COMPUTER AMD QUAD CORE 640 4GB ATI 500GB
42°Abgelaufen

COMPUTER AMD QUAD CORE 640 4GB ATI 500GB

23
eingestellt am 31. Dez 2010
Habe nach einem neuen Pc gesucht und dabei dieses Angebot entdeckt.


Recht guter pc zu einem tollen Preis.

Kostenloser Versand und ein Preisvorschlag ist auch möglich.


Kann natürlich nichts über die qualität der verbauten Teile schreiben.

Aber vom Preis her nicht schlecht.

Für 15€ mehr gibts ne bessere Grafikkarte dafür weniger ram.

23 Kommentare

257,91€ könnte als Preisvorschlag klappen

Also "Gamer"-PC mit der Grafikkarte ist natürlich eher fragwürdig... aber für den Preis sollte das preisleistungsmäßig schon in Ordnung gehen. Ich würde aber nicht erwarten, halbwegs aktuelle Titel mit vernünftigen Einstellungen spielen zu können!

Avatar

GelöschterUser22215

naja, das sind alles no-name produkte/hardware. lange spass wirst nicht haben

Verfasser

Ja die Grafikkarte ist auch das eintige was mich etwas stört.

Das Teil kostest rund 35€ naja kann man ja noch ne bessere nachrüsten.

@Paul Motzki

wie kommst du auf den Preis? Einfach so? oder mit Hintergrund

Verfasser

ne das der Amazon Preis für die Graffikkarte die verbaut ist.

hab grad zugeschnappt :P

Verfasser

noch 3 Auktionen verfügbar sorry der längste deal läuft nur noch 1 tag und 3std für diesen pc.

... hmm, aber Betriebssystem ist keins bei?!

... hmm, aber Betriebssystem ist keins bei?!

Verfasser

nein das nicht

... hmm, aber Betriebssystem ist keins bei?!

Ein Atlon X2 und dafür eine 5670 wäre meiner Meinung bei gleicher preislage eher ein "Gamer"chen PC

Lauter NoName Komponenten
Ich würde die finger von sowas lassen.

Sparen werden die am Mainboard, Netzteil, am CPU Kühler und am Gehäuse.

Sowas als Gamer PC zu betitteln finde ich nicht in Ordnung.







baut euch am besten selbst einen pc zusammen (ist doch alles lego prinzip)
denn nutzt ihr eure alte festplatte + gehäuse + netzteil und schon habt ihr für wenig geld auch mehr lesitung
ich kann nur sagen :-D (jaja ich weiß der hat schon so ein bart)
wer (zu) billig kauft kauft zweimal

quallität kostet geld und ist es auch wert!

EINEN GUTEN RUTSCH EUCH ALLEN

Da gebe ich dir 100% Recht. Wer für den Preis einen leisen und zuverlässigen Office-Rechner möchte lässt die billig Grafik gleich ganz weg und schraubt selbst: Geizhals-Beispiel-Liste

alvaman

Da gebe ich dir 100% Recht. Wer für den Preis einen leisen und zuverlässigen Office-Rechner möchte lässt die billig Grafik gleich ganz weg und schraubt selbst: Geizhals-Beispiel-Liste



Hm, nicht wirklich vergleichbar. Eigentlich gar nicht. Aber für viele Anforderungsprofile sicher ne gute Lösung.

Kommen ja auch noch VSK zu. 300€ also eher.

snaepattack

Lauter NoName KomponentenIch würde die finger von sowas lassen.Sparen werden die am Mainboard, Netzteil, am CPU Kühler und am Gehäuse.Sowas als Gamer PC zu betitteln finde ich nicht in Ordnung.



Ein Gamerpc braucht werde ein super Mabo noch ein super NT noch einen super CPU Kühler noch ein super Gehäuse.

Also solltest du lieber die Finger von Computerhardware lassen, wenn du keine Ahnung hast :-)

Da ist dieses Angebot doch etwas besser.
Zumindest eine bessere Grafikkarte und niedrigerer Preis :D:p

cgi.ebay.de/ws/…619

sorry, Link geht nicht, jetzt der richtige

cgi.ebay.de/GAM…56b

snaepattack

Lauter NoName KomponentenIch würde die finger von sowas lassen.Sparen werden die am Mainboard, Netzteil, am CPU Kühler und am Gehäuse.Sowas als Gamer PC zu betitteln finde ich nicht in Ordnung.



@ Ninatura

Wenn Du wirklich der Meinung bist, dass das Motherboard und das Netzteil nicht wichtig für einen GamerPC sind dann lies einfach mal ein bischen über das Thema.

Informire dich auch mal über das Thema Gehäuse und Kühlung.
Oder über das Thema Netzteil und Grafikkarte
Oder über das Thema MB und Leistungstuning

......

Aber wie gesagt ich habe überhaupt keine Ahnung von GamerPCs. Oder vielleicht doch ?

ninurta

Ein Gamerpc braucht werde ein super Mabo noch ein super NT noch einen super CPU Kühler noch ein super Gehäuse.


Stimmt, um eine Runde "Ich stiefle meinen Rechner" oder "Hau die Kiste in die Tonne" zu spielen, braucht man das alles nicht.

An eurer Stelle würd ich die Finger von solchen "günstigen" Angeboten weglassen.
Ich hatte mal in einem Schuppen gearbeitet der "günstig", gute Rechner verkauft. Das ende vom Lied ist, dass jeden Tag Kunden zurück gekommen sind weil die Kisten nicht mehr lauffähig waren.

Grund: Japanischer NoName RAM, günstige drecksnetzteile die den Löffel schnell abgeben etc.
Lieber paar Euro mehr investieren und wissen WAS genau an Hardware in einem Rechner verbaut ist

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text