250°
ABGELAUFEN
Comfee KWT 800 Kondenstrockner, 8 kg, Trommelbeleuchtung für 222,22€ bei Redcoon.de
Comfee KWT 800 Kondenstrockner, 8 kg, Trommelbeleuchtung für 222,22€ bei Redcoon.de
Home & LivingRedcoon Angebote

Comfee KWT 800 Kondenstrockner, 8 kg, Trommelbeleuchtung für 222,22€ bei Redcoon.de

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:222,22€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 256,09 €

Bei Redcoon gibt s gerade den Comfee KWT 800 Kondenstrockner für 222,22€.

Dieser elektronische Kondensationstrockner von Comfee verfügt über 8 kg Fassungsvermögen, mehrere Programme und Programmoptionen. Zu der Ausstattung gehören unter anderem:

LED-Display mit Restlaufzeit-Anzeige und Fehleranzeige
Trommelbeleuchtung
Startzeitvorwahl bis zu 24 Stunden
Kindersicherung
Abschaltautomatik bei Türöffnung
Große Türöffnung (45 cm) mit einem Türöffnungswinkel bis 180°

25 Kommentare

VerfasserDeal-Jäger

10001

Kommentar

Energieverbrauchsklasse B. bei vollständiger Befüllung 4.74 kW/h
Pro Trocknung ca 40-50 ct teurer als ein Wärmepumpengerät. Wenn man den Trockner nur selten nutztund das hauptsächlich während der Heizsaison,dann kann man so ein Teil vielleicht noch nehmen.

Comfee WM 8014.1 A+++
http://www.redcoon.de/B600593-Comfee-WM-80141-A-_Frontlader#xtatc=INT-171-[B600594]||B600593


Das ist wohl die Waschmaschine dazu.

Halten die Teile denn auch ? Oder bloß von Hersteller bis Türschwelle ?

joergcom

Energieverbrauchsklasse B. bei vollständiger Befüllung 4.74 kW/h Pro Trocknung ca 40-50 ct teurer als ein Wärmepumpengerät. Wenn man den Trockner nur selten nutztund das hauptsächlich während der Heizsaison,dann kann man so ein Teil vielleicht noch nehmen.



Rechne dir aus, wie oft du trocknen kannst bis du den Mehrpreis/Ladung zu einem Wärmepumpentrockner von 4-500€ raus hast. Und dann ist es ja so, das ein Wärmepumpentrockner die Wärme aus dem Raum zieht und du mehr heizen musst.

Dann noch die Garantiezeit bzw Haltbarkeit. Wie viel hab ich dann gespart ?

joergcom

Energieverbrauchsklasse B. bei vollständiger Befüllung 4.74 kW/h Pro Trocknung ca 40-50 ct teurer als ein Wärmepumpengerät. Wenn man den Trockner nur selten nutztund das hauptsächlich während der Heizsaison,dann kann man so ein Teil vielleicht noch nehmen.


Der Wärmepumpentrockner zieht keine Wärme aus dem Raum,aber er heizt ihn weniger auf. Deswegen schrieb ich das mit der Heizsaison. Die 2-2,5 kW/h die er mehr braucht gehen als Wärme in den Raum und sparen dann vielleicht wieder 10 ct Gas ein.........

joergcom

Der Wärmepumpentrockner zieht keine Wärme aus dem Raum,aber er heizt ihn weniger auf. Deswegen schrieb ich das mit der Heizsaison. Die 2-2,5 kW/h die er mehr braucht gehen als Wärme in den Raum und sparen dann vielleicht wieder 10 ct Gas ein.........




Das mit der Raumluft hatte ich dann irgendwie falsch im Kopf.
Aber weiterhin bleibt, dass die Ersparnis mit dem Preisunterschied erst bei viel trocknern rentabel sind.


Wenn jemand was zu dem Teil sagen könnt ?

Gut dass Du das Wichtigste eines guten Wäschetrockners direkt in den Titel geschrieben hast:
Die TROMMELBELEUCHTUNG !!!

Er zieht die Wärme aus dem Raum und man muss mehr heizen!? Na das ist ja mal abenteuerlich. Wo erfährt man denn sowas? (außer in Internetkommentaren)

Wenn man anfängt beim trockner die pfennige zu zählen sollte man weiter die wäsche aufhängen!
Das ist meine meinung denn jeder trockner kostet halt viel strom egal welches teil man sich da kauft.
Muss ja jeder wissen aber bei einem trockner noch die erbsen zu zählen finde ich irgendwie merkwürdig.
Mit 4 personen möchte ich nicht mehr ohne trockner leben...
Und im sommer hängen wir auch unsere wäsche noch draussen auf wenn es das wetter den zulässt.

