350°
ABGELAUFEN
[CN - Aliexpress] Fujian 35mm / F1.7 CCTV Objektiv für MFT / C-Mount
[CN - Aliexpress] Fujian 35mm / F1.7 CCTV Objektiv für MFT / C-Mount
ElektronikAliExpress Angebote

[CN - Aliexpress] Fujian 35mm / F1.7 CCTV Objektiv für MFT / C-Mount

Preis:Preis:Preis:23,10€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Deal ist die Tatsache, dass man hier für ~ 25 € ein Objektiv bekommt, welches recht lichtstark ist und nebenbei auch wunderbar für Aufnahmen mit langer Belichtungsdauer geeignet ist.

Mir geht es hier primär also um den Hinweis, dass es das Produkt geht, nicht primär um die Tatsache, dass es vielleicht ein Bestpreis ist. Nach dem Motto könnte man einige China-Deals auch komplett streichen - und ein Deal ist es für das Geld meiner Meinung nach definitiv

- genug mimimi, hier die Fakten:

Es handelt sich hierbei um ein Objektiv mit Festbrennweite, welches eigentlich für Überwachungskameras gedacht ist, jedoch dank Adapter auch auf MFT bzw. den C-Mount passt. Ich persönlich verwende das Objektiv auf einer Lumix G6 und finde, dass es für Videoaufnahmen ideal und auch für Bilder mit einer Langzeitbelichtung nicht unbedingt zu verachten ist.

Für Einsteiger gilt zu beachten: Die Blende muss hier manuell am Objektiv eingestellt werden, fokussiert werden kann nur manuell. Der einzig brauchbare Modus an eurer Kamera ist also der Shutter-Mode. (Korrektur: Man kann auch die Zeitautomatik ('Aperture priority') verwenden, war ein kleiner Fehler meinerseits, danke an den Hinweis hierzu!)

Bilder verlinke ich euch im ersten Kommentar, ebenso ein kleines Testvideo mit langweiligem Inhalt.

Beste Kommentare

Tri_SIM

Ich habe mich gerade mit diesem Thema schon SEHR SEHR ausführlich beschäftigt. Und ich habe gewaltige Zweifel, dass ein Billigobjektiv - gemacht für eine Überwachungskamera - die Auflösung heutiger Spiegelloser (und DSLRs) bringen kann.



Grundsätzlich mag das Ding schon seine Nachteile haben, aber am Ende geht es beim Fotografieren doch um wesentlich mehr, als bis an den Rand ein perfekt scharfes Bild ohne Vignette und Aberration zu haben... Und wer das Ding an seinerm 2000€ Vollfomatbody packt, hat nicht nur das, sondern auch einige andere Dinge nicht verstanden...

Grundsätzlich ändert das also nix daran, dass das durchaus ganz nett ist, aber nix besonderes (für den Preis gibt's auch vergleichbares am Gebrauchtmarkt)
Bearbeitet von: "flxmr" 11. Jun 2016

57 Kommentare

Sehr cool! Welchen ISO musstest du denn für das Video verwenden?

Verfasser

alexalex

Sehr cool! Welchen ISO musstest du denn für das Video verwenden?



Beim Video war das glaube ich automatisch, ich habe bei den Videos bisher nichts eingestellt, daher kann ich es dir leider nicht sagen - vor allem, weil ich gerade auch nicht an die Datei komme, ich kann es dir aber am Montag hoffentlich sagen.

coupontier

Die LInsen sind günstiger http://www.mydealz.de/deals/rewe-gau-odernheim-m-m-s-choco-mega-abverkauf-mhd-750931



Ba-dum-tss

coupontier

Die LInsen sind günstiger … Die LInsen sind günstiger http://www.mydealz.de/deals/rewe-gau-odernheim-m-m-s-choco-mega-abverkauf-mhd-750931



10044635-FT4sF

Verfasser

SirBothm



Du warst doch auf der Suche

auf die NX mini bekommt man das nicht irgendwie passend oder?

Verfasser

simons700

auf die NX mini bekommt man das nicht irgendwie passend oder?



Adapter habe ich jetzt keinen gefunden, auch die Suche gibt da nix raus für NX-M, leider.

[quote=Mario][quote=simons7]auf die NX mini bekommt man das nicht irgendwie passend oder?[/quote]
Adapter habe ich jetzt keinen gefunden, auch die Suche gibt da nix raus für NX-M, leider.[/quote]
Hab ich mir gedacht, schaut ganz schlecht aus mit Objektiven und Adaptern für die NX-M leider

Schon mal Bilder mit dem Macroadapter gemacht? Hast Du nen brauchbares bezahlbares Fisheye? Die Walimex sind mir zu teuer.

