258°
ABGELAUFEN
Concord Reverso Plus Reboarder Kindersitz für 229,99€ versandkostenfrei bei [babymarkt]
Concord Reverso Plus Reboarder Kindersitz für 229,99€ versandkostenfrei bei [babymarkt]
Family & KidsBabymarkt Angebote

Concord Reverso Plus Reboarder Kindersitz für 229,99€ versandkostenfrei bei [babymarkt]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:229,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute ist bei Babymarkt der Reboarder Reverso Plus von Concord im Tagesangebot - nutzt den Gutscheincode ACHT45537 um auf den Dealpreis von 229,99€ zu kommen.

Der aktuelle Vergleichspreis liegt bei rund 270€.

Der Reverso Plus ist der Nachfolger von dem ersten Reverso Reboarder - bei diesem Sitz wurden alle Sicherheitsmängel beseitigt.
Bei Stiftung Warentest hat der Autositz die Note 1,8 in 06/2016.

974836-GSnOm.jpgInfos:

"i-Size/ Größe: bis 105 cm Körpergröße, Gewicht; bis 23 kg, Alter: bis ca. 4 Jahre

In den diesjährigen Test von Stiftung Warentest und ÖAMTC konnte der Concord Reverso Plus überzeugen. Der Kindersitz Reverso Plus wurde von Stiftung Warentest, Ausgabe 06/2016 mit der Note 1, 8 (Gut) ausgezeichnet!

Die Reboard Innovation: extrem sicher, extra leicht
Entgegen der Annahme vieler Eltern eignen sich rückwärtsgerichtete Kindersitze ganz hervorragend auch für ältere Kinder, welche der Babyliegeschale schon entwachsen sind.

Das häufig angeführte Thema Reiseübelkeit sollte bis zu einem Alter von etwa 4 bis 6 Jahren keine Rolle spielen, da der Gleichgewichtssinn der Kinder laut Experten erst in diesem Zeitraum voll ausgebildet ist.
Darüber hinaus sind Kinder es gewohnt von Anfang an rückwärtsgerichtet im Auto zu fahren; warum also nicht diese Richtung so lange wie möglich beibehalten?
Man geht sogar davon aus, dass rückwärts fahrende Kinder entspannter Auto fahren, da sie durch das ruhigere Betrachten der vorbeiziehenden Landschaft durch Seiten- und Heckscheibe weit weniger angestrengt werden, als beim andauernd neuen Fokussieren der entgegenkommenden Bilder in Vorwärts-Richtung.

Im Falle eines Crashs bieten rückwärtsgerichtete Sitze insbesondere in Bezug auf die Belastung der Halswirbelsäule sehr hohe Sicherheit und sind aus diesem Grund vor allem in Skandinavien die erste Wahl.

Der CONCORD Reverso Plus überzeugt durch sein großes Einsatzspektrum. Dank der separat gedämpften Neugeborenen-Einlage ist der Sitz eine vollwertige Babyliegeschale bis zum Alter von etwa 3 bis 5 Monaten. Danach ist er ohne die Einlage für Kinder bis zu einer Körpergröße von 105 cm geeignet.

Die Handhabung betreffend, ist der CONCORD Reverso Plus anderen Reboard Sitzen um Längen voraus. Komfortable Drehknöpfe ermöglichen das Verstellen des Stützfußes und vor allem der Sitz-Liege-Position. Dies ist sogar bequem vom Fahrersitz aus möglich. Generell sind alle Verstell-Möglichkeiten immer von allen Seiten her zugänglich und mit eindeutigen, mechanischen Rot-Grün Indikatoren versehen. So auch die Isofix-Befestigung.

Der CONCORD Reverso Plus verkörpert eine neue Generation von Reboard-Sitzen. Seine übersichtliche und aufgeräumte Gestaltung visualisiert die neuartige Technik. Ein umlaufender Aluminium-Rahmen der „light weight protection frame“ mit innenliegender Multifunktionschale, komplett aus stoßabsorbierendem Material, bietet maximalen Schutz bei minimalem Gewicht.