1,6% Qipu!

hcp22

Er zieht die Wärme aus dem Raum und man muss mehr heizen!? Na das ist ja mal abenteuerlich. Wo erfährt man denn sowas? (außer in Internetkommentaren)


Najoa, mit dem "Wärme aus dem Raum ziehen" hat er ja nicht unrecht. Diese Wärme geht allerdings in die Wäsche, oder wird beim Verdunsten des Wassers der Wäsche eingesetzt, oder geht als Verlustwärme direkt wieder in die Raumluft zurück. Im Endeffekt landet die komplette Wärme wieder im Raum, plus dem Betrag an Wärme, der dem Stromverbrauch entspricht. Mehr heizen ist also wohl eher nicht nötig :P

Carp

Mit 4 personen möchte ich nicht mehr ohne trockner leben... Und im sommer hängen wir auch unsere wäsche noch draussen auf wenn es das wetter den zulässt.



Dito. Zwei Kinder schaffen eben jede Menge Waesche.
Vor einer Woche ist unser alter Trocker ausgefallen, das 349,- EUR Waermepumpen-Schnaeppchen vom MediaMarkt laesst aber leider noch ein paar Tage auf sich warten - das Aufhaengen nervt schon, und die Trocknungskapazitaet ist auch beschraenkt. Wird Zeit, dass der neue Trockner kommt

Kommentar

Carp

Mit 4 personen möchte ich nicht mehr ohne trockner leben... Und im sommer hängen wir auch unsere wäsche noch draussen auf wenn es das wetter den zulässt.



349 € Schnäppchen beim Mediamarkt? Ist etwas in Aussicht?

Bei täglicher Nutzung würde ich auch nach etwas sparsameren schauen. Wir haben letztes Jahr einen neuen Trockner benötigt und sind zum Schluß gekommen, dass lediglich in der Wintersaison die üblichen Handtücher, Bettwäsche etc. in den Trockner sollen. Alles andere trocknet herkömmlich, wobei wir bei der Waschmaschine eine mit 1600 U/min haben. Der Mehrpreis sparsamer Geräte macht sich nach heutigen Energiepreisen erst in knapp 5 oder 6 Jahren bemerkbar. Wenn ich jetzt noch berückdichtige, dass ich mich dem Stromwechseltrend anschliesse und den Versorger wechsel, dann fällt dass noch positiver für den Stromschlucker aus. Eine Grossfamilie, die nicht den Platz hat, um die Wäsche zu trocknen, muss da evtl. anders rechnen.

222€ günstigster Kondensationstrockner 8kg 4,74kWh bei 27ct/kWH macht das 1,27€/Ladung
348€ günstigster Wärmepumpentrockner 7kg 2,19kWh bei 27ct/kWh macht das 60ct/Ladung

Bei einem Mehrpreis von 126€ dauert es 188 Zyklen, da der WP Trockner etwas kleiner ist sagen wir mal 200 Zyklen.
Bei einer Familie wohl in ca. einem Jahr erreicht.
Bei einem Paar je nach Wäscheaufkommen in etwa 2 Jahren.
Bei Singles 3-5 Jahre.

Was man aber auch nicht unter den Tisch kehren darf:
WP Geräte brauchen fast doppelt so lange...

Matrix110

222€ günstigster Kondensationstrockner 8kg 4,74kWh bei 27ct/kWH macht das 1,27€/Ladung 348€ günstigster Wärmepumpentrockner 7kg 2,19kWh bei 27ct/kWh macht das 60ct/Ladung




Auf den günstigsten kommen direkt nochmal Versandkosten.
Zudem ist von deinem genannten Gorenje D7462 auf jeder Seite ein anderer Stromverbrauch angegeben....


Also soooo einfach ist es eben nicht...
Zudem muss man wohl bei den billigen wie hier diesem Kondenser ziemlich viel reinigen...

Trommelbeleuchtung = eingebaute Obsoleszenz

da lohnt sich ggf. die redcoon-Garantieverlängerung auf 5 Jahre für 34.95 €
redcoon Garantieverlängerung

Ach ja: Preis ist natürlich gut (_;)

wohne im 4 Stock, bringen die den bis nach oben?

prookie30

349 € Schnäppchen beim Mediamarkt? Ist etwas in Aussicht?


Diesen hier hatte Saturn im Angebot fuer 399,- - MediaMarkt ist (zumindest bei uns) mitgegangen, dazu gab es dann noch eine 50,- Gutscheinkarte. Die Preisdifferenz ist schon ausreichend fuer die Differenz im Stromverbrauch ueber ein paar Jahre gerechnet, ein A++ oder A+++ wuerde sich erst nach einem Jahrzehnt oder so lohnen, ich rechne aber nicht damit, dass die Geraete so lange halten...

