168°
ABGELAUFEN
Congstar Allnetflat + 2GB im Telekomnetz ( bis zu 42Mbit ) für 16 Euro monatlich
Congstar Allnetflat + 2GB im Telekomnetz ( bis zu 42Mbit ) für 16 Euro monatlich

Congstar Allnetflat + 2GB im Telekomnetz ( bis zu 42Mbit ) für 16 Euro monatlich

Preis:Preis:Preis:394€
Gerade in unserer Regensburger Leserzeitung entdeckt. Bei Eingabe von Gutscheincode ( EA123616 ) kommt dieser Preis zustande.
Einlösbar bis 30.09 online unter
congstar.de/akt…ell oder unter 0800/3808005

Einmalig fällt eine Bereitstellungsgebür von 10 Euro an. Dieser Preis ist im Dealpreis bereits berücksichtigt.

- D-Netz ( Telekom )
- 16 Euro monatlich 24 Monate lang
- Congstar Allnetflat + 2GB ( bis zu 42Mbit )
- SMS 9 Cent
- 24 Monate
- Aktion geht bis 30.09.2016
- Bundesweit

Beste Kommentare

2 Jahre lang ohne LTE zu dem Preis binden, selbst im D1 Netz würde ich davon abraten.

Erscheint mir relativ teuer...
42 Kommentare

Teuer?

Gibt mehr Leistung für die Hälfte.

Erscheint mir relativ teuer...

2 Jahre lang ohne LTE zu dem Preis binden, selbst im D1 Netz würde ich davon abraten.

bis zu 42Mbit ist doch LTE, oder nicht?

Verfasser

Das mit dem LTE stimmt schon nur in vielen Städten ist 3G auch sehr gut ausgebaut. Somit sind die 42 Mbit auch voll nutzbar.

buddy1984

Das mit dem LTE stimmt schon nur in vielen Städten ist 3G auch sehr gut ausgebaut. Somit sind die 42 Mbit auch voll nutzbar.



ist das 3g oder LTE ?

Cold. Zu teuer!

Wer D1 braucht, hat hiermit sicherlich Spaß - allerdings wäre eine Dual-Sim Lösung wahrscheinlich günstiger

buddy1984vor 1 h, 43 m

Das mit dem LTE stimmt schon nur in vielen Städten ist 3G auch sehr gut ausgebaut. Somit sind die 42 Mbit auch voll nutzbar.


Die muss man aber auch erstmal finden und dann noch in ihnen leben. Hier in meiner Region, ist man teilweise froh, wenn man EDGE-Empfang hat. LTE ist wesentlich besser ausgebaut.

Gerade bei der Telekom ist der Unterschied mit LTE-ohne LTE am größten. Mit LTE das beste Netz,ohne am schlechtesten,da die Telekom als erstes auf den großzügigen LTE Ausbau gesetzt hat. Bevor man ohne LTE bei D1 nimmt,kann man wohl besser mit LTE bei O2 nehmen. Regional natürlich unterschiedlich,aber da wird es ja auch noch ein paar € günstiger. WinSIM,Smartmobil usw.

arschteuer! eiskalt!! wozu Telekom für den Preis wenn ich für 6.99 EUR die selbe Leistung in anderen Netzen bekomme?

Verfasser

Nur so als Beispiel für die Kritiker hier. Bei mir steht bald ein Umzug in einen ca 20Km entfernten Ort bevor. Mit meinem o2 LTE Tarif habe ich in dem Ort nur Edge oder sogar Gprs. Vom Mobilfunknetz will ich gar ned erst reden. Ein Bekannter der ebenfalls in diesem Ort wohnt hat mit Congstar einen vollen H+ und ein volles Mobilfunknetz. Da wo ich jetzt wohne reicht o2 vollkommend aus, ist man aber dort wo das Netz schwächer wird dann bricht o2 voll ein.

buddy1984vor 2 m

Nur so als Beispiel für die Kritiker hier. Bei mir steht bald ein Umzug in einen ca 20Km entfernten Ort bevor. Mit meinem o2 LTE Tarif habe ich in dem Ort nur Edge oder sogar Gprs. Vom Mobilfunknetz will ich gar ned erst reden. Ein Bekannter der ebenfalls in diesem Ort wohnt hat mit Congstar einen vollen H+ und ein volles Mobilfunknetz. Da wo ich jetzt wohne reicht o2 vollkommend aus, ist man aber dort wo das Netz schwächer wird dann bricht o2 voll ein.