Mit der eingelegten Schale für Neugeborene wiegt der CONCORD Reverso Plus 10,9 kg - ohne die Einlage kommt er sogar unter 10 kg (9,9 kg).

Ein Sitzverkleinerer zusätzlich
Mit dem Reverso Plus erhalten Sie einen zusätzlichen, weichen Sitzverkleinerer. Dieser Sitzverkleinerer kann in der Übergangszeit von Säugling (Verwendung mit fester Einlage für Säuglinge) und Kleinkind (Verwendung ohne Sitzverkleinerer) genutzt werden.

Mehr Komfort
Viel Platz im Bereich der Kopfstütze sorgt für Komfort, gute Aussicht und eine möglichst flache Liegeposition des Kindes.

Das Plus an Sicherheit
Der Reverso Plus erfüllt die außerordentlich hohen Anforderungen des schwedischen Plus Tests. Zusätzlich sorgt besonders weiches Dämpfungs-material für mehr Sicherheit und Behaglichkeit im Schulterbereich.

Produktdetails:
  • Die Reboard Innovation Extrem sicher, extra leicht: 10,9 kg mit Neugeborenen Einlage, nur 9.9 kg ohne Einlage
  • Der neue Concord Reboard Sitz Reverso erfüllt die neue europäische i-Size Norm und bietet höchsten Sicherheitsstandard bei minimalem Gewicht
  • Neugeborenen Einlage: Der Sitz ist eine vollwertige Babyliegeschale bis zum Alter von etwa 3 bis 5 Monaten
  • Sehr einfach in der Handhabung und geeignet für Kinder ab der Geburt bis zu einer Körpergröße von 105 cm
  • Benutzerfreundlich: Komfortable Drehknöpfe ermöglichen das Verstellen des Stützfußes und vor allem der Sitz-Liege-Position leicht und von allen Seiten her zugänglich
  • Komfortable Bedingungen: Die außerordentlich gute Belüftung des Sitzes im Rückenbereich wird durch große und durchlässige Lüftungsschlitze in der Rückwand der Schale erreich
  • Leight weight protection frame: Dank des umlaufenden Aluminium-Rahmens und innenliegender Multifunktionsschale bietet der Sitz maximalen Schutz bei minimalem Gewicht
  • Automatische Fußplattenanpassung mit Dämpfung: Die Platte passt sich automatisch dem Fahrzeug an und erleichtert dadurch den Einbau und den Fahrzeugwechsel
Technische Details:
  • Maße (Länge/Breite/Höhe): 80 x 44 x 46 cm
  • Maße mit Stützfuß: 76 bis 100 cm
  • Gewicht: 10,9 kg"

- versandkostenfrei ab 20€ Bestellwert

Beste Kommentare

Verfasser Redaktion

doneonevor 2 m

Gut getestet, …Gut getestet, aberhttps://www.test.de/Mangel-am-Autokindersitz-Concord-Reverso-Gurtklemme-rutscht-durch-4958554-0/


Ja, aber das ist das Sicherheitsproblem, welches beim Reverso Plus behoben wurde.

32 Kommentare

Preis hot...! Sitz hot...!
Haben den zweiten vor ein paar Wochen bei der Plus Aktion für einen ähnlichen Preis ergattert. Werden kaum mehr günstiger in den gängigsten Farben. Wer noch auf einen guten Preis gewartet hat sollte jetzt zuschlagen!

Verfasser Redaktion

doneonevor 2 m

Gut getestet, …Gut getestet, aberhttps://www.test.de/Mangel-am-Autokindersitz-Concord-Reverso-Gurtklemme-rutscht-durch-4958554-0/


Ja, aber das ist das Sicherheitsproblem, welches beim Reverso Plus behoben wurde.

Also ich finde Reboarder ja gut, aber 1. muss das Kind das ohne Reiskrankheit auf langen Strecken erst mal ertragen können ab einem Gewissen Alter und 2. würde ich in diesem speziellen Fall die Sicherheit für den Fall der Fälle nicht von Essensresten abhängig machen wollen.

