(Comtech) Bose® Companion® 2 Serie III Multimedia Speaker System für 65€
330°Abgelaufen

(Comtech) Bose® Companion® 2 Serie III Multimedia Speaker System für 65€

38
eingestellt am 21. Jan 2015heiß seit 21. Jan 2015
Wie im Dezember schon, bietet Comtech Bose® Companion® 2 Serie III Multimedia Speaker System für 65€ an.
Vergleichspreis 74,89€: idealo.de/pre…tml


Abmessungen:

Rechter Lautsprecher (mit Bedienelementen): 19 cm (H) x 8 cm (B) x 15 cm (T) :: 1 kg
Linker Lautsprecher: 19 cm (H) x 8 cm (B) x 14,5 cm (T) :: 0,8 kg

Lieferumfang:

Aktivlautsprecher
Zusatzlautsprecher
Audio-Eingangskabel mit Stereo-Ministecker
Lautsprecherkabel
Netzteil

PS: 1% Qipu gibts auch

Beste Kommentare

mike12a1

Bose ist die beste



Schwör?

mike12a1

Bose ist die beste


Genau wie Beats by Doctor Dre.. Nicht

Lieber ein Satz Nahfeldmonitore. Kosten auch nicht die Welt, sind aber deutlich besser. Z.B. die Samson BT3.

38 Kommentare

Könnt ihr das mal lassen eure privaten verkäufe hier zu posten? Bin dafür die Leute die das machen im dealbereich zu sperren....

schapy

Könnt ihr das mal lassen eure privaten verkäufe hier zu posten? Bin dafür die Leute die das machen im dealbereich zu sperren....



was willst Du damit sagen, der Link führt zum Angebot.....

Verfasser

schapy

Könnt ihr das mal lassen eure privaten verkäufe hier zu posten? Bin dafür die Leute die das machen im dealbereich zu sperren....



Was für ein privates Angebot??????

WIe sind die Dinger? Und wie isses mit zurückschicken?

Schreibfehler! es soll heißen, bietet Comtech!

hm, könnte schwören als ich vorhin am Klo am Tablet gelesen habe stand da "biete ich Bose Boxen blabla" und heute hat schon einer versucht seine öseligen Blurays hier in der Dealsektion feilzubieten.

Nix, für Ungut ...

Bernni

WIe sind die Dinger? Und wie isses mit zurückschicken?



Ziemlich gut eigentlich. Klingen recht erwachsen und sind eher neutral ausgelegt, nicht so Bose-typisch bassbetont.

An ein 2.1-System (hersteller- und preisunabhängig) kommen sie absolut nicht heran, da der Bass doch komplett fehlend ist. Dennoch sind die Lautsprecher besser als die Integrierten eines jeden TV`s.

Klang gut. Aber Grundrauschen für mich zu stark.

Im Gegensatz zum Vorgänger klingen diese blechern und hohl.
Normalerweise geht Bose nicht so extrem mit den Preisen runter, hier ist es allerdings 35%. Sie scheinen wohl Probleme mit dem Abverkauf zu haben. Kein Wunder bei den Teilen.

Lieber ein Satz Nahfeldmonitore. Kosten auch nicht die Welt, sind aber deutlich besser. Z.B. die Samson BT3.

Bose ist die beste

mike12a1

Bose ist die beste


Genau wie Beats by Doctor Dre.. Nicht

Hmm bin am überlegen. Wie stark ist das grundrauschen denn?

mike12a1

Bose ist die beste



Schwör?

Habe die letztens gekauft und bin sehr zufrieden damit. Bin weden audiophil noch habe ich besondere Ansprüche. Für zocken, bisschen Inet Radio mehr als zu empfehlen.

Preis sehr hot!

Noch 7 da.
4,5/5 bei Amazon

Ich kann nur zum Vorgängermodell sagen, dass das Grundrauschen furchtbar ist. Würde mich interessieren, ob das inzwischen besser geworden ist.

spieler863

Im Gegensatz zum Vorgänger klingen diese blechern und hohl.


derinitiator

Ich kann nur zum Vorgängermodell sagen, dass das Grundrauschen furchtbar ist.


Welcher ist nun besser? oO

Weder noch. Kauf Dir die JBL Pebbles für unter 50 EUR. Nach Meinung vieler Hardware-Reviews die besten 2.0-Speaker, die Du unter 100 EUR bekommen kannst. USB-Powered, Aux-In. Ich bin begeistert.

