Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
(Comtech) Kompressorkühlbox 12/24/220V - Mobicool FR40
224° Abgelaufen

(Comtech) Kompressorkühlbox 12/24/220V - Mobicool FR40

233€273€-15%comtech Angebote
39
eingestellt am 7. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,

manchmal ist es echt doof: einen Tag nach Erhalt der langersehnten und -beobachteten Kühlbox, gibt es das Teil zum Schnäppchenpreis bei einer renommierten Quelle. VGP stammt aus Idealo. Den Ebay-Preis habe ich dabei ausgelassen, da ich bei einem solchen Konsumgut lieber einen seriösen Ansprechpartner vergleiche.

Die Box ist leicht teurer als viele beworbene Kühlboxen oder Hybridboxen. Was sie besonders macht, ist dass sie im 12/24V-Betrieb auch mit dem Kompressor arbeitet, also stromsparend die volle Leistung bringt!!! Markenprodukte tun das nur zu einem Preis, der um Faktor 2-3 höher liegt.

Pro-Tip: in Amazon/Youtube gibt es einen Umbautipp, der die Lüfterlautstärke auf Premiumniveau senkt. Bitte sauber arbeiten oder bis Garantieende warten. Es gibt auch irgendwie die Möglichkeit die Firmware zu ändern (senkt den Temperaturbereich auf -20 Grad, aber da gibt Github für den Laien nicht viel her).
Allen Interessenten viel Spaß damit. Und denkt mal an mich, da ich fast nen Fuffi mehr gesetzt habe. Haken dran

Daten aus Comtech, der Rest ist im Netz recherchierbar.

Das Wichtigste im Überblick:
-Anschluss: 12/24 V und 100 – 240 V
-Nutzinhalt: ca. 38 Liter
-Temperaturbereich: + 10 °C bis –10 °C
-Maße BxHxT: 58,4 x 36,5 x 44,6 cm

Alle Informationen:
PROFI-KÜHLUNG IM FREIZEITEINSATZ
Das überarbeitete Design einer Kühl- und Gefrierbox, die mehr leistet als Freizeitfans erwarten. Variable Temperatureinstellung von +10 °C bis –10 °C, schnelles Erreichen der Solltemperatur, anwenderfreundliches Bedienpanel, digitale Temperaturanzeige. Großzügig ausgelegtes Volumen, leichtes Gesamtgewicht. Standfläche und Höhe sind für einfaches und effizientes Beladen ausgelegt, die Außenmaße für einen bequemen Transport und ein platzsparendes Verstauen im Kofferraum.


Produktmerkmale:

-Leichtes Verdampfergehäuse
-abnehmbarer Deckel
-Stehhöhe für 1,5-Liter-Flaschen
-Temperaturbereich: + 10 °C bis –10 °C
-digitales Display
-Innenbeleuchtung
-Nettoinhalt: ca. 38 Liter
-Anschlussspannung: 12/24 V DC / 100 – -240 V AC
-Energieklasse A+
-Kühlsystem: Vollhermetischer Kompressor mit integrierter Steuerelektronik, Unterspannungsschutz, Aluminium Rollbond-Verdampfer
-Isolierung: Hochwertige Polyurethan-Vollausschäumung
-Material: Außen- und Innengehäuse aus Polypropylen, Deckel: PE, Griffe und -Verschluss: ABS
-Abmessungen (LxBxH): 58,4 x 36,5 x 44,6 cm
-Gewicht: ca. 12,5 kg
-Farbe: Blau / Grau
Zusätzliche Info

Gruppen

39 Kommentare
Hot fuer Kompressor!
Hot für die ausführliche Beschreibung - und Mitgefühl für deinen "Verlust"
Im Vergleich zu den Boxen von Dometic und Engel sicherlich das beste Preis/Leistungsverhältnis.
kiter7707.06.2019 09:52

Im Vergleich zu den Boxen von Dometic und Engel sicherlich das beste …Im Vergleich zu den Boxen von Dometic und Engel sicherlich das beste Preis/Leistungsverhältnis.


