260°
ABGELAUFEN
[Comtech] Lenovo Ideapad 100s (11,6'' HD matt, Intel Z3735F, 2GB RAM, 32GB intern, microSD + HDMI, 7h Akkulaufzeit, 1kg, lüfterlos, Windows 10) für

[Comtech] Lenovo Ideapad 100s (11,6'' HD matt, Intel Z3735F, 2GB RAM, 32GB intern, microSD + HDMI, 7h Akkulaufzeit, 1kg, lüfterlos, Windows 10) für

ElektronikComtech Angebote

[Comtech] Lenovo Ideapad 100s (11,6'' HD matt, Intel Z3735F, 2GB RAM, 32GB intern, microSD + HDMI, 7h Akkulaufzeit, 1kg, lüfterlos, Windows 10) für

Preis:Preis:Preis:169€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Bei Comtech erhaltet ihr das Lenovo Ideapad 100s in zwei Farben für 169€.


PVG [Idealo]: 199€


Der bisher beste Preis war ~155€ auf Amazon.uk - dort aber mit dem Nachteil einer englischen Tastatur, der hier nicht gegeben ist.

Im praxisnahen Wlan-Test bei Notebookcheck erreicht es fast 7h Akkulaufzeit - optimal für den Einsatzzweck.

Die Resonanz beim letzten Mal war recht gut. Die Bewertungen auf Amazon sind besser, als es scheint - hier wird bemängelt, dass kein Linux installierbar und das Bios gesperrt ist.

Der Z3735F ist übrigens sogar etwas potenter als der N2840.


• CPU: Intel Atom Z3735F, 4x 1.33GHz
• RAM: 2GB DDR3L
• Festplatte: 32GB Flash (eMMC)
• optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics (IGP), HDMI
• Display: 11.6", 1366x768, matt
• Anschlüsse: 2x USB 2.0
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
• Cardreader: microSD
• Webcam: 0.3MP
• Betriebssystem: Windows 10 Home 32bit
• Akku: Li-Ionen, 2 Zellen
• Gewicht: 1.00kg
• Besonderheiten: lüfterlos
• Herstellergarantie: ein Jahr

21 Kommentare

schaut ja ähnlich dem Asus X205/F205. das kostet jedoch ein paar Taler mehr...

Leider ohne Multi-Touch Trackpad

Ich hab das UK Gerät - bin zufrieden für den Preis

Stefan1982

Ich hab das UK Gerät - bin zufrieden für den Preis


Was konkret machst du damit? Nur surfen oder auch arbeiten?

Stefan1982

Ich hab das UK Gerät - bin zufrieden für den Preis


Dient bei mir als Medienzentrale. Es fährt auvh sehr flot hoch. Arbeiten bezweifel ich dass man Spaß hat. Die Performance allgemein wirkt natürlich langsamer als mein Surface oder mein T300Chi

Eigentlich suche ich genau so ein Gerät, mir machen jedoch die 32Gb etwas Angst. Gibt es da nicht schon Probleme mit Windows Updates?

"Arbeiten"? Ihr diskutiert hier über "Arbeiten"?
Das kann von der fünf Spalten, drei Zeilen Excel-Tabelle über photoshoppen bis zur 4k-Videobearbeitung alles sein. *sic*

Naja, ich weiss nicht... Ist ja ganz nett, aber ein olles T61, das man auf 120GB SSD und 4GB aufrüstet kostet 120,- EUR. Dafür ist es um Längen leistungsfähiger und vor allem robuster. Sind nicht totzukriegen. Selbst die NV140m kann man mit einem BIOS undervolten.
Aber das wichtigste Ausstattungsmerkmal des T61 ist: mattes Display!

Hessi

Naja, ich weiss nicht... Ist ja ganz nett, aber ein olles T61, das man auf 120GB SSD und 4GB aufrüstet kostet 120,- EUR. Dafür ist es um Längen leistungsfähiger und vor allem robuster. Sind nicht totzukriegen. Selbst die NV140m kann man mit einem BIOS undervolten. Aber das wichtigste Ausstattungsmerkmal des T61 ist: mattes Display!


Und das hat dann auch 7h Laufzeit und ist neu? Oder reden wir etwa von unterschiedlichen Bedürfnissen?

schizo

Eigentlich suche ich genau so ein Gerät, mir machen jedoch die 32Gb etwas Angst. Gibt es da nicht schon Probleme mit Windows Updates?



