[Comtech] ASUS Z97-E ATX-Mainboard (Sockel 1150, 4x PC3-12800, 4x SATA, 6x USB 3.0, CrossFireX, SLI, M.2, SATA Express, 7.1 Onboard) für 79,90€
250°Abgelaufen

[Comtech] ASUS Z97-E ATX-Mainboard (Sockel 1150, 4x PC3-12800, 4x SATA, 6x USB 3.0, CrossFireX, SLI, M.2, SATA Express, 7.1 Onboard) für 79,90€

Deal-Jäger 57
Deal-Jäger
eingestellt am 28. Okt 2015
Servus.

Auch, wenn Skylake vor der Tür steht, werden die CPUs zu Beginn recht teuer sein; es lohnt sich durchaus, hier mal nen Blick drauf zu werken. Das Asus Z97-E erhaltet ihr für 79,90€.


PVG [Idealo]: 96,96€


• ATX Mainboard mit Sockel Intel 1150 für Intel Core i3/i5/i7 (5th/4th)
• Intel Z97 Express Chipsatz, Intel HD Graphics Grafik
• 32 GB max. RAM, DDR3-1066, DDR3-1333, DDR3-1600 bis DDR3-3200(OC)
• Windows 7/8/8.1, 3 Jahre Herstellergarantie
• CrossFireX, SLI, M.2, SATA Express, USB3.0

Formfaktor: ATX
unterstütze Multikernprozessoren: Quadcore
Geeignete CPUs: Intel Core i3, Intel Core i5, Intel Core i7
Prozessor Codename: Haswell Refresh
Chipsatz-Serie: Intel Z97
Anzahl RAM-Steckplätze: 4
RAM-Betriebsart: Dual-Channel
RAM Typ: DDR3
Speichertakt: 1.600 MHz
Spezifikation: PC3-12800
Speicherausbau maximal: 32 GB
PCIe 3.0: ja
PCIe 2.0 Unterstützung: ja
Anzahl PCI-E x 16 Slots: 3
Anzahl PCI-E x 1 Slots: 3
Anzahl PCI-Slots: 2 x PCI
Laufwerksanschlüsse: 4 x S-ATA3 600
USB Anschluss: 6 x USB3.0, 8 x USB2.0
LAN-Chipsatz: Intel I218V
LAN-Standard: 1 x 1000 MBit/s
FireWire: nein
Soundmodus onboard: 7.1 Channel
Soundchip: RealTek ALC892
Grafik onboard: ja
Multi-GPU Support: AMD Quad CrossFireX, nVidia Quad SLI
Anschlüsse: 4 x S-ATA3 600
S-ATA Geschwindigkeit: 6 Gbit/s
RAID: ja
BIOS: 64Mb UEFI BIOS
Raidlevel: 0, 1, 5, 10
weitere Steckplätze: 1 x M.2
Farbe: braun
Abmessungen (HxB): 305 x 218 mm

57 Kommentare

Vor allem ist der Broadwell i5-5675C momentan sehr günstig zu haben und der ist besser als vergleichbare Skylake CPUs und hat noch die stärkste iGPU von Intel verbaut.

FuXx

Vor allem ist der Broadwell i5-5675C momentan sehr günstig zu haben und der ist besser als vergleichbare Skylake CPUs und hat noch die stärkste iGPU von Intel verbaut.


Und dieser ist besser wie ein i5 4460 = 165€ o. 4560 = 190€ o. 4590? = 210€ ?
Was macht den Prozessor besser als die anderen? danke für die Info

Der i5-5675C ist aktuelle für 200 Euro die beste CPU.

Skylake ist doch schon da, wenn auch noch etwas (gewollt?) limitiert.

Der deal ist natürlich nicht schlecht.

Guter Preis für das Board. Von mir ein HOT!

powermueller

Der i5-5675C ist aktuelle für 200 Euro die beste CPU.


Auch wenn man für die igpu keine verwemdung hat da schon ne geforce gtx960 rumliegt?
oder nimmt man dann einen anderen CPU?

powermueller

Der i5-5675C ist aktuelle für 200 Euro die beste CPU.



mit dx12 und multiadapter auch dann...

Die CPU hat eDRAM... die Wunderwaffe gegen Skylake und Haswell.



Avatar

GelöschterUser366917

powermueller

Der i5-5675C ist aktuelle für 200 Euro die beste CPU.