Verfasser

Avemon

Schon mal Bilder mit dem Macroadapter gemacht? Hast Du nen brauchbares bezahlbares Fisheye? Die Walimex sind mir zu teuer.



Nope, nope. Ich besorge mir derzeit alte M42 Objektive und betreibe die mit nem Adapter. Könntest ja mal schauen, ob es ein M42 Fisheye gibt, die M42 Objektive gehen i.d.R. gebraucht für einen guten Preis weg.

nvm. für Fisheye-Objektive scheint das nicht zu gelten, sorry.
Bearbeitet von: "Mario" 10. Jun 2016

Ich habe mich gerade mit diesem Thema schon SEHR SEHR ausführlich beschäftigt. Und ich habe gewaltige Zweifel, dass ein Billigobjektiv - gemacht für eine Überwachungskamera - die Auflösung heutiger Spiegelloser (und DSLRs) bringen kann.

SirBothm



Jep, bin auch fündig geworden, schreibe dazu am WE was. Viel Stress in den letzten 24h gehabt ;-)

Verfasser

Tri_SIM

Ich habe mich gerade mit diesem Thema schon SEHR SEHR ausführlich beschäftigt. Und ich habe gewaltige Zweifel, dass ein Billigobjektiv - gemacht für eine Überwachungskamera - die Auflösung heutiger Spiegelloser (und DSLRs) bringen kann.



Bevor ich mich dazu äußern kann, müsste ich zwei exakt gleiche Bilder haben. Aber generell: Wie möchtest du das bitte vergleichen? Jedes Objektiv hat so oder so seine eigenen Eigenschaften. Ich kenne mich in dem ganzen Optik-Bereich zu wenig aus, als dass ich da eine wirklich fundierte Antwort geben könnte. Aber anhand der Beispielbilder würde ich bei mir sagen: es nimmt sich nix.


---

BTT; das Objektiv scheint es auch bei Amazon mit Prime zu geben: amazon.de/gp/…new - halt ein bisschen teurer.
Bearbeitet von: "Mario" 11. Jun 2016

Tri_SIM

Ich habe mich gerade mit diesem Thema schon SEHR SEHR ausführlich beschäftigt. Und ich habe gewaltige Zweifel, dass ein Billigobjektiv - gemacht für eine Überwachungskamera - die Auflösung heutiger Spiegelloser (und DSLRs) bringen kann.



Grundsätzlich mag das Ding schon seine Nachteile haben, aber am Ende geht es beim Fotografieren doch um wesentlich mehr, als bis an den Rand ein perfekt scharfes Bild ohne Vignette und Aberration zu haben... Und wer das Ding an seinerm 2000€ Vollfomatbody packt, hat nicht nur das, sondern auch einige andere Dinge nicht verstanden...

Grundsätzlich ändert das also nix daran, dass das durchaus ganz nett ist, aber nix besonderes (für den Preis gibt's auch vergleichbares am Gebrauchtmarkt)
Bearbeitet von: "flxmr" 11. Jun 2016

Schrott

Verfasser

Juli112

Schrott



Wieso, weshalb, waurm? Bessere Vorschläge? Dann lass' doch mal hören

Tri_SIM

Ich habe mich gerade mit diesem Thema schon SEHR SEHR ausführlich beschäftigt. Und ich habe gewaltige Zweifel, dass ein Billigobjektiv - gemacht für eine Überwachungskamera - die Auflösung heutiger Spiegelloser (und DSLRs) bringen kann.


Das kann es natürlich nicht. Und wer glaubt, dass er für nen Zwanni so ein Objektiv bekommt, hat vermutlich auch keine Ahnung. Aber was das Ding kann ist, unheimlich stimmungsvolle Bilder machen! Das kann man so richtig erst nachvollziehen, wenn man es selbst mal ausprobiert hat.

Normal würd ich sagen, dass es für das Geld eigentlich ein no-brainer ist. Aber hier findet man ja doch immer wieder Leute, die ein absolutes High-End-Produkt erwarten zum Preis eines Happy Meals. In dem Fall liegt man hier falsch.

Allen anderen würde ich das Objektiv aber ans Herz legen. Was man halt wissen sollte: Die Bilder sind am Rand praktisch immer weich. Aber genau das macht den Reiz dieses Objektivs aus.

