261°
ABGELAUFEN
[Conrad] Asus Zenbook UX305FA (13,3'' QHD+ IPS matt, Intel® Core™ M-5Y10, Intel HD 5300, 8GB RAM, 256GB SSD, Aluminiumgehäuse, lüfterlos, Win 8.1 -> Win 10) für 791,50€
[Conrad] Asus Zenbook UX305FA (13,3'' QHD+ IPS matt, Intel® Core™ M-5Y10, Intel HD 5300, 8GB RAM, 256GB SSD, Aluminiumgehäuse, lüfterlos, Win 8.1 -> Win 10) für 791,50€
ElektronikConrad Angebote

[Conrad] Asus Zenbook UX305FA (13,3'' QHD+ IPS matt, Intel® Core™ M-5Y10, Intel HD 5300, 8GB RAM, 256GB SSD, Aluminiumgehäuse, lüfterlos, Win 8.1 -> Win 10) für 791,50€

Redaktion

Preis:Preis:Preis:791,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Bei Conrad erhaltet ihr gerade das Asus Zenbook UX305FA-FB003H mit QHD-Display und 256GB SSD für 799€. Ihr könnt weitere 7,50€ durch den Gutschein sparen (Link im 1. Kommentar) oder eben noch 5% Qipu mitnehmen - was sich wesentlich mehr rechnen würde.

Endpreis mit Qipu: ~770€.


PVG [Idealo]: 929€


Ich habs letztens selber mal testen dürften - es sieht echt hochwertig aus, hat ne geniale Haptik und ist wirklich extrem flach. Das Display ist pervers gut


Das Asus Zenbook UX305FA-FB003H zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

Display: 33,7cm (13,3“), matt, IPS
Auflösung: 3200 x 1800 (QHD+), 16:9-Format
Prozessor: Intel Core M-5Y10 (800 - 2000 MHz, 4,5 W TDP)
Grafik: Intel HD Graphics 5300
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 (1600MHz)
Festspeicher: 256 GB SSD
Kartenleser: SD, SDHC
Netzwerk: WLAN 802.11 ac, Wireless Display, Bluetooth 4.0
Anschlüsse: 3 x USB 3.0, Headset, Micro-HDMI
Eingabegeräte: Multi-Touchpad
Abmessungen / Gewicht: 324 x 226 x 12,3 mm / 1,2 kg
Sound: Stereolautsprecher von ICEpower
Betriebssystem: Microsoft® Windows® 8 (64 Bit)
Besonderheiten: 720p-Webcam, großer Lieferumfang - (VGA/LAN Adapter - Schutzhülle im Lieferumfang), geräuschfreier Betrieb dank lüfterlosem Design

44 Kommentare

Abverkauf ... im November kommt das neue modell mit dem Core M 6Y30 und dem Core M 6Y54. Auf letzteren warte ich und bin auch bereit den aufpreis von ca. 200€ zu bezahlen

ZockerFreak

Abverkauf ... im November kommt das neue modell mit dem Core M 6Y30 und dem Core M 6Y54. Auf letzteren warte ich und bin auch bereit den aufpreis von ca. 200€ zu bezahlen



Mit beleuchteter Tastatur? Dann würde ich sofort wechseln

ZockerFreak

Abverkauf ... im November kommt das neue modell mit dem Core M 6Y30 und dem Core M 6Y54. Auf letzteren warte ich und bin auch bereit den aufpreis von ca. 200€ zu bezahlen




Ich glaube nicht ... ist mir persönlich aber nicht ganz so wichtig

ultrabookreview.com/818…ke/

Mal ne Frage kommt so ein Laptop mit diesen Prozessor bei sooooo einer hohen Auflösung nicht ins Stottern?

It is mostly built on the UX305FA’s chassis and inherits most of its traits (including the matte display and the non-backlit keyboard),




AAAAAAAAAAARRRRRGH, dann warte ich halt noch ein Jahr

in 6 jahren kommt der neue prozessor von intel mit den nippeln auf den warte ich dann mal

Play4Free

Mal ne Frage kommt so ein Laptop mit diesen Prozessor bei sooooo einer hohen Auflösung nicht ins Stottern?



Hab das selbe Gerät, keinerlei Probleme.
Nutze es aber auch nur für Office, Web, Programmierung in Visual Studio.
Größere Games dürftest du vergessen können.

VerfasserRedaktion

Play4Free

Mal ne Frage kommt so ein Laptop mit diesen Prozessor bei sooooo einer hohen Auflösung nicht ins Stottern?


Nein. Zu keinem Zeitpunkt. Das Ding läuft butterweich. Es ist ein Irrglaube, dass die CPU schwachbrüstig ist.