[quoteMcDow vor 18m und 2s
Weder noch. Kauf Dir die JBL Pebbles für unter 50 EUR. Nach Meinung vieler Hardware-Reviews die besten 2.0-Speaker, die Du unter 100 EUR bekommen kannst. USB-Powered, Aux-In. Ich bin begeistert.][/quote]

Nein

Als (meiner Meinung nach bessere) Alternative Creative Gigaworks T20. Das ist nicht der typische Creative/Logitech Crap, den man sonst bekommt, sondern richtig gut abgestimmt. Die Mitten sind voll da und der Kickbass ist leicht angehoben, perfekt für den Schreibtisch. Diese Companion Dinger fand ich immer nicht so doll, die erste (oder war's die zweite?) Generation war Bose-typisch voll am Dröhnen und die dritte.. naja wie gesagt ziemlich blechern.

Oder wer einen Hunderter dafür übrig hat gleich Nahfeldmonitore.

In dem Preissegment gibt es imho andere Optionen: Microlab Aktivbox B77
Z.B. hier: ebay.de/itm…179
Amazon Wertung: 4,6 von 5
Das sind keine Studio-Monitore für mehrere hundert Euro - also bei Vergleichen immer schön auf dem Teppich bleiben. Aber für mich eine sehr ordentliche Wahl. Guter Sound braucht jedoch etwas mehr Platz. Anfangs ziemlich basslastig, was sich aber nach einiger Einspielzeit gibt. Regler für Höhen/Tiefen gibt es auch. Rauschen bei fehlendem Eingangssignal in leiser Umgebung manchmal hörbar aber akzeptabel. Und wenn es mal etwas lauter sein darf ...
Einziges echtes Manko - zumindest bei meinem Exemplar: im absolut untersten Lautstärkebereich ist die rechte Box stumm, während die linke noch wahrnehmbar ist. (PC-Ausgangslautstäke etwas runter drehen - Problem gelöst.)
... ach ja, und Bose® steht auch nicht darauf ...

spieler863

Im Gegensatz zum Vorgänger klingen diese blechern und hohl.

derinitiator

Ich kann nur zum Vorgängermodell sagen, dass das Grundrauschen furchtbar ist.


Die Creative Gigaworks T20
Die haben ein unverschämt gutes P/L Verhältnis.

Ich nutze sie als Pc-Lautsprecher und bin sehr zufrieden mit den Boxen. der Klang ist sehr satt und stimmig... der fehlende Bass stört mich überhaupt nicht.
Das Rauschen ist vorhanden, aber auch nur wenn der Regler über die Hälfte aufgedreht ist und man keine Musik hört. Am PC reicht bei mir aber eh meist 1/3 der Lautstärke. lässt sich ja auch noch am PC regeln.
Für den Preis auf jeden Fall super. Habe 90€ bezahlt und es nie bereut.
Gruß

ich hab die dinger und kann kein grundrauschen bestätigen

Hatte mal BOSE MediaMate. 200 Euro.
Übelster Klang.

Danach Logitech Z10. Haben leider irgendwann den Geist aufgegeben. Waren aber schon DEUTLICH besser.


Aktuell nutze ich 2 KRK ROKIT 5 Nahfeldmonitore (ca. 240 Euro/Paar) + externe Soundkarte von ASUS.

Wenn die DInger nicht irgendwann kaputt gehen sollten, werde ich die die nächsten 20 Jahre nutzen... die PC Boxen die man in den Märkten findet sind einfach kein Vergleich. Überhaupt kein Vergleich!!

KaPeh

Aktuell nutze ich 2 KRK ROKIT 5 Nahfeldmonitore (ca. 240 Euro/Paar) + externe Soundkarte von ASUS.


Dir ist aber schon aufgefallen, dass diese Bose Lautsprecher 1/4 des Preises deiner Rokit kosten?
Ausserdem kauft man Bose nicht, weil man guten Klang möchte. Es geht nunmal um die Marke.

Habe die Dinger vor Weihnachten auch bei Comtech gekauft für damals 66€. Der Sound ist sehr akzeptabel, rauschen konnte ich nicht feststellen, Bluetooth fehlt halt noch.

Aber auch die anderen Empfehlungen sind durchaus interessant...

ChrisHH80

An ein 2.1-System (hersteller- und preisunabhängig) kommen sie absolut nicht heran, da der Bass doch komplett fehlend ist. Dennoch sind die Lautsprecher besser als die Integrierten eines jeden TV`s.


Jepp, so ist es. Hatte mal ein 25€ Wavemaster 2.1 System neben den ~70€ teuren Teufel Concept B20 stehen. Die Teufel Lautsprecher hatten keine Chance. Im Vergleich kaum Höhen und Tiefen, insgesamt dumpfer Klang. Ich würde ein 2.1 System immer einem 2.0 System vorziehen.

ChrisHH80

An ein 2.1-System (hersteller- und preisunabhängig) kommen sie absolut nicht heran, da der Bass doch komplett fehlend ist. Dennoch sind die Lautsprecher besser als die Integrierten eines jeden TV`s.