Schön und gut, dass man da so ein Teil drauf machen kann. Aber die Kinder essen im Auto, haben das Essen an den Fingern und fummeln dann wieder an allem rum. Da bringt die Abdeckung auch nichts.

doneonevor 10 m

Gut getestet, …Gut getestet, aberhttps://www.test.de/Mangel-am-Autokindersitz-Concord-Reverso-Gurtklemme-rutscht-durch-4958554-0/


Bullshit! Solltest mal besser recherchieren... Das Problem tauchte beim alten Reverso auf. Beim Reverso Plus wurde die Problemstelle überarbeitet und ist nicht mehr existent da nicht mehr ohne weiteres frei zugänglich. Ergo: kein durchrutschen mehr! Auch beim älteren Modell (Reverso ohne Plus) wurde nachgebessert: die Problemstelle ist mittlerweile mit Stoff überzogen so dass da auch nichts mehr reinfallen kann. Concord bietet mittlerweile auch eine Lösungen zum nachbessern an, falls man einen gebrauchten Reverso aus der ersten Generation ohne Modifikation ergattern sollte. Test bzw. beschriebenes Problem sind für neu gekaufte Modelle absolut nicht mehr relevant! Haben beide Modelle hier
Bearbeitet von: "tomekz" 13. Mär

Montana85vor 6 m

Also ich finde Reboarder ja gut, aber 1. muss das Kind das ohne …Also ich finde Reboarder ja gut, aber 1. muss das Kind das ohne Reiskrankheit auf langen Strecken erst mal ertragen können ab einem Gewissen Alter und 2. würde ich in diesem speziellen Fall die Sicherheit für den Fall der Fälle nicht von Essensresten abhängig machen wollen. Schön und gut, dass man da so ein Teil drauf machen kann. Aber die Kinder essen im Auto, haben das Essen an den Fingern und fummeln dann wieder an allem rum. Da bringt die Abdeckung auch nichts.

​Das mit den Essensresten ist bei dem Plus behoben und keinerlei Problem mehr...also richtig lesen.
Und bei uns leister er seit einiger Zeit beste Dienste. Und im Vergleich zu den 300€
teureren Modellen ist er echt ein Schnapper.

Montana85vor 20 m

Aber die Kinder essen im Auto, haben das Essen an den Fingern und fummeln …Aber die Kinder essen im Auto, haben das Essen an den Fingern und fummeln dann wieder an allem rum.


Das liegt an dir das zu unterbinden.

wenn ich mir so die Bewertungen von babymarkt anschaue da hat man ja echt keine Lust zu bestellen.... kann doch nicht sein dass die so extrem schlecht bewertet werden
de.trustpilot.com/rev….de

Montana85vor 24 m

Schön und gut, dass man da so ein Teil drauf machen kann. Aber die Kinder …Schön und gut, dass man da so ein Teil drauf machen kann. Aber die Kinder essen im Auto, haben das Essen an den Fingern und fummeln dann wieder an allem rum. Da bringt die Abdeckung auch nichts.


In meinem Auto essen und trinken die Kinder nicht.
Da wird ne Pause gemacht. Das ist bei langen Strecken ohnehin viel besser.

doneonevor 11 m

In meinem Auto essen und trinken die Kinder nicht.Da wird ne Pause …In meinem Auto essen und trinken die Kinder nicht.Da wird ne Pause gemacht. Das ist bei langen Strecken ohnehin viel besser.


schön zu sehen das die Polster in deinem Auto wichtiger sind als die Gesundheit bzw. Hunger und Durst deiner Kinder... Prioritäten muss man eben setzen

kfyvor 12 m

wenn ich mir so die Bewertungen von babymarkt anschaue da hat man ja echt …wenn ich mir so die Bewertungen von babymarkt anschaue da hat man ja echt keine Lust zu bestellen.... kann doch nicht sein dass die so extrem schlecht bewertet werden ​https://de.trustpilot.com/review/www.baby-markt.de