Ich habe die Asus-Variante. Es waren nach allen Updates noch 12 GB frei, wenn ich mich recht entsinne.
Alle weiteren Daten (Videos, MP3s usw.) kopierte ich dann sowieso auf die eingelegte microSD.
C: nutze ich nur für die Installation von Programmen.

Kritischer sind in meinen Augen die 16-GB-Windows-Tablets zu betrachten. Hier war mal eines im Deal für 45 €. Genialer Preis, doch ich habe Abstand genommen. 16 GB sind definitiv zu wenig.

Hessi

Naja, ich weiss nicht... Ist ja ganz nett, aber ein olles T61, das man auf 120GB SSD und 4GB aufrüstet kostet 120,- EUR. Dafür ist es um Längen leistungsfähiger und vor allem robuster. Sind nicht totzukriegen. Selbst die NV140m kann man mit einem BIOS undervolten. Aber das wichtigste Ausstattungsmerkmal des T61 ist: mattes Display!



Mir gehts mit meinen Thinkpads genauso

Hessi

Naja, ich weiss nicht... Ist ja ganz nett, aber ein olles T61, das man auf 120GB SSD und 4GB aufrüstet kostet 120,- EUR. Dafür ist es um Längen leistungsfähiger und vor allem robuster. Sind nicht totzukriegen. Selbst die NV140m kann man mit einem BIOS undervolten. Aber das wichtigste Ausstattungsmerkmal des T61 ist: mattes Display!



Natürlich unterschiedliche Bedürfnisse. Das T61 gab es nur mit minimal 14", dann aber mit höherer Auflösung. Es hat einen Rahmen aus Magnesium, mattes Display und eine benutzbare Tastatur. So ein Ding überlebt jedes Ideapad um Jahre.

Ich finde den Preis des Idepads gut. Die "Leistung"... nun ja...
Auch das RAM kann man aufrüsten.
Absolutes No-Go ist aber des spiegelnde Display. Das ist ja soooo 2000er Jahre!

Hessi

Absolutes No-Go ist aber des spiegelnde Display. Das ist ja soooo 2000er Jahre!



sag das mal apple *husthust* - nein, ok bin schon weg

Hessi

Absolutes No-Go ist aber des spiegelnde Display. Das ist ja soooo 2000er Jahre!


Mein letztes Apple-Gerät war ein Powerbook 17" vor 12 Jahren.
Die bauen sowas ja nicht mehr. :-(
Seitdem nur noch Hackintosh.
BTW: Das T61 mit Nvidia ist ein Top-Hackintosh.

schizo

Eigentlich suche ich genau so ein Gerät, mir machen jedoch die 32Gb etwas Angst. Gibt es da nicht schon Probleme mit Windows Updates?



Nein, ich habe nur16GByte und komme gut klar, mit 32 sollte es keine Probleme geben

Xeswinoss

Und das hat dann auch 7h Laufzeit und ist neu? Oder reden wir etwa von unterschiedlichen Bedürfnissen?


Und ein sauschwerer Ziegelstein ist es auch...

Hessi

Naja, ich weiss nicht... Ist ja ganz nett, aber ein olles T61, das man auf 120GB SSD und 4GB aufrüstet kostet 120,- EUR. Dafür ist es um Längen leistungsfähiger und vor allem robuster. Sind nicht totzukriegen. Selbst die NV140m kann man mit einem BIOS undervolten.Aber das wichtigste Ausstattungsmerkmal des T61 ist: mattes Display!


2.3kg von 2009 = Elektroschrott. Schont euren Rücken...

Hessi

Naja, ich weiss nicht... Ist ja ganz nett, aber ein olles T61, das man auf 120GB SSD und 4GB aufrüstet kostet 120,- EUR. Dafür ist es um Längen leistungsfähiger und vor allem robuster. Sind nicht totzukriegen. Selbst die NV140m kann man mit einem BIOS undervolten. Aber das wichtigste Ausstattungsmerkmal des T61 ist: mattes Display!


Der Vergleich ist fehl am Platz und trägt zum guten Deal wenig bei.
Das Notebook aus dem Deal ist handlich, lüfterlos, wiegt 1,0kg, hat eine beachtliche Akkulaufzeit und ist zudem neu und ohne Spuren des Gebrauchs.
Dass es für 169 Euro auch Defizite mit sich bringt (z.B. Leistung, Bildschirm), sollte klar sein.

Hmm, also ich hab gerade ein weisses Model davon vor mir. Das hat ein mattes Display.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text