Gibt halt solche und solche Regionen. Hier in der Region hat man mit O2 häufig nen besseren Empfang als mit D1.

Na dann lieber den auf Modeo.de.
Zwar nur 1,5 gb und sms kosten 19 ct, dafür aber nur 7,99/ Monat.

Keinen Menschen interessieren hier die einzelschicksale! Wenn es gerade bei euch gut / schlecht ist. Ist das null repräsentativ. Entweder man orientiert sich direkt an seinem eignen Standort oder betrachtet dir gesamte Netzabdeckung - und da ist die Telekom am besten vertreten. Ergo ist die WAHRSCHEINLICHKEIT am höchsten, dass ihr damit den besten Empfang habt.

Und bzgl LTE Ausbau. Das D2 Netz hat meines Wissens nach das bestausgebauteste LTE Netz aktuell.

Hier bei uns ist D1 netz auch das einzigste das lückenlos klappt, d2 muss man schon Abstriche machen und O2 kann man so was von vergessen, das macht keinen Spaß wenn es mal geht und mal nicht ,
Von daher interessant, LTE hatte ich noch nie obwohl ich ein fähiges Smartphone habe #Münchner umland

Bei manchen Congstar Tarifen wird doch LTE nicht beworben und trotzdem freigeschalten, ist das hier auch so?

Also eigentlich lässt Congstar seine Kunden ins LTE-Netz, auch wenn es nicht in der Tarifbeschreibung steht. Bei meinem alten 9cent-Tarif klappt es jedenfalls. Sollte das bei Neuabschlüssen etwa nicht mehr so sein?

Schade...keine SMS Flat...

Das Telekom Datennetz ist richtig gut, aber ohne LTE ist der Tarif nahezu wertlos.

Das Problem bei der Telekom ohne lte ist, dass an vielen Masten die auf lte umgerüstet sind kein hsdpa mehr existiert.

thesupermanvor 5 h, 12 m

Wer D1 braucht, hat hiermit sicherlich Spaß - allerdings wäre eine Dual-Sim Lösung wahrscheinlich günstiger


Ohne LTE wohl kaum. Das ist ein Schrotttarif bei dem Preis.
Das soll jetzt ein Angebot sein? 16€ im Monat ohne LTE und SMS-Flat? Nope!

buddy1984vor 7 h, 3 m

Das mit dem LTE stimmt schon nur in vielen Städten ist 3G auch sehr gut ausgebaut. Somit sind die 42 Mbit auch voll nutzbar.


Ja jetzt, es werden aber oft die 3G Antennen gegen 4G Antennen getauscht und dann dann gab es mal 3G. Und wer jetzt einen Vertrag nur mit 3G abschließt, der wird in einem Jahr sehr oft nur 2G haben, weil es die 3G Antennen eben nicht mehr gibt. Es kann natürlich gut sein das die Tarife dann angepasst werden, aber darauf würde ich mich nicht verlassen.

buddy1984

Nur so als Beispiel für die Kritiker hier. Bei mir steht bald ein Umzug in einen ca 20Km entfernten Ort bevor. Mit meinem o2 LTE Tarif habe ich in dem Ort nur Edge oder sogar Gprs. Vom Mobilfunknetz will ich gar ned erst reden. Ein Bekannter der ebenfalls in diesem Ort wohnt hat mit Congstar einen vollen H+ und ein volles Mobilfunknetz. Da wo ich jetzt wohne reicht o2 vollkommend aus, ist man aber dort wo das Netz schwächer wird dann bricht o2 voll ein.