Ich kann jetzt nur für mich sprechen...aber ich bin mit Babymarkt mehr als zufrieden. Ich hab so gut wie alles bei Babymarkt.de bestellt. Kinderzimmer, Kinderwagen, Maxi Cosi und und und...als wir ein Problem mit den Scharnieren am Schrank hatten, hat man uns sofort neue zukommen lassen. Ich bin mehr als zufrieden....

halloele12vor 1 m

schön zu sehen das die Polster in deinem Auto wichtiger sind als die …schön zu sehen das die Polster in deinem Auto wichtiger sind als die Gesundheit bzw. Hunger und Durst deiner Kinder... Prioritäten muss man eben setzen



Schön zu sehen, dass du 14 Stunden durchbretterst, ohne dass die Kinder sich mal die Beine vertreten können.

Ich darf das glaube ich mal so unterstellen, wenn du mir unterstellst, die Gesundheit der Kinder hintenan zu stellen.

Großer Autositz ... Unser kleiner Kerl liebt es !!!

doneonevor 4 m

Schön zu sehen, dass du 14 Stunden durchbretterst, ohne dass die Kinder …Schön zu sehen, dass du 14 Stunden durchbretterst, ohne dass die Kinder sich mal die Beine vertreten können.Ich darf das glaube ich mal so unterstellen, wenn du mir unterstellst, die Gesundheit der Kinder hintenan zu stellen.


nein darfst du nicht,.... weil im Gegensatz zu dir habe ich überhaupt keine Aussagen getroffen wie es bei mir im Auto zu geht... du hast geschrieben "In meinem Auto essen und trinken die Kinder nicht." das ist eine absolute Aussage ohne jegliche Ausnahme. Damit gibt es tausende Szenarien die ohne Probleme als Kindeswohlgefährdung interpretiert werden können.. Von daher pass auf was du schreibst und versuche hier nicht im Verteidigungsmodus Strohmänner abzufackeln.

halloele12vor 2 m

nein darfst du nicht,.... weil im Gegensatz zu dir habe ich überhaupt …nein darfst du nicht,.... weil im Gegensatz zu dir habe ich überhaupt keine Aussagen getroffen wie es bei mir im Auto zu geht... du hast geschrieben "In meinem Auto essen und trinken die Kinder nicht." das ist eine absolute Aussage ohne jegliche Ausnahme. Damit gibt es tausende Szenarien die ohne Probleme als Kindeswohlgefährdung interpretiert werden können.. Von daher pass auf was du schreibst und versuche hier nicht im Verteidigungsmodus Strohmänner abzufackeln.



Ich brauche nicht aufzupassen...

HOT, ich habe mal bestellt, vielen Dank für den Hinweis und Deal.

Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem Reboarder...

Hatte mich eigentlich auf den CYBEX PLATINUM Sirona PLUS versteift.

Kann dieser Sitz hier ohne Probleme mithalten ?

Ich habe einen Maxi Cosi Pebble. Wäre der Sitz dann der nächste? Meine Tochter ist jetzt 80cm. Bis 105cm ist es ja nicht mehr so viel. Es gibt ja auch Sitze, die einen größeren Bereich abdecken. Lohnt sich der Sitz noch?

Mandervor 51 m

Ich habe einen Maxi Cosi Pebble. Wäre der Sitz dann der nächste? Meine T …Ich habe einen Maxi Cosi Pebble. Wäre der Sitz dann der nächste? Meine Tochter ist jetzt 80cm. Bis 105cm ist es ja nicht mehr so viel. Es gibt ja auch Sitze, die einen größeren Bereich abdecken. Lohnt sich der Sitz noch?



Ich lasse unsere Kinder wenn möglich bis ca. 4 Jahre rückwärtsgerichtet sitzen. Je nachdem, wie groß sie bis dahin sind.

Allerdings habe ich andere Sitze. Ich weiß nicht, ob der das von der Größe erlaubt.

Marcel1988vor 1 h, 1 m

Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem Reboarder...Hatte mich …Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem Reboarder...Hatte mich eigentlich auf den CYBEX PLATINUM Sirona PLUS versteift.Kann dieser Sitz hier ohne Probleme mithalten ?



