Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Comfee Klimagerät MPPF1-12CRN7 12.000 BTU inkl. App Steuerung
2184° Abgelaufen

Comfee Klimagerät MPPF1-12CRN7 12.000 BTU inkl. App Steuerung

332,49€417,79€-20%OBI Angebote
1083
eingestellt am 14. AprBearbeitet von:"cgnFuchs"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Online aktuell wieder ausverkauft aber offline in allen Märkten noch einige vorhanden.

15% offline Gutschein für Kundenkarten Inhaber: >> KLICK <<
Somit kommt man auf einen Preis von: 297,49
Danke an @demichve

Man kann sie aber auch zur Abholung bestellen. Sind noch in allen Märkten einige Vorrätig! Den Preis habe ich angepasst, da es dennoch ein guter Deal ist.
Die 5% bekommt man leider nur online.


Bevor die heißen Tage kommen und die Geräte bald wieder ausverkauft sein könnten, gibt es aktuell das mobile Klimagerät Comfee MPPF1-12CRN7 mit 12.000 BTU bei Obi zu einem gutem Preis.

Die Geräte gibt es online oder auch im Markt (ohne 5% Rabatt im Markt).

5% Gutscheincode vom>> Newsletter <<
Shoop nicht vergessen: >> Klick <<

Das Gerät ist inkl. Wifi-App Steuerung!

  • 12.000 BTU/h Leistung
  • Geeignet für Räume bis 41m²
  • Schallleistungspegel 65 dB(A)
  • Automatische Lamellen-Schwenk Funktion
  • WiFi-Funktion - via App steuerbar, optional auch Sprachsteuerung möglich
  • LED Display, Schlafmodus, Timer
  • Kühlen, Entfeuchten, Ventilieren
  • 3 Jahre Hersteller-Garantie (Garantiebedingungen unter "Weitere Details")

Im Lieferumfang enthalten:
-Fernbedienung
-Abluftschlauch mit Adapter
-Fensterblende

iOS App: >> Klick <<
Android App: >> Klick <<

Dazu noch die passende Fensterabdichtung im Amazon Blitzangebot ab 14,99€ je
nach Größe:>> KLICK <<

1568379.jpg
1568379.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wie schlägt sich das Gerät gegen Mike Tyson?
bartlomiej14.04.2020 12:54

hä? das gerät saugt keine warme luft übers fenster, da hast du etwas mi …hä? das gerät saugt keine warme luft übers fenster, da hast du etwas missverstanden. bzw. es strömt keine warme luft durchs fenster nach.


Respekt für die gute Antwort ohne die Intelligenz in Frage zu stellen, kommt nicht oft bei MyDealz vor
Avatar
GelöschterUser81081
stefansulfid14.04.2020 13:20

Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro …Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro genau so viel!Wenn dann direkt ne Klimaanlage, alles andere ist Humbug!



Selten so einen Unsinn gelesen.
stefansulfid14.04.2020 13:20

Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro …Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro genau so viel!Wenn dann direkt ne Klimaanlage, alles andere ist Humbug!


Mein Thermometer sagt nein.
1083 Kommentare
Wie schlägt sich das Gerät im Vergleich zum Eco Friendly Pro? Welches Gerät ist besser?
Wie schlägt sich das Gerät im Vergleich zum Hornbach 12.000 BTU/h Gerät?
Wie schlägt sich das Gerät gegen Mike Tyson?
Nutzt einmal im Leben youtu.be oder Google.
4% Shoop und ggf. NL Anmeldung mit 5% online Rabatt sichern!!!
Mit der NL Anmeldung gibt es einen 5€ Gutschein für den Kauf im Markt.
Bearbeitet von: "Dietarp" 15. Apr
Die Geräte mit abluftschlauch sind ja wahnsinnig ineffizient. Was bringt es zu kühlen wenn dauernd warme Luft durch das offene Fenster nachströmt. Ich heize im Winter ja auch nicht mit offenen Fenster.

