494°
CLEVO P370SM-A (17,3 FHD matt, i7-4800MQ, 8GB RAM, 250GB 850 Evo + 500GB HDD, Radeon R9 M290X mit 4GB, Wlan ac + Gb LAN, Thunderbolt, bel. Tastatur, Wartungsklappe, Win 10 Pro) für 895€ [CEG]

CLEVO P370SM-A (17,3 FHD matt, i7-4800MQ, 8GB RAM, 250GB 850 Evo + 500GB HDD, Radeon R9 M290X mit 4GB, Wlan ac + Gb LAN, Thunderbolt, bel. Tastatur, Wartungsklappe, Win 10 Pro) für 895€ [CEG]

ElektronikEbay Angebote

CLEVO P370SM-A (17,3 FHD matt, i7-4800MQ, 8GB RAM, 250GB 850 Evo + 500GB HDD, Radeon R9 M290X mit 4GB, Wlan ac + Gb LAN, Thunderbolt, bel. Tastatur, Wartungsklappe, Win 10 Pro) für 895€ [CEG]

Preis:Preis:Preis:895€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: CEG verkauft es auch direkt über Ebay für 895€ inkl. Win 10 Pro.


-------------------


Moin.

Hier hätten wir noch ein doch recht nettes Notebook: bei CEG-Hardcorecustom erhaltet ihr das Clevo P370SM-A für 896,07€.

Ihr müsst dafür manuell das Upgrade von der Kingston SSD auf die 850 Evo durchführen.


PVG: ein vergleichbares Modell kostet ~1150€


Die Tastatur ist beleuchtet, Wartungsklappen sind vorhanden. Notebookcheck hat hier ein Notebook getestet, was auf dem gleichen Barebone von Clevo basiert.

Die R9 M290X ist etwa auf dem Niveau der GTX 965M. Wer intensiveres Gaming betreiben möchte, müsste sich im Bereich jenseits der 1100€ (ab GTX 1060) umschauen.

Beachtet aber, dass das Ding wirklich ziemlich groß und schwer ist (ca. 3,5kg ohne Netzteil).


Display Non-Glare [ Matte ]: 17,3 FHD 1920x1080
GPU [ Graphics Card ] MXM: 1x AMD RADEON R9 M290X [ HD 8970M ] 4GB GDDR5
Thermal Paste [ Special ] GPU: IC DIAMOND 24
CPU [ Processor ] SOCKET FCPGA946: i7-4800MQ 6MB 2.70-3.70 GHz 4C/8T TDP 47W
Thermal Paste [ Special ] CPU: IC DIAMOND 24
RAM [ Memory ] 4x So-Dimm DDR3L 1.35v: 8GB [1x8GB] 1600MHz KINGSTON HYPERX IMPACT
1. SSD mSATA 1.8": 250GB SAMSUNG 850 EVO R/W 540/520 MB/S 45,22 €
3. Disk 2.5" 2x 7.0 | 9.5mm: HDD 500GB SATA
ODD [ Optical Drive ]: DVD BURNER
Wlan + Bluetooth | PCIe Mini Card: INTEL DUAL WIRELESS-AC 7260
Keyboard Language: GERMAN
AC Adapter [ Power Supply ]: 1x 330W
Special Service [ Premium ]: 1x CLEANING COOLING SYSTEM & REPLACE THERMAL PASTE
Warranty + Lifetime Tech Support: 24 MONTHS STANDARD

885312.jpg

eBay Angebot mit Betriebsystem Windows 10 Pro
cgi.ebay.de/ws/…:IT

39 Kommentare

für 4gb..schrottpreis

klar, ist für den Preis OK - würde aber dann eher gebraucht schauen. NB mit der 970m oder so - oder noch bisschen sparen. Das Ding ist einfach zu dick und klobig

derzickzackmannvor 2 m

für 4gb..schrottpreis


Die meisten 960M in dem Segment haben noch nicht mal 4GB, sondern sind mit 2GB bestückt. Oder es ist gleich ne 950M drin.

