135°
[CN] [Banggood] E27-LED mit 3W/220LM für 1,15€ / ab 3 St. je 0,95€ / warm oder kalt

[CN] [Banggood] E27-LED mit 3W/220LM für 1,15€ / ab 3 St. je 0,95€ / warm oder kalt

ElektronikBanggood Angebote

[CN] [Banggood] E27-LED mit 3W/220LM für 1,15€ / ab 3 St. je 0,95€ / warm oder kalt

Preis:Preis:Preis:1,15€
Zum DealZum DealZum Deal
Banggood hat billige, kleine LEDs im Angebot.
Die Winzlinge haben zwar keine besondere Lichtausbeute, aber sind verdammt billig und sehr kompakt. Ggfs. was für sehr kleine Leuchten, als Cold-Standby oder ganz einfach fürs Gäste-WC.
Abstrahlwinkel 180°. Farbtemperaturen 3000-3500K und 6000-6500K.

Ab drei pro Bestellung wird es noch billiger (0,95€ pro LED!), weitere Rabatte ab 10, 30 und 100 LEDs pro Bestellung.

Versanddauer wie gewohnt aus China rund vier Wochen. Priority Direct Mail kann beschleunigen, ist aber dann nicht mehr umsonst. Zahlbar per Paypal.

20 Kommentare

Leider hält die Chinaware nur nicht lange.

RobertBob

Leider hält die Chinaware nur nicht lange.


Sind das deine Erfahrungswerte oder geht man einfach nur davon aus? Wie sieht es bei den anderen aus. Ich meine, fuer das kleine Geld...?!

Wo ist der Deal? In anderen China-Shops deutlich günstiger zu haben...

zu den verbauten 6 SMD 5730 gibt es ja einige Angaben zu finden. Wobei sicher nicht nur die SMD 5730 etwas über die Haltbarkeit aussagen.
Meines Wissens müssen auch Kühlkörper, Driver, Leiterplatte usw. auch hochwertig sein.

RobertBob

Leider hält die Chinaware nur nicht lange.



Das sind Erfahrungen aus dem Kauf verschiedener LED aus CHINA. E 27 , MR 16 etc.

Gegen Stripes git es nicht einzuwenden.

Dinge, die man in China-Shops kaufen sollte...
Zahlt da eig die Versicherung wenn die Bude abbrennt oder Papa schwarz wird und an der Lampe klebt?^^

Vorsicht mit dem Zoll....solche Ware geht gern direkt zurück zum Absender. Siehe Produktsicherheitsgesetz...Aus eigener Erfahrung: 3x bestellt....3x zum Absender zurückgeschickt worden.

Finger weg von 220 Volt Chinakram.

Die LEDs sind toll, aber der Trafo da drin macht gerne schlapp.
Aber einige solcher Lampen (mit eingebauter ir fb) laufen bei mir mit externen Steckernetzteil. Also als Bastelnobjekt brauchbar.

ich habe mir mal zum testen led lampen von osram gekauft. kein vergleich zu den üblichen china-lampen trotz höherer wattangabe.
die osrams sind einfach heller. bei den aktuellen preisen bei uns lohnt sich das wochenlage warten eh nicht mehr.

Hat jemand nicht mal einen Deal für Stripes 230v Outdoor, dass wäre super.

Der Chinamann übertreibt gerne maß- und schamlos bei den Lumen Angaben. Außerdem schließe ich mich meinen Vorrednern an, daß die Gefahr, das sowas vom Zoll (zu Recht!) mit dem Totschlagargument "Produktsicherheit" direkt einkassiert wird, sehr groß ist. Merke: Geiz ist nicht mehr geil, wenn man dabei Leben riskiert.
Und für die "kommt doch sowieso alles aus Fernost"-Fraktion wiederhole ich gerne: es macht durchaus einen Unterschied, ob ein Händler in Deutschland dafür im Schadensfall gerade steht und die Einhaltung der gängigen Sicherheitsmerkmale bestätigt oder ob ein Chinamann gelangweilt mit der Schulter zuckt.

Alle LED-Lampenbestellungen, die ich über eBay tätigte, sind anstandslos bei mir angekommen. Ich hatte gute und schlechte Qualität in die Hände bekommen. Wenn die SMD5730 von der Qualität her, wie die SMD5050er sind, dann sind die sicher zu empfehlen, aber die hatte ich noch nicht in der Hand. Die 5050er sind gute Qualität, was ich sagen kann und immer wieder darauf zurückgreifen würde, sind auch mit die hellsten LEDs.

Man soll zumindest Das über dieses Thema wissen.

Nie wieder E27-LEDs aus China. Zuerst 15 EUR verloren dank deutschem Zoll! Der nächste Pack kam durch, doch nach paar Monaten war das Plastikgehäuse der Birne verschmort und die Elektronik (220V) guckte raus. So hatte ich im Nachhinein dann doch vollstes Verständnis für unseren "bösen" Zoll.

Wir haben bei uns zuhause vor ein paar Jahren alles auf China-LEDs umgebaut, weil sie bei uns damals noch unbezahlbar waren (>40€/Stück vs. 5€/Stück aus China). Das waren damals aber fast nur diese Maiskolben-LED-Birnen, also mit 150 einzelnen LEDs rundherum. Bisher waren wir damit recht zufrieden. Vor ein paar Wochen hab ich zum testen einmal eine von Philips gekauft (13,5 Watt) und hab nicht geglaubt, was das für ein Unterschied ist. Die Philips ist deutlich heller, hat ein angenehmeres, schöner verteiltes Licht und der Preis ist inzwischen durchaus auch akzeptabel (~12€). Daher würde ich sagen, dass man sich die China-LEDs inzwischen sparen kann.

RobertBob

Leider hält die Chinaware nur nicht lange.



Diese Erfahrung kann ich nicht teilen. Habe fast nur China Leds verbaut, in den letzten 5 Jahren ist davon nur eine einzige kaputt gegangen. Dasselbe kann ich leider nicht von Samsung Leds behaupten und die haben das 5 Fache gekostet...
Desto teurer die Led, desto eher gingen sie bei mir kaputt...

In einigen wenigen Hornbächen noch verfügbar und vielleicht alternativ ein Blick wert, falls jemand morgen durch den Laden trampelt...

hornbach.de/sho…d=m

Ist die nicht ziemlich dunkel

psx2gamer

Ist die nicht ziemlich dunkel



Jop

guter Deal - werde ich mal testen, Lampen sind bei uns ja nur an wenn wir daheim sind... ein paar China Leuchten sind mir schon abgeraucht- kündigen sich meistens vorher an, Geruch, flimmern und manchmal tropft es sogar, deswegen haben wir gute deutsche Rauchmelder aus China Fertigung!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text