Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
[Comtech] Steelseries Arctis Pro - DTS: X v2.0 Surround Sound Gaming Headset für PC
214° Abgelaufen

[Comtech] Steelseries Arctis Pro - DTS: X v2.0 Surround Sound Gaming Headset für PC

129€158,98€-19%comtech Angebote
9
eingestellt am 17. AprBearbeitet von:"zoeck"
DTS Headphone: X v2.0 Surround Sound • Polierte Stahl und Aluminium-Legierung • USB ChatMix Dial • Frequenzbereich von 10 bis 40.000 Hz

Shoop nicht vergessen

Alle Informationen
Bequem und Hochwertig. Die luxuriöse Ausführung in polierter Stahl- und Aluminiumlegierung biete maximale Strapazierfähigkeit bei stabiler Passform.

Hochauflösende Lautsprechertreiber
DTS Headphone:X v2.0 Surround. Hochauflösende Premium-Lautsprecher mit High-Density-Neodym-Magneten bieten einen vollständigen und enorm großen Frequenzbereich von 10 bis 40.000 Hz mit beeindruckendem Realismus und herausragender Klarheit. Dank DTS Headphone:X v2.0 sorgt Surround Sound der nächsten Generation für optimale Raumabbildung und komplette 360-Grad-Landschaften. Mit USB ChatMix Dial können Sie die Lautstärke zwischen Chat und Spiel optimal ausbalancieren.

Arctis ClearCast
Das Mikrofon Arctis ClearCast bietet klaren Stimmenklang in Studioqualität und unterdrückt Hintergrundgeräusche. Arctis Pro kombiniert Premium-Hi-Fi-Audio mit einer luxuriösen Ausführung in polierter Stahl- und Aluminiumlegierung und ermöglicht so ein stilsicheres Klangerlebnis mit beeindruckendem Realismus bei bis zu 40.000 Hz. In Verbindung mit dem neuen DTS Headphone:X v2.0 und ausgestattet mit dem exklusiven Arctis Skibrillenband sowie AirWeave Ohrpolstern aus Performance-Material klingt dieses Headset so fantastisch, wie es sich anfühlt. Das ClearCast Mikrofon des Arctis Pro bietet unerreicht klare Stimmenwiedergabe in Studioqualität und unterdrückt Hintergrundgeräusche.

Luxuriöse Materialien überall
Vom metallischen Finish des leichtgewichtigen Stahlbügels und der Aufhängung aus Aluminiumlegierung bis hin zur weichen Beschichtung der abnehmbaren Lautsprecherplatten bildet jede Oberfläche für sich allein bereits ein haptisches Erlebnis.

USB ChatMix Regler
Stellen Sie spontan Ihren perfekten Mix von Game- und Chat-Audio ganz ohne Alt-Tabbing ein und verbinden Sie sich mit dem ergonomischen USB ChatMix Regler digital mit Ihrem Spiel."

Komfort auf einem neuen Level
Das selbstjustierende Skibrillenband passt sich perfekt Ihrem Kopf an, während die von Sportmaterialien inspirierten AirWeave Ohrpolster Ihre Ohren in kühlen weichen Stoff hüllen und so auch über Stunden komfortables Gaming ermöglichen.

Prism RGB-Beleuchtung
Wählen Sie aus dem vollen Spektrum von 16,8 Millionen Farben. Die reaktive Beleuchtung und programmierbare Lichteffekte lassen Ihr Arctis Pro jederzeit Ihre Stimmung widerspiegeln.

Perfekt anpassbar
Mit der SteelSeries Engine-Software können Sie Klang- und Leistung Ihres Arctis Pro individuell anpassen – von Equalizer und Mikrofonklang bis hin zu RGB-Beleuchtung, Surround-Sound-Einstellungen und mehr.

Für Profis gebaut
Das Arctis Pro wurde von Grund auf neu konstruiert, um das beste Gaming-Audioerlebnis aller Zeiten zu liefern. E-Sport-Athleten verlangen höchste Soundqualität, maximalen Komfort und beste Materialien – und genau das liefert das Arctis Pro.



Technische Daten


Kompatibilität:

  • PC

Lautsprechertreiber:

  • Treiber für Neodymium-Lautsprecher: 40mm
  • Frequenzgang der Kopfhörer: 10–40000 Hz
  • Impedanz des Kopfhörers: 32 Ohm
  • Gesamte harmonische Verzerrung der Kopfhörer: < 1%

Mikrofon:

  • Arctis ClearCast Mic

Anschluss:

  • Anschluss: USB, verkabelt analog, 3,5 mm Einfachklinke
  • Adapter: 3,5 mm Einfachklinke


1366778-hVwvy.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

9 Kommentare
Eher empfehlenswert mit dem GameDAC - trotzdem n tolles Headset!
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Headset? Habe aktuell ein Roccat Kone XTD und überlege zu wechseln..
Game Dac ist definitiv eine Empfehlung bei einer schlechten Soundkarte.

ABER!!!!!!! Das Mikrofon gehört zu den schlechtesten die man überhaupt kaufen kann. Ganz klar Note 5-6
im Vergleich mit meinem MMX und den beiden Senheisser sind das mehr als nur Welten.