AC Adapter [ Power Supply ]: 1x 330W





Ein Laptop mit vergleichbarer Nvidia GPU hat vielleicht ein 150W Netzteil.
Bearbeitet von: "JTH1p573r" 26. November

JTH1p573rvor 2 m

AC Adapter [ Power Supply ]: 1x 330W:D Ein Laptop mit vergleichbarer Nvidia GPU hat vielleicht ein 150W Netzteil.



zb. gpuboss.com/gpu…50M

also, eBay Angebot mit Betriebsystem Windows 10 Pro cgi.ebay.de/ws/…:IT

dzeuskingvor 5 m

also, eBay Angebot mit Betriebsystem Windows 10 Pro http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=291953766436&ssPageName=STRK:MESE:IT


Guter Mann - danke^^

Guten Tipp für einen 17"er mit Core i und am besten gleich mit SSD für um die 500€ parat?

delpiero223vor 7 m

Guten Tipp für einen 17"er mit Core i und am besten gleich mit SSD für um die 500€ parat?


Bei Notebooksbilliger ist nix, ich schau mal eben bei HP direkt.

delpiero223vor 11 m

Guten Tipp für einen 17"er mit Core i und am besten gleich mit SSD für um die 500€ parat?


Was hältstn von dem?
geizhals.de/ace…=de

computeruniverse.net/pro…asp

504€ mit dem Gutschein "Black16". Fehlt nur noch die SSD, aber das sollte ja kein Problem sein.
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 26. November

Xeswinossvor 4 m

Was hältstn von dem?http://geizhals.de/acer-aspire-e5-774g-54hj-nx-geceg-016-a1516093.html?hloc=at&hloc=dehttps://www.computeruniverse.net/products/90670174/acer-aspire-e5-774-54hj.asp504€ mit dem Gutschein "Black16". Fehlt nur noch die SSD, aber das sollte ja kein Problem sein.


Sieht tatsächlich nett aus, allerdings ist der Laptop leider net für mich, sondern die Freundin eines Kollegen. Rechne nicht damit, dass einer von denen sich mit gern mit SSD-Einbau oder Win-Installation beschäftigen würde. Aber unter 700 mit SSD > 200 GB und i5 find ich nix, daher hab ich mal deinen Link weitergeleitet, danke.
Bearbeitet von: "delpiero223" 26. November

delpiero223vor 6 m

Sieht tatsächlich nett aus, allerdings ist der Laptop leider net für mich, sondern die Freundin eines Kollegen. Rechne nicht damit, dass einer von denen sich mit gern mit SSD-Einbau oder Win-Installation beschäftigen würde. Aber unter 700 mit SSD > 200 GB und i5 find ich nix, daher hab ich mal deinen Link weitergeleitet, danke.


Hier inkl. SSD, aber schlechtere CPU (wobei die auch voll ok ist): notebooksbilliger.de/ace…7xp


Und hier nochmal inkl. SSD (auch hier wieder den 10% anwenden): computeruniverse.net/pro…asp


Ehrlich gesagt ist die SSD aber teuer erkauft (nicht unerheblich teurer und schlechtere CPU). Würde dann eher nochmal in den WHD schauen. Aber die sind ja aktuell komplett abgefarmt, und im Ausland ist immer Mist wegen Tastaturlayout.

JTH1p573rvor 57 m

AC Adapter [ Power Supply ]: 1x 330W:D Ein Laptop mit vergleichbarer Nvidia GPU hat vielleicht ein 150W Netzteil.


Naja, das ist halt die AMD-Effizienz. Die M290X ist nichts anderes als die 7970M und 8970M. Stand "damals" in Konkurrenz zur 680M und selbst die war bei gleicher Leistung noch etwas sparsamer. Mit der 780M und 880M ging man dann in den Hitzkopfbereich der AMD, dann kam mit der 980M die neue Architektur und mit der 1070 der Fertigungswechsel.

Eins sei euch gesagt, die 7970M war im P170EM eine Qual - nicht nur für mich, sondern auch für Andere. Die schlechte Enduro-Umsetzung (das Nvidia-Optimus-Gegenstück) war gar nicht so störend, aber die 7970M hatte so viele Grafikfehler und Abstürze verursacht, dass hier wirklich galt "Wer billig kauft, kauft zwei Mal". Selbst ich bin auf die 680M umgestiegen.

