nicht zustimmen

Eigentlich ganz gut.

Wäre allerdings sehr vorsichtig, ob man sich mit der CPU nicht schnell in einer Sackgasse wiederfindet, wenn Spiele 4 physische Kerne vorraussetzen. RAM ist auch eher knapp bemessen, aber sollte sich ja aucfrüsten lassen. Dann ist man aber auch schnell mit Festplatte bei knapp 1000€..

Arm4g3dd0nvor 18 m

zugegeben.. hab es monatelang nicht gespielt (Steam sagt 26.06. - ach du …zugegeben.. hab es monatelang nicht gespielt (Steam sagt 26.06. - ach du kacke! (lol)) da waren bei mir noch 11GB belegt haben die das jetzt hinbekommen etwa?


Das dürfte wohl sehr stark auf die gewählte Auflösung ankommen...

Kann man da einen i7 aus nem desktop pc einbauen? Mir ist da mainboard und netzteil kaput gegangen aber cpu geht noch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text