"Die Blende muss hier manuell am Objektiv eingestellt werden, fokussiert werden kann nur manuell. Der einzig brauchbare Modus an eurer Kamera ist also der Shutter-Mode."

Verstehe ich nicht.

Und was ist überhaupt der Shutter-Mode?

Verfasser

dbulutcu

"Die Blende muss hier manuell am Objektiv eingestellt werden, fokussiert werden kann nur manuell. Der einzig brauchbare Modus an eurer Kamera ist also der Shutter-Mode."Verstehe ich nicht. Und was ist überhaupt der Shutter-Mode?



Im Normalfall bieten moderne Kameras ja mehrere Möglichkeiten Fotos aufzunehmen:

Shutter-Mode ('Shutter priority'): Hier kann die Belichtungszeit eingestellt werden. (Kamera übernimmt die Blende)

Aperture-Mode ('Aperture priority'): Hier kann der Wert der Blende eingestellt werden. (Kamera übernimmt die Belichtungszeit)

Manueller-Modus: Hier kann Belichtungszeit und der Wert Blende manuell eingestellt werden. (Kamera übernimmt nichts)

Program-Mode: Kamera stellt Wert der Blende und Belichtungszeit automatisch ein. (Dürfte in die Hose gehen, verwende ich aber nie)

Wenn du nicht weißt, was eine Blende überhaupt ist, rate ich dir dringend dich einmal in Fotografie generell einzulesen. Wikipedia und Google liefert dir hier genug Informationen zu dem Thema.

Siehe:
en.wikipedia.org/wik…des
en.wikipedia.org/wik…ure
en.wikipedia.org/wik…eed
en.wikipedia.org/wik…eed

Wenn du dich nur an meinen Begrifflichkeiten gestört hast, gn8

dbulutcu

"Die Blende muss hier manuell am Objektiv eingestellt werden, fokussiert werden kann nur manuell. Der einzig brauchbare Modus an eurer Kamera ist also der Shutter-Mode."Verstehe ich nicht. Und was ist überhaupt der Shutter-Mode?




Widerspricht sich das nicht


Kein Mensch nennt den den Modus der Zeitpriorität bzw. der Blendenautomatik, shutter mode. Viel sinninger ist es in diesem Fall die Zeitenautomatik bzw Blendenprio zu benutzen.
Bearbeitet von: "winkel45" 11. Jun 2016

Für mich wäre es einfach mal nen lustiger Versuch. Hab schon das Sigma EX 19 und 30, F2,8; sowie das Panasonic H-H025K (25mm, F1.7 ASPH) von dem ich echt schwer begeistert bin. Insofern könnte man es mal gut vergleichen. Aber gerade das punktelle Schärfeverhältnis und die Weichzeichung ist doch oft das was interessante die Bilder ausmacht.

Schön über alternative Objektive hier zu lesen, auch wenn ich persönlich den "Look" der damit entstandenen Bilder nicht mag.\x0d\x0aNoch etwas mimimi: Hätte das nicht unter Diverses eingeordnet gehört? ;P\x0d\x0aAlso, gerne mehr Objektiv-Dealz, Hinweise und Informationen.

Zum Shutter Mode: Deine längere Erklärung ist zwar ok, aber der Vorschlag leider falsch:
Wenn du die Zeitautomatik einstellst, gibst du die Zeit vor. Die Kamera möchte nun diese Zeit erreichen, indem sie die Belnde (vielleicht noch ISO) anpasst.
Das geht hier ja leider nicht.

Stellst du nun den A Modus ein, gibst du (auch manuell) die Blende vor, und die Kamera passt die Belichtungszeit an das Wunschbild an. Das macht so Sinn.

Ich habe mir das übrigens auch vor zwei WOchen bestellt, obwohl ich auch schon verlgeichbare "echte" MFT Objektive habe. Aber der Look hat mir sehr gut gefallen.
youtube.com/wat…Z4E ab 10:42 gibt es Beispielbilder.

Habe das Objektiv jetzt seit mehreren Jahren. Nutze es mit einer Sony NEX. Ich nehme es oft mit, wenn ich kein Gewicht an der Kamera haben möchte und Lust auf etwas andere Bilder habe. Die Bilder werden nur in einem kleinen Bereich scharf. Am Rand am wenigsten.
Die Ergebnisse werden vor allem interessant bei Licht und Farbe. Finde es für lange Belichtungen und wenig Licht eher weniger geeignet. Ergebnisse sind schlecht vorhersagbar, aber gerade das Experimentieren ist es, was Spaß macht!


