Comet DECT Heizkörperthermostat für die FRITZ!Box zum Bestpreis
115°Abgelaufen

Comet DECT Heizkörperthermostat für die FRITZ!Box zum Bestpreis

28
eingestellt am 18. Nov 2015
Moin,

das tolle Heizkörperthermostat für die FRITZ!Box ist zum neuen Bestpreis von 48,89 Euro bei Conrad mit Sofortüberweisung und Danke15 Code verfügbar.

Das Teil ist genial und ich habe mittlerweile fast das ganze Haus damit ausgestattet. Man kann die aktuelle Temperatur sehen und über das Smartphone die Heizung an und ausstellen, programmieren und vor allem (wichtig für die Kinderzimmer) die manuelle Bedienung sperren.

Klappt mit der FB 7390 und 7490 ab der OS 6.35. Diese ist aktuell nur als Laborversion verfügbar, aber kommt noch diesen Monat als fertige Version in die Verteilung.

Dadurch habe ich schon einiges an Heizkosten gespart, die Dinger habe ich also nach recht kurzer Zeit wieder drin.

Die Montage ist total einfach - und kann fast jeder selbst in 10 Minuten erledigen.

Kaufempfehlung für alle FB Nutzer (was sehr viele sein sollten).

Argumentation für die +1: "Schatz, damit hast du es im Bad morgens immer schön warm." Schon ist die Akzeptanz da und ihr könnt nach Belieben einkaufen. ;-)

Qipu bringt nochmal 48 Cent!

Rechtschreibung
- Apps4U

Beste Kommentare

Ein Thermostat, in Worten EIN EINZIGER kostet 50 EUR?

Jeder Hausbesitzer hat von den Dingern mindestens 10 im Haus, = 500 EUR.

Das entspricht ca. 900 Litern Heizöl. ( 55 Cent / Liter )

Wie lange halten die Dinger? 10 Jahre? Muss ich noch weiter rechnen?

Okay, der "Geilheitsfaktor" ist vorhanden...... Und bei 3er Sets für den Preis würde ich auch zuschlagen.... Aber so?

Das du die Teile nach kurzer Zeit drin hast, halte ich aber für eine gewagte These! Die Wahrheit ist, du wirst die Teile wahrscheinlich nie rein bekommen...

28 Kommentare

Funktstandard DECT ULE

Abgesehen von der Einstellung via FritzBox und der Fernsteuerbarkeit kann das Ding ja auch nicht mehr als die 10-Euro-Dinger von Aldi, oder?

Verfasser

Das schöne ist die zentrale Zeitsteuerung am PC. Man muss also nicht dran rumfummeln und die Daten schwer eingeben sondern kann z. B. auch abends aus dem Bett heraus die morgendliche Zeit für den Start im Bad verändern.

hier nen test von dem ding, ich habe es mir auch schonmal überlegt ob ich mir sowas kaufe.
siio.de/hei…st/
aber bei 12 Heizkörpern ist das ganze schon ne Stange Geld.

"lohnt" sich das ganze wirklich?

Was fummelt ihr denn eigentlich herum, ich möchte es durchgehend 21° in der wohnung haben und nachts 19. Keine Ahnung was ihr da alles einstellen wollte, aber im Winter dürfen die Wände auch nicht zu Kältebrücken werden wegen Schimmelgefahr.

Verfasser

Beispiel 1:

Frau macht den Kamin an. Zimmer warm, Heizkörper trotzdem auf 3. Das ist Vergangenheit!

Beispiel 2:

Kind öffnet das Fenster und Heizkörper wird nicht heruntergedreht. Ein Klassiker, oder? Das Teil merkt dass das Fenster geöffnet wurde und fährt ebenfalls runter. Wieder Kohle gespart. :-)

Apps4U

Beispiel 1:Frau macht den Kamin an. Zimmer warm, Heizkörper trotzdem auf 3. Das ist Vergangenheit!Beispiel 2:Kind öffnet das Fenster und Heizkörper wird nicht heruntergedreht. Ein Klassiker, oder? Das Teil merkt dass das Fenster geöffnet wurde und fährt ebenfalls runter. Wieder Kohle gespart. :-)


3 bedeutet 21 grad
wenn Kamin an 23 Grad
da regelt jedes Thermostat ab
egal ob elektronisch oder manuell

Hier habe ich durchgängig 26 Grad Vorlauftemperatur Fußbodenheizung und alles ist angenehm.