Kleiner Tipp: das ist auch ne Dometic
...nur halt low-budget-Variante, die sich an den Griffen und der Verkabelung und dem fehlenden Einlagekorb bemerkbar macht. Bei dem Preis ist mir das aber Bums.

Engel galt mal als Anschaffung fürs Leben, das war aber mal.
Bei Comtech auf dieser Seite gibt es auch noch die etwas größere und etwas kleiner Version für einen Top Kurs
HOT
Scotsman07.06.2019 10:03

Kleiner Tipp: das ist auch ne Dometic ...nur halt low-budget-Variante, …Kleiner Tipp: das ist auch ne Dometic ...nur halt low-budget-Variante, die sich an den Griffen und der Verkabelung und dem fehlenden Einlagekorb bemerkbar macht. Bei dem Preis ist mir das aber Bums.Engel galt mal als Anschaffung fürs Leben, das war aber mal.


Ich finde den Deckel und das ganze Ablagekonzept mit den Körben und dem Kühler darunter bei Dometic deutlich besser gelöst, als bei der Mobicool. So kann man dann das Kondenswasser viel besser raus wischen und kommt deutlich schneller und einfacher an die Sachen ran. Dazu der bessere Kompressor, die leisere Kühlung und falls mal benötigt auch als echte Tiefkühltrue nutzbar.
Bearbeitet von: "kiter77" 7. Jun
kiter7707.06.2019 10:41

Ich finde den Deckel und das ganze Ablagekonzept mit den Körben und dem …Ich finde den Deckel und das ganze Ablagekonzept mit den Körben und dem Kühler darunter bei Dometic deutlich besser gelöst, als bei der Mobicool. So kann man dann das Kondenswasser viel besser raus wischen und kommt deutlich schneller und einfacher an die Sachen ran. Dazu der bessere Kompressor, die leisere Kühlung und falls mal benötigt auch als echte Tiefkühltrue nutzbar.


Ich finde u.a. das Raumkonzept und das Interieur bei Mercedes auch besser als bei Dacia.

Im Ernst: der Kompressor ist gleich. Ja, es gibt einen Lautstärkeunterschied, der aber subjektiv bewertet werden muss (siehe bspw. Nutzerbewertungen Amazon: einen störts, viele nicht). Was soll Dometic auch anderes machen, um die teuren von der Billiglinie zu differenzieren. Einen Tipp zur Abhilfe findet der aufmerksame Leser in meinem Text oben.

Die Lage des Kompressors/Wärmetauschers oben könnte aus physikalischen Gründen sogar einen Vorteil haben. Wer mehr als seinen Namen in der Schule tanzen lernt/gelernt hat, kommt drauf.

Körbchen kann man sich ja beim Discounter um die Ecke nach individuellem Bedarf holen oder bsp. den Unterteil einer Gitterkiste ausschneiden und reinlegen.

Wer das alles nicht will und die Kohle hat, kauft nen BMW/Audi/Mercedes, ähhh legt min. dasselbe noch mal drauf und ist auf seine Art natürlich auch glücklich.
Bearbeitet von: "Scotsman" 7. Jun
Scotsman07.06.2019 10:48

Ich finde u.a. das Raumkonzept und das Interieur bei Mercedes auch besser …Ich finde u.a. das Raumkonzept und das Interieur bei Mercedes auch besser als bei Dacia. Im Ernst: der Kompressor ist gleich. Ja, es gibt einen Lautstärkeunterschied, der aber subjektiv bewertet werden muss (siehe bspw. Nutzerbewertungen Amazon: einen störts, viele nicht). Was soll Dometic auch anderes machen, um die teuren von der Billiglinie zu differenzieren. Einen Tipp zur Abhilfe findet der aufmerksame Leser in meinem Text oben.Die Lage des Kompressors/Wärmetauschers oben könnte aus physikalischen Gründen sogar einen Vorteil haben. Wer mehr als seinen Namen in der Schule tanzen lernt/gelernt hat, kommt drauf.Körbchen kann man sich ja beim Discounter um die Ecke nach individuellem Bedarf holen oder bsp. den Unterteil einer Gitterkiste ausschneiden und reinlegen. Wer das alles nicht will und die Kohle hat, kauft nen BMW/Audi/Mercedes, ähhh legt min. dasselbe noch mal drauf und ist auf seine Art natürlich auch glücklich.


