[Computeruniverse@Rakuten] Apple MacBook Pro 13,3" Late 2016, MNQF2D/BTO, Touchbar, 3,3 GHz i7, 16GB RAM, 512GB SSD spacegrau
250°Abgelaufen

[Computeruniverse@Rakuten] Apple MacBook Pro 13,3" Late 2016, MNQF2D/BTO, Touchbar, 3,3 GHz i7, 16GB RAM, 512GB SSD spacegrau

50
eingestellt am 8. Febheiß seit 8. Feb
Das top ausgestattete Macbook Pro 2016 mit Touchbar, Core i7-6567U mit 3,3GHz, 16GB RAM, 512GB SSD in der Farbe spacegrau
ist bei Rakuten vom Händler Computeruniverse für 2484€ inkl. Versand zu bekommen.
Gutscheincode TECH10 eingeben
26,84€ gibt es in Superpunkten obendrauf
sofort lieferbar

Nächster Preis lt. Geizhals 2662,-

CPU: Intel Core i7-6567U, 2x 3.30GHz
• RAM: 16GB DDR3L • HDD: N/A
• SSD: 512GB M.2 PCIe/NVMe (proprietär)
• Optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel Iris Graphics 550 (IGP)
• Display: 13.3", 2560x1600, glare, IPS/IGZO
• Anschlüsse: 4x Thunderbolt 3, 1x Klinke
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2
• Cardreader: N/A
• Webcam: 0.9 Megapixel
• Betriebssystem: macOS 10.12 Sierra
• Akku: Li-Polymer, 49.2Wh, 10h Laufzeit
• Gewicht: 1.37kg
• Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Force Touch Trackpad, USB-C Ladeanschluss (alle Ports), Touch Bar (mit Fingerprint-Reader)
• Herstellergarantie: ein Jahr
EAN-Codes: 4005922312640, 4005922324087, 8592978066369

Gelistet seit: 02.11.2016, 13:13


960520.jpg

Beste Kommentare

Bei mir dreht sich der Magen bei dem Preis dennoch um...
Bearbeitet von: "derRofler" 8. Feb

Eigentlich bin ich wirklich ein MacBook fan, aber die neue Generation ist preislich echt überzogen... hoffentlich macht es mein retina noch gaaaaanz lange

38102vor 40 m

Tja frag mal einen Porsche Fahrer ob er den Preis zu teuer findet. Über …Tja frag mal einen Porsche Fahrer ob er den Preis zu teuer findet. Über die Anschlüsse ist schon alles gesagt (gibt super USB C Hubs). Ist Laune mal das beste Notebook auf dem Markt...


Es mag vielleicht das beste APPLE Notebook auf dem Markt sein, aber das BESTE Notebook mit Sicherheit nicht..
Um bei deinem Porsche Vergleich zu bleiben, man bezahlt einen Porsche Preis, das Ding sieht auch äußerlich "toll" aus mit der Bling-Bling Zierleiste. Aber dummerweise ist halt nur ein billiger 90 PS Golf Motor aus der veralteten vorherigen Generation verbaut. Klar mit dem 90 PS Motor kommen viele zu Recht und reicht jetzt vielleicht noch aus. Aber wenn ich schon einen Porsche Preis bezahle, dann möchte ich auch das er die Leistung eines Porsche hat!

Und würde er noch 500€ weniger kosten. auch bei 2000€ lach ich mich kaputt.

Der hat nen 2 Kern Prozessor!
Bitte kauft doch sowas nicht. Jeder kauf, sagt denen, dass der Preis in Ordnung ist! Sowas kann man doch nicht unterstützen...
50 Kommentare

Bei mir dreht sich der Magen bei dem Preis dennoch um...
Bearbeitet von: "derRofler" 8. Feb

Eigentlich bin ich wirklich ein MacBook fan, aber die neue Generation ist preislich echt überzogen... hoffentlich macht es mein retina noch gaaaaanz lange

Die Preise sind wirklich brutal... Da lobe ich mir mein Early 2015 Retina und bleibe bei dem.

Hab auch mein 2015er retina mit Vollauslastung. Das funktioniert noch top. Solange warte ich noch, obwohl die touchbar und neue Farbe schon geil ist.

Gleich mal 3 für die Gästeklos bestellt.

Trotzdem nette Ersparnis deswegen hot.

christianreineltvor 5 m

Eigentlich bin ich wirklich ein MacBook fan, aber die neue Generation ist …Eigentlich bin ich wirklich ein MacBook fan, aber die neue Generation ist preislich echt überzogen... hoffentlich macht es mein retina noch gaaaaanz lange


da gebe ich dir Recht, aber durch Ihre Firmenkunden, bricht trotz der Wucher-Preise der Umsatz nicht ein und das sie mal wieder ein vernünftiges Preisniveau finden ist Utopie :-(( Nunja, auch Nokia war mal arrogant und jetzt ist der Aktienkurs unter 5€

geilomat- schade dass der 15er etwas mehr kostet...
und jaaaa- ich finde den preis frech... aber... hmm.... alles im leben ist nur geleast... so what....

Super Preis. Habe exakt dasselbe MacBook mit den Ausstattungen für 2100€ Neu bekommen. Da war das Glück mal auf meiner Seite

Apple sollte im Bereich MacBook bald etwas ändern...
Preise sind Wucher, "Anschlüsse: 4x Thunderbolt 3, 1x Klinke" lächerlich... nicht mal einen Thunderbolt 2 Anschluss geschweige einen USB3 Anschluss vorhanden.

Tja frag mal einen Porsche Fahrer ob er den Preis zu teuer findet. Über die Anschlüsse ist schon alles gesagt (gibt super USB C Hubs). Ist Laune mal das beste Notebook auf dem Markt...

AlexxB91vor 10 m

Super Preis. Habe exakt dasselbe MacBook mit den Ausstattungen für 2100€ Ne …Super Preis. Habe exakt dasselbe MacBook mit den Ausstattungen für 2100€ Neu bekommen. Da war das Glück mal auf meiner Seite

Wie denn?

Funzt der Code auch bei MacBooks?

Cooler Deal Danke

DNMOHvor 41 m

Apple sollte im Bereich MacBook bald etwas ändern... Preise sind Wucher, …Apple sollte im Bereich MacBook bald etwas ändern... Preise sind Wucher, "Anschlüsse: 4x Thunderbolt 3, 1x Klinke" lächerlich... nicht mal einen Thunderbolt 2 Anschluss geschweige einen USB3 Anschluss vorhanden.


Wer braucht im Jahr 2017 noch USB3?

38102vor 40 m

Tja frag mal einen Porsche Fahrer ob er den Preis zu teuer findet. Über …Tja frag mal einen Porsche Fahrer ob er den Preis zu teuer findet. Über die Anschlüsse ist schon alles gesagt (gibt super USB C Hubs). Ist Laune mal das beste Notebook auf dem Markt...


Es mag vielleicht das beste APPLE Notebook auf dem Markt sein, aber das BESTE Notebook mit Sicherheit nicht..
Um bei deinem Porsche Vergleich zu bleiben, man bezahlt einen Porsche Preis, das Ding sieht auch äußerlich "toll" aus mit der Bling-Bling Zierleiste. Aber dummerweise ist halt nur ein billiger 90 PS Golf Motor aus der veralteten vorherigen Generation verbaut. Klar mit dem 90 PS Motor kommen viele zu Recht und reicht jetzt vielleicht noch aus. Aber wenn ich schon einen Porsche Preis bezahle, dann möchte ich auch das er die Leistung eines Porsche hat!

Und würde er noch 500€ weniger kosten. auch bei 2000€ lach ich mich kaputt.

Der hat nen 2 Kern Prozessor!
Bitte kauft doch sowas nicht. Jeder kauf, sagt denen, dass der Preis in Ordnung ist! Sowas kann man doch nicht unterstützen...

Ich habe das MacBook, nur mit 1TB, vor kurzem bei Rakuten für 3100€ mit 600€ an Superpunkten bekommen und bin wirklich Begeistert. Hatte davor auch ein Early 2015 Pro aber das neue ist auf jeden Fall nochmal ne Steigerung. Allein die Touchbar macht wirklich Laune. Sie passt sich immer den im Vordergrund laufenden Programm an und dadurch hat man immer die wichtigsten Befehle schnell zur Hand. Und über die Anschlüsse muss man wirklich nicht mehr Diskutieren. Wer behauptet, dass Apple hier Fehler macht, weil se nur noch auf USB-C setzen, hat schlichtweg keine Ahnung. Apple war schon immer Vorreiter in Sachen Innovation und letztendlich hat es sich immer durchgesetzt. In kürzester Zeit werden alle auf dem Markt verfügbaren Geräte so einen Anschluss haben, wenn se nicht eh schon über WLan angeschlossen werden. Daher verstehe ich die Nörgler echt nicht. Hot für den Deal

Goekhan242vor 41 m

Wie denn?

Von privat aus Ebay Kleinanzeigen. Das MacBook war wohl aus einer Insolvenz. War noch eingeschweißt. Habe bei apple angerufen und das MacBook "angemeldet". Die haben mir gesagt die Applegarantie läuft ab dann, wenn ich es einrichte. Also seit Samstag

Cromanvor 18 m

Ich habe das MacBook, nur mit 1TB, vor kurzem bei Rakuten für 3100€ mit 60 …Ich habe das MacBook, nur mit 1TB, vor kurzem bei Rakuten für 3100€ mit 600€ an Superpunkten bekommen und bin wirklich Begeistert. Hatte davor auch ein Early 2015 Pro aber das neue ist auf jeden Fall nochmal ne Steigerung. Allein die Touchbar macht wirklich Laune. Sie passt sich immer den im Vordergrund laufenden Programm an und dadurch hat man immer die wichtigsten Befehle schnell zur Hand. Und über die Anschlüsse muss man wirklich nicht mehr Diskutieren. Wer behauptet, dass Apple hier Fehler macht, weil se nur noch auf USB-C setzen, hat schlichtweg keine Ahnung. Apple war schon immer Vorreiter in Sachen Innovation und letztendlich hat es sich immer durchgesetzt. In kürzester Zeit werden alle auf dem Markt verfügbaren Geräte so einen Anschluss haben, wenn se nicht eh schon über WLan angeschlossen werden. Daher verstehe ich die Nörgler echt nicht. Hot für den Deal


"Apple war schon immer Vorreiter in Sachen Innovation"

Das stimmte vielleicht noch zu Zeiten des zweiten iPhones. Mittlerweile kann man mir einen fehlenden USB-Anschluss oder einen kleineren Akku zum erneut gestiegenen Preis nicht mehr als Fortschritt verkaufen. Ich war jahrelang Apple-Käufer, aber meiner Meinung nach hat es sich unter Tim Cook in eine falsche Richtung bewegt. Weniger Flexibilität zum höheren Preis bei besserer Konkurrenz. Das iPhone 7 genau so. Ein wasserdichtes 6s ohne Klinkenstecker. Welch Innovation. Und ich meine, es denken immer mehr Käufer so.

Bearbeitet von: "SamGold" 8. Feb

christianreineltvor 1 h, 19 m

Eigentlich bin ich wirklich ein MacBook fan, aber die neue Generation ist …Eigentlich bin ich wirklich ein MacBook fan, aber die neue Generation ist preislich echt überzogen... hoffentlich macht es mein retina noch gaaaaanz lange



Ja, McBooks waren ansich wirklich gut (habe selbst ein MBP) vor allem von der Verarbeitung her, ich bin allerdings kein Fan von Apple per se!

Schlechte Grafik, kein einziger USB.. kein SD Cardreader(!!!), kein Magsafe (!!!!), "nur" 512GB M2... und dann die Kohle haben wollen *vogelzeig* eine Frechheit.

SamGoldvor 8 m

"Apple war schon immer Vorreiter in Sachen Innovation"Das stimmte …"Apple war schon immer Vorreiter in Sachen Innovation"Das stimmte vielleicht noch zu Zeiten des zweiten iPhones. Mittlerweile kann man mir einen fehlenden USB-Anschluss oder einen kleineren Akku zum erneut gestiegenen Preis nicht mehr als Fortschritt verkaufen. Ich war jahrelang Apple-Käufer, aber meiner Meinung nach hat es sich unter Tim Cook in eine falsche Richtung bewegt. Weniger Flexibilität zum höheren Preis bei besserer Konkurrenz. Das iPhone 7 genau so. Ein wasserdichtes 6s ohne Klinkenstecker. Welch Innovation. Und es denken immer mehr Käufer so.


Also in meinem Freundeskreis ist noch kein Apple Nutzer abgesprungen. Ganz im Gegenteil. Nur hätten es die Apple Hater so gern... Also für mich ist die Touchbar mit Fingerprintsensor eindeutig Innovativ mit Alleinstellungsmerkmal und das Touchpad sucht seines Gleichen immer noch. Das bekommt kein anderer Hersteller in dieser Form hin. Und ich spreche aus Erfahrung, da ich täglich mit zig Geräten zu tun habe. Ich komme aus der Windows und Android Welt und hab so einiges gesehen und benutzt und mittlerweile zahle ich sehr gern etwas mehr und habe dafür ein Gerät das mich rundum zufrieden stellt. Das Zusammenspiel aller von Apple angebotenen Geräten ist für mich ein Segen. Ich muss nicht mehr ständig an Drittlösungen tüfteln und meine Zeit damit vergeuden. Aber jeder sollte für sich selbst Entscheiden. Der eine fährt gern Golf Diesel und der andere eben gern einen BMW M5. Jeder soll das kaufen, was seinen Ansprüchen genüge tut...

frank99vor 29 m

Es mag vielleicht das beste APPLE Notebook auf dem Markt sein, aber das …Es mag vielleicht das beste APPLE Notebook auf dem Markt sein, aber das BESTE Notebook mit Sicherheit nicht..Um bei deinem Porsche Vergleich zu bleiben, man bezahlt einen Porsche Preis, das Ding sieht auch äußerlich "toll" aus mit der Bling-Bling Zierleiste. Aber dummerweise ist halt nur ein billiger 90 PS Golf Motor aus der veralteten vorherigen Generation verbaut. Klar mit dem 90 PS Motor kommen viele zu Recht und reicht jetzt vielleicht noch aus. Aber wenn ich schon einen Porsche Preis bezahle, dann möchte ich auch das er die Leistung eines Porsche hat!

Die Bling Bling Zierleiste ist eben genau die Sache, die den Unterschied macht. Des Weiteren schneidet es in den
Benchmarks am besten ab. Das Display ist wohl auch unter den Top 5. Und was immer von den lustigen, ach so coolen und glücklichen Windows Usern vergessen wird, ist die Größe und das Gewicht. Ich finde den Preis auch unverschämt, aber ist unter den Gesichtspunkten das beste Notebook auf dem Markt...

SamGoldvor 20 m

"Apple war schon immer Vorreiter in Sachen Innovation"Das stimmte …"Apple war schon immer Vorreiter in Sachen Innovation"Das stimmte vielleicht noch zu Zeiten des zweiten iPhones. Mittlerweile kann man mir einen fehlenden USB-Anschluss oder einen kleineren Akku zum erneut gestiegenen Preis nicht mehr als Fortschritt verkaufen. Ich war jahrelang Apple-Käufer, aber meiner Meinung nach hat es sich unter Tim Cook in eine falsche Richtung bewegt. Weniger Flexibilität zum höheren Preis bei besserer Konkurrenz. Das iPhone 7 genau so. Ein wasserdichtes 6s ohne Klinkenstecker. Welch Innovation. Und ich meine, es denken immer mehr Käufer so.