VerfasserRedaktion

Play4Free

Mal ne Frage kommt so ein Laptop mit diesen Prozessor bei sooooo einer hohen Auflösung nicht ins Stottern?


CPU:
notebookcheck.com/Int…tml
https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Core+M-5Y10+%40+0.80GHz&id=2316

Play4Free

Mal ne Frage kommt so ein Laptop mit diesen Prozessor bei sooooo einer hohen Auflösung nicht ins Stottern?


theoretisch reicht die Leistung.
Ich habe allerdings bei diversen Modellen gelesen, dass bei höherer Temperatur extrem runtergetaktet wird und diese Temperaturen auch rcht schnell erreicht werden sollen.

Also mit ~10 Browsertabs, Visual Studio offen + Youtube im Hintergrund laufend ist meine CPU Temperatur bei 60°.
Runtergetaktet wird normalerweise irgendwo in der Region 80-90°.

Man muss sich halt bewusst machen, dass das kein Gaminglaptop o.ä. ist.
Wer sowas sucht oder Videobearbeitung damit machen möchte, ist hier absolut falsch.

Finde das Notebook nicht schlecht hatte erst überlegt ob ich mir ein MacBook Air 13 holen soll... Aber finde das Display hier deutlich besser könnt ihr das Notebook weiterempfehlen??? Oder meint ihr das MacBook Air 13 ist mit dem i5 Prozessor dennoch zu bevorzugen auch wenn das Display nicht so doll ist? Freue mich auf Eure Rückmeldung!

Sorry, wer brauch denn 3200x1800 auf nem 13,3"? Ausser den Preis in die Höhe und den Akku in die Knie zu zwingen, bringt es mal gar nischt. Klar für die, die mit dem Gesicht 10cm davor sitzen und Pixel suchen ist das ein riesen Spaß, aber auch zocken ist mit der Graka in der Auflösung nicht wirklich drin. Preis ist aber dennoch supa

VerfasserRedaktion

TimboT300

Finde das Notebook nicht schlecht hatte erst überlegt ob ich mir ein MacBook Air 13 holen soll... Aber finde das Display hier deutlich besser könnt ihr das Notebook weiterempfehlen??? Oder meint ihr das MacBook Air 13 ist mit dem i5 Prozessor dennoch zu bevorzugen auch wenn das Display nicht so doll ist? Freue mich auf Eure Rückmeldung!


Also: zum Apple kann ich nix sagen, da ich eher ... abgeneigt bin, um es vorsichtig auszudrücken. Daher beschränke ich mich auf die Darstellung des Zenbook

Ist sehr flach, sehr leicht, hochwertig verarbeitet. Lüfterlos = geräuschlos. Display ist ein mattes IPS-Display - beim ersten Einschalten war ich kurzzeitig geflasht (auch im Vergleich zum Surface Pro 3). Die Leistung ist ausreichend für alles, was man - typischerweise - mit dem Notebook macht. Für ausgedehnte CAD-Sessions oder ne Runde Egoshooter freilich nicht - es ist ein Multimedia- / Arbeitsgerät. Erfreulich ist übrigens auch die Akkulaufzeit (6h Minimum ).

Kurzum: kein Touch, kein Convertible, kein Digitizer. Ein "reines" Notebook - aber in der Summe eines ohne Manko (Display - SSD - RAM - Windows - Anschlüsse - Laufzeit - Verarbeitung - Material). Und das ist eher selten.

TimboT300

Finde das Notebook nicht schlecht hatte erst überlegt ob ich mir ein MacBook Air 13 holen soll... Aber finde das Display hier deutlich besser könnt ihr das Notebook weiterempfehlen??? Oder meint ihr das MacBook Air 13 ist mit dem i5 Prozessor dennoch zu bevorzugen auch wenn das Display nicht so doll ist? Freue mich auf Eure Rückmeldung!



Vielen Dank für Deine ausführliche Rückmeldung (_;)

Warum gibt es eigentlich so wenige Geräte mit dieser CPU und passiver Kühlung?
Wie kommt es, dass es neben diesem Asus hier nur noch das Lenovo Yoga 3 und das HP EliteBook Folio 1020 G1 mit so einer Austattung (Core-M CPU + passive Kühlung) gibt?
Ich verstehe das nicht

Meiner Meinung nach könnten die Hersteller die Notebooks auch ruhig einen Ticken dicker und schwerer machen, wenn dafür dann die Kühl-Lösung besser und der Akku noch größer wird (damit die CPU nicht zu oft/schnell wegen zu hoher Temps drosseln muss und die Akkulaufzeit noch länger ist).
Schade, dass noch kein Hersteller auf diesen Trichter gekommen ist. Ich wäre sogar bereit bis zu 1.000€ für so ein Notebook zu zahlen.