Das ist natürlich schade, was könnte jetzt ein Bewohner des Hügels hinter dem dritten Berg noch ergänzen ?:)

Verfasser

Da wo ich jetzt wohne nutze ich schon LTE. Wir haben jetzt das 4G Zeitalter und es gibt immer noch das 2G Netz. Warum soll in einem Jahr das 3G Netz entfallen? Ich mein es werden bereits 5 Netze projektiert und getestet. Die Schweizer schaltet ab 2020 alle 2G Netze ab... die haben aber bereits hinter jedem Hügel 4G Netz. Bis das bei uns soweit ist, vergehen mindenstens noch 6 bis 8 Jahre.... Deutschland hinkt dem Digitalen-Zeitalter stark hinterher. Ein bekannter von mir aus der Ukraine hat bei sich im letzten Kaff 100Mbit Leitung schon seit 4 Jahren gehabt und ich lebe in einer Großstadt und musste bis vor zwrei Monaten mit DSL 3000 surfen.

Bearbeitet von: "buddy1984" 10. Sep 2016

buddy1984vor 15 m

Wir haben jetzt das 4G Zeitalter und es gibt immer noch das 2G Netz. Warum soll in einem Jahr das 3G Netz entfallen?


Weil das 2G Netz für viele kritische Infrastrukturen genutzt und von praktisch jedem Handy unterstützt wird. Klemmt man das ab, dann schreit eine ganze Reihe Businesskunden inkl Papa Staat. Klemmt man das 3G Netz ab, dann heulen höchstens die par Leute die nun nicht mehr unterwegs auf FB und YT können, weil ihre Verträge kein LTE beinhalten.

spam0r

Weil das 2G Netz für viele kritische Infrastrukturen genutzt und von praktisch jedem Handy unterstützt wird. Klemmt man das ab, dann schreit eine ganze Reihe Businesskunden inkl Papa Staat. Klemmt man das 3G Netz ab, dann heulen höchstens die par Leute die nun nicht mehr unterwegs auf FB und YT können, weil ihre Verträge kein LTE beinhalten.

Da hab ich letztens so geheime Infos zugetragen bekommen, daß facebook und youtube auch ohne LTE abrufbar sind. Kam der Link bei Dir nicht an ?:D

buddy1984

Nur so als Beispiel für die Kritiker hier. Bei mir steht bald ein Umzug in einen ca 20Km entfernten Ort bevor. Mit meinem o2 LTE Tarif habe ich in dem Ort nur Edge oder sogar Gprs. Vom Mobilfunknetz will ich gar ned erst reden. Ein Bekannter der ebenfalls in diesem Ort wohnt hat mit Congstar einen vollen H+ und ein volles Mobilfunknetz. Da wo ich jetzt wohne reicht o2 vollkommend aus, ist man aber dort wo das Netz schwächer wird dann bricht o2 voll ein.



​ bisschen schade, dass du immer nur zu Hause rum hängst? und: hast du zu Hause kein WLAN? Oder ist die Versorgung in gesamten Ort gleich schlecht??? kann nicht sein, also völliger Unsinn!!

tramp87

Keinen Menschen interessieren hier die einzelschicksale! Wenn es gerade bei euch gut / schlecht ist. Ist das null repräsentativ. Entweder man orientiert sich direkt an seinem eignen Standort oder betrachtet dir gesamte Netzabdeckung - und da ist die Telekom am besten vertreten. Ergo ist die WAHRSCHEINLICHKEIT am höchsten, dass ihr damit den besten Empfang habt. Und bzgl LTE Ausbau. Das D2 Netz hat meines Wissens nach das bestausgebauteste LTE Netz aktuell.



​ falsch, Telekom ist das beste Netz, in jeder Hinsicht!'gerade in der letzten ct beleuchtet ..

