Commerzbank: 100,- Euro Startguthaben (+ ggf. 50,- Euro bei Nichtgefallen) + 11.000 Miles & More Meilen + 75,- Euro KwK-Prämie - Kostenlos ab 1.200,- Euro Geldeingang (NICHT GEHALTSEINGANG) im Monat
-97°Abgelaufen

Commerzbank: 100,- Euro Startguthaben (+ ggf. 50,- Euro bei Nichtgefallen) + 11.000 Miles & More Meilen + 75,- Euro KwK-Prämie - Kostenlos ab 1.200,- Euro Geldeingang (NICHT GEHALTSEINGANG) im Monat

34
eingestellt am 12. Feb 2016
Aktuell läuft wieder die Wochenendaktion (von Freitag 16.00 Uhr bis Montag 9.00 Uhr) der Commerzbank mit 100,- Euro Startguthaben. Weitere 50,- Euro gibt es bei Nichtgefallen².

² Zahlung 50 € bei Nichtgefallen erst nach regelmäßiger Kontonutzung über mind. 1 Jahr (mind. 5 monatl. Buchungen über je 25 € oder mehr) und nachfolgender Kontokündigung unter Angabe von Gründen binnen 15 Monaten nach Kontoeröffnung.

Das Angebot gilt ausschließlich online.

Um die Prämie zu erhalten, müssen in den ersten 3 Monaten mind. 5 monatl. Buchungen über je 25 € oder mehr erfolgen und es darf seit 24 Monaten kein Zahlungsverkehrskonto bei der Commerzbank besteht.

Kostenlos nur bei privater Nutzung und ab mind. 1.200 € monatl. Geldeingang, sonst 9,90 € je Monat.

Zusätzlich gibt es bis zu 11.000 Miles & More Prämienmeilen.

Angebot für Miles & More Prämienmeilen ist gültig, wenn noch kein Zahlungsverkehrskonto bei der Commerzbank besteht oder bestanden hat. Umstellungen aus bestehenden Zahlungsverkehrskonten sind nicht meilenberechtigt.

Geld kann an etwa 9.000 Geldautomaten der Cash Group abgehoben werden.

Das Angebot ist natürlich auch mit einer Kundenwerbung kombinierbar. Soweit alles wie immer!

Ganz akutell gibt es die dreifache Prämie für eine Kundenwerbung von 75,- Euro. Diese Aktion ist bis zum 31. März 2016 befristet.

Wie immer, bitte daran denken: Potentielle Neukunden können sich gerne auf die Suche nach einem Werber gegeben. Bestandskunden dürfen sich NICHT als Werber anbieten!

34 Kommentare

Verfasser

Ich weiß, dass das "Thema Commerzbank" bereits in anderen Beiträgen kontrovers diskutiert wird. Viele haben keine guten Erfahrungen gemacht.

Es gibt aber evtl. den/die eine(n) oder andere(n), der/die auf der Suche nach einem neuen Girokonto ist oder ggf. auch nur eine attraktive Prämie ergattern möchte. Da könnte dieses Girokonto durchaus eine Option sein.

Die aktuellen Prämien, vor allem die KwK-Prämie von 75,- Euro, sind nicht zu verachten. Wenn es nicht so gut läuft, könnte man die Prämien auch als "Schmerzensgeld" ansehen ;-)

ist die Commerzbank als dauerhaftes Girokonto empfehlenswert?
Kann jemand positives bzw negatives berichten ?

Dispo wird nicht benötigt, falls dispozins hoch sein sollte.

Verfasser

Wenn

tozimek

ist die Commerzbank als dauerhaftes Girokonto empfehlenswert? Kann jemand positives bzw negatives berichten ? Dispo wird nicht benötigt, falls dispozins hoch sein sollte.



Ich habe es einige Monate als Gehaltskonto genutzt. Kann darüber nichts schlechtes berichten.

Habe noch nie den Service in Anspruch nehmen müssen, daher kann ich dazu nichts sagen.

Meine Erfahrungen sind daher nicht schlecht.