COLD - da SÜ. Für alle, die nicht wissen, was gemeint ist - denen sei dieser Artikel empfohlen power-datenschutz.de/sof…er/

Hab gerade heute das Homematic System samt zentrale ausprobiert... Also anbringen der Thermostate is kein Problem... Aber für die web Anwendung und das einrichten der App sind schon weit fortgeschrittene IT Kenntnisse notwendig um das Ding im vollen Umfang zu nutzen. ( also abgesehen von der Zeiteinstellung wann es wo wir warm sein soll) jedenfalls geht das Homematic System die Woche noch zurück (leider)... Jetzt bin ich am überlegen dieses hier auszuprobieren... Allein schon weil man sich die zentrale für 90€ spart...

Apps4U

Beispiel 1:Frau macht den Kamin an. Zimmer warm, Heizkörper trotzdem auf 3. Das ist Vergangenheit!Beispiel 2:Kind öffnet das Fenster und Heizkörper wird nicht heruntergedreht. Ein Klassiker, oder? Das Teil merkt dass das Fenster geöffnet wurde und fährt ebenfalls runter. Wieder Kohle gespart. :-)



Und eine Funktion um ein geöffnetes Fenster zu erkennen hat auch ein elektronisches Thermostat für 10,- Euro...
Sorry, das Argument dass man sehr viel Heizkosten spart zählt nicht unbedingt.

Das du die Teile nach kurzer Zeit drin hast, halte ich aber für eine gewagte These! Die Wahrheit ist, du wirst die Teile wahrscheinlich nie rein bekommen...

Martinho

Das du die Teile nach kurzer Zeit drin hast, halte ich aber für eine gewagte These! Die Wahrheit ist, du wirst die Teile wahrscheinlich nie rein bekommen...


ne Rein bekommen nicht aber den Luxus dann ne warme bude zu haben wenn man möchte

Ein Thermostat, in Worten EIN EINZIGER kostet 50 EUR?

Jeder Hausbesitzer hat von den Dingern mindestens 10 im Haus, = 500 EUR.

Das entspricht ca. 900 Litern Heizöl. ( 55 Cent / Liter )

Wie lange halten die Dinger? 10 Jahre? Muss ich noch weiter rechnen?

Okay, der "Geilheitsfaktor" ist vorhanden...... Und bei 3er Sets für den Preis würde ich auch zuschlagen.... Aber so?

Ja ist sxhon teuer

Kommentar

Martinho

Das du die Teile nach kurzer Zeit drin hast, halte ich aber für eine gewagte These! Die Wahrheit ist, du wirst die Teile wahrscheinlich nie rein bekommen...


Wohl war.
Wird sich nur bei den Aldi-Teilen rechnen, bei weniger als 13€

Martinho

Das du die Teile nach kurzer Zeit drin hast, halte ich aber für eine … Das du die Teile nach kurzer Zeit drin hast, halte ich aber für eine gewagte These! Die Wahrheit ist, du wirst die Teile wahrscheinlich nie rein bekommen...


50 Euro für einen Thermostat bekommst du nie im Leben rein. Das ist ein Witz.
@Dealersteller:
Und deine restlichen Argumente... Naja, hört sich an als wärst du staubsaugervertreter.
Btw, irgendwie sehen die diesen doch sehr ähnlich. Das sind übrigens die gleichen, die Lidl dieses Jahr hatte. Der einzige Unterschied scheint die "tolle" Steuerung über die Fritz Box zu sein. Und dafür bezahlst du wirklich knapp 40 Euro Aufpreis/Stück? Verrückte Welt...