Wenn es schon das P370SM-A sein muss, dann lieber die 980M nehmen. Wobei ich mich dann frage, warum dann nicht auch ein P170SM-A reicht, wenn man nicht gerade die Einschränkung der maximalen Auflösung der Intel HD 4400 umgehen möchte. Wie heute der Markt aussieht, weiß ich nicht. Aber als die P**0SM-A-Reihe aktuell war, hat man bei gleicher Ausstattung schon alleine für das P370SM-A mehrere Hundert Euro mehr berappt als für das P170SM-A und das nur, weil es SLI-fähig war bzw. ist.
Bearbeitet von: "Deutschmaschine" 26. November

Xeswinossvor 5 m

Aber die sind ja aktuell komplett abgefarmt, und im Ausland ist immer Mist wegen Tastaturlayout.


Genau die hab ich auch schon durch, aber aktuell einfach nix zu machen. Die beiden Acer sehen tatsächlich noch mal ne Nummer besser aus, wieso auch immer ich die über die idealo-Notebook-Suche nicht gefunden hab. Die sehen aber wirklich ganz schick aus, Acer hat sich ja auch gemausert. Und den für 599 gibts bei nbb immerhin mit sofortiger Verfügbarkeit, die übrigen nur mit 4 Wochen Lieferzeit.

Danke nochmal!

Gamer Notebooks müssten doch mal ausser Mode kommen oder ? Ist doch so 2010. Ich hab damals jedenfalls ne dicke Fehlentscheidung getroffen. Nur noch "richtige" PC´s. Nichts destro trotz: Preis ok

depechedenvor 1 h, 37 m

Gamer Notebooks müssten doch mal ausser Mode kommen oder ? Ist doch so 2010. Ich hab damals jedenfalls ne dicke Fehlentscheidung getroffen. Nur noch "richtige" PC´s. Nichts destro trotz: Preis ok


Ich bin seit meinem damaligen Inspiron 6000 (von 2005), das immer noch läuft...sogar mit original Festplatte....seither mit Notebooks immer zufrieden gewesen.

Deutschmaschinevor 2 h, 31 m

Naja, das ist halt die AMD-Effizienz. Die M290X ist nichts anderes als die 7970M und 8970M. Stand "damals" in Konkurrenz zur 680M und selbst die war bei gleicher Leistung noch etwas sparsamer. Mit der 780M und 880M ging man dann in den Hitzkopfbereich der AMD, dann kam mit der 980M die neue Architektur und mit der 1070 der Fertigungswechsel.Eins sei euch gesagt, die 7970M war im P170EM eine Qual - nicht nur für mich, sondern auch für Andere. Die schlechte Enduro-Umsetzung (das Nvidia-Optimus-Gegenstück) war gar nicht so störend, aber die 7970M hatte so viele Grafikfehler und Abstürze verursacht, dass hier wirklich galt "Wer billig kauft, kauft zwei Mal". Selbst ich bin auf die 680M umgestiegen.Wenn es schon das P370SM-A sein muss, dann lieber die 980M nehmen. Wobei ich mich dann frage, warum dann nicht auch ein P170SM-A reicht, wenn man nicht gerade die Einschränkung der maximalen Auflösung der Intel HD 4400 umgehen möchte. Wie heute der Markt aussieht, weiß ich nicht. Aber als die P**0SM-A-Reihe aktuell war, hat man bei gleicher Ausstattung schon alleine für das P370SM-A mehrere Hundert Euro mehr berappt als für das P170SM-A und das nur, weil es SLI-fähig war bzw. ist.

​haha der Name ist Programm in deinem Kommentar so viel Deutsch.
verstehe leider nicht so viel von dem, was du schreibst :-o

depechedenvor 3 h, 39 m

Gamer Notebooks müssten doch mal ausser Mode kommen oder ? Ist doch so 2010. Ich hab damals jedenfalls ne dicke Fehlentscheidung getroffen. Nur noch "richtige" PC´s. Nichts destro trotz: Preis ok


Ganz im Gegenteil. Jetzt wo die mobilen GPUs die Leistung der Desktop Pendands haben, wird es sich wieder mehr lohnen in einen guten Gaming Laptop zu investieren.

suche für meine Mutter 77 ein 17,3 Notebook zum Surfen und Kleinigkeiten, Grafik/Auflösung (Augen) sollte passen (non glare) und eine SSD wäre schön, ach ja leider kleine Rente...
Danke an alle Experten

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text