Bisher habe ich nur gute Erfahrungen gemacht mit der Commerzbank. Auch das KWK hat bisher immer gut funktioniert.
Bisher war ich zusätzlich noch bei der Comdirect. Das habe ich aufgrund der schlechten Bedingungen zum 29.02.2015 gekündigt. Bin am überlegen zu welcher Directbank ich jetzt gehen soll. Gibt es da Empfehlungen? Schwanke zwischen der ING und der 1822 oder doch zur DKB.

tozimek

ist die Commerzbank als dauerhaftes Girokonto empfehlenswert? Kann jemand positives bzw negatives berichten ? Dispo wird nicht benötigt, falls dispozins hoch sein sollte.



Die EC-Karte erhält man kostenlos dazu, andere verlangen dafür Gebühren. Damit kann man an allen Geldautomaten der CashGroup (inkl. Postbank) Bargeld abheben.
Der Geldeingang zählt auch bei Eigenüberweisung von einem Nicht-Commerzbankkonto aus.
Per Onlinebanking erfaßte Überweisungen wurden vor SEPA sehr schnell ausgeführt. Beispiel: Erfassung um 23 Uhr, Gutschrift auf einem Volksbankenkonto am Vormittag des Folgetages sichtbar.
Mit den Bedingungen ideal wenn man monatlich 1200 "im Kreis überweist" und ein weiteres Sparkassen-/Volksbankenkonto hat. Dann braucht man nicht mehr die passende Bank für kostenfreien Bargeldbezug suchen sondern nur die richtige EC-Karte verwenden.

Verfasser

bernd1234fhdjf

Bisher habe ich nur gute Erfahrungen gemacht mit der Commerzbank. Auch das KWK hat bisher immer gut funktioniert. Bisher war ich zusätzlich noch bei der Comdirect. Das habe ich aufgrund der schlechten Bedingungen zum 29.02.2015 gekündigt. Bin am überlegen zu welcher Directbank ich jetzt gehen soll. Gibt es da Empfehlungen? Schwanke zwischen der ING und der 1822 oder doch zur DKB.



Die ING-Diba kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Zu der 1822 und DKB kann ich nichts sagen.

Zählen den bareinzahlungen zu den 1200 geldeingang?

03.11.2008, 16:08 Uhr | oca, dpa

"Als erste der privaten Großbanken in Deutschland schlüpft die Commerzbank unter den Rettungsschirm des Bundes. Mit dem Steuergeld stützt die öffentliche Hand das Eigenkapital der Bank mit 8,2 Milliarden Euro und übernimmt bis 2012 Garantien für Schuldverschreibungen in Höhe von 15 Milliarden Euro."


Heute:

Milliardengewinn für Commerzbank:

„Wir haben frühzeitig die richtige Strategie eingeleitet und die Maßnahmen erfolgreich umgesetzt. Deshalb steht die Commerzbank heute signifikant besser da als vor der Finanzkrise“, so Blessing.

Diese Aussage ist einSchlag ins Gesicht für jeden STeuerzahler

MyDealzer321

03.11.2008, 16:08 Uhr | oca, dpa "Als erste der privaten Großbanken in Deutschland schlüpft die Commerzbank unter den Rettungsschirm des Bundes. Mit dem Steuergeld stützt die öffentliche Hand das Eigenkapital der Bank mit 8,2 Milliarden Euro und übernimmt bis 2012 Garantien für Schuldverschreibungen in Höhe von 15 Milliarden Euro." Heute: Milliardengewinn für Commerzbank: „Wir haben frühzeitig die richtige Strategie eingeleitet und die Maßnahmen erfolgreich umgesetzt. Deshalb steht die Commerzbank heute signifikant besser da als vor der Finanzkrise“, so Blessing. Diese Aussage ist einSchlag ins Gesicht für jeden STeuerzahler



Inwiefern ein Schlag? Der Staat hält Anteile, die jetzt auch mehr wert sind.

Verfasser

sfrueh

Zählen den bareinzahlungen zu den 1200 geldeingang?



Würde mich sehr wundern, wenn Bareinzahlungen nicht dazu zählen. Das ist ja auch ein Geldeingang.

Commerzbank- NO GO

sfrueh

Zählen den bareinzahlungen zu den 1200 geldeingang?

Ja, zählen dazu. Im Grunde kannst du dein Geld dort abheben und direkt wieder einzahlen

MyDealzer321

"Mit dem Steuergeld stützt die öffentliche Hand das Eigenkapital der Bank mit 8,2 Milliarden Euro und übernimmt bis 2012 Garantien für Schuldverschreibungen in Höhe von 15 Milliarden Euro." „Wir haben frühzeitig die richtige Strategie eingeleitet und die Maßnahmen erfolgreich umgesetzt.“, so Blessing.


finde den Fehler

Ich finde das Angebot durchaus interessant.

Bin seid Januar bei denen.Was cool ist, ist dass man online direkt mit denen chatten Kann( video und text)

Wenn jemand geworben werden will meldet euch:)

Kann auch nur Gutes berichten, Bareinzahlungen zählen, ebenso wie wenn die 1200€ in mehreren Beträgen überwiesen werden.
Manchmal mahlen die Mühlen bei der Bearbeitung von Problemen etwas langsam, ok! Aber bisher konnte man mir immer helfen.

sfrueh

Zählen den bareinzahlungen zu den 1200 geldeingang?



ja zählen sie. Kannst auch 12x 100 euro abheben und wieder einzahlen

sfrueh

Zählen den bareinzahlungen zu den 1200 geldeingang?



Wenn du monatlich 1.200€ bar einzahlst, musst du dich evtl. nach erfolgter Bankmeldung ans Finanzamt auf Nachfragen einstellen....

PS:
Über die Comerzbank kann auch ich nur positives berichten.

roxetta

Commerzbank- NO GO



Begründung???? m

roxetta

Commerzbank- NO GO


Kein guter Service ,unfreundliche Mitarbeiter, und ein paar Sachen wo ich hier nicht erwähnen möchte.

MyDealzer321

"Mit dem Steuergeld stützt die öffentliche Hand das Eigenkapital der Bank mit 8,2 Milliarden Euro und übernimmt bis 2012 Garantien für Schuldverschreibungen in Höhe von 15 Milliarden Euro." „Wir haben frühzeitig die richtige Strategie eingeleitet und die Maßnahmen erfolgreich umgesetzt.“, so Blessing.


Sobald wieder ne Dividende gezahlt wird - was sicher bald der Fall ist, wenn's so weitergeht - fängt der Steuerzahler an zu profitieren^^ Ich find sowas nicht schlecht xD

Baja88

Sobald wieder ne Dividende gezahlt wird - was sicher bald der Fall ist, wenn's so weitergeht - fängt der Steuerzahler an zu profitieren^^ Ich find sowas nicht schlecht xD


Dann wäre die Konsequenz daraus, dass der Staat nicht nur 15% der Anteiler einer Bank hält ... sondern eine Staatsbank gründet

bernd1234fhdjf

soll. Gibt es da Empfehlungen? Schwanke zwischen der ING und der 1822 oder doch zur DKB.



ich hatte beides gehabt, jetzt aber die DKB.
finde beide gut, ausser dass wenn du richtig viel Wert auf super Userinterface legst, dann ist DKB da eher sehr sehr schlicht.
und wegen cashback Programmen (also DKB Punkten von denen) würde ich es auch nicht machen, da gibts bessere Programme (Payback Amex, oder quipu - oder eben beides zusammen).

Baja88

Sobald wieder ne Dividende gezahlt wird - was sicher bald der Fall ist, wenn's so weitergeht - fängt der Steuerzahler an zu profitieren^^ Ich find sowas nicht schlecht xD


Keine Ahnung von Wirtschaft, was?

"Hierzu zählen zum Beispiel Lohn- und Gehalts-, Renten- und Pensionseingänge. Ausgenommen sind Wertpapierumsätze, eigene Überträge und Gutschriften aus der Buchung von Rücklastschriften/Rückschecks."

es gelten nur gehaltseingänge. wenn man 1200 selbst überweist, muss man die kontoführungsgebühren zahlen...
commerzbank.de/por…io1

sfrueh

Keine Ahnung von Wirtschaft, was?