Ggf. mal den Test hier lesen, ist ein Vergleich der 3. Generationen (Haswell, Broadwell & Skylake): computerbase.de/201…st/

ich würde ja zuschlagen... damit beschränke ich mich aber auf sockel 1150
nun sagt mir noch bitte jmd ob ich bei 1150 auf i5-5675C oder auf i5-4690 setzen sollte?

Der Testbericht sagt mir leider noch immernicht ob ich auf 4690 oder 5675c setzen sollte...

Warum sollte ich mir einen i5-5675C wenn der 1231v3 nur marginal mehr kostet und dafür um einiges besser ist. HT, mehr Cache und 8% mehr Mhz. Also ca 15% schneller ist. Wer 220 hat, der wird wohl auch irgendwie 250 zusammenkratzen können.
Würde der i5-5675C weit unter 200 kosten, dann währe die Sache klar aber so !?!

Passt da auch ein Xeon E3 1231?
Wie ist denn der Support bei dem Laden?
Hot

penner_joe

ich würde ja zuschlagen... damit beschränke ich mich aber auf sockel 1150 nun sagt mir noch bitte jmd ob ich bei 1150 auf i5-5675C oder auf i5-4690 setzen sollte? Der Testbericht sagt mir leider noch immernicht ob ich auf 4690 oder 5675c setzen sollte...



Tatsächlich beantwortet der Testbericht genau diese Frage sogar mehrmals, sofern der Käufer sich im Klaren darüber ist, was er mit dem Prozessor und der Plattform anstellen will. Um es mal auf das wahrscheinlichste Szenario herunterzubrechen: Wenn du damit (und einer zusätzlichen Grafikkarte) spielen willst und einen neuen Prozessor kaufst, nimm den 5675c, sofern du dir für die Überwindung des Preisunterschiedes nicht mehrere Mahlzeiten verkneifen musst. Denk dran, dass die paar Euro sich über Jahre verteilen.

Falls im Gebrauchtmarkt die Preisdifferenz zwischen den beiden größer ausfällt, wird der 4690 interessanter. Andererseits könnte man dann auch gleich versuchen, einen 1150er i7 günstig aufzutun. Und von da aus wird es nur noch komplizierter. Kauf den Broadwell und hab Spaß.

Übrigens für die Zukunft: Wenn du irgendwen nach Rat bezüglich Hardware fragst, sag immer dazu, was du mit der Hardware anstellen möchtest.

Den 5675C und dazu ein Board wie dieses für zusammen 300 Euro...klingt schon verlockend für mich als Phenom2-Treiber

Aber ich glaube, ich werde widerstehen und in einem Jahr kommt ja dann auch schon Zen :P

FuXx

Vor allem ist der Broadwell i5-5675C momentan sehr günstig zu haben und der ist besser als vergleichbare Skylake CPUs und hat noch die stärkste iGPU von Intel verbaut.


Allerdings nur in der Tray-Variante (unter 200€) und davon wurde zumindest mal deutlich abgeraten.

bestellt, danke!

Lieber auf Sockel 1151 warten. Z170 ist da doch etwas zukunftsorientierter.
(Also das die Preise sinken)



und was beitet dir skylake für vorteile?
Samwow

Skylake ist doch schon da, wenn auch noch etwas (gewollt?) limitiert. Der deal ist natürlich nicht schlecht.

powermueller

Der i5-5675C ist aktuelle für 200 Euro die beste CPU.

penner_joe

ich würde ja zuschlagen... damit beschränke ich mich aber auf sockel 1150 nun sagt mir noch bitte jmd ob ich bei 1150 auf i5-5675C oder auf i5-4690 setzen sollte? Der Testbericht sagt mir leider noch immernicht ob ich auf 4690 oder 5675c setzen sollte...

dadampa

Warum sollte ich mir einen i5-5675C wenn der 1231v3 nur marginal mehr kostet und dafür um einiges besser ist. HT, mehr Cache und 8% mehr Mhz. Also ca 15% schneller ist. Wer 220 hat, der wird wohl auch irgendwie 250 zusammenkratzen können. Würde der i5-5675C weit unter 200 kosten, dann währe die Sache klar aber so !?!

