CM Storm QuickFire TK Cherry Brown - mechanische Tastatur mit MX-Brown für 63€
296°Abgelaufen

CM Storm QuickFire TK Cherry Brown - mechanische Tastatur mit MX-Brown für 63€

36
eingestellt am 14. Okt 2013
nächster Preis (Idealo): 74,63 € ( -19%)

* mechanische Tastatur
* Anti-Ghosting (NKRO)
* Switch-Typ: Cherry MX-Brown
* Hintergrundbeleuchtung in 5 Helligkeitsstufen einstellbar
* USB

Bewertung bei Geizhals 4/5 (mögliche Probleme bei UEFI-BIOS und NKRO, Tastatur kann aber in 6KRO geschaltet werden, was das Problem löst)

MX-Black: kein Klick, schwergängig
MX-Red: kein Klick, leichtgängig
MX-Blue: Klick (laut) => Tippen
MX-Brown: Klick (leise, leicht), leichtgänig

Für mich stellen die MX-Brown den besten Kompromiss dar. Ich tippe viel, möchte aber auch ab und an mal eine Runde Battlefield&Co zocken.


--
- Ja QWERTZ mit großer ENTER-Taste
- Pfeiltasten leuchten falls aktiv
- Pfeiltasten aktiv wenn NUM-deaktiviert. (hab ich zum Default im BIOS erklärt)
- Pfeiltasten unabhängig von FN-Mode
- 6KRO ebenfalls für mein BIOS nötig -> (FN-Lock aktivieren, ESC + 6(&))
- NKRO wird unter Linux ohne Probleme unterstützt.

36 Kommentare

Preis hot, Switches Hot, Tastatur naja.

Was ist das bitte für ein Tastaturlayout?
Kann man die Pfeiltasten auf dem Num-Block dauerhaft nutzen oder sind dann alle Tasten in dem FN-Modus?

"MX-Red: kein Klick, leichtgängig "

kein Klick? Ich hab die Cherry MX 3.0 die hat die Red und klickt sehr hörbar beim Tippen.
Ist übrigens lustig, ich hatte sie für 65 E von Amazon gekauft, mitlerweile kostet sie dort 10 Euro mehr.

Nein, die klappern, klicken aber nicht!

OCH NEIN!
Hab die Gleiche erst vor 2-3 Wochen für 80 Flocken bestellt X)
Egal, die Tastatur ist geil, also definitiv HOT!

Nachtrag: Davor hatte ich die mit MX-Red Switches aber die hat mir nicht gefallen (habe mich zu oft verschrieben, Tasten wurden unfreiwillig ausgelöst, Druckpunkt etc.)

Aber sonst kann man für "Einsteiger" die MX-Browns meiner Meinung nach schon empfehlen, sowohl zum Schreiben als auch für Gaming.
Wer eine kompakte Tastatur will und den Numblock nicht unbedingt sehr häufig benutzt wird sie mögen.
Die weiße Beleuchtung und die -modis mag ich auch sehr

ich steh auf blau, brauns sind weder Fisch noch Fleisch. Zum Tippen blau unerreichbar.

ist das ISO oder Ansi ?
Auf dem Bild ist es Ansi aber was wird geliefert ?

Mal ne Frage: Was bedeutet "kein Klick" ?
Ist damit nur die Lautstärke während des tippens gemeint?

weiss einer von euch vielleicht obs in Berlin ein Laden gibt wo man all diese verschiedenen Schalter testen kann.

AVV

weiss einer von euch vielleicht obs in Berlin ein Laden gibt wo man all diese verschiedenen Schalter testen kann.



Amazon.de

Bestellste dir die drei G80-Versionen und kannst ordentlich rumklimpern. die Klick-Versionen sind aber nicht WG tauglich ^^

Ich habe genau die Tastatur vor mir liegen und bin sehr zufrieden.

Bei der Suche nach MX Brown + Media Tasten + Design, dass nicht von Aliens geklaut wurde + <100€ wird die Luft echt eng.
Selbst die DAS ist bei mir raus geflogen, da die Klavirlack hat. Ducky ist noch eine Alternative, aber auch deutlich teurer ...