Welche mobilen Geräte sind denn empfehlenswert ohne Abluft? Ich habe kein Problem damit alle 2h mal nen Behälter zu leeren...
Raizum14.04.2020 12:52

Wie schlägt sich das Gerät gegen Mike Tyson?


es fällt mike tyson auf den kleinen zeh - k.o. in der ersten runde
Dietarp14.04.2020 12:53

4% Shoop und ggf. NL Anmeldung mit 5% online Rabatt sichern!!!


Die 5% stehen doch im Deal.
ds114.04.2020 12:53

Die Geräte mit abluftschlauch sind ja wahnsinnig ineffizient. Was bringt …Die Geräte mit abluftschlauch sind ja wahnsinnig ineffizient. Was bringt es zu kühlen wenn dauernd warme Luft durch das offene Fenster nachströmt. Ich heize im Winter ja auch nicht mit offenen Fenster.Welche mobilen Geräte sind denn empfehlenswert ohne Abluft? Ich habe kein Problem damit alle 2h mal nen Behälter zu leeren...



hä? das gerät saugt keine warme luft übers fenster, da hast du etwas missverstanden. bzw. es strömt keine warme luft durchs fenster nach.
Bearbeitet von: "bartlomiej" 14. Apr
cgnFuchs14.04.2020 12:53

Die 5% stehen doch im Deal.


Sorry übersehen. Dann halt Shoop
ds114.04.2020 12:53

Die Geräte mit abluftschlauch sind ja wahnsinnig ineffizient. Was bringt …Die Geräte mit abluftschlauch sind ja wahnsinnig ineffizient. Was bringt es zu kühlen wenn dauernd warme Luft durch das offene Fenster nachströmt. Ich heize im Winter ja auch nicht mit offenen Fenster.Welche mobilen Geräte sind denn empfehlenswert ohne Abluft? Ich habe kein Problem damit alle 2h mal nen Behälter zu leeren...

Umbauen, gibt ne Menge Anleitungen, Zuluftschlauch ergänzen.
bartlomiej14.04.2020 12:54

hä? das gerät saugt keine warme luft übers fenster, da hast du etwas mi …hä? das gerät saugt keine warme luft übers fenster, da hast du etwas missverstanden. bzw. es strömt keine warme luft durchs fenster nach.


Respekt für die gute Antwort ohne die Intelligenz in Frage zu stellen, kommt nicht oft bei MyDealz vor
Ich habe mir vor paar Tagen dieses Model bestellt!
Es ist zwar nicht Leise, aber es hat Staubfilter, Android App Steuerung (inkl. Alexa&Google), Proximity Sensor, usw. Im USA gibt es diesem Model schon seit 1 Jahr, also es gibt auch paar Reviews: amazon.com/dp/…CLX
ds114.04.2020 12:53

Die Geräte mit abluftschlauch sind ja wahnsinnig ineffizient. Was bringt …Die Geräte mit abluftschlauch sind ja wahnsinnig ineffizient. Was bringt es zu kühlen wenn dauernd warme Luft durch das offene Fenster nachströmt. Ich heize im Winter ja auch nicht mit offenen Fenster.Welche mobilen Geräte sind denn empfehlenswert ohne Abluft? Ich habe kein Problem damit alle 2h mal nen Behälter zu leeren...


Gibt es nicht. Physikalisch unmöglich. Höchsten echtes Splitgerät aber ich denke das hast du nicht gemeint und selbst dort gibt ea natürlich Abluft, die jedoch direkt am Kompressor außerhalb ist.

Oder Zweischlauchgerät bzw. Umbau - dann kann man die Unterdruckproblematik zumindest seht entschärfen.
Bearbeitet von: "kai84ma" 14. Apr
bartlomiej14.04.2020 12:54

hä? das gerät saugt keine warme luft übers fenster, da hast du etwas mi …hä? das gerät saugt keine warme luft übers fenster, da hast du etwas missverstanden. bzw. es strömt keine warme luft durchs fenster nach.


