233°
ABGELAUFEN
(CN) 2.2" TFT Display für Raspberry Pi mit SD Karten Modul für 5,49€ @ Ebay
(CN) 2.2" TFT Display für Raspberry Pi mit SD Karten Modul für  5,49€ @ Ebay

(CN) 2.2" TFT Display für Raspberry Pi mit SD Karten Modul für 5,49€ @ Ebay

Moderator
Preis:Preis:Preis:5,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Via Paypal zahlt ihr ein bisschen mehr.

Inkl. Käuferschutz.

Bei Zahlung via Qipu bekommt ihr noch ein paar Cent Cashback.

Lieferung dauert 2-4 Wochen.

Zollgebühren fallen nicht an.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Features:
Size: 2.2 inch
Module Size: 67x40x4 mm
Active Area: 47.5x36.5 mm
Resolution: 240 x 320 (RGB)
Interface: 4-Wire SPI
Color Depth: 262K/65K
LED Numbers: 4 LEDs
Driver IC: ILI9340C

Package include:
1 x SPI TFT LCD Display Module

Danke CroMarmot

39 Kommentare

Verfasser Moderator

sku103754-2_ca.jpg

Wo ist der Mehrwert in diesem gegenüber denen, die ab ca. 5€ anfangen?
ebay.de/itm…543

2,2 Zoll...ich wollte schon immer ein Bildschirm nur für Briefmarken X)

Was bedeutet SD-Karten Modul? Wofür?

Verfasser Moderator

Bernardo66

Was bedeutet SD-Karten Modul? Wofür?


Für SD Karten? oO

Bernardo66

Was bedeutet SD-Karten Modul? Wofür?



Und sind die dann ansprechbar vom OS aus?
Oder was macht man damit?

Merk

Schlechter Preis! Durschnitt liegt bei 4,30€. Hab das Teil hier schon liegen.

98,7% Positive Bewertungen

Die meisten Händler haben auch bessere Bewertungen.

Verfasser Moderator

Bernardo66

Was bedeutet SD-Karten Modul? Wofür?


Das denke ich doch - du schiebst eine SD Karte rein und kannst diese dann als Speicher nutzen.

Ich denke das Ding ist eher für einen Arduino gedacht. Dort benötigst du dann die SD Karte, damit du überhaupt was an Bildern anzeigen lassen kannst, denn der interne Speicher reicht für sowas nicht aus. Beim Pi besteht das Problem in der Form nicht, da du dort ja bereits einen CardReader dran hast.

Bernardo66

Was bedeutet SD-Karten Modul? Wofür?


Übrigens geht das noch viel günstiger:
Link zu AliExpress

Nur 4,31 Euro .. ebenfalls China.

Verfasser Moderator

Jugger69

Übrigens geht das noch viel günstiger: Link zu AliExpress Nur 4,31 Euro .. ebenfalls China.


Aber nur mit Kreditkarte - das schreckt viele ab.

Ich überlege mir ein Display zu kaufen, aber ob ich 5, 10 oder 15 Euro bezahle ist mir sekundär. Ich würde lieber darauf achten, dass das Display einen guten Kontrast hat und sowohl bei Helligkeit als auch Dunkelheit nützlich ist. Leider ist bei den Angeboten oft nur ein ausgeschaltetes Display zu sehen. Ein Bild bei hell und dunkel wäre gut. Ich glaube, dafür muss ich aber ein Weilchen recherchieren...

Für Interessierte - aber Kacknoobs (wie mich) - kann man dann dies als Status-Display nutzen und den eigentlichen Grafikausgang dann für normale Sachen?

Gibt's sowas auch als etwas teurere Version mit etwas größerem display und besserer Auflösung ?
Mit Smartphone lcd beispielsweise . Phablet oder iPad mini Größe .. sowas in der Richtung wäre auch interessant.