Meines Wissens ist der Kompressor nicht gleich, das zeigt ja auch schon die Energieklasse A+ zu A++ und der Möglichkeit bei Dometic mehr als -10 Grad zu kühlen. Der Lüftertausch bei der Mobicool ist ja auch keine gleichwertige Option bezüglich des Luftdurchsatzes und bei richtiger Hitze schafft man dann nicht mehr die maximal Kühlung. Ich bin mir auch sicher, dass sich Dometic nicht aus Langeweile für den Kühler im der Mobicool Box entschieden hat, sondern so das Optimum an Kühlleistung und Verbrauch zum Nachteil der Lautstärke raus holt.
@Scotsman
kannst du mir den Vorteil zur dieser Box erklären ? Preislich sind sie ja recht ähnlich

amazon.de/dp/…07a

Danke dir für den Deal
fitsch1107.06.2019 11:49

@Scotsman kannst du mir den Vorteil zur dieser Box erklären ? Preislich …@Scotsman kannst du mir den Vorteil zur dieser Box erklären ? Preislich sind sie ja recht ähnlichhttps://www.amazon.de/dp/B00KIULTFW/ref=sspa_dk_detail_0?psc=1&pd_rd_i=B00KIULTFW&pd_rd_w=09tuI&pf_rd_p=00903874-3af0-47e0-8622-ee58087f71cf&pd_rd_wg=JUwjf&pf_rd_r=P34KAKYJ0KW7EQ4G4476&pd_rd_r=27f3063e-8909-11e9-9000-47cd8f41107aDanke dir für den Deal


Recht einfach, das ist ein Hybrid, bedeutet bei 12V läuft es nicht über den Kompressor sonder über Peltier
Richtig geile Box, für den Preis gibt es nichts vergleichbares.
Meine läuft seit 2 Jahren hab sie für 300€ gekauft und würde es immer wieder tun.
Misterbrot00707.06.2019 12:05

Recht einfach, das ist ein Hybrid, bedeutet bei 12V läuft es nicht über d …Recht einfach, das ist ein Hybrid, bedeutet bei 12V läuft es nicht über den Kompressor sonder über Peltier


OK Danke
macht dann bei mir mit Wechselrichter keinen Unterschied....
fitsch1107.06.2019 12:37

OK Dankemacht dann bei mir mit Wechselrichter keinen Unterschied....


Nicht jeder mag/kann mit dem Leistungsverlust des Trafos leben (Boot/Wowa/Auto) und die gibt es nicht geschenkt. Zumal man besser einen mit ordentlicher Sinuseelle braucht.
kiter7707.06.2019 11:44

Meines Wissens ist der Kompressor nicht gleich, das zeigt ja auch schon …Meines Wissens ist der Kompressor nicht gleich, das zeigt ja auch schon die Energieklasse A+ zu A++ und der Möglichkeit bei Dometic mehr als -10 Grad zu kühlen. Der Lüftertausch bei der Mobicool ist ja auch keine gleichwertige Option bezüglich des Luftdurchsatzes und bei richtiger Hitze schafft man dann nicht mehr die maximal Kühlung. Ich bin mir auch sicher, dass sich Dometic nicht aus Langeweile für den Kühler im der Mobicool Box entschieden hat, sondern so das Optimum an Kühlleistung und Verbrauch zum Nachteil der Lautstärke raus holt.


Belies dich mal zum Thema Produkt-/Preisdifferenzierung.

-10 Grad: ist softwarebeschränkung. Siehe Github, wo ein Freak eine gepatchte Firmware liefert, die -20 Grad kann
-Kompressor: der Mobilkompressormarkt (12v) ist klitzeklein. Bis vor wenigen Jahren gab es nur einen einzigen Hersteller weltweit. Auch wenn ich keine belastbare Quelle habe, weisen einige Erfahrungsberichte darauf hin. Energieklasse bestimmt sich aus mehr als dem Kompressor. Isb sollte hier die Isolierung mit reinspielen. Da über schlechte Werte keiner im Netz schimpft, scheint diese aber trotzdem zu passen.
Lüftertausch: woher nimmst du diese Weisheit? Die erwähnte Alternative ist ein Arcticool für nen Fünfer. Wer schon mal nen Pc geschraubt hat, kennt und schätzt die Bude. Das Ding hat ein Gellager und läuft temperaturabhängig, daher der Unterschied im Krach. Kein Vergleich zu dem immer voll-laufenden Billigquirl.