Wasserdichtes 6S ohne Klinke? Haste dich überhaupt mal informiert ? CPU, Kamera, Display (Helligkeit) und mir kommt es auch beim Akku so vor, alles besser als beim 6S. (Bei mir 6S+ vs. 7+)
Und ein fehlender USB Anschluss beim MacBook juckt keinen und ich kenne mit mir noch 4 Leute mit 15er und einen mit dem 13er ohne Touch Bar und jeder ist super zufrieden. Kleiner und leichter bei mehr Leistung und längerer Akkulaufzeit. Dazu noch diese Mega guten Lautsprecher. Es gibt meiner Meinung nach nur 2 Kritikpunkte was aber nörgeln auf hohem Niveau ist. Fehlender MagSafe Anschluss (kann man aber nachrüsten) und der gehende leuchtende Apfel der einfach dazu gehört.

ol_olvor 16 m

Ja, McBooks waren ansich wirklich gut (habe selbst ein MBP) vor allem von …Ja, McBooks waren ansich wirklich gut (habe selbst ein MBP) vor allem von der Verarbeitung her, ich bin allerdings kein Fan von Apple per se!Schlechte Grafik, kein einziger USB.. kein SD Cardreader(!!!), kein Magsafe (!!!!), "nur" 512GB M2... und dann die Kohle haben wollen *vogelzeig* eine Frechheit.

Hat keine M2 verbaut, ist fest verlötet. Die M2 ist nur im 13er ohne Touch Bar. Warum auch immer.

SpeddyHvor 2 h, 21 m

Gleich mal 3 für die Gästeklos bestellt.


Hast recht, denn auf die Dinger ist wirklich geschissen ...

Cromanvor 1 h, 6 m

Also in meinem Freundeskreis ist noch kein Apple Nutzer abgesprungen. Ganz …Also in meinem Freundeskreis ist noch kein Apple Nutzer abgesprungen. Ganz im Gegenteil. Nur hätten es die Apple Hater so gern... Also für mich ist die Touchbar mit Fingerprintsensor eindeutig Innovativ mit Alleinstellungsmerkmal und das Touchpad sucht seines Gleichen immer noch. Das bekommt kein anderer Hersteller in dieser Form hin. Und ich spreche aus Erfahrung, da ich täglich mit zig Geräten zu tun habe. Ich komme aus der Windows und Android Welt und hab so einiges gesehen und benutzt und mittlerweile zahle ich sehr gern etwas mehr und habe dafür ein Gerät das mich rundum zufrieden stellt. Das Zusammenspiel aller von Apple angebotenen Geräten ist für mich ein Segen. Ich muss nicht mehr ständig an Drittlösungen tüfteln und meine Zeit damit vergeuden. Aber jeder sollte für sich selbst Entscheiden. Der eine fährt gern Golf Diesel und der andere eben gern einen BMW M5. Jeder soll das kaufen, was seinen Ansprüchen genüge tut...

Da interessiert mich jetzt wirklich was du an der Touchbar so innovativ findest? Ist nicht böse gemeint, ich habe das 2016er mit TB wieder zurückgeschickt weil ich mit der TB nicht klar gekommen bin.
Ich arbeite ausschließlich mit Tastenkombination wie zB bei Safari mit cmd+T für einen neuen Tab, das geht deutlich schneller als vom Bildschirm runterzuschauen, auf der Touchbar das Icon zu drücken und wieder auf den Bildschirm zu schauen. Nach 10 Tagen habe ich gemerkt dass ich die TB für Programme gar nicht benutze, eben weil alles mit den richtigen Tastenkombinationen deutlich schneller geht (selbst Emojis lassen sich mit cmd+ctrl+Leertaste besser finden ;-) ). Ich würde mir wünschen dass Apple mehr Modelle ohne TB rausbringen würde die nicht abgespeckt sind und vielleicht auch mal merkt dass sie die Preise nicht ewig erhöhen können. 550€ für Touchbar und ein dünneres Design (Prozessorupdates und Displayupdates sind in meinen Augen keine Rechtfertigung, da sie damals schon beim Einführen des Retina Displays von 1199€ auf 1499€ gesprungen sind) sind einfach Wahnsinn. Als nächstes ist wohl das iPhone dran, nach dem iPad und MacBook (weniger verkaufte Geräte, also werden die einfach teurer gemacht). So kickt man sich selbst aus dem Markt...