Exakt deiner Meinung. Im Moment bin ich mit meinem DV7 zwar ganz glücklich (wenn auch schwere 17 Zoll), kann ich es dank Notebookfancontrol quasi passiv (ohne Lüfter) im Alltag bedienen. Dies ist ein enormer Vorteil beim Schreiben in ruhiger Umgebung. Nervige Lüftergeräusche lenken mich einfach zu sehr ab - bin da aber auch empfindlich.

Über das Zenbook habe ich mich schon lange erkundigt und bin bei diesem Deal hin und hergerissen. Die bessere Hälfte hat den Kauf zwar abgesegnet, aber ich bin mir noch unschlüssig. Der einzige Grund, welcher mich vom Kauf abhält sie die Akkulaufzeit. Auch da bin ich deiner Meinung, warum so ein tolles Gerät und dann nich einen etwas größeren Akku wie er zB im Macbook Air zu finden ist. Was bringt einem Mobilität, wenn er auf Kosten der Akkulaufzeit geht. Mein 3 Jahre altes 17 Zoll NOTEBOOK mit dez Grafikkarte und i5 hält auch 6 Stunden durch beim surfen im Wlan und mäßiger Helligkeit. Damit meine ich youtube und co und keine Tests mit Desktop ohne Wlan und keiner Helligkeit!

Dabei sind die Bewertungen vom FHD Modell durchaus positiv mit wirklichen 8-10 Stunden Akkulaufzeit, das QHD Modell soll wohl nur 5-8 Stunden bei mäßiger Nutzung durchhalten. Einen genauen Vergleichstest gibt es leider nicht. Wäre bei Conrad die FHD Variante für sagen wir 650€ im Angebot, ich würde sofort zuschlagen.

super Gerät. ich hab ihn seit Januar und total begeistert!!
Angebot selbst ist gut.

Warum nen M Prozessor kaufen, wenn er keine Vorteile gegenüber nem i7u bietet?

Die Bilder von Conrad sind aber falsch, da wir dein Gerät mit Ziffernblock auf der Tastatur gezeigt.

jajasoso

Warum nen M Prozessor kaufen, wenn er keine Vorteile gegenüber nem i7u bietet?



Weil das Zenbook mit identischen Werten und i7 min. 200 Euro mehr kostet? ;-)

Sowas als FHD und auf Amazon ... QHD+ auf einem 13" ist der reinste Marketing-Gag.

XLschneider

Exakt deiner Meinung. Im Moment bin ich mit meinem DV7 zwar ganz glücklich (wenn auch schwere 17 Zoll), kann ich es dank Notebookfancontrol quasi passiv (ohne Lüfter) im Alltag bedienen. Dies ist ein enormer Vorteil beim Schreiben in ruhiger Umgebung. Nervige Lüftergeräusche lenken mich einfach zu sehr ab - bin da aber auch empfindlich. Über das Zenbook habe ich mich schon lange erkundigt und bin bei diesem Deal hin und hergerissen. Die bessere Hälfte hat den Kauf zwar abgesegnet, aber ich bin mir noch unschlüssig. Der einzige Grund, welcher mich vom Kauf abhält sie die Akkulaufzeit. Auch da bin ich deiner Meinung, warum so ein tolles Gerät und dann nich einen etwas größeren Akku wie er zB im Macbook Air zu finden ist. Was bringt einem Mobilität, wenn er auf Kosten der Akkulaufzeit geht. Mein 3 Jahre altes 17 Zoll NOTEBOOK mit dez Grafikkarte und i5 hält auch 6 Stunden durch beim surfen im Wlan und mäßiger Helligkeit. Damit meine ich youtube und co und keine Tests mit Desktop ohne Wlan und keiner Helligkeit! Dabei sind die Bewertungen vom FHD Modell durchaus positiv mit wirklichen 8-10 Stunden Akkulaufzeit, das QHD Modell soll wohl nur 5-8 Stunden bei mäßiger Nutzung durchhalten. Einen genauen Vergleichstest gibt es leider nicht. Wäre bei Conrad die FHD Variante für sagen wir 650€ im Angebot, ich würde sofort zuschlagen.




Ich habe die FHD Version und komme mit meinen Nutzungsverhalten zw 6-8 Stunden. Mit Lüftern kannste mich jagen mittlerweile. Das ist ein echter Allrounder für Schreibtisch, Couch und Bett

Das geht etwas gegen die Bewertungen von Amazon, dort wird oft von 10 Stunden gesprochen. Aber ok, dann wird in Wahrheit die QHD Version nicht "viel" mehr Akku verbrauchen. Hmmmmm........... ich hasse myDealz

Und hat schon jemand zugeschlagen?

neo888

Sowas als FHD und auf Amazon ... QHD+ auf einem 13" ist der reinste Marketing-Gag.