Noch mal in einfach: um mit der billigen Linie den entsprechenden Markt zu bedienen (ohne die teure Linie zu kannibalisieren) werden billigere Komponenten verwendet und anderes weggelassen.
fitsch1107.06.2019 12:37

OK Dankemacht dann bei mir mit Wechselrichter keinen Unterschied....


Manche Kühlgeräte mit 220v brauchen Sinuswelle! Und der relativ Einschaltstrom erfordert etwas Puste beim WR. Also testen!
Scotsman07.06.2019 13:34

Manche Kühlgeräte mit 220v brauchen Sinuswelle! Und der relativ E …Manche Kühlgeräte mit 220v brauchen Sinuswelle! Und der relativ Einschaltstrom erfordert etwas Puste beim WR. Also testen!


Korrekt, gerade der Einschaltstrom ist kritisch und muss berücksichtigt werden.
ulf_sen07.06.2019 12:21

Richtig geile Box, für den Preis gibt es nichts vergleichbares.Meine läuft …Richtig geile Box, für den Preis gibt es nichts vergleichbares.Meine läuft seit 2 Jahren hab sie für 300€ gekauft und würde es immer wieder tun.


Ich habe meine auch knapp 2 Jahre.
Bin voll bei dir, es gibt nicht genug Gründe für den Aufpreis, den andere Hersteller hier fordern.

Aber wer gern sein Geld für einen Brand verbläst, ist dort natürlich besser aufgehoben.
Scotsman07.06.2019 13:31

Belies dich mal zum Thema Produkt-/Preisdifferenzierung.-10 Grad: ist …Belies dich mal zum Thema Produkt-/Preisdifferenzierung.-10 Grad: ist softwarebeschränkung. Siehe Github, wo ein Freak eine gepatchte Firmware liefert, die -20 Grad kann-Kompressor: der Mobilkompressormarkt (12v) ist klitzeklein. Bis vor wenigen Jahren gab es nur einen einzigen Hersteller weltweit. Auch wenn ich keine belastbare Quelle habe, weisen einige Erfahrungsberichte darauf hin. Energieklasse bestimmt sich aus mehr als dem Kompressor. Isb sollte hier die Isolierung mit reinspielen. Da über schlechte Werte keiner im Netz schimpft, scheint diese aber trotzdem zu passen. Lüftertausch: woher nimmst du diese Weisheit? Die erwähnte Alternative ist ein Arcticool für nen Fünfer. Wer schon mal nen Pc geschraubt hat, kennt und schätzt die Bude. Das Ding hat ein Gellager und läuft temperaturabhängig, daher der Unterschied im Krach. Kein Vergleich zu dem immer voll-laufenden Billigquirl.Noch mal in einfach: um mit der billigen Linie den entsprechenden Markt zu bedienen (ohne die teure Linie zu kannibalisieren) werden billigere Komponenten verwendet und anderes weggelassen.


Deine Aussagen zeugen auch nicht gerade von entsprechenden Hintergrundwissen. Die Kompressoren sind definitv unterschiedlich und natürlich ergibt sich eine bessere Energieklasse auch aus einem effizienteren Kompressor (der teurer ist). Das dann auch noch andere Faktoren wie Dämmung, Software usw. rein spielen, ist auch klar, aber z.B. bei der Isolierung wird der Hersteller aufgrund der geringen Mehrkosten wohl kaum sparen, wenn er dadurch schon die halbe Miete sichern kann. Dafür ist dann das ganz gehäuse viel stabiler designed (zum Sitzen geeignet selbst bei Ü100 KG), besser durchdachte feautures z.B. Deckelöffnung, Ablage für Becher usw.