xzs21vor 8 m

Da interessiert mich jetzt wirklich was du an der Touchbar so innovativ …Da interessiert mich jetzt wirklich was du an der Touchbar so innovativ findest? Ist nicht böse gemeint, ich habe das 2016er mit TB wieder zurückgeschickt weil ich mit der TB nicht klar gekommen bin. Ich arbeite ausschließlich mit Tastenkombination wie zB bei Safari mit cmd+T für einen neuen Tab, das geht deutlich schneller als vom Bildschirm runterzuschauen, auf der Touchbar das Icon zu drücken und wieder auf den Bildschirm zu schauen. Nach 10 Tagen habe ich gemerkt dass ich die TB für Programme gar nicht benutze, eben weil alles mit den richtigen Tastenkombinationen deutlich schneller geht (selbst Emojis lassen sich mit cmd+ctrl+Leertaste besser finden ;-) ). Ich würde mir wünschen dass Apple mehr Modelle ohne TB rausbringen würde die nicht abgespeckt sind und vielleicht auch mal merkt dass sie die Preise nicht ewig erhöhen können. 550€ für Touchbar und ein dünneres Design (Prozessorupdates und Displayupdates sind in meinen Augen keine Rechtfertigung, da sie damals schon beim Einführen des Retina Displays von 1199€ auf 1499€ gesprungen sind) sind einfach Wahnsinn. Als nächstes ist wohl das iPhone dran, nach dem iPad und MacBook (weniger verkaufte Geräte, also werden die einfach teurer gemacht). So kickt man sich selbst aus dem Markt...

Ich finde die Touchbar toll. Das Arbeiten geht einfach schneller. Alleine bei YouTube hin und her zu springen ist der Hammer. Des Weiteren hat ja Adobe angekündigt ihre Anwendungen anzupassen. Die Touchbar ist zwar neu, wird aber die Bedienung revolutionieren.

38102vor 1 h, 15 m

Die Bling Bling Zierleiste ist eben genau die Sache, die den Unterschied …Die Bling Bling Zierleiste ist eben genau die Sache, die den Unterschied macht. Des Weiteren schneidet es in den Benchmarks am besten ab. Das Display ist wohl auch unter den Top 5. Und was immer von den lustigen, ach so coolen und glücklichen Windows Usern vergessen wird, ist die Größe und das Gewicht. Ich finde den Preis auch unverschämt, aber ist unter den Gesichtspunkten das beste Notebook auf dem Markt...


Wir reden hier von einem Gerät das sich PRO schimpft. Einem Gerät das sich Professional User kaufen sollen, die dies für ihre Arbeit nutzen. Aber PRO User tippen meist ohne auf die Tastatur zu sehen. Die brauchen keine Emoji Icon Leiste, weil die dann ihren Kopf senken müssten um dorthin zu sehen. Und das lenkt bei der ARBEIT ab. Denn seien wir mal ehrlich für viel mehr als die Emojis wird diese Anzeige wohl kaum häufiger genutzt werden.

Fakt ist für den Preis einfach viel zu leistungsschwach. Die Kombination Dual Core CPU, nur lächerliche 16 GB RAM und eine winzig kleine SSD, nicht einmal mehr ein SD-Karten Slot reicht für ein Pro Gerät schlicht nicht aus.

Abzocke

38102vor 17 m

Ich finde die Touchbar toll. Das Arbeiten geht einfach schneller. Alleine …Ich finde die Touchbar toll. Das Arbeiten geht einfach schneller. Alleine bei YouTube hin und her zu springen ist der Hammer. Des Weiteren hat ja Adobe angekündigt ihre Anwendungen anzupassen. Die Touchbar ist zwar neu, wird aber die Bedienung revolutionieren.


Hört sich so an, als ob du das von einer werbebroschüre abgelesen hast

die neuen macbooks bekommen ein prozessor-upgrade.
deshalb werden wir in zukunft öfter solche "angebote" sehen

38102vor 35 m

Ich finde die Touchbar toll. Das Arbeiten geht einfach schneller. Alleine …Ich finde die Touchbar toll. Das Arbeiten geht einfach schneller. Alleine bei YouTube hin und her zu springen ist der Hammer. Des Weiteren hat ja Adobe angekündigt ihre Anwendungen anzupassen. Die Touchbar ist zwar neu, wird aber die Bedienung revolutionieren.