KLar ist kein Full-Layout, aber mann kann den Numblock dauerhaft (ohne alles auf FN zu stellen) auf die Pfeiltasten stellen.
Ich stelle im Grunde nur auf dem NumBlock (also Zahlen) um, wenn ich längere Codes / ExelSheets ausfülle...

Wenn wer eine MX Brown sucht: Zuschlagen

Balooo

Ducky ist noch eine Alternative, aber auch deutlich teurer ...

Danke für den Hinweis, den Hersteller hatte ich noch gar nicht auf dem Radar: duckychannel.com.tw/en/

KLar ist kein Full-Layout, aber mann kann den Numblock dauerhaft (ohne alles auf FN zu stellen) auf die Pfeiltasten stellen.

Ein wichtiger Punkt - solange Fn gut funktioniert, was für manche CMs die Amazonenrezensionen in Frage stellen.
Wie gut ist die Backlight-Bedienung? Für alle Tasten gemeinsam in vernünftigen Stufen ohne große Fingerverrenkungen ein- und auch abstellbar auch ohne den Rechner zu wecken - ein Schwachpunkt der QPAD MK-80 ?

Neben einem netten Logo bietet Ducky, was computerbase.de/art…st/ wenig spektakulär "individuelle Beleuchtungsmuster" nennt, an denen aber wohl vor allem Lt. Cmdr. Data beim Tippen seine Freude hätte (oder "gehabt haben werden würde" oder wie heißt das in der Trekkie-Zeitform?): youtube.com/wat…E68

schade das es die reds nicht für den preis gibt
preis ist hot!

Schlichtes Layout ohne Klavierlack (gegenüber dem DAS) und das auch in Fullsize ISO gibt es von Filco, aber günstig sind diese nicht. Kosten mal locker das doppelte, leider.

flow25

ist das ISO oder Ansi ? Auf dem Bild ist es Ansi aber was wird geliefert ?



das is ISO mit ner kleinen ANSI return taste

Balooo

Ducky ist noch eine Alternative, aber auch deutlich teurer ...

KLar ist kein Full-Layout, aber mann kann den Numblock dauerhaft (ohne alles auf FN zu stellen) auf die Pfeiltasten stellen.


FN toggle (FN / Mediatasten ist vom NumBlock umschalten komplett getrennt)
Die Beleuchtung kannst du über F1-F4 (also die FN belegung) umstellen. Wenn du nicht die FN Taste aktiviert hast, musst du kurz FN + zb F1 drücken. Ist aber mmn kein Problem - so oft wechsel ich die auch nicht mitten drin

Es gibt als beleuchtung diverse Modi. Dazu am besten ein YT Video gucken.
Alles in allem finde ich gerade die weiße Beleuchtung der MX Brown echt gelungen

Crumble

Aber sonst kann man für "Einsteiger" die MX-Browns meiner Meinung nach schon empfehlen, sowohl zum Schreiben als auch für Gaming.


Ne Einsteigertastatur für 63€ aha.
Ich hab nie mehr als 20€ für meine Keyboards bezahlt - so als Amateur. Was mich bei meinem aktuellen Kb nervt (außer die Gumminoppen die MS F-Tasten schimpft)... es ist schwarz mit weißen Lettern... total kacke wenn es recht dunkel ist. Nie wieder.
(Beleuchtete Keys sind zu ablenkend.)

Meine nächste wird wohl eher so ne Behindi-Tastatur in Gelb mit schwarzen Lettern. pearl.de/a-P…tml
Ich bin mir sicher mit der kann man auch schreiben... und gamen.

Crumble

Aber sonst kann man für "Einsteiger" die MX-Browns meiner Meinung nach schon empfehlen, sowohl zum Schreiben als auch für Gaming.


Da hast mich wohl etwas falsch verstanden Kollege.
Ich formulier es einfach nochmal um (lag möglicherweise an mir): Die MX-Brown Switches sind für Leute, die sich eine mechanische Tastatur zulegen wollen, zu empfehlen.

777

Ne Einsteigertastatur für 63€ aha. Ich hab nie mehr als 20€ für meine Keyboards bezahlt - so als Amateur.