Technisch wird es sicherlich möglich sein, die Mobicool Box über die Software zu einer erhöhten Kühlleistung zu bekommen. Das erkauft man sich dann aber über eine längere und lautere Kühlung, die dann die Energieklasse ganz sicher nicht besser macht (so viel zum Thema gleicher Kompressor).
Der o.g. Marken-Ersatzlüfter Articool hat von den Daten schon nicht den Durchsatz des Originalen Lüfters, das steht so ja auch eindeutig in den Kommentaren unter dem entsprechenden Video. Damit schafft er auch nicht die benötigte Kühlleistung, um das Ding auch bei Hitze bis -10 Grad zu kühlen (auch das steht im Kommentar). Als Option könnte man dann einen zusätzlichen 80iger Abzugslüfter einbauen. Von daher ist der Umbau sicherlich eine Option für Ruhefetischisten und Bastler, aber sicherlich keine Verbesserung im Kühlbereich.
kiter7707.06.2019 16:22

Deine Aussagen zeugen auch nicht gerade von entsprechenden …Deine Aussagen zeugen auch nicht gerade von entsprechenden Hintergrundwissen. Die Kompressoren sind definitv unterschiedlich und natürlich ergibt sich eine bessere Energieklasse auch aus einem effizienteren Kompressor (der teurer ist). Das dann auch noch andere Faktoren wie Dämmung, Software usw. rein spielen, ist auch klar, aber z.B. bei der Isolierung wird der Hersteller aufgrund der geringen Mehrkosten wohl kaum sparen, wenn er dadurch schon die halbe Miete sichern kann. Dafür ist dann das ganz gehäuse viel stabiler designed (zum Sitzen geeignet selbst bei Ü100 KG), besser durchdachte feautures z.B. Deckelöffnung, Ablage für Becher usw.Technisch wird es sicherlich möglich sein, die Mobicool Box über die Software zu einer erhöhten Kühlleistung zu bekommen. Das erkauft man sich dann aber über eine längere und lautere Kühlung, die dann die Energieklasse ganz sicher nicht besser macht (so viel zum Thema gleicher Kompressor). Der o.g. Marken-Ersatzlüfter Articool hat von den Daten schon nicht den Durchsatz des Originalen Lüfters, das steht so ja auch eindeutig in den Kommentaren unter dem entsprechenden Video. Damit schafft er auch nicht die benötigte Kühlleistung, um das Ding auch bei Hitze bis -10 Grad zu kühlen (auch das steht im Kommentar). Als Option könnte man dann einen zusätzlichen 80iger Abzugslüfter einbauen. Von daher ist der Umbau sicherlich eine Option für Ruhefetischisten und Bastler, aber sicherlich keine Verbesserung im Kühlbereich.


Welche (unterschiedliche) Kompressoren sind denn in den 2 Modellen verbaut?
kiter7707.06.2019 11:44

Meines Wissens ist der Kompressor nicht gleich, das zeigt ja auch schon …Meines Wissens ist der Kompressor nicht gleich, das zeigt ja auch schon die Energieklasse A+ zu A++ und der Möglichkeit bei Dometic mehr als -10 Grad zu kühlen. Der Lüftertausch bei der Mobicool ist ja auch keine gleichwertige Option bezüglich des Luftdurchsatzes und bei richtiger Hitze schafft man dann nicht mehr die maximal Kühlung. Ich bin mir auch sicher, dass sich Dometic nicht aus Langeweile für den Kühler im der Mobicool Box entschieden hat, sondern so das Optimum an Kühlleistung und Verbrauch zum Nachteil der Lautstärke raus holt.