Ah okay, ich schaue kein YouTube, deshalb habe ich die Leiste da nie eingesetzt. Scheint wohl eher sehr nutzerabhängig zu sein, in meinem Freundeskreis können auch nur wenige etwas damit anfangen.


Dass die Touchbar die Bedienung revolutionieren wird glaube ich ehrlich gesagt nicht. Sie ist ein Zwischending, zwischen herkömmlichen Laptops und Touchscreens, weil Apple anscheinend selbst nicht weiß was die Zukunft sein wird. Erst hieß es, das iPad Pro wäre ein Laptopersatz, was aber allein schon vom Betriebssystem unmöglich ist - die meisten Sachen funktionieren wie bei macOS, dauern aber deutlich länger. Nun wird einem die Leiste als "next big thing" verkauft, wohl nur, um einem Laptop keinen Touchscreen einbauen zu müssen. Wer würde denn dann noch ein iPad kaufen? Und das ist ja leider momentan die Denke bei Apple, nicht umsonst wird Herr Cook des Öfteren mit Herrn Ballmer verglichen

Die Touchbar ist mehr als lächerlich. #Apple2ndBest

Jemand einen Tipp für einen windows laptop der besser ist im 13,3 - 14 Zoll Bereich?

hubbi32vor 50 m

die neuen macbooks bekommen ein prozessor-upgrade.deshalb werden wir in …die neuen macbooks bekommen ein prozessor-upgrade.deshalb werden wir in zukunft öfter solche "angebote" sehen


Wie in jeder anderen Generation zuvor? Von der Leistung her ist der Upgrade zu vernachlässigen. Was relevant ist, ist vermutlich, dass ab dann auch mehr als 16GB RAM angeboten werden, was z.B. für mich entscheidend ist. Mit meinem 16GB MacBook Pro 15" aus 2014 (late 2013) komme ich noch locker hin. Obwohl der dedizierte Grafikchip mittlerweile etwas nervig ist. Hätte ich das zum Kauf gewusst hätte ich das kleinere genommen. :P

USB-C statt USB etc. kann man, wie hier oft beschrieben, ja wohl kaum als Rückschritt bezeichnen. Man sieht auch bei der Konkurrenz, dass immer mehr Geräte mit USB-C an Bord kommen, da es einfach der überlegenere Anschluss ist. Sowohl von den Kapazitäten als auch rein vom Design. (Es kommt mir so vor, als ob man einen USB Stick mindestens 1x drehen muss beim einstecken, weil er grundsätzlich immer falsch herum versucht wird einzustecken. Dabei ist es eine Wahrscheinlichkeit von 1/2 )

Die Touchbar ist für mich kein Grund mehr zu investieren. 32GB RAM und eine schnelle dedizierte Grafikeinheit mit guter Integration wären ein absoluter Kaufgrund für mich. Man stelle sich ein MacBook mit 32GB RAM und einer GTX1070 vor, die auch wirklich nur dann anspringt wenn man sie braucht. :P

die Fortsetzung der aberwitzigen Apple Preispolitik... der Witz, für das Geld eines gebrauchten Kleinwagens ein Notebook zu kaufen.

Schnäppchen :->

Optimus_Dantevor 55 m

Jemand einen Tipp für einen windows laptop der besser ist im 13,3 - 14 …Jemand einen Tipp für einen windows laptop der besser ist im 13,3 - 14 Zoll Bereich?

​ Asus Zenbook

Porsche, BMW M5... ? na klar und deshalb sieht man ständig irgendwelche Opel Corsa und Nissan Micra mit bescheuerten Apfelsticker drauf... mit sonem Apfel fährt die Kiste ja direkt schneller und sieht auch noch besser aus ... also wie Porsche

Das schon erwähnte Zennbook oder Lenowo Yoga und man hat was gescheites.. schneller, schöner, leichter.... für viel weniger Geld...



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text