Das würde ich mal sehr stark anzweifeln. Die Teufel Concept B20 sind jetzt keine Wunderboxen, aber so schlecht auch wieder nicht. Der direkte Vergleich täuscht zudem stark. Ein dicker Bass hört sich für die meisten erst einmal toll an, daher auch die ganzen beats/Bassmonster KH. Besonders bei günstigen 2.1 Systemen ist die Abstimmung alles andere als neutral. Ist man nun den übertriebenen 2.1 Klang gewohnt und setzt ein Bass schwaches 2.0 System daneben, dann ist die Ernüchterung groß. Man sollte die Boxen vernünftig aufstellen und ausrichten und eine Weile nutzen und danach noch einmal vergleichen.

Habe selber einen Satz Nahfeldmonitore im Einsatz und ein ordentliches 2.1 System rumfliegen. Im direkten Vergleich bevorzugt fast jeder 2.1 und nach 15 Minuten Musik hören kehrt sich das eigentlich immer um.

Sind wirklich gut. Habe ne Zeit lang verglichen, weil ich ein 2.0 System ohne den Subwoofer "für die nachbarn" wollte. und die Companion 2 Serie III waren da ziemlich passend, da sie wirklich ein ausgewogenes und brillianntes klangbild haben und dennoch die bässe direkt über die hauptlautsprecher anbieten. Finde sie vor allem für Jazz und Soul sehr geil, generell bei nnatürlich/instrumental erzeugter Musik. Bei synthetischer Musik (zb. Drum n Bass oder Dubstep) stoßen sie leicht an ihre grenzen. klingen aber immernoch extrem gut. bbenutze sie in einem 20m² Raum und dafür fast überdimensioniert. von mir klare kaufempfehlung, vor allem für den todes-kampfpreis!!!!

ChrisHH80

An ein 2.1-System (hersteller- und preisunabhängig) kommen sie absolut nicht heran, da der Bass doch komplett fehlend ist. Dennoch sind die Lautsprecher besser als die Integrierten eines jeden TV`s.


Was gibts da anzuzweifeln? Das ist eben meine persönlich Meinung. Mag sein, dass ich den Klang von 2.1 Systemen gewohnt bin. Das heißt jedoch nicht, dass ich keinen "guten" von "schlechtem" Klang unterscheiden kann. Alle 2.0 Systeme, die ich bisher gehört habe (max. bis 120€), gefielen mir nicht sonderlich. Insgesamt eher flach und leblos. Ich bin aber auch "anständigen" Bass gewohnt (nicht, dass du meinst ich halte das Wavemaster-System für gut). Mir gefiel es trotzdem besser als das Concept B20.
Du sprichst von Nahfeldmonitoren. Das ist eine ganz andere Liga als das Concept B20 oder die Bose Companion. Mir ging es um den Vergleich von "billig" 2.0 mit "billig" 2.1 Systemen. Was das angeht halte ich definitiv an meiner Aussage fest. Btw welche Nahfeldmonitore und welches 2.1 System vergleichst du?

Die BOSE sind ideal, um beim Kacken Pink Noise laufen zu lassen. Für mehr taugen die nicht wirklich.

spieler863

Im Gegensatz zum Vorgänger klingen diese blechern und hohl.



.... NICHT! Ich konnte bei der dritten Generation der Companion 2 überhaupt kein Grundrauschen feststellen. Und Klanglich finde ich sie auch ziemlich gut, zumindest für Bose-Verhältnisse. Und die Gigaworks sind ja wohl mal alles andere als gut... Höhen echt mau, die Mitten auch nicht klar und der Bass super schnell am kratzen...

Bose vs Speedlink 40€ 2.1 System:
Bose klingt etwas klarer und insgesamt besser. Bin zufrieden.

Ausverkauft

McDow

Weder noch. Kauf Dir die JBL Pebbles für unter 50 EUR. Nach Meinung vieler Hardware-Reviews die besten 2.0-Speaker, die Du unter 100 EUR bekommen kannst. USB-Powered, Aux-In. Ich bin begeistert.


Habe mir - auf deine Empfehlung hin - die Pebbles gekauft um den Sound des Schlafzimmer-TVs zu verbesssern. Leider haben die Teile -er AUX ein derart lautes Grundrauschen (eher -poltern), dass ich die Teile Montag gleich wieder zurückbringen werde.
Hatte die Teile an einer raspberry Pi (Klinke) und an dem Ausgang des TV (Cinch) und bei beiden - selbst bei stumm geschalteten Signal - dieses Poltern.
Kannst du das bestätigen oder habe ich ein montagsmodell erwischt?
.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text