Ist wohl gleich, gibt ne andere Firmware fuer die Elektronik. Aber nicht fuer den laien zu flashen. Wurde auch mal auf Github gepostet. Die Isolierung ist nicht gleich, macht ja auch was aus zwischen den A Klassen ;-)

NIx kaputt machen ;-)
github.com/Uni…r34
Bearbeitet von: "wolle1212" 7. Jun
Sehr gute Box und guter Preis!
Hatte die letztes Jahr mit in Südspanien - es geht viel rein (1,5 bzw 2 liter stehend), sie kühlt schnell runter und ist WELTEN besser, als die billigen Boxen mit Peltierelement!
Bis etwa 30 Grad Schräglage sind ok und selbst die Lautstärke ist vertretbar, während der Fahrt sowieso.
Der beschriebene Umbau, um sie leiser zu machen, sollte aber gut überlegt werden, da der leisere Lüfter bei hohen Außentemperaturen vermutlich den Kompressor nicht ausreichend kühlt...das ist aber auch bei den Amazonrezensionen nachzulesen.
Ich würde sie sofort nochmal kaufen!

PS: Es ist nicht der bekannte Secop/Danfoss BD35 Kompressor verbaut, sondern ein deutlich günstigerer, kleinerer, und leichterer - komme grad nicht auf den Namen...irgendwo haben die halt gespart, um auf den Preis zu kommen.

Hier sieht man die FR40 sogar mit bis minus 16 Grad angegeben und eine praktische Isothülle gibts dort auch, leider Ausland.
facebook.com/bnb…H-R
Bearbeitet von: "frogger" 7. Jun
frogger07.06.2019 16:53

Es ist nicht der bekannte Secop/Danfoss BD35 Kompressor verbaut, sondern …Es ist nicht der bekannte Secop/Danfoss BD35 Kompressor verbaut, sondern ein deutlich günstigerer, kleinerer, und leichterer - komme grad nicht auf den Namen...


Wancool AMV13JZ ist aber _sehr_ ähnlich dem Danfoss BD35F .. ich würde sagen fast n nachbau
Bearbeitet von: "ulf_sen" 7. Jun
kiter7707.06.2019 16:22

Deine Aussagen zeugen auch nicht gerade von entsprechenden …Deine Aussagen zeugen auch nicht gerade von entsprechenden Hintergrundwissen. Die Kompressoren sind definitv unterschiedlich und natürlich ergibt sich eine bessere Energieklasse auch aus einem effizienteren Kompressor (der teurer ist). Das dann auch noch andere Faktoren wie Dämmung, Software usw. rein spielen, ist auch klar, aber z.B. bei der Isolierung wird der Hersteller aufgrund der geringen Mehrkosten wohl kaum sparen, wenn er dadurch schon die halbe Miete sichern kann. Dafür ist dann das ganz gehäuse viel stabiler designed (zum Sitzen geeignet selbst bei Ü100 KG), besser durchdachte feautures z.B. Deckelöffnung, Ablage für Becher usw.Technisch wird es sicherlich möglich sein, die Mobicool Box über die Software zu einer erhöhten Kühlleistung zu bekommen. Das erkauft man sich dann aber über eine längere und lautere Kühlung, die dann die Energieklasse ganz sicher nicht besser macht (so viel zum Thema gleicher Kompressor). Der o.g. Marken-Ersatzlüfter Articool hat von den Daten schon nicht den Durchsatz des Originalen Lüfters, das steht so ja auch eindeutig in den Kommentaren unter dem entsprechenden Video. Damit schafft er auch nicht die benötigte Kühlleistung, um das Ding auch bei Hitze bis -10 Grad zu kühlen (auch das steht im Kommentar). Als Option könnte man dann einen zusätzlichen 80iger Abzugslüfter einbauen. Von daher ist der Umbau sicherlich eine Option für Ruhefetischisten und Bastler, aber sicherlich keine Verbesserung im Kühlbereich.



Also aus technischer sicht kann ich sagen, da ich beide auseinandergenommen habe.
exakt gleicher kompressor. Wancool AMV13JZ (dem Danfoss BD 35F extrem ähnlich)
dämmung/dichtung is bei den teureren n tick besser, mechanisch eventuell auch stabiler das hab ich aber nicht getestet.
Zum Lüfter, der "leise" hat ca 15% weniger Luftdurchsatz als der originale. Ich hatte in marokko bei 40° außen und 4° (gemessen) in der Truhe keine probleme. Würde also sagen das sind nur vermutungen.
Bearbeitet von: "ulf_sen" 7. Jun
Danke Jungs für die Schützenhilfe. Saß im Auto (mit der geilen Kühlbox hinten drin) und konnte mich des Äpfel mit Birnen vergleichenden Erbsenzählers nicht selbst erwehren.