Verfasser

kno1

​ bisschen schade, dass du immer nur zu Hause rum hängst? und: hast du zu … ​ bisschen schade, dass du immer nur zu Hause rum hängst? und: hast du zu Hause kein WLAN? Oder ist die Versorgung in gesamten Ort gleich schlecht??? kann nicht sein, also völliger Unsinn!!



Nur zuhause rumhängst? Ich hänge nicht nur zuhause rum und was soll ein völliger Unsinn sein?
11226781-V46vK
Und das in einem 20000 Einwohner "Städchen" Noch fragen?

Neulich erzählte so ein weitgereister Wanderer der aus einem anderen Ort kam, das moderne Dörfer in welchen viele Leute wohnen sogar Namen für ihre Stadt haben .X)
Ein anderer Wanderer behauptete sogar, daß sich der Empfang von Mobilfunknetzen bei Städten hinter der Stadtmauer kaum verändern würde .:)

buddy1984vor 12 h, 21 m

Nur zuhause rumhängst? Ich hänge nicht nur zuhause rum und was soll ein völliger Unsinn sein?[Bild] Und das in einem 20000 Einwohner "Städchen" Noch fragen?


Wie gesagt, es gibt solche Regionen und solche Regionen. Hier ist heute Vormittag das Netz von Vodafone Kabel Deutschland ausgefallen. Die Nutzung von UMTS über Congstar war nicht stabil möglich, schon gar nicht mit voller Geschwindigkeit. Der Empfang pendelte andauernd zwischen HSDPA, einfachem 3G/UMTS und EDGE, wobei selbst bei gegebenem HSDPA-Empfang nicht zwingend sonderlich was ging. Und ich wohne auch nicht irgendwo auf dem Dorf, sondern in einer Stadt mit um die 33.000 Einwohnern. In der Hauptstadt des Nachbarlandkreis, die einen Tourismus-Schwerpunkt hier in der Region bildet und über 75.000 Einwohner hat, hat man an sehr vielen Stellen in der Innenstadt ohne LTE im D1-Netz auch nur EDGE-Empfang. Ich war bis vor knapp zwei Jahren noch Fonic-Kunde, da hatte ich hier in der Gegend wesentlich besseren Empfang. Freu dich, wenn du bei dir guten D1-Empfang hast, anderswo sieht es halt auch schon mal ganz anders aus. Es gibt nicht den einen perfekten Anbieter für alle.

Verfasser

Ich bin bis jetzt mit o2 sehr zufrieden gewesen. Nur jetzt kann ich das nicht mehr gebrauchen. Schade das es in 2016 immer noch Regionen gibt die nur mit GPRSOder EDGE auskommen müssen. Wie gesagt, ich wohne einer Stadt mit 140.000 Einwohnern und musste bis vor kurzem mit DSL3000 auskommen. Gottseidank hat die Regierung der Telekom eine Frist gesetzt bis 2018 alle Regionen mit mind. 50Mbit auszubauen. Meiner Meinung nach 8 Jahre zu spät.

buddy1984vor 13 m

Ich bin bis jetzt mit o2 sehr zufrieden gewesen. Nur jetzt kann ich das nicht mehr gebrauchen. Schade das es in 2016 immer noch Regionen gibt die nur mit GPRSOder EDGE auskommen müssen. Wie gesagt, ich wohne einer Stadt mit 140.000 Einwohnern und musste bis vor kurzem mit DSL3000 auskommen. Gottseidank hat die Regierung der Telekom eine Frist gesetzt bis 2018 alle Regionen mit mind. 50Mbit auszubauen. Meiner Meinung nach 8 Jahre zu spät.