Preis scheint mir jetzt aber nicht außergewöhnlich.
Hier noch ein Review zu der Version von SLR Magic: stevehuffphoto.com/201…-5/

fujian != fujinon

Gibts sowas günstiges zum rumspielen auch für Canon DSLRs (genauer 700D)?

Kalt da kein Vergleichspreis. Meines Erachtens Standardpreis.

RASPBERRY PI

Hallo, kann mir jemand sagen, ob ich das für ein Raspberry PI Camera Module verwenden kann? Kann mir jemand Tipps dazu geben was evtl noch benötigt wird oder zu beachten ist?

Danke!

daylightz

Kalt da kein Vergleichspreis. Meines Erachtens Standardpreis.


hier hat sich doch jemand für euch mühe gegeben, hat testbilder und nen clip gemacht. steht hier noch nett für fragen zu verfügung. das scheint wohl einigen in ihrem gierigen kaufrausch egal zu sein. hier gibt es immer leute, die bewußt nach dem haar in der suppe suchen.

und das dir qualität wichtig ist, erkenne ich an deinem toto upload in flac qualität
mir gefällt deine präsentation unabhängig vom kaufpreis und produkt sehr, mario. mach weiter so. peace

Mario

Beispielbilder (Lumix G6, ISO 160): http://maio290.de/Fujian/Testvideo (Lumix G6, FullHD, 50FPS, kein Stativ): https://www.youtube.com/watch?v=7kFiDhzOP5g (Vom Urheberrechtsinhaber des Audiotracks monetarisiert, nicht von mir)C-Mount:http://de.aliexpress.com/item/Fujian-CCTV-35mm-f1-7-Lens-C-Mount-For-Sony-NEX-5-NEX-3-NEX-7/32621707923.html



​Uhhh, Clannad Soundtrack im Hintergrund... Das macht mich ja wieder ganz traurig

[quote=winkel45]Kein Mensch nennt den den Modus der Zeitpriorität bzw. der Blendenautomatik, shutter mode. Viel sinninger ist es in diesem Fall die Zeitenautomatik bzw Blendenprio zu benutzen. \xa[/quote]
Wahrscheinlich ein Versuch in Neudeutsch.

Allein das auf so tolle Alternativen hin gewiesen wird und ein Test Video / Fotos erstellt werden ist mehr wert als jeder Vergleichspreis. Schau doch selber was ein lichtstarkes/schnelles Objektiv kostet Habe durch sowas auch damals mein Manuelles fisheye erstanden und bin zufrieden damit. Wer sich mit der Materie aus Bequemlichkeit nicht auseinander setzen will muss es ja nicht kaufen. Die preis Leistung ist auf jeden Fall gut und darauf kommt es letztlich an.

Bearbeitet von: "ABD4E" 11. Jun 2016

BIGCOCK

hier hat sich doch jemand für euch mühe gegeben, hat testbilder und nen clip gemacht. steht hier noch nett für fragen zu verfügung. das scheint wohl einigen in ihrem gierigen kaufrausch egal zu sein. hier gibt es immer leute, die bewußt nach dem haar in der suppe suchen.


Mühe gemacht muss man anerkennen.

Aber hier wird doch für den Unbedarften der Eindruck erweckt, er bekäme hier ein superlichtstarkes Objektiv für seine Digitalkamera zum Schnapper-Preis.

Nur daher ist der Deal auch so hot.

Aber ein "Deal" ist es gar nicht:

Der Preis ist Normalpreis.
Das Objektiv hält keinerlei Vergleich stand mit einem (z.B.) Canon 50mm F1,8 (was man gebraucht für ca. 50.- bekommt).
Bei einem Preis von 20.- oder 30.- Euro kann man sich schon ohne genauen Test vorstellen wie die Qualität ist - selbst in China kochen die nur mit Wasser....

Ich habe mich auf dem gebrauchten Sektor mit diversem "Altglas" eingedeckt. Sprich M42 oder andere uralte Objektive. Die gibt es für gleiches Geld - manchmal sogar als F1.4 Und damit sind 20.- bis 40.- Euro wesentlich besser angelegt als mit so einem Video-China-Billigteil.

