173°
ABGELAUFEN
[Comtech] Brother MFC-J5320DW Multifunktionsdrucker

[Comtech] Brother MFC-J5320DW Multifunktionsdrucker

ElektronikComtech Angebote

[Comtech] Brother MFC-J5320DW Multifunktionsdrucker

Preis:Preis:Preis:99€
Zum DealZum DealZum Deal
Leider in letzter Zeit im Preis gestiegen, daher kein allzeit Bestpreis.
Wer allerdings auf der Suche nach diesem Gerät ist, bekommt es aktuell für 99€ bei comtech.
2% qipu sind noch drin

Preisvergleich 117,49 € (Amazon Marketplace drucker.de)
idealo-Preise sind nicht mehr aktuell, es wird fälschlicherweise 114,88€ angezeigt

gab es schon mal für 79€ bzw 89€

4-in-1 Business-Ink Multifunktionsgerät mit LAN/WLAN, 250 Blatt Papierkassette und DIN A3 Druckfunktion

Highlights (aus altem Deal):
4in1 - Drucker, Scanner, Kopierer, Fax
6,8 cm Touchscreen-Farbdisplay
LAN/WLAN-Schnittstelle
DIN A3 Drucken und DIN A4 Kopieren, Scannen und Faxen
Bis zu 22/20 Seiten/Minute Druckgeschwindigkeit in S/W und in Farbe (DIN A4-Seiten gemäß ISO/IEC 24734)

23 Kommentare

Bin voll zufrieden mit dem Gerät

Der beste Drucker den ich je hatte. Kann ich wirklich empfehlen

Habe 99€ beim Amazon gezahlt und kann das Teil auch nur empfehlen, für den Preis echt 1A

Habe zugeschlagen - danke für den Deal!

Alles schön und gut aber wie sieht es mit Patronen aus??

wollte ich gerade fragen: hat einer der Besitzer ne gute Quelle für Patronen?

Tests sagen, dass die Seitenpreise auch mit Original-Toner recht günstig sind.
Nachbau-Tinte ist halt mit Garantieverlust verbunden, drückt den Preis aber zusätzlich.

Ich werde aber, nachdem mir mein HP nach 2,5 Jahre gestorben ist, bei Original-Tinte bleiben.

leider ausverkauft

doneone

Tests sagen, dass die Seitenpreise auch mit Original-Toner recht günstig sind. Nachbau-Tinte ist halt mit Garantieverlust verbunden, drückt den Preis aber zusätzlich. Ich werde aber, nachdem mir mein HP nach 2,5 Jahre gestorben ist, bei Original-Tinte bleiben.



das dein HP gestorben ist lag nicht an der tinte, sondern daran, dass es ein HP ist.
bei HP ist es üblich, dass das gerät kaputt geht, sobald die garantie abläuft. deshalb kommt mir die marke nie ins haus
meinen canon mp 540 ist bei mir seit 2008 im einsatz und bis heute läuft er noch mit drittanbieter patronen.
abgesehen davon gibt es garkeinen unterscheid zwischen original und gute drittanbieter patrone, da die tinte von dem selben zulieferer kommen. also die tinte wird nicht von canon entwickelt. man zahlt lediglich nur den großen aufpreis wegen dem holokleber auf der verpackung und der kontrolle seitens canon. letzendlich sind sie 100% identisch,vorausgesetzt es ist eine hohe qualität.(natürlich gibt es auch schlechte fake patronen.


ausverkauft :-(


[url=]http://www.brother.de/drucker/cashback/teilnahmebedingungen-cashback[/url]

petrolli

[url=]http://www.brother.de/drucker/cashback/teilnahmebedingungen-cashback[/url]


was willst du damit sagen? Dieser hier ist dort nicht gelistet.

petrolli

[url=]http://www.brother.de/drucker/cashback/teilnahmebedingungen-cashback[/url]



Leider war der Drucker aus dem Deal nur bis 31.12. im Cashback-Programm. Jetzt leider nur noch Laser-Geräte... Ärgere mich auch ein wenig die 10€ nicht mitgenommen zu haben.

Mein Canon MP 800 hat jetzt nach 4 Jahren einen Druckkopf-Defekt. Sehr ärgerlich. Ich glaube man kann mit jeder Marke Pech haben. Brother ist jetzt die so ziemlich letzte Marke, die ich noch nicht getestet habe. Hoffe der hier kann also mehr überzeugen und dass noch konkrete Tintenempfehlungen kommen.

ausverkauft...zu spät

doneone

Ich werde aber, nachdem mir mein HP nach 2,5 Jahre gestorben ist, bei Original-Tinte bleiben.


Keine Ahnung, wie sich die neuen Brother-Drucker schlagen, meiner von 2006 läuft nach wie vor problemlos mit 50ct-Patronen. Hab noch einen Epson (Patronenpreise ca. 1€/Stück), der werkelt seit 2010 auch ohne Probleme. Beim Brother-Drucker musste ich letztes Jahr lediglich mal den Tintenauffangbehälter wechseln, weil er voll war - aber gut, die paar Euro warens wert

Habe meinen für 118 ausm Saturn (6 monate), bin immer noch sehr zufrieden

Ich habe mehrere Brother Drucker aufgrund der günstigen Nachbaupatronen gekauft (für mich, Familie und Freunde über einen längeren Zeitraum, ca. 5 Geräte).
Waren aber auch die günstigeren Geräte (50-70 Euro).
3, außer einer (defekt innerhalb der Garantie), waren nach der Garantie defekt.
Die Garantie wurde aber bei dem einen abgelehnt, da ich den Drucker ohne original Patronen, also komplett ohne Patronen, zur Reparatur abgeschickt habe. Nur für die Reparatur Patronen für 30, 40 Euro zu kaufen für einen 50 Euro Drucker wäre natürlich sinnlos.
Außerdem musste ich den Versand zu Brother selbst organisieren und zahlen. Findet mal eine ordentliche Verpackung für große Drucker, wenn man die originale Verpackung nicht mehr hat
Es heisst immer, es liegt an der Nachbautinte, irgendwie kann ich dies aber nicht glauben.
Einer, der heute noch funktioniert, benutzt auch schon seid etlichen Jahren Nachbautinte des gleichen Typs, es wird auch sehr viel gedruckt damit.
Also merkt euch das, die mitgelieferten Original Patronen nicht nutzen, direkt mit Nachbaupatronen anfangen.
Im Falle einer Garantie die originalen einsetzen und abschicken.

Ich persönlich bin jetzt zu Epson (XP-810, kann fast alles :)) gewechselt, ebenfalls sehr günstige Nachbaupatronen, läuft tadellos und alles funktioniert. Man darf nur keine Software Updates erlauben, sonst könnten die Nachbaupatronen evtl. gesperrt werden durch das Update.

Bester Drucker überhaupt und die Farbe ist so günstig wie nie.. 17 Euro bezahlt vor einem Jahr und wir haben erst 1/4 verbraucht

Ist das ein Laser oder ein Tintenstrahldrucker?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text