144°
ABGELAUFEN
COMFORT LINE BASIC Sattel für Mann und Frau für jeweils 9,95€ + 6,95€ Versand @jehlebikes

COMFORT LINE BASIC Sattel für Mann und Frau für jeweils 9,95€ + 6,95€ Versand @jehlebikes

Dies & DasJEHLE Bikes Angebote

COMFORT LINE BASIC Sattel für Mann und Frau für jeweils 9,95€ + 6,95€ Versand @jehlebikes

Preis:Preis:Preis:16,90€
Zum DealZum DealZum Deal
COMFORT LINE BASIC Classic Trekking / City Sattel für 9,95€ zzgl. 6,95€ Versand bei jehlebikes.de.

Nächster Preis im Netz ab 29,99€.

Das Comfort-Schaum-System passt sich der Gesäß Anatomie des Radfahrers optimal an und bleibt im Vergleich zu herkömmlichen Systemen dauerhaft stabil
zusätzliche Stoßdämpfung durch integrierte Elastomer-Federung
keine Verletzungsgefahr beim Transport von Kindern durch geschlossenes Dämpfungssystem
(Elastomere) statt Federn
Sattelgestell stahlverstärkt
100 % wasserabweisend
hitech Mikrofaser – Oberfläche

12 Kommentare

comfort-line-basic-classic-woman-sattel.

Einen Sattel sollte man nicht kaufen weil er billig ist sondern darauf achten dass der Sattel passt. Da ist es dann auch egal ob der Sattel mal 60€ mehr kostet.

ktxjg

Einen Sattel sollte man nicht kaufen weil er billig ist sondern darauf achten dass der Sattel passt. Da ist es dann auch egal ob der Sattel mal 60€ mehr kostet.



Für mich zählt nur dass er gemütlich ist #nutella

ktxjg

Einen Sattel sollte man nicht kaufen weil er billig ist sondern darauf achten dass der Sattel passt. Da ist es dann auch egal ob der Sattel mal 60€ mehr kostet.



für mich zählt nur das da nicht nur ein rohr ist was mich rektal untersuchen würde wenn ich mich drauf setze. von daher sattel ist sattel



ach seh grad erst der ist auch für frauen. naja dann lieber doch das rohr ;D

ktxjg

Einen Sattel sollte man nicht kaufen weil er billig ist sondern darauf achten dass der Sattel passt. Da ist es dann auch egal ob der Sattel mal 60€ mehr kostet.



Das aber auch nur für eine kurze Zeit. Denn der Sattel wird zum einen nach relativ kurzer Fahrzeit ungemütlich, zum anderen sitzt er sich nach der Zeit ein und verliert dauerhaft an Polsterung.

Ich fahre seit 3000km einen Brooks B17. Der hat 60 Euro gekostet. 100km Tagesfahrten bei 15km/h Schnitt waren damit möglich, wenngleich nach 80km der Hintern sich bemerkbar gemacht hat.
Für Viel- oder Langstreckenfahrer gilt grundsätzlich: Am Sattel als letztes sparen. Immerhin muss der je nach Körperhaltung weit mehr als 50% des Körpergewichtes tragen, und das verteilt auf zwei kleine Sitzknochen.

Kennt einer das Modell ?

Sattel Deals finde ich zur Zeit HOT weil ich gerade auf der Suche nach einem anständigen Sattel bin. Brauche aber eher was anständiges vom Preis und Leistung für ein Mountainbike.
Paar Profis oder Leute am Start die gute Erfahrungen gemacht haben mit einem bestimmten Sattel der auch auf längeren Zeitraum nicht viel an Comfort verliert. Hab mir zwar einen mit top Bewertungen raus gesucht und zwar den hier amazon.de/Sel…3ZK
Aber evtl kennt wer günstigere? Hab auch Angst das der Sattel eher für Race Bikes ist und evtl auch preislich was günstigeres zu finden ist . Aber mein Standard Sattel von Radon geht nach 30km gar nicht mehr klar. Also meine Freunde des Mountainbikes haut mir mal einen guten Sattel raus am liebsten ~50€

Billigsattel zum Billigpreis - cold.

Habe die Erfahrung gemacht, das nicht der Preis beim Sattel entscheident ist, sondern das der Sattel zum Hintern passen muss. Bei mir war es ein eher günstiges Modell. Da hilft nur ausprobieren.

ktxjg

Einen Sattel sollte man nicht kaufen weil er billig ist sondern darauf achten dass der Sattel passt. Da ist es dann auch egal ob der Sattel mal 60€ mehr kostet.



Klugscheisser-Alarm...

Reflex11

Habe die Erfahrung gemacht, das nicht der Preis beim Sattel entscheident ist, sondern das der Sattel zum Hintern passen muss. Bei mir war es ein eher günstiges Modell. Da hilft nur ausprobieren.



Eben, deswegen sollte man lieber mal ein paar Euro mehr einplanen für den Sattel, ich mag z.B. einen uralten der leider nicht mehr hergestellt wird von einem Cube Rad ganz gern, ist zwar einer der billigsten, aber er passt halt einfach. Leider hab ich nur einen und die Bestände und so bekommt man den kaum noch...

ktxjg

Einen Sattel sollte man nicht kaufen weil er billig ist sondern darauf achten dass der Sattel passt. Da ist es dann auch egal ob der Sattel mal 60€ mehr kostet.


Darfst ja gerne auf deinem Ritzenputzer hocken bleiben, wenn dir Erfahrungswerte zu viel sind

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text