FuXx

Vor allem ist der Broadwell i5-5675C momentan sehr günstig zu haben und der ist besser als vergleichbare Skylake CPUs und hat noch die stärkste iGPU von Intel verbaut.



trotzdem diese cpu!

eindeutig den 5675c nehmen

der i5-5675C ist beim spielen im durchschnitt schneller als JEDER i7 dank des eDRAMs siehe cb-test
der 1231v3 ist über 50€ teurer und ist wie gesagt beim spielen langsamer und bei anwendungen minimal schneller siehe pcgh rangliste, außerdem kann man den i5 mit diesem board übertakten dann sieht der xeon auch in anwenungen ganz alt aus
es gibt in diesem preisbereich kein andere cpu+mb kombi die auch nur ansatzweise so gut ist alsp preisleistung ist absolut top nur der i3 6100 ist vom p/l verhältnisnoch besser
drzoidberg

Allerdings nur in der Tray-Variante (unter 200€) und davon wurde zumindest mal deutlich abgeraten.


wenn du nen eigenen kühler hast kannst du getrost auf boxed verzichten und tray nehmen
ich weiß es fällt schwer weil einem überall zu boxed geraten wird
aber die zusätzliche garantie bringt dir nix da cpu eh extrem selten kaputt gehen

Samwow

Skylake ist doch schon da, wenn auch noch etwas (gewollt?) limitiert. Der deal ist natürlich nicht schlecht.




Die vorteile sind erstmal irrelevant, es ging mir nur um die Aussage des Deal erstellers, die sich so anhört als würde Skylake erst demnächst erscheinen

micha3434

außerdem kann man den i5 mit diesem board übertakten dann sieht der xeon auch in anwenungen ganz alt aus es gibt in diesem preisbereich kein andere cpu+mb kombi die auch nur ansatzweise so gut ist alsp preisleistung ist absolut top nur der i3 6100 ist vom p/l verhältnisnoch besser



Können alle Z97 Boards übertakten?

PS. Und was ist preislich im Vergleich zum 4460? Eigentlich will ich primär nen Quad-Core...

Hot gevoted

micha3434

außerdem kann man den i5 mit diesem board übertakten dann sieht der xeon auch in anwenungen ganz alt aus es gibt in diesem preisbereich kein andere cpu+mb kombi die auch nur ansatzweise so gut ist alsp preisleistung ist absolut top nur der i3 6100 ist vom p/l verhältnisnoch besser



ja

micha3434

ja



danke


PS. Und was ist preislich im Vergleich zum 4460? Eigentlich will ich primär nen Quad-Core...

Der 5675C hat kein Multithreading, für mich schonmal ein Minuspunkt.

Hat jemand brauchbare Benchmarks bzgl. Gaming? Gerne im Vergleich zum 4790K oder 6700er.

Hab dazu die Crucial 8 GB DDR3-1600 Kit
ausm Ottoneukundendeal für 28,99€ bestellt,
Passt das in Kombination mit ner GTX960?
Oder war das etwas voreilig?

slamcoke

Der 5675C hat kein Multithreading, für mich schonmal ein Minuspunkt. Hat jemand brauchbare Benchmarks bzgl. Gaming? Gerne im Vergleich zum 4790K oder 6700er.



Core i5-6500, 5675C und 4690 im Vergleich der Generationen
4790K und 6700K sind in den Tabellen dabei.

Ich habe noch einen sandy bridge 2500k @4,2 GHz mit luftkühlung, der ist gebraucht richtig günstig zu haben und bringt ausser den mehrverbrauch an Strom kaum Nachteile beim spielen.

powermueller

Der i5-5675C ist aktuelle für 200 Euro die beste CPU.


xeon e3 2131 ist deutlich überlegen

powermueller

Der i5-5675C ist aktuelle für 200 Euro die beste CPU.



Für Spieler sind i5 erste Wahl.

Man, Man; Man bin ich überrascht. Ich hab mir Anfang des Jahres das Asus H97 Pro zugelegt und dafür 68 Eus hingelegt, nun liegt das Board immer noch bei 95 Eus. Der Preisverfall ist definitiv sehr gering (derzeitig).

Meine Bestückung:

Board: wie erwähnt
CPU: i5 4690 (3,5 GHz)
RAM: 2x 8GB Tactical PC3-12800 Cl8
CPU-Kühler: Alpenföhn Ben Nevis
GraKa: Radeon R9 290X (Spielebetrieb = Full HD)
Netzteil: Thermaltake Smart SE 530 (Spitzenbelastung 630 Watt)
Fepa 1: 250 GB Crucial MX 200 M2
Fepa 2: 1 TB Seagate
Laufwerk: LG BP430
Chassie: Cooltek: inkl. Lüftersteuerung uuuund einen Originallüfter ausgetauscht, sowie zusätzlich einen installiert.
2 Lüfter laufen über das MB, die anderen über Cooltek.