Ich habe die BL Version behalten - um auf der Couch im Büro mal einen Film zu schauen, aber sobald es um Voicechat geht wechsel ich - das kann ich keiner meiner Leute antun.
Tischa8417.04.2019 09:52

Game Dac ist definitiv eine Empfehlung bei einer schlechten Soundkarte. …Game Dac ist definitiv eine Empfehlung bei einer schlechten Soundkarte. ABER!!!!!!! Das Mikrofon gehört zu den schlechtesten die man überhaupt kaufen kann. Ganz klar Note 5-6im Vergleich mit meinem MMX und den beiden Senheisser sind das mehr als nur Welten. Ich habe die BL Version behalten - um auf der Couch im Büro mal einen Film zu schauen, aber sobald es um Voicechat geht wechsel ich - das kann ich keiner meiner Leute antun.


Also ich habe seit Kurzem die Wireless-Version und meine Kumpels sagen alle, dass ich beim Zocken klar und deutlich zu verstehen bin. ...und da viele sagen, dass Kabel angeblich sogar immer noch besser ist als Wireless, kann ich die Aussage von Tischa84 absolut so nicht nachvollziehen!
EmZi-Splashy17.04.2019 10:37

Also ich habe seit Kurzem die Wireless-Version und meine Kumpels sagen …Also ich habe seit Kurzem die Wireless-Version und meine Kumpels sagen alle, dass ich beim Zocken klar und deutlich zu verstehen bin. ...und da viele sagen, dass Kabel angeblich sogar immer noch besser ist als Wireless, kann ich die Aussage von Tischa84 absolut so nicht nachvollziehen!


Ich hatte eins mit GameDAC für die PS4.
Meine Stimme hat sich zwar klar und deutlich angehört, aber sehr unnatürlich und es fehlte die Wärme.
Ist also subjektives Empfinden, ich persönlich mochte es nicht.
Ich würde es auch nur für PC empfehlen, weil der Bass trotz EQ sehr schwach ist meiner Meinung nach.
ThaiSon_Nvor 18 m

Ich hatte eins mit GameDAC für die PS4.Meine Stimme hat sich zwar klar und …Ich hatte eins mit GameDAC für die PS4.Meine Stimme hat sich zwar klar und deutlich angehört, aber sehr unnatürlich und es fehlte die Wärme.Ist also subjektives Empfinden, ich persönlich mochte es nicht. Ich würde es auch nur für PC empfehlen, weil der Bass trotz EQ sehr schwach ist meiner Meinung nach.


Benutze es für die ps4pro. Kann natürlich nicht beurteilen ob meine Stimme sich "warm" anhört. ...was aber auf dem virtuellen Schlachtfeld so ziemlich egal sein dürfte :-D
Stimmt, der Bass scheint etwas schwächer als mein Vorgängermodell (Creative tactic3D Rage). Ich habe mit dem Equalizer aber noch nicht herumprobiert. Das ist halt auch subjektiv wer mehr mag... jetzt höre ich halt wesentlich mehr Details als vorher.
Der Anspruch ist bei jedem ja auch anders - ich mach das jetzt mal nicht abhängig vom Alter aber vll doch..
in diesem Preissegment findet man Headsets mit gleicher Soundquali mit deutlich besserem Mikro.
Dass nicht jeder das Geld für eine ext. Soundkarte + MMX ausgeben will .. oder kann ist völlig ok.
Ich habe ja auch nur von meinem Eindruck gesprochen - ich würde für das Geld niemals mehr ein Steelseries kaufen - vorallem nicht ohne DAC
Habe das Wireless für die PS4 Pro und das Pro + GameDac fürn PC.
Meine Chatpartner sagen, dass das Mikro top sei und super verständlich.
Meine Schwester nutzt das Pro samt GameDac am Rechner - Stimme ebenfalls klar und deutlich (ähnlich HD Telefonie)
Tischa84vor 1 h, 43 m

Game Dac ist definitiv eine Empfehlung bei einer schlechten Soundkarte. …Game Dac ist definitiv eine Empfehlung bei einer schlechten Soundkarte. ABER!!!!!!! Das Mikrofon gehört zu den schlechtesten die man überhaupt kaufen kann. Ganz klar Note 5-6im Vergleich mit meinem MMX und den beiden Senheisser sind das mehr als nur Welten. Ich habe die BL Version behalten - um auf der Couch im Büro mal einen Film zu schauen, aber sobald es um Voicechat geht wechsel ich - das kann ich keiner meiner Leute antun.



habe das artcis 5 headset, also so ähnlich vom micro und nutze es am PC... der sound ist sehr gut und auch das micro ein riesiger schritt nach vorne verglichen mit meinem alten headset, alle sagen dass man deutlich alles verstehen kann, ob jetzt etwas bass fehlt oder ähnliches ist mir beim zocken so ziemlich egal, damit nimmt man ja keine voice-overs auf und laut tests und so die ich gesehen habe waren andere headsets auch nicht wirklich besser, oder wenn hatten sie 3 meter große micros zum anstecken oder so, also nichts vergleichbares
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text