Wir haben hier in der Stadt auch erst seit Juli VDSL mit bis zu 50Mbit. Bis dahin war DSL 6000 das höchste der Gefühle, auch wenn das meist nur so 4 bis 5 Mbit erreichte. Deswegen waren wir mehr oder weniger gezwungen im letzten Jahr das Angebot von Kabel Deutschland/Vodafone einzugehen, damit ich auch problemlos Streams schauen konnte usw. während der Rest der Familie auf Facebook und YouTube mit den ganzen Videos unterwegs ist. 50Mbit bis 2018 ist ein Witz, wenn man bedenkt, dass in anderen Ländern an der breiten Verfügbarkeit von Gbit-Internet gearbeitet wird.

stdr

Also eigentlich lässt Congstar seine Kunden ins LTE-Netz, auch wenn es nicht in der Tarifbeschreibung steht. Bei meinem alten 9cent-Tarif klappt es jedenfalls. Sollte das bei Neuabschlüssen etwa nicht mehr so sein?



Genau so ist es. Bei Neuverträgen ist kein LTE mehr mit dabei.

buddy1984

Nur zuhause rumhängst? Ich hänge nicht nur zuhause rum und was soll ein völliger Unsinn sein?Und das in einem 20000 Einwohner "Städchen" Noch fragen?



​ ja, eine Frage hätte ich noch: in dem Ort gibt es nur eine einzige Adresse???

tramp87

Keinen Menschen interessieren hier die einzelschicksale! Wenn es gerade bei euch gut / schlecht ist. Ist das null repräsentativ. Entweder man orientiert sich direkt an seinem eignen Standort oder betrachtet dir gesamte Netzabdeckung - und da ist die Telekom am besten vertreten. Ergo ist die WAHRSCHEINLICHKEIT am höchsten, dass ihr damit den besten Empfang habt. Und bzgl LTE Ausbau. Das D2 Netz hat meines Wissens nach das bestausgebauteste LTE Netz aktuell.



Tja, im Leben gehts aber um Realitäten und nicht Wahrscheinlichkeiten... und da ist man ohne LTE leider heute oft am Arsch. Deshalb ist der Tarif für die Massen ziemlicher Schrott... für eine Minderheit (Landeier) aber sicher auch Hot.

buddy1984

Da wo ich jetzt wohne nutze ich schon LTE. Wir haben jetzt das 4G Zeitalter und es gibt immer noch das 2G Netz. Warum soll in einem Jahr das 3G Netz entfallen? Ich mein es werden bereits 5 Netze projektiert und getestet. Die Schweizer schaltet ab 2020 alle 2G Netze ab... die haben aber bereits hinter jedem Hügel 4G Netz. Bis das bei uns soweit ist, vergehen mindenstens noch 6 bis 8 Jahre.... Deutschland hinkt dem Digitalen-Zeitalter stark hinterher. Ein bekannter von mir aus der Ukraine hat bei sich im letzten Kaff 100Mbit Leitung schon seit 4 Jahren gehabt und ich lebe in einer Großstadt und musste bis vor zwrei Monaten mit DSL 3000 surfen.



Sorry, aber du hast von der Ukraine 0 Plan... die meisten Gebiete haben maximal 2G... in den Städten hast du 3G und 100 Mbit da können 90% der Ukrainer nur von Träumen (auch in den Städten)... was manche Leute hier für einen Dünnschiss labern... Wahnsinn. Und ich war dieses Jahr in der Ukraine...

Verfasser

Ich habe geschrieben DSL und nicht Mobilfunk-Datennetz. Du bist eher der ohne Plan. Hahol...

Bearbeitet von: "buddy1984" 11. Sep 2016

tramp87

Keinen Menschen interessieren hier die einzelschicksale! Wenn es gerade bei euch gut / schlecht ist. Ist das null repräsentativ. Entweder man orientiert sich direkt an seinem eignen Standort oder betrachtet dir gesamte Netzabdeckung - und da ist die Telekom am besten vertreten. Ergo ist die WAHRSCHEINLICHKEIT am höchsten, dass ihr damit den besten Empfang habt. Und bzgl LTE Ausbau. Das D2 Netz hat meines Wissens nach das bestausgebauteste LTE Netz aktuell.



Natürlich interessieren hier auch "Einzelschicksale"!!!!

Und dass D2 das bestausgebaute LTE-Netz besitzt, halte ich für unhaltbar! Scheinst von deinem Einzelschicksal auszugehen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text