Es geht darum, dass das Gerät Luft aus dem Zimmer ansaugt um sie einerseits gekühlt wieder an das Zimmer abzugeben, aber auch als heiße Abluft aus dem Fenster zu blasen. Dadurch entsteht Unterdruck, der wieder Luft über den Weg des geringsten Widerstands ins Zimmer strömen lässt - meist ist dieser Weg die warme Luft von draußen.
ds114.04.2020 12:53

Die Geräte mit abluftschlauch sind ja wahnsinnig ineffizient. Was bringt …Die Geräte mit abluftschlauch sind ja wahnsinnig ineffizient. Was bringt es zu kühlen wenn dauernd warme Luft durch das offene Fenster nachströmt. Ich heize im Winter ja auch nicht mit offenen Fenster.Welche mobilen Geräte sind denn empfehlenswert ohne Abluft? Ich habe kein Problem damit alle 2h mal nen Behälter zu leeren...


Ich weiß was du meinst und ja sie sind nicht so effizient wie ein Splittgerät, weil die die Umluft mit anziehen im Zimmer und nach außen führen. Und da kalte Luft leichter ist als Wärme saugt der hauptsächlich schon die gekühlt ein - ganz so isses nicht da die Luft ja zirkuliert aber sollte es schon treffen. Deshalb wird an der ansaugung am Zimmer gerne ein Karton angebracht mit einem besser zwei Schläuchen die ebenfalls ans Fenster geführt werden.

So wird Luft von außen angesaugt - kalte im Zimmer ausgelassen und Wärme Abluft wieder nach außen geführt .

Gibt genügend Anleitungen dazu - sieht aber oft nicht so toll aus mit drei Schläuchen aber wie immer eine Frage der eigenen Bedürfnisse

Und ich bin kein Handwerker ! Habe echt nicht groß Ahnung von daher bitte und Vorbehalt genießen
Weiß jemand ob das auch in Österreich kommt? Auf obi.at ist keine Spur von dem Gerät und de liefert wohl nicht nach at...
Nur für Android App oder auch für ios?
Hahaha im "Markt"
DJVinyl14.04.2020 13:07

Nur für Android App oder auch für ios?


Auch iOS. Hab die Apps mal hinzugefügt.
Macht es Sinn, zuzuschlagen, oder sollte man lieber auf den Sommer warten?
Grumpychristmascat14.04.2020 13:04

Weiß jemand ob das auch in Österreich kommt? Auf obi.at ist keine Spur von …Weiß jemand ob das auch in Österreich kommt? Auf obi.at ist keine Spur von dem Gerät und de liefert wohl nicht nach at...


wenn nicht dann schau bei 0815.eu mal da sind 3 Geräte im Angebot
0815.at/hau…te/
fapfelbaum14.04.2020 13:11

Macht es Sinn, zuzuschlagen, oder sollte man lieber auf den Sommer warten?


Im Sommer werden sie eher teurer und wahrscheinlich wieder ausverkauft sein wie in den letzten Jahren.
Sieht so aus als könnte man die einfach umbauen zu Zwei-Schlauch.
Ich schlage mal zu
fapfelbaum14.04.2020 13:11

Macht es Sinn, zuzuschlagen, oder sollte man lieber auf den Sommer warten?


Man sollte bei einem Klimagerät Niemals den Sommer abwarten.
Für 12000 BTU ist das ein guter Preis denke ich
fapfelbaum14.04.2020 13:11

Macht es Sinn, zuzuschlagen, oder sollte man lieber auf den Sommer warten?