Deine Keyboards? Also wie oft hast du schon 20 Euro bezahlt?

juhu... die hintergrundbeleuchtung finde ich super, vor allem ganz praktisch, hat mein kind an seinen schuhen auch
der Preis für so ein plastik Teil ist echt super... wird zwar für 2-3 euro irgendwo in china produziert, aber egal... wo sollen wir unser Geld denn sonst ausgeben ?:)

IceTe

https://www.youtube.com/watch?v=hUN93Xz-7pg


du kannst nicht Sound eines Anschlags mit dem Gefühl des Anschlags vergleichen. Das ist nicht in einem Video zu wiedergeben. Ich besitze Razer Blackwidow und wollte auf Logitech g710+ umsteigen- es geht einfach nicht, klar viel leiser, klar immer noch gut, aber wenn du Blackwidow mit den blauen Dingern nutzt, sehnst du dich danach. Außer es geht nicht anders und man muss leiser sein, dann zähneknirschend brown

etno20

der Preis für so ein plastik Teil ist echt super... wird zwar für 2-3 euro irgendwo in china produziert, aber egal... wo sollen wir unser Geld denn sonst ausgeben ?:)



Die Cherry Switches sind "Made in Germany": cherry.de/cid…2EE

HOT - super Preis / gekauft. Danke!!!

777

Ne Einsteigertastatur für 63€ aha. Ich hab nie mehr als 20€ für meine Keyboards bezahlt - so als Amateur.


2x (davor nur die grauen Standardtastaturen genutzt die nix kosten)

Meine aktuelle (Microsoft Digital Media Keyboard 3000 - damals 19,99€ beim TOOM Markt) ist über 4 Jahre alt und die Buchstaben QWEASL sind schon weggerubbelt ^^

Die Tastatur davor hab ich weggeschmissen nach dem die Leertaste immer wieder kaputt ging, da war der Druckpunkt hinüber. Die hielt nur 3 Jahre. Bei meiner aktuellen zeichnet sich das schon langsam beim C ab. Muss aber zugeben ich hab das Ding in all den Jahren nur 1x auseinandergenommen zum reinigen xD

Zwischen den beiden hatte ich noch kurzzeitig 2 andere Keyboards, wollte was mit Leuchttasten (eine hatte schwarze Tasten mit weißgelb beleuchteten Buchstaben und Rändern, die andere hatte weißtransculente blaue Leuchttasten mit schwarzen Buchstaben), aber das war in der Praxis doch nicht so mein Ding, die hab ich dann schnell abgegeben - meine Schwester mag die Teile.

War sowieso klar, dass hier wieder n Haufen Leute ankommen die sich über den Preis beschweren und nicht mal wissen, was eine mechanische Tastatur ist.

Mir kommen nur noch mechanische Tastaturen unter die Hände. Alles andere ist Schrott.

QWERTZ oder QWERTY ???

QWERTZ oder QWERTY ?

Ich meine QWERTY... wenn man die bei Amazon kauft, gibts die als QWERTZ soweit ich weiß! Jedoch nicht für den gleichen Preis

Eisthomas

"MX-Red: kein Klick, leichtgängig "kein Klick? Ich hab die Cherry MX 3.0 die hat die Red und klickt sehr hörbar beim Tippen.Ist übrigens lustig, ich hatte sie für 65 E von Amazon gekauft, mitlerweile kostet sie dort 10 Euro mehr.



Red´s klicken nicht, da haben sie dich übers Ohr gehauen

Verfasser

Youlian

QWERTZ oder QWERTY ?


cedy0

Ich meine QWERTY... wenn man die bei Amazon kauft, gibts die als QWERTZ soweit ich weiß! Jedoch nicht für den gleichen Preis



SGK-4020-GKCM1-GR =>‌ Google.com => Geizhals.at-Hit => USB, DE (SGK-4020-GKCM1-GR) ==> QWERTZ

Verfasser

.

Verfasser

Nach einigen Tagen der Nutzung:

- Ja QWERTZ mit großer ENTER-Taste
- Pfeiltasten leuchten falls aktiv
- Pfeiltasten aktiv wenn NUM-deaktiviert. (hab ich zum Default im BIOS erklärt)
- 6KRO ebenfalls für mein BIOS nötig -> (FN-Lock aktivieren, ESC + 6(&))
- Beleuchtung ganz nett, aber für mich schon zu viel des Guten.

Also nach den ersten Gehversuchen tippt man wirklich sicherer. Da ist es wieder das Feeling aus meinen Anfangszeiten am Rechner

Deal ist wieder da.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text