Matrix110

222€ günstigster Kondensationstrockner 8kg 4,74kWh bei 27ct/kWH macht das 1,27€/Ladung 348€ günstigster Wärmepumpentrockner 7kg 2,19kWh bei 27ct/kWh macht das 60ct/Ladung Bei einem Mehrpreis von 126€ dauert es 188 Zyklen, da der WP Trockner etwas kleiner ist sagen wir mal 200 Zyklen. Bei einer Familie wohl in ca. einem Jahr erreicht. Bei einem Paar je nach Wäscheaufkommen in etwa 2 Jahren. Bei Singles 3-5 Jahre.



Super Aufstellung, danke! Allerdings möchte ich für die anderen hinzufügen, dass Wärmepumpentrockner unserer Ansicht nach, nicht das Gelbe vom Ei sind. Wir haben uns im März 15 einen Bosch WTW86564 Wärmepumpentrockner gekauft, da unser Kondenstrockner dein Geist aufgegeben hat. Ich verlasse mich bei meinen Aussagen auf meine Frau, welche meint, dass vorallem Jeans nach einem "Trocknungsgang" definitiv nicht trocken sind. Mehrere Kleidungsstücke sind noch feucht (fröhlich) und müssen nocheinmal getrocknet werden. Um dies zu verhindern haben wir Zeitprogramme verwendet, wonach die Wäsche trocken wurde, der Energieverbrauch aber deutlich über den Wert des Kondenstrockners angestiegen ist. Dazu habe ich einen Stromkostenrechner (Stecker mit LCD-Display, in den Das Endgerät gesteckt wird) verwendet. Der Kondenstrockner braucht für eine Ladung (ca. 4-5Kg) nur etwa eine Halbe Stunde bei ungefähr 2500 Watt. Während der Kondenstrockner zwar nur einige Hundert (ich weiß den genauen Wert nicht mehr) brauchte, allerdings über 2 Stunden. Der Stromkostenrechner sagte mir, dass der Wärmepumpentrocker nicht "sparsamer" ist, wenn man zumindest die selbe Trockenleistung verlangt, auch wenn man kein Zeitprogramm verwendet hat. Zudem liest man über viele Geräte nichts gutes. Wir werden zumindest nicht mehr so schnell einen Wärmepumpentrockner kaufen. Der Strompreis ist mittlerweile auch wieder im Abwärtstrend und für 2 Personen ist der Stromverbrauch noch tragbar. Ich hoffe es hilft manchen weiter.




Matrix110

222€ günstigster Kondensationstrockner 8kg 4,74kWh bei 27ct/kWH macht das 1,27€/Ladung 348€ günstigster Wärmepumpentrockner 7kg 2,19kWh bei 27ct/kWh macht das 60ct/Ladung



Versandkosten WURDEN schon beachtet beim WP Trockner.
Und die anderen Werte beim Gorenje sind 1.97kWh(sind wohl auch die offiziellen Werte von Gorenje die Idealo Werte scheinen falsch zu sein), das macht 7ct/Ladung aus das macht dann am Ende "nur" noch 166 Zyklen. Schätzungen bleiben aber gleich.

Und Kondensator reinigen fällt überall an....
Die BSH Geräte mit "Self Cleaning" sollte man tunlichst vermeiden.
Diese Werbefeature macht mehr Probleme als es löst, kann man zu hunderten Nachlesen in Foren. Und je nach Weichspüler verbleibt auf dem Kondensator nach vielen Zyklen ein klebriger Schleim, wo auch die Self Cleaning Funktion die Flusen irgendwann nicht mehr vernünftig weg bekommt...

Es gibt sogar extra Guides wie man die Pumpen und den Pumpensumpf selbst reinigt mittlerweile und das ist etwas mehr Arbeit als den Kondesator reinigen...
Und der BSH Service will nach der Garantiezeit irgendwas um die 100€ dafür...

Und ich bin immernoch der Meinung, dass WP Trockner zu viel des guten sind... dauern ewig und drei Tage und das Zeug wird aufgrund der zu geringen Temperaturdifferenz nicht richtig trocken. Für Familien lohnen sie sich natürlich irgendwann merklich, bei Paaren/Singles würde ich den "Komfort" von kürzerer Trockungszeit und nach X Jahren höheren kosten in kauf nehmen
Ich fände ja immernoch eine Anbindung des Trockners an das Heizsystem im Winter und an ein Solarkollektor im Sommer am wirtschaftlichsten(Miele bietet sowas an, allerdings so teuer, dass es sich niemals "lohnt").

untypisch schlechte DEAL-Beschreibung für search.
neben strom, qualität und Zeit ist auch Wäscheverschleißt relevant.
für den Raum neben der Wärme auch die Feuchtigkeit, die der Trockner in den Raum wirft.
Ich liebäugle schon lange mit einem Dryfix Turbo oder eine leisere Alternative. Ansonsten empfehle ich aktuell den T76490 Protex Plus von AEG. Hat kein Woolmark Platinum (meines Wissens gab es nur 1 Gerät von AEG), aber immerhin Woolmark Gold und Top Materialien/Qualität.

Abgelaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text