Wie gesagt, erhebe ich keinen Anspruch auf Expertenstatus (woher auch). Ich habe mich halt nur ne Weile ein klein wenig mit der Materie befasst und wollte dem einen oder anderen davon etwas abgeben, damit Kohle gespart werden kann, wo Kohle gespart werden will.

Schöne Pfingsten allerseits. Over and out.
Bearbeitet von: "Scotsman" 7. Jun
Die "teureren" versionen haben halt n besseres finish, besserer kunststoff bzw welcher der besser aussieht. bessere dämmung bessere dichtung, korb drin etc. die frage ist halt ob man dafür 40% mehr bezahlen will. ich will es nicht
hab das teil auch und kann es für den preis kühlstens empfehlen... wer was in der richtung in dem preissegment kaufen will der muss hier zuschlagen...günstiger wirds kaum... es ist keinerlei vergleich zu den billig boxen von aldi und co für 50 euro... hier bekommt man ein kühlschrank ähnliches gerät...ich lebe halbjährig im van/wohnmobil und bin sehr zufrieden
Top, die erste Box die ich sehe die auch mit 12V einen Kompressor betreiben kann.
Könnte jemand auch den Preis melden bei Amazon, Danke euch
Michael2008.06.2019 11:08

Könnte jemand auch den Preis melden bei Amazon, Danke euch


Mach es doch selbst.
Richtig lesen.. natürlich habe ich ihn AUCH gemeldet. 😜
scheinen leider nicht mitzuspielen
Für den Preis und gleichzeitig 38 Liter Fassungsvermögen und der Kompressor aktiv bei 12 Volt
bekommst du nichts besseres. Nicht einmal annähernd in der Preisregion.

Zu Hause hat man einen Kühlrschrank und *** Gefirerschrank, unterwegs spielt es doch überhaupt keine Rolle,
ob das Ding A+ oder A++ hat. Wenn man das Geld überhaupt je wieder raus bekommt,
dann dauert es bei üblichem Gebrauch wahrscheinlich 20 oder 30 Jahre.

Ich habe sie letztes Jahr bei vielen Events dabei gehabt. Es war nun wirklich zart warm letzten Sommer.
Geschwächelt hat sie nie. Ich habe sie sogar genutzt, um über Nacht übrig gebliebenes Grillgut
wegzufrosten, da ich nicht abschätzen konnte ob ich es die nächsten 2, 3 Tage verbrauchen konnte.

Bin ich unterwegs, stelle ich die Box über Nacht in die Toilette, wenn sie mir zu laut ist.
Wer das Ding als Kopfkissenersatz, Aufbockhilfe für seinen Hummer oder mit Teakholzbeschichtung
passend zu seiner 89 Meter Jacht braucht, sollte sich eine anderes Modell suchen.

Alle anderen werden in diesem Preisbereich zufrieden sein, zumal die Kühlleistung außer Frage steht.
Sollte ich mal unter die Brücke umziehen müssen, würde ich auch zu einem Modell greifen,
dass -18°C sicher erreicht und hält.
Man möchte seine Kobe Rinder Steaks ja dann doch länger fachgeracht lagern.
Obwohl ich diese auch unter der Laterne wahrscheinlich frisch bevorzugen würde
Bearbeitet von: "feris_2004" 8. Jun
feris_200408.06.2019 17:57