Verfasser

winkel45

Kein Mensch nennt den den Modus der Zeitpriorität bzw. der Blendenautomatik, shutter mode. Viel sinninger ist es in diesem Fall die Zeitenautomatik bzw Blendenprio zu benutzen.



Bitte? Der Shutter-Mode ist auch einfach nur die Einstellung der Verschlusszeit. Sonst siehe meine Ergänzung weiter unten in diesem Beitrag.

winkel45

Kein Mensch nennt den den Modus der Zeitpriorität bzw. der Blendenautomatik, shutter mode. Viel sinninger ist es in diesem Fall die Zeitenautomatik bzw Blendenprio zu benutzen.



Ja, vielleicht wäre Shutter priority als Begriff sinniger. Aber für mich klingt mode einfach, in Anbetracht dessen, dass die anderen Modi ja mode heißen, einfach Shutter mode sinniger. Im Grunde ist es ja auch egal, es kommt nur auf das erste Wort an. Shutter = Verschluss, Aperture = Blende.

geilerstecher

RASPBERRY PIHallo, kann mir jemand sagen, ob ich das für ein Raspberry PI Camera Module verwenden kann? Kann mir jemand Tipps dazu geben was evtl noch benötigt wird oder zu beachten ist?Danke!



Das dürfte nicht gehen.

BIGCOCK

hier hat sich doch jemand für euch mühe gegeben, hat testbilder und nen clip gemacht. steht hier noch nett für fragen zu verfügung. das scheint wohl einigen in ihrem gierigen kaufrausch egal zu sein. hier gibt es immer leute, die bewußt nach dem haar in der suppe suchen. und das dir qualität wichtig ist, erkenne ich an deinem toto upload in flac qualität mir gefällt deine präsentation unabhängig vom kaufpreis und produkt sehr, mario. mach weiter so. peace



Einigen Leuten kann man es einfach nie Recht machen. Irgendwer stört sich immer an etwas... muss man durch.

Freut mich, dass es dir gefällt. Das Video auf jeden Fall hat direkt gestern drei Dislikes kassiert

Bibber

​Uhhh, Clannad Soundtrack im Hintergrund... Das macht mich ja wieder ganz traurig



Tut mir Leid

Schnaeppchenkrokodil

Wahrscheinlich ein Versuch in Neudeutsch.



Eher Englisch, aber gut.


-----

Um mal wieder zum Thema zurück zu kommen: In der Tat geht es mit der Zeitautomatik doch. Ich war mir eigentlich recht sicher, dass der dazu die Daten zur Blende braucht, aber irgendwie weit gefehlt. Das war so das Versagen hier von meiner Seite, wobei ich der Ansicht bin, dass man generell lieber mehr manuell einstellen sollte und deswegen in dem Fall auch von der Zeitautomatik ('Aperture priority') Abstand nehmen sollte und besser beides manuell einstellt.
Bearbeitet von: "Mario" 11. Jun 2016

Verfasser

Tri_SIM

Mühe gemacht muss man anerkennen. Aber hier wird doch für den Unbedarften der Eindruck erweckt, er bekäme hier ein superlichtstarkes Objektiv für seine Digitalkamera zum Schnapper-Preis.Nur daher ist der Deal auch so hot. Aber ein "Deal" ist es gar nicht: Der Preis ist Normalpreis.Das Objektiv hält keinerlei Vergleich stand mit einem (z.B.) Canon 50mm F1,8 (was man gebraucht für ca. 50.- bekommt).Bei einem Preis von 20.- oder 30.- Euro kann man sich schon ohne genauen Test vorstellen wie die Qualität ist - selbst in China kochen die nur mit Wasser....Ich habe mich auf dem gebrauchten Sektor mit diversem "Altglas" eingedeckt. Sprich M42 oder andere uralte Objektive. Die gibt es für gleiches Geld - manchmal sogar als F1.4 Und damit sind 20.- bis 40.- Euro wesentlich besser angelegt als mit so einem Video-China-Billigteil.



Es tut mir Leid: Aber wer sich nicht die Mühe macht, die Bilder anzuschauen oder mal das Video anzuklicken, dem ist auch nicht geholfen.

Dass es M42 Objektive auf dem Markt gibt, die vielleicht bessere Eigenschaften haben, mag sein. Jedoch hat eben das Objektiv hier seine Vorzüge, die man auf den Beispielbildern von mir auch erkennt. Dass es Normalpreis ist, habe ich direkt selbst betont. Nach dem Motto müsste man hier echt einige China-Deals streichen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text