Wenn man bedenkt dass man iphone 4 Displays für 20 Dollar kriegt mit touchscreen digitizer und ips Panel . Da sollte nur das Panel schon ziemlich günstig zu kriegen sein . Na gut plus Elektronik

Gemäß der (von mir verhassten) dt. mydealzer Logik:

27" Monitor mit Full HD = COLD


Möchte ich dann hier sagen:

240 x 320 (RGB) bei 2,2" = AutoCold. FreezingCold! NoGo! Bäääh! Sowas von 2003

Hab hiervon auch zwei rumliegen. Hier eine Library für Arduino:

github.com/gmt…ino

Einziges Problem mit der Library hatte ich mit dem Reset Pin. Da war iwas verbugged(bei mir oder der library), weswegen ich den nicht angeschlossen hab.

ganz genau erkannt: "Plus Elektronik"

Das Display selbst ist nicht so teuer, aber die Elektronik, welche das Display schnell, einfach und verläßlich ansteuern kann, kostet leider recht viel.


wandwarze

Gibt's sowas auch als etwas teurere Version mit etwas größerem display und besserer Auflösung ? Mit Smartphone lcd beispielsweise . Phablet oder iPad mini Größe .. sowas in der Richtung wäre auch interessant. Wenn man bedenkt dass man iphone 4 Displays für 20 Dollar kriegt mit touchscreen digitizer und ips Panel . Da sollte nur das Panel schon ziemlich günstig zu kriegen sein . Na gut plus Elektronik



20140117_191657.jpg

Ich bräuchte für mein NAS (HP N54l) ein kleines Display, wenn man z.B. mal ins Bios muss. Kann man mit diesem Display etwas entsprechendes basteln? VGA Input? Danke

wandwarze

Gibt's sowas auch als etwas teurere Version mit etwas größerem display und besserer Auflösung ? Mit Smartphone lcd beispielsweise . Phablet oder iPad mini Größe .. sowas in der Richtung wäre auch interessant. Wenn man bedenkt dass man iphone 4 Displays für 20 Dollar kriegt mit touchscreen digitizer und ips Panel . Da sollte nur das Panel schon ziemlich günstig zu kriegen sein . Na gut plus Elektronik


Hmm.. Wie schauts hiermit aus ?
buydisplay.com/def…lay

nice, Statusdisplay für cgminer

Alan001

Gemäß der (von mir verhassten) dt. mydealzer Logik: 27" Monitor mit Full HD = COLD Möchte ich dann hier sagen: 240 x 320 (RGB) bei 2,2" = AutoCold. FreezingCold! NoGo! Bäääh! Sowas von 2003



1080p auf 27" hat 81.59 PPI und 320p hat 181,82 PPI

Mh dahab ich iwie lust mir nen emulator zu basteln ^^ Aber display zu klein und zu geringe auflösung :D, und die paar euro für nen vernünftiges geb ich dann auch gerne aus...

Alan001

Gemäß der (von mir verhassten) dt. mydealzer Logik: 27" Monitor mit Full HD = COLD Möchte ich dann hier sagen: 240 x 320 (RGB) bei 2,2" = AutoCold. FreezingCold! NoGo! Bäääh! Sowas von 2003



Nicht ganz, denn dein angegebener 27er hat eine dpi-Zahl von 81,6, während das kleine Display sagenhafte 181,8 hat.

Seppl2k

Ich bräuchte für mein NAS (HP N54l) ein kleines Display, wenn man z.B. mal ins Bios muss. Kann man mit diesem Display etwas entsprechendes basteln? VGA Input? Danke


Kauf dir lieber diese Remote Access Karte bei ebay. Wird zwar deutlich mehr kosten, aber du sparst dir das gefrickel.

Mal eins bestellt, bei einem anderen Ebay-Händler für ein paar Cent mehr, der dafür (angeblich) wohl aus UK statt aus China liefert.

Hat jemand Erfahrung, welches Image man am besten nimmt? Irgendwie brauchts ja Kernelpatches, wenn ich das richtig gelesen habe...