Geh mal in deinen Mediamarkt und schau dir den Unterschied bei zwischen dem Macbook Air und dem Macbook Pro Retina oder dem neuen Macbook an, je nachdem welches nebendran steht. Der Unterschied ist selbst aus normaler Entfernung sehr deutlich. Schrift ist einfach gestochen scharf, von Bildern mal ganz abgesehen

Ich kaufe mir auch das modell mit QHD+ ... allerdings warte ich auf den neuen Core M. Längere laufzeit und bessere grafikeinheit!

Das gerät mit QHD+ display hier im angebot ist einfach erste sahne ... wer das display noch nicht live gesehen hat der hat keine ahnung

VerfasserRedaktion

ZockerFreak

Das gerät mit QHD+ display hier im angebot ist einfach erste sahne ... wer das display noch nicht live gesehen hat der hat keine ahnung


Sehe ich auch so. QHD > FHD. Vor allem: hätte es nur FHD gehabt, hätten alle nach QHD geschrien X)

Display ist großartig.

neo888

Sowas als FHD und auf Amazon ... QHD+ auf einem 13" ist der reinste Marketing-Gag.



Der Vergleich hinkt. Das MBA hat ein TN Panel mit 1440x900, das MBP ein IPS Display mit 2560x1600.
Das MBA sehe mit einem FHD IPS Display wesentlich besser aus. Bei Windows reicht mir FHD vollkommen aus. Das Display beim Zenbook ist zudem matt, höhere Auflösungen kommen da weniger zur Geltung. In einer Rezension meinte auch jemand dass es fast keinen Unterschied zw der FHD und QHD Version gibt

Dies mag beim Zenbook ja sein, beim MBA und MBP beide 13Zoll sieht man schon einen Unterschied in der Schärfe. Die Farben zu vergleichen wäre aber wirklich unfair.

Dafür habe ich an andere Stelle einen passenden Vergleich gefunden von FHD und QHD in der Akkulaufzeit, glaube Noteboobcheck hat beide seperat getestet, dort wird ein Unterschied von 2 Stunden angegeben.
--> daher geh ich doch fremd und habe mir heute Morgen/Nacht ein MBA 13 gekauft Das Retina in allen Ehren, der Aufpreis und der etwas größere Formfaktor war mir der Aufpreis nicht wert, vorallem weil ich das MBA günstig bei ebay geschossen habe.
Würde ich in der Nähe von Köln wohnen, wäre es vllt aber doch das Retina geworden

Hat jemand zugeschlagen bei dem Angebot?

Ja...

ZockerFreak

Ich kaufe mir auch das modell mit QHD+ ... allerdings warte ich auf den neuen Core M. Längere laufzeit und bessere grafikeinheit! Das gerät mit QHD+ display hier im angebot ist einfach erste sahne ... wer das display noch nicht live gesehen hat der hat keine ahnung



Woher weißt Du das es im November schon die neue Version geben soll??

In Holland das 8 GB Modell verfügbar ab ende Nov.

laptopshop.nl/pro…tml


upps das 4 GB mit 128 GB SSD modell ist schon verfügbar....leider alle bisher nur FHD

ZockerFreak

In Holland das 8 GB Modell verfügbar ab ende Nov. http://www.laptopshop.nl/product/637243/asus-zenbook-ux305ca-fc022t.html upps das 4 GB mit 128 GB SSD modell ist schon verfügbar....leider alle bisher nur FHD



Dann dürften die Preise für die "FA"-Version in den kommenden Wochen deutlich sinken... insbesondere die Grafikkarte dürfte einen deutlichen Schub bringen.

Asus.de QHD+ Version ist ja auch angekündigt. WIrd vermutlich auch irgendwo unter 1000€ liegen. Flagship-Version wird ja mit neuem i7 ausgerüstet. Wird spannend sein, wie das notebook (passiv gekühlt?) in Tests ggü. Dell xps 13 abschneiden wird.

Ich frage mich warum die neuen geräte in Holland verkauft werden und hier bei uns noch weit und breit nix zu sehen ist

Da steht: verwacht: week van 23 - 27 november
- ist also quasi auch nur eine Vorbestellung.
Bei conrad online ist der deal übrigens ausverkauft. Teilweise in Filialen noch verfügbar.

also die QHD Modelle gibt es auch nun bei Amazon - leider noch keine FