365°
CnMemory 8GB SD-Karte für 3,95€ inkl. Versand. z.B. für Raspberry Pi

CnMemory 8GB SD-Karte für 3,95€ inkl. Versand. z.B. für Raspberry Pi

ElektronikEbay Angebote

CnMemory 8GB SD-Karte für 3,95€ inkl. Versand. z.B. für Raspberry Pi

Preis:Preis:Preis:3,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf der Suche nach einer einfachen SD-Karte für meinen Raspberry Pi bin ich über dieses Angebot gestolpert.

8GB CnMemory SDHC-Karty Class 4 (40x, 6mb Schreiben) für 3,95€ inkl. Versand bei eBay.

Für o.g. Fälle mehr als ausreichend und vielleicht kann es ja noch jemand gebrauchen?!

Artikelstandort Hannover., Vergleichspreis leider nur für CnMemory Karte bei Amazon (8,39€) möglich.

24 Kommentare

Kann man bei dem Preis quasi nix falsch machen, gerade für den Pi reicht das Teil vollkommen.

Ok, es sind "nur" 4 €. Aber original CnMemory ist das wohl eher nicht …

Class 4 ist jetzt nicht so der Hit.

nairolf

Class 4 ist jetzt nicht so der Hit.



Mehr braucht der Raspberry aber auch nicht. Und es gibt selbst Class 10 Karten die nicht mit mehr als 6mb schreiben können.

nairolf

Class 4 ist jetzt nicht so der Hit.



Naja gerade für eine etwas aufwendigere XBMC-Datenbank wäre Class 10 sicher nicht verkehrt. Wobei dann schon ein USB-Stick angebracht wäre

Class 4 ist schon OK, wobei der Vergleichspreis etwas hinkt. Wenn man Hersteller-unabhängig vergleicht, bekommt man auch Kingston-Karten etc. für diesen Preis. Habe selbst eine 8GB Kingston Class 4 vor kurzer Zeit für ~4,50€ gekauft.

axelF

Class 4 ist schon OK, wobei der Vergleichspreis etwas hinkt. Wenn man Hersteller-unabhängig vergleicht, bekommt man auch Kingston-Karten etc. für diesen Preis. Habe selbst eine 8GB Kingston Class 4 vor kurzer Zeit für ~4,50€ gekauft.



Habs mal hinzugefügt.

Schlicki

Kann man bei dem Preis quasi nix falsch machen, gerade für den Pi reicht das Teil vollkommen.



Für den Preis weiß man direkt, dass man was falsch gemacht hat.

nairolf

Class 4 ist jetzt nicht so der Hit.



Und ich meine eben XBMC, das hätte ich dazusagen sollen
Ha gute Idee...
Hast du ne Ahnung wie ich die Datenbank auf USB oder evtl sogar auf ein "Fritzbox-NAS" auslagere?
Gern auch per PN

nairolf

Hast du ne Ahnung wie ich die Datenbank auf USB oder evtl sogar auf ein "Fritzbox-NAS" auslagere? Gern auch per PN



Oder auch gerne hier.
Da hätte ich auch Interesse dran

Danke

So gut kenne ich mich leider auch noch nicht aus. Wollte jedoch demnächst auch eine zentrale Datenbank auf meiner NAS einrichten. Musst mich da aber noch etwas einlesen...

Zum Exportieren der Datenbank würde ich folgendes mal lesen. Ist ja letztendlich egal, wo die Datenbank liegt (also USB-Stick, Festplatte, SD-Karte):
xbmcnerds.com/ind…639

Allerdings solltest Du darauf achten, dass die jeweiligen XBMC-Versionen miteinander kompatibel sind, da sich z.B. bei OpenElec / raspbmc etc. die Pfade manchmal unterscheiden.

Sehr coole Sache : )
Gerade wenn man mal ein paar verschiedene Distris ausprobieren möchte.

Class10 würde schneller booten und laufen.
Gerade mit etwas aufwändigerem wie XBMC, dafür reicht eine 2-4GB Karte, sollte aber Class 10 sein.
Daten dann auf dem USB Stick für max Performance, damit nicht alles über einem einzigen Datenträger läuft. Der Stick kann dafür ruhig usb2 sein, mehr wird eh nicht unterstützt.

0,5€ und mehr pro Gigabyte, dachte die Preise zahlen nur Ebay-Käufer! Oder erkennt der Pi keine größeren als 8gb?

Wenn jemand mal nen günstigen SanDisk Extreme Deal findet, bin ich dabei.
Raspi liegt immer noch nackig rum, mit ner Class 4 Noname Karte war die Installation aus Zeitgründen quasi unmöglich.

Normalpreis.. vor 2 Monaten schon für den Preis gekauft
Geschwindigkeit is auch eher mau

per48a

Wenn jemand mal nen günstigen SanDisk Extreme Deal findet, bin ich dabei.Raspi liegt immer noch nackig rum, mit ner Class 4 Noname Karte war die Installation aus Zeitgründen quasi unmöglich.


Die muss aber extrem Noname gewesen sein...hab mit einer 8GB Verbatim keine Probleme gehabt...

axelF

Class 4 ist schon OK, wobei der Vergleichspreis etwas hinkt. Wenn man Hersteller-unabhängig vergleicht, bekommt man auch Kingston-Karten etc. für diesen Preis. Habe selbst eine 8GB Kingston Class 4 vor kurzer Zeit für ~4,50€ gekauft.


Dann zeig mir mal ein Angebot.

Nur noch mal als Nachtrag, bei der SD handelt es sich tatsächlich um CnMemory. Die Geschwindigkeit ist zwar nicht berauschend aber sollte für einige Einsatzzwecke reichen.

k2E3KwPHRa.jpg

axelF

Class 4 ist schon OK, wobei der Vergleichspreis etwas hinkt. Wenn man Hersteller-unabhängig vergleicht, bekommt man auch Kingston-Karten etc. für diesen Preis. Habe selbst eine 8GB Kingston Class 4 vor kurzer Zeit für ~4,50€ gekauft.



Wat? Einfach bei amazon z.B. nach Kingston 8GB SD suchen...
Weiß nicht, was dieser Kommentar nun soll^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text