Fazit: Mein System läuft absolut Stabil, keinerlei Abstürze oder hängen bleiben. Das Netzwerk wird mit 1000 Mbit/s betrieben bei 50.000 VDSL.
The Witcher 3 läuft super Gut bei alle Einstellungen "beste Grafik und Details".
Angst hatte ich, dass das Netzteil nicht alles Vollständig versorgen wird, ist aber definitiv nicht der Fall.

Zur Zeit habe ich jedoch die Intel® Turbo-Boost-Technik ausgeschaltet, da ich sehen wollte, was diese Technik wirklich bringt. Leider sehe ich hier nicht wirklich einen Unterschied zwischen Ein, bzw. Aus.
Vieles hab ich schon Gelesen, was es bewirkt - Zustimmen kann ich es jedoch derzeitig nicht. Wie sind jedoch eure Erfahrungen mit der Boost-Technik? Würde mich wirklich mal Interessieren.;)


powermueller

Der i5-5675C ist aktuelle für 200 Euro die beste CPU.


erzähl doch kein schwachsinn der der i5 5675c ist in games über 10% schneller kannst bei pcgh und computerbase nachschauen wenn du es mir nicht glaubst und wenn man ihn noch auf 4,3 bis 4,2ghz übertakten wischt er mit dem xeon den boden auf

powermueller

Der i5-5675C ist aktuelle für 200 Euro die beste CPU.


Der kostet ja leider seit einer Weile nicht mehr nur 200€...

Danke für den Deal!
Wollte mir eh die Tage den i5 5675C holen und eigentlich das MSI Z97 Krait, das kostet jetzt aber mal eben 30€ mehr.

Intel Core i5 5675C bei Mindfactory gemydealzed. oO
Jetzt wieder auf 270 EUR...
Hab aber noch rechtzeitig einen für 194 abgegriffen

An alle Broadwell Fanatiker hier:
heise.de/new…tml

Broadwell ist imho ziemlich hardware-bug verseucht. TSX wurd schon abgeschaltet, Speedstepping macht immer noch Probleme und Intel setzt auf Skylake. Würd das Risiko nicht eingehen.

die nutzen von hyper threading für spiele ist seit jeher ein heiß diskutiertes thema. die technologie gibt es nun schon einige jahre und bisher hat man kaum davon profitiert. auch im moment ist es sicher noch kein must have, allerdings scheinen die spiele langsam aber sicher auf >4 threads zu setzen. bedenkt auch, dass die aktuelle konsolen generation 8 kerner benutzt. hält dieser trend an, kann man schon davon ausgehen, dass die 4 emulierten kerne mittelfristig eine nennenswerten vorteil bieten werden. ob diese prognose den aktuell recht happigen aufpreis rechtfertigt, kann jedoch diskutiert werden.

btw, wo bekommt ihr denn die tray version eines 5675C für 200 euro her?

@exoddus: nen übertakteter sandy bridge reicht im moment für spiele (und wahrscheinlich auch noch ein paar weitere jährchen) . allerdings liegt der geringe leistungsunterschied der cpu generationen auch daran, dass die grakas limitieren. ich denke, wenn du die auflösung stark reduzieren würdest, dürfte der fps unterschied zu neueren cpus deutlicher werden. zudem wird immer mal wieder berichtet, dass die minumum fps niedriger bzw inkonstanter seien mit den älteren cpus. nichts desto trotz lohnt sich ein upgrade auf eine neue plattform fürs gaming noch nicht und die anschaffung eines gebrauchten (übertaktbaren) sandy/ivy bridges bleibt eine legitime option, wenn das budget sehr schmal ist.

mopsen

btw, wo bekommt ihr denn die tray version eines 5675C für 200 euro her?



Leider auch schon wieder vorbei
Nächster Preis müsste boxed dieser hier sein: heise.de/pre…tml

Hallo
ich hole gleich meinen i5-5675C beim Atelco in Wiesbaden ab.
Bezahlung an der Kasse

Hier die Liste der bestellten Artikel:

Name: Intel Core i5-5675C Box, LGA1150
Artikelnummer: 20556C
Verfügbarkeit: Artikel in Filiale verfügbar
Artikelart: Normalartikel (Filiale / Versand)
Menge: 1
Einzelpreis: 219,99 €
Gesamtpreis: 219,99 €


Gutschein für Newsletter-Neukunden
Rabatt: 10,00 €
Rabattwert: - 10,00 €
Warenkorbwert: 219,99 €
MwSt (19%) : 35,12 €


Gesamtpreis: 209,99 €

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text