Für den Preis und gleichzeitig 38 Liter Fassungsvermögen und der K …Für den Preis und gleichzeitig 38 Liter Fassungsvermögen und der Kompressor aktiv bei 12 Voltbekommst du nichts besseres. Nicht einmal annähernd in der Preisregion.Zu Hause hat man einen Kühlrschrank und *** Gefirerschrank, unterwegs spielt es doch überhaupt keine Rolle, ob das Ding A+ oder A++ hat. Wenn man das Geld überhaupt je wieder raus bekommt, dann dauert es bei üblichem Gebrauch wahrscheinlich 20 oder 30 Jahre. Ich habe sie letztes Jahr bei vielen Events dabei gehabt. Es war nun wirklich zart warm letzten Sommer.Geschwächelt hat sie nie. Ich habe sie sogar genutzt, um über Nacht übrig gebliebenes Grillgutwegzufrosten, da ich nicht abschätzen konnte ob ich es die nächsten 2, 3 Tage verbrauchen konnte.Bin ich unterwegs, stelle ich die Box über Nacht in die Toilette, wenn sie mir zu laut ist.Wer das Ding als Kopfkissenersatz, Aufbockhilfe für seinen Hummer oder mit Teakholzbeschichtung passend zu seiner 89 Meter Jacht braucht, sollte sich eine anderes Modell suchen. Alle anderen werden in diesem Preisbereich zufrieden sein, zumal die Kühlleistung außer Frage steht.Sollte ich mal unter die Brücke umziehen müssen, würde ich auch zu einem Modell greifen, dass -18°C sicher erreicht und hält.Man möchte seine Kobe Rinder Steaks ja dann doch länger fachgeracht lagern. Obwohl ich diese auch unter der Laterne wahrscheinlich frisch bevorzugen würde


Volle Zustimmung, nur die "Minus 18 GRAD" wundern mich - ist die Software geändert?
frogger08.06.2019 18:28

Volle Zustimmung, nur die "Minus 18 GRAD" wundern mich - ist die Software …Volle Zustimmung, nur die "Minus 18 GRAD" wundern mich - ist die Software geändert?


Nein, das hast du missverstanden. Er würde in genanntem Fall zu einer anderen greifen, die das kann.


Michael2008.06.2019 11:08

Könnte jemand auch den Preis melden bei Amazon, Danke euch


Sorry, kann man auch anders lesen.
Welche von beiden ist Boxen ist denn besser die hier oder die dometic

Dometic CoolFun CK-40D Hybrid 12 / 230 Volt amazon.de/dp/…ZQ1
Captaiin08.06.2019 19:11

Welche von beiden ist Boxen ist denn besser die hier oder die dometic …Welche von beiden ist Boxen ist denn besser die hier oder die dometic Dometic CoolFun CK-40D Hybrid 12 / 230 Volt https://www.amazon.de/dp/B00KIULTFW/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_SW--Cb7N93ZQ1


Schon im Dealtext steht die Lösung.
Bearbeitet von: "Scotsman" 8. Jun
Ausverkauft, sowohl die FR40 als auch die FR60 :-(
Hat dann erstaunlich/erfreulich lange gehalten. Viel Freude damit, denen die zugeschlagen haben. Wir fahren morgen unsere wieder heim. Das hebt den Lebensmitteltransport bei Familientouren auf ein erfreuliches hohes Niveau. Und ne kalte Vita Cola ist so auch immer zur Hand.
Kleine Ergänzung, falls das überhaupt noch jmd mitbekommt: ich hatte den Arcticool ja gleich für nen Fünfer mitgekauft. Während der ersten Tour schien mir der Ventilator im Vergleich zum Kompressor persönlich auch zu laut (...weil er halt volle Lotte durchballert).
Da jetzt ein Campingwochenende mit 2m Schlafabstand geplant war, habe ich den kurzum noch schnell gewechselt. Fazit: mag die maximal beförderte Luftmenge auch geringer sein, ist die Box jetzt erst recht eine Freude. Der Lüfter übertönt den Kompressor gar nicht oder kaum noch, je nach Drehzahl. Ich nutze das jetzt guten Gewissens, da ich die Box eh in einem Temperaturbereich von 6-8 Grad nutze. Da sollte der zum Originaldröhner fehlende Lufttausch nicht ins Gewicht fallen.

Wer es macht: gebt euch etwas mehr Mühe sls der Typ auf Youtube. Ich habe die neuen dünnen Käbelchen in den originalen Kabelschlauch eingefädelt und auch das Kabel desTemperaturlüfters ordentlich verlegt und mit Kabelbindern fixiert.

Edit: -10dB mit dem neuen Lüfter, sagt übrigens die Handyapp. Gemessen 10cm vor dem Lufteinlass
Bearbeitet von: "Scotsman" 18. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text