Kann man das Teil dann auch unterwegs steuern oder nur wenn man zuhause ist?

Verfasser

Über Myfritz oder VPN auch von unterwegs.

tcbane

hier nen test von dem ding, ich habe es mir auch schonmal überlegt ob ich mir sowas kaufe. http://siio.de/heizenenergiesparen/comet-dect-das-heizkoerperthermostat-fuer-die-fritzbox-im-test/ aber bei 12 Heizkörpern ist das ganze schon ne Stange Geld. "lohnt" sich das ganze wirklich?



Also wir haben zwar nicht diese aber auch vollautomatische mit handysteuerung. Ich habe letztes Jahr knapp 300 Euro wiederbekommen. 80qm dg Wohnung. noch ein Jahr und ich hab die Investition wieder drin.

So ein Ding ist in der Tat kompletter Unfug. Das nutzt allenfalls in einer selten genutzten zugigen 50er-Jahre-Wohnung im Wohnsilo mit Dampfheizung :-)

Sorry, aber in jedem EFH oder jeder halbwegs modernen Wohnung mit normaler Nutzung ist das reine Spielerei. Die zentrale Regelung über die Kesselsteuerung (Abwesenheit, Nachtabsenkung) ist wesentlich effektiver und billiger.

Wer Zugriff auf die Heizungsregelung von unterwegs will, schaut sich lieber mal tado.com an. Das ist das wesentlich bessere Konzept.

PS: Ein Deal ist es natürlich trotzdem, weil Bestpreis :-P

Der echte mydealzer stattet seine wohnung mit dem eq3 maxx system aus, die werden als mobilcom debitel startersets bei ebay kleinanzeigen angeboten, da kommt man für die gleiche (ggf. bessere) Funktionalität auf max. ein Drittel der Kosten. Fensterkontskte sind auch dabei, die Fenster-auf-Erkennung der Thermostate, Kind malcht Fenter auf, Heizung regelt runter, funktioniert nämlich vorne und hinten nicht. Die Sets mit 2 Thermostaten und Fensterkontakten und Cube bekommt man um die 50-60€. Drittanbieter Apps gibt es dafür auch und eine recht große Community.

Bestpreis ist immer gut.

Tado ist tatsächlich interessant, da dort auch die üblichen trägen Fußbodenheizungen unterstüzt werden. Allerdings wird es auch da wenig Sinn machen, auch wenn es die Trägheit des Systems lernt.

Unsere Heizkosten Gas betragen für EFH 200+m^2 600€ jährlich. 250€ für die Tado Box + 199€ je FBH-Thermostat, oh oh.

Ich komme mit dem Gutschein Danke15 nur auf einen Gesamtpreis von 51,89 mit Selbtabholung. Wie kommt ihr auf die 48 Euro?

zazzel

, Nachtabsenkung)


Und selbst über diese lässt sich ellenlang diskutieren.

Wie oben schon gesagt: Altes Haus und man ist nur ab und an zuhause, ja. Für Familien in einem relativ neuen gut gedämmten Haus Quatsch.

zazzel

, Nachtabsenkung)



Stümmt. Ich bin hier von unserem 50er-Jahre-Bau ausgegangen. Da ist das schon eher positiv, habe ich den Eindruck. Vor allem ist es bei uns als Nacht*abschaltung* umgesetzt, damit nicht noch die Umwälzpumpe Strom verbraucht.

Andre

Unsere Heizkosten Gas betragen für EFH 200+m^2 600€ jährlich. 250€ für die Tado Box + 199€ je FBH-Thermostat, oh oh.



Für eine FBH im Neubau mit so geringem Jahresverbrauch ist das allerdings Unsinn. Im Altbau mit unregelmäßigem Nutzungsverhalten ("Ich komme heute mal früher/später/gar nicht") ist die Fernsteuerung aber durchaus überlegenswert. Ich hätte das Ding allein aus Fetischismus gekauft, wenn nicht noch andere Mieter in unserem Haus mit an der Heizung hingen :-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text