Das musst du selbst feststellen.
Es kommt ja darauf an, was du möchtest.
Für mich ist zum Beispiel ein schwierigerer Einbau weniger relevant, weil ich für gewöhnlich nicht ständig ein- und ausbaue.
Ich habe deshalb Sitze ohne Isofix.

Vielleicht findest du hier noch ein paar Infos:
reboard-kindersitze.info/for…php

Ansonsten mal zu einem Shop gehen, der sich auf Reboarder spezialisiert hat.

Diese Seite kann man sich auch mal anschauen:
shop.carseat.se
(Achtung: Das sind netto-Preise)
Bearbeitet von: "doneone" 13. Mär

doneonevor 2 h, 29 m

In meinem Auto essen und trinken die Kinder nicht.Da wird ne Pause …In meinem Auto essen und trinken die Kinder nicht.Da wird ne Pause gemacht. Das ist bei langen Strecken ohnehin viel besser.



schön zu hören... hat zwar nix mit dem Sitz zu tun, aber schön!
Bearbeitet von: "Montana85" 13. Mär

Yr4thvor 2 h, 45 m

​Das mit den Essensresten ist bei dem Plus behoben und keinerlei Problem m …​Das mit den Essensresten ist bei dem Plus behoben und keinerlei Problem mehr...also richtig lesen. Und bei uns leister er seit einiger Zeit beste Dienste. Und im Vergleich zu den 300€ teureren Modellen ist er echt ein Schnapper.




Ich würden einem System, welche so leicht durch äußere Umstände beinflussbar ist, trotzdem nicht trauen. Das darf jeder für sich selbst entscheiden. Für micht ist es aber ein absolutes NoGo. Ob der Sitz treue Dienste verrichtet, wirst du hoffentlich nie austesten müssen. Ich für meinen Geschmack vertraue dieser Firma jedoch nicht. Und einem Werbetext des Herstellers vertraue ich erst recht nicht.

Montana85vor 10 m

hat zwar nix mit dem Sitz zu tun, aber ...


mit deiner Argumentation schon

doneonevor 1 m

mit deiner Argumentation schon



Dann scheinst du sie nicht verstanden zu haben



Ist aber nicht schlimm. Die Sonne scheint auch für Dich
Bearbeitet von: "Montana85" 13. Mär

Haben den Sitz in Ocean Blue und finden ihn sehr gut. Sowohl optisch als auch als Schutz für den Kleinen. Zählt nicht umsonst zu den Besten. Der einzig bessere, den wir beim kauf ins Auge gefasst hatten, hätte das doppelte gekostet. Vor dem Kauf sollte man aber auf den Fall darauf achten, ob im Auto auch genug Platz ist für so einen großen Sitz. Haben ihn bei uns im Touran hinter dem Beifahrersitz, da es sonst etwas eng geworden wäre für den Fahrer. Mit Essensreste, Dreck usw. haben wir bei dem Sitz absolut kein Problem. Kann die Zweifel von einigen hier nicht verstehen...

Montana85vor 29 m

Dann scheinst du sie nicht verstanden zu haben


Das habe ich dann wohl wirklich nicht.
Mir war so, als würden bei dir die Kinder mit vom Essen schmierigen Händen an allem rumfummeln.¯\_(ツ)_/¯

doneonevor 29 m

Das habe ich dann wohl wirklich nicht.Mir war so, als würden bei dir die …Das habe ich dann wohl wirklich nicht.Mir war so, als würden bei dir die Kinder mit vom Essen schmierigen Händen an allem rumfummeln.¯\_(ツ)_/¯




Nein, grundsätzlich nicht, aber trotzdem kann es vorkommen. Und ich kaufe einfach keinen Kindersitz, der durch eine solch banalen Sache unbrauchbar wird. Auch wenn es beim "Plus" behoben sein sollte, sagt mir die Fehlplanung der ersten Variante ganz klar, dass ich von einem solchen Hersteller nichts sicherheitsrelevantes kaufe.

Unabhängig davon ist dein Lösungsansatz für die mangelnde Qualität folgende:

"In meinem Auto essen und trinken die Kinder nicht.
Da wird ne Pause gemacht. Das ist bei langen Strecken ohnehin viel besser."