Du machst gerne irgendwelche Sachen halbherzig, anstelle ganz oder gar nicht, was?

Deine "ausführliche" Erklärung zeigt ja auch wie viel Ahnung du hast", was?

Master123abc

"Hierzu zählen zum Beispiel Lohn- und Gehalts-, Renten- und Pensionseingänge. Ausgenommen sind Wertpapierumsätze, eigene Überträge und Gutschriften aus der Buchung von Rücklastschriften/Rückschecks." es gelten nur gehaltseingänge. wenn man 1200 selbst überweist, muss man die kontoführungsgebühren zahlen... https://www.commerzbank.de/portal/de/privatkunden/produkte/bezahlen/girokonten/kostenloses-girokonto/kostenlosesgirokonto.html?kid=kp.pk_kgk.pk_homepage_buehne_prio1



Absoluter Blödsinn!

Da steht doch ganz deutlich "Hierzu zählen ZUM BEISPIEL Lohn- und Gehalts-, Renten- und Pensionseingänge." Das ist also eine beispielhafte Aufzählung ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Von "es zählen NUR Lohn- und Gehalts-, Renten- und Pensionseingänge" steht da nichts.

Und der Satz "Ausgenommen sind Wertpapierumsätze, eigene Überträge und Gutschriften aus der Buchung von Rücklastschriften/Rückschecks" bedeutet, dass Folgendes NICHT zählt:

1. Wertpapierumsätze (also Umsätze, bei denen das Girokonto das korrespondierende Konto zu einem Depot ist)
2. Eigene Überträge (ein Übertrag ist eine Verschiebung zwischen Konten innerhalb der gleichen Bank, nicht zu verwechseln mit Eigenüberweisungen)
3. Rücklastschriften/Rückschecks (selbst erklärend)

Jetzt sag' mir mal, wo da steht, dass man sich nicht selbst Geld von einem Konto bei einer anderen Bank auf's Girokonto der Commerzbank überweisen darf bzw.das dann nicht zählt.

Hallo,

bin seit Jahren bei der CoBa als Kunde. Service gut, sowie das Filialnetz bzw. die Geldautomatendichte ... alles gut alos soweit.
Eine klare Empfehlung von mir -- wer sich die aktuell sehr guten KwK-Konditionen sichern möchte, sollte sich unverbindlich melden.

Ich suche werber, Für mich 50€ und 25 € Werber
Edit:
Hat sich erledigt. bitte keine PN mehr
Danke

Hallo, ich würde das Commerzbank-Konto eröffnen, hatte dort aber vor > 2 Jahren schonmal ein Konto und laut den Bedingungen bekommt man die Miles&More wohl nicht, wenn überhaupt schonmal Zahlungsverkehr mit der Commerzbank bestanden hat.

Ist hier jemand dabei, der an den Miles&More kein Interesse hat? Ich weiß nicht ob es funktioniert, wenn dort einfach meine Miles&More-Nummer eingegeben wird (ich konnte aber auch nicht entdecken, dass der Kontoinhaber und Miles&More identisch sein muss wie es sonst oft bei Bedingungen dabei steht) aber ich würde euch sonst 100 Euro für die Meilen zahlen wenn das klappt das sie mir gutgeschrieben werden und ihr sie eh nicht benötigt.

ACC

weiß nicht ob es funktioniert, wenn dort einfach meine Miles&More-Nummer eingegeben wird (ich konnte aber auch nicht entdecken, dass der Kontoinhaber und Miles&More identisch sein muss wie es sonst oft bei Bedingungen dabei steht)



Geht nicht, müssen leider identisch sein.

Wie funktioniert das mit dem kwk, eröffnet man das konto dann über einen werberlink oder kann man den werber direkt in der anmeldung anmeldung?

Ist beides möglich

chipo84

Ist beides möglich



Hm? Seit wann kann man den Werber bei der Antragserzeugung angeben? Wäre mir neu.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text