Gibts irgendwo einfach ein gepatchtes NOOBS, Raspbian, openelec o.ä.? Wo man sich nicht groß umgewöhnen muss und einfach ein zusätzliches X-Display zur Verfügung hat?

Meines ist angekommen.
Kann mir jemand verraten, wie ich das Ding jetzt an den raspi bekomme?

Mich würde eher interessieren, welche Software/welches OS-Image (obige Frage von vop) damit umgehen kann ... und in welcher Form. Ob da "ganz normal" der XBMC-(sorry jetzt Kobi)-Desktop angeschaut wird oder ob es was spezielles sein muss.

Was mir vorschwebt: RaspberryPi angeschlossen an Stereoanlage für Musikstreaming aus dem Internet oder vom NAS und das Display für die Anzeige (als Hilfe für Bedienung).

Ich habe hier mal was für euch:

1. Das Modul gibt'd momentan etwas günstiger (5,22 €)!

2. Es scheint das hier zu sein und kann z.B. mit Raspbmc zum Laufen gebracht werden!
Anleitung: blog.riyas.org/201…tml
Video: youtube.com/wat…F4Q

3. Hier günstige Anschlusskabel (1,30 Euro; 20 cm):
ebay.de/itm…132

Spitze, vielen Dank.
(Habe hier zugeschlagen, da hoffentlich schneller als aus china:
http://www.ebay.de/itm/321323545162)

@tempo
Berichte dann bitte, ob's geklappt hat. Ich habe erst heute das Display und die Kabel bestellt.

Mein Display ist heute angekommen (10 Tage nach der Bestellung). Nicht schlecht.
Verbindungskabel leider noch nicht.

Hat einer von euch das Display schon zum Laufen gebracht? Bei mir leuchtet immer nur die Hintergrundbeleuchtung...

@me013:
Lese mal die von mir verlinkte Anleitung. Da steht's, dass in diesem Fall das Diplay noch nicht richtig initiert ist.

cool, es läuft, im wesentlichen bin ich der Anleitung blog.riyas.org/201…tml gefolgt, die Kuki gepostet hatte :-)

Habe als Image allerdings nicht raspbmc sondern wheezy genommen (http://downloads.raspberrypi.org/raspbian_latest)

Falls noch jemand die Meldung "could not insert 'fbtft_device': Invalid argument" beim booten bekommt (und das Display bleibt einfach schwarz): dann einfach die Datei /etc/modprobe.d/raspi-blacklist.conf editieren und die Zeile "blacklist spi-bcm2708" auskommentieren.

Den Tipp habe ich hier gefunden: github.com/not…/49

Damit fbcp beim booten automatisch startet kann man das in der /etc/rc.local eintragen:
/usr/local/bin/fbcp &

Wenn jemand das Flimmern wegbekommen hat bin ich für Tipps dankbar. Auch ein Ändern des fps-Parameters auf 15 hat das Flimmern bisher nicht eliminiert.

Mein Display ist schon seit über einer Woche da ... nur auf die Verbindungskabelchen warte ich noch.

@Kuki: auf die female-female aus China warte ich auch schon seit Wochen... ich hab' mir parallel noch die hier bestellt, waren nach ca. ner Woche da: ebay.de/itm…AIT

Sind male-female, habe das dann mit einem alten Floppy-Laufwerkskabel kombiniert (an einem Ende steckt das Display einfach drin in den ersten 9 Löchern, am anderen Ende kommen die männlichen Teile des Jumper-Kabels rein, die mit den pi-GPIO-Ports verbunden sind).

@me013: könnte es sein, dass bei dir beim Hochfahren auch die gleiche Meldung kam wie bei mir "could not insert 'fbtft_device': Invalid argument"? Hatte da die gleichen Symptome, Hintergrundbeleuchtung an, aber sonst nix, und fbcp hat sich gleich wieder beendet, weil kein Framebuffer-Device da war... versuch mal den Blacklist-Eintrag für das spi-Device zu entfernen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text