Das macht die Firma nicht besser. Darum geht es doch. Du kannst doch gar nicht zu 100 % sicherstellen, dass kein Keks oder sonstiges Essen von einem Kind in das Auto transportiert wird. Und du kannst auf der Autobahn dann auch nicht einfach so anhalten. Und wenn du mal in Italien auf einer Autobahn warst, weißt du, dass mal für eine Stunde keine Raststätte vorhanden sein kann. Da geb ich meinem Kind doch lieber was zu essen,bevor es am Ende 1-2 Stunden hungern muss.

Nach deiner Vermeidungstaktik ist das Thema mit Kindersitzen jedoch sowieso obsolet. Du musst deine Kinder nicht mal anschnallen. Ich nenne Dir auch den Grund:

"Bei mir wird mit dem Auto kein Unfall gebaut"


Bearbeitet von: "Montana85" 13. Mär

Montana85vor 6 h, 21 m

Nein, grundsätzlich nicht, aber trotzdem kann es vorkommen. Und ich kaufe …Nein, grundsätzlich nicht, aber trotzdem kann es vorkommen. Und ich kaufe einfach keinen Kindersitz, der durch eine solch banalen Sache unbrauchbar wird. Auch wenn es beim "Plus" behoben sein sollte, sagt mir die Fehlplanung der ersten Variante ganz klar, dass ich von einem solchen Hersteller nichts sicherheitsrelevantes kaufe.


Heißt, du kaufst auch kein VW, BMW, Mercedes, Peugeot, Renault, Opel, ...
Hatten ja alle schon mal irgend welche Rückrufaktionen.
Oder Samsung, hatten ja mal einen gefährlichen Akku verbaut. Oder Apple, haben ja mal beim Antennendesign Mist gebaut. Oder..
Deiner Logik nach sind sie dadurch nicht mehr vertrauenswürdig.

Elemnhorstervor 4 m

Heißt, du kaufst auch kein VW, BMW, Mercedes, Peugeot, Renault, Opel, …Heißt, du kaufst auch kein VW, BMW, Mercedes, Peugeot, Renault, Opel, ...Hatten ja alle schon mal irgend welche Rückrufaktionen.Oder Samsung, hatten ja mal einen gefährlichen Akku verbaut. Oder Apple, haben ja mal beim Antennendesign Mist gebaut. Oder..Deiner Logik nach sind sie dadurch nicht mehr vertrauenswürdig.



Wenn die o.g. Marken es nicht schaffen, einen uneingeschränkt funktionierenden Gurt zu bauen, hast du Recht.

Die Frage ist doch, ob Gefahr für Leib und Leben besteht durch das fehlerhafte Bauteil.

wenn der Stoff des Kindersitzes zu schnell durchscheuert oder abfärbt, ist das ja kein Weltuntergang. Aber als Kindersitzhersteller einen Gurt nicht hinbekommen, ist doch einfach nur peinlich.
Bearbeitet von: "Montana85" 13. Mär

Vielen Dank für den Deal! Habe zugeschlagen - Eine Sorge/Besorgung weniger!

Passt der auch bei einem Kleinwagen hinten rein oder ist der Sitz zu Groß was meint ihr ? Hab zwar ein 5 türer bzw was könnt ihr noch empfehlen ? Mein kleiner Sohnemann wird 7 Monate alt.
Bearbeitet von: "trabzonspor88" 15. Mär

trabzonspor8815. Mär

Passt der auch bei einem Kleinwagen hinten rein oder ist der Sitz zu Groß …Passt der auch bei einem Kleinwagen hinten rein oder ist der Sitz zu Groß was meint ihr ? Hab zwar ein 5 türer bzw was könnt ihr noch empfehlen ? Mein kleiner Sohnemann wird 7 Monate alt.




Hat einen hohen Platzbedarf !!

Sirona und Besafe X2 hat weniger, X2 bei bedarf auch ausziehbar für mehr Beinfreiheit des Kindes

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text