Dishonored9014.04.2020 13:01

[..]Und da kalte Luft leichter ist als Wärme saugt der hauptsächlich schon …[..]Und da kalte Luft leichter ist als Wärme saugt der hauptsächlich schon die gekühlt ein - ganz so isses nicht da die Luft ja zirkuliert aber sollte es schon treffen. Deshalb wird an der ansaugung am Zimmer gerne ein Karton angebracht mit einem besser zwei Schläuchen die ebenfalls ans Fenster geführt werden.


Kalte Luft ist natürlich "schwerer" (= höhere Dichte) als warme, deshalb hat sich auch nur das Konzept des Heißluftballons durchgesetzt, während der Kaltluftballon kein Erfolg wurde. *scnr*


Das eigentliche Problem ist aber nicht der Temperaturunterschied im Raum, ob die angesaugte Luft nun etwas kühler oder wärmer ist, ist egal. Das Problem ist, dass zum Kühlen der Heiß-Seite auch RAUMluft angesaugt wird, die also schon vorgekühlt ist. Auch das ist erstmal nicht soooo schlimm, aber alles was an Raumluft angesaugt und durch den Schlauch nach draußen gepumpt wird, muss im Raum wieder durch Frischluft ersetzt werden. Und die kommt eben in aller Regel dank der nicht perfekten Abdichtung (was ja auch gewollt ist!) von draußen und ist warm. Somit holt man sich kontinuierlich Wärme in den Raum zurück. Mit der Zweischlauchlösung entkoppelt man das ganz nun, indem man auch auf der Warmseite direkt warme Außenluft ansaugt und diese noch wärmer wieder nach draußen leitet. So wird die Effizienz der Warmseite zwar geschmälert, weil mit weniger Temperatureffizienz gekühlt wird ... dafür steigt die Gesamteffizienz, weil weniger Wärme nachströmt und damit weniger transportiert werden muss.

Was mich daher etwas wundert ist die Tatsache, dass sehr sehr wenige Geräte von vorneherein die Option der Zweischlauch-Lösung anbieten. Im Grunde ist es ja "nur" ein Schlauchanschluss am Ansauggitter für die Heißseite, was man eben mit Karton oder Holz selber bauen kann. Einen vorhandenen Anschluss seitens des Herstellers wäre aber ja auch kein Hexenwerk ... und wenn man es als Einschlauchgerät nutzen möchte, dann lässt man den Schlauch einfach weg.
Hmm, diese hier oder die DeLonghi CN93?
Alternativ die Eco Friendly Pro.
Hat jemand einen Vergleich?
Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro genau so viel!

Wenn dann direkt ne Klimaanlage, alles andere ist Humbug!
stefansulfid14.04.2020 13:20

Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro …Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro genau so viel!Wenn dann direkt ne Klimaanlage, alles andere ist Humbug!


Quark.. Einfach als Zwei-Schlauch Gerät umbauen und das geht klar
stefansulfid14.04.2020 13:20

Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro …Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro genau so viel!Wenn dann direkt ne Klimaanlage, alles andere ist Humbug!


Mein Thermometer sagt nein.
Sollte man auf jeden Fall auf zwei Schläuche umbauen bzw. direkt ein Modell mit zwei Schläuchen nehmen. Besser wäre natürlich eine Split aber jetzt mal ganz im Ernst, für die ~20 Tage für die eine Klima wirklich notwendig sind lohnt sich das gar nicht.
stefansulfid14.04.2020 13:20

Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro …Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro genau so viel!Wenn dann direkt ne Klimaanlage, alles andere ist Humbug!


Ein Ventilator wirbelt nur die warme Luft auf und kühlt nicht,
Avatar
GelöschterUser81081
stefansulfid14.04.2020 13:20

Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro …Lässt die Finger von klimageräten, da bringt nen turmventilator für 20euro genau so viel!Wenn dann direkt ne Klimaanlage, alles andere ist Humbug!



Selten so einen Unsinn gelesen.
Weiß jemand, welche Leistung das Gerät aufnimmt? Ich finde nur die maximale Kühlleistung von 3500 Watt, ist das mit dem Strom-Verbrauch unter Volllast gleichzusetzen? Nur damit man sich mal die Kosten für zum Beispiel eine Stunde Betrieb ausrechnen kann.
Bearbeitet von: "AlpenHorst" 14. Apr
stefansulfid14.04.2020 13:24


jetzt hattest du deine 5 minuten aufmerksamkeit. genug für heute? dann hör auf solchen schwachsinn zu schreiben, nimmt eh keiner ernst.
AlpenHorst14.04.2020 13:28

Weiß jemand, welche Leistung das Gerät aufnimmt? Ich


DeLonghi CN93 nimmt ca 1000 Watt auf bei 2.6 kw Kühlleistung.
Denke sowas um den Dreh dann
quecksilber14.04.2020 13:16

Kalte Luft ist natürlich "schwerer" (= höhere Dichte) als warme, deshalb h …Kalte Luft ist natürlich "schwerer" (= höhere Dichte) als warme, deshalb hat sich auch nur das Konzept des Heißluftballons durchgesetzt, während der Kaltluftballon kein Erfolg wurde. *scnr*Das eigentliche Problem ist aber nicht der Temperaturunterschied im Raum, ob die angesaugte Luft nun etwas kühler oder wärmer ist, ist egal. Das Problem ist, dass zum Kühlen der Heiß-Seite auch RAUMluft angesaugt wird, die also schon vorgekühlt ist. Auch das ist erstmal nicht soooo schlimm, aber alles was an Raumluft angesaugt und durch den Schlauch nach draußen gepumpt wird, muss im Raum wieder durch Frischluft ersetzt werden. Und die kommt eben in aller Regel dank der nicht perfekten Abdichtung (was ja auch gewollt ist!) von draußen und ist warm. Somit holt man sich kontinuierlich Wärme in den Raum zurück. Mit der Zweischlauchlösung entkoppelt man das ganz nun, indem man auch auf der Warmseite direkt warme Außenluft ansaugt und diese noch wärmer wieder nach draußen leitet. So wird die Effizienz der Warmseite zwar geschmälert, weil mit weniger Temperatureffizienz gekühlt wird ... dafür steigt die Gesamteffizienz, weil weniger Wärme nachströmt und damit weniger transportiert werden muss.Was mich daher etwas wundert ist die Tatsache, dass sehr sehr wenige Geräte von vorneherein die Option der Zweischlauch-Lösung anbieten. Im Grunde ist es ja "nur" ein Schlauchanschluss am Ansauggitter für die Heißseite, was man eben mit Karton oder Holz selber bauen kann. Einen vorhandenen Anschluss seitens des Herstellers wäre aber ja auch kein Hexenwerk ... und wenn man es als Einschlauchgerät nutzen möchte, dann lässt man den Schlauch einfach weg.


Hier schon exzellent beschrieben, ich gebe nochmal meinen Senf auf eigener Erfahrung hinzu: die Fensteroption hatte ich auch zuerst gewählt, aber dann auch das Problem wie obenstehend gehabt. 27 Grad im Zimmer, das Gerät kühlt maximal auf 22 Grad runter, mehr ging einfach nicht. Jetzt habe ich ein Loch durch die Wand gebohrt und den beiliegenden Adapter genutzt und Zack, der Raum kühle von 27 Grad auf 18/19 runter und das viel schneller als vorher. Die "fehlende" Luft hole ich mir durch die offene Tür zum dunklen und kühleren Flur.
Zur Info: ich habe ein 8000er comfee für ein 20 qm Schlafzimmer, er braucht ca. 2-3 stunden von 27 auf 19 Grad. Stromkosten beliefen sich im letzen sommer auf ca. 50€ zusätzlich für das Gerät (hatte ein Zähler zwischen).
Wie viel Strom frisst so was?
Kann mir da jemand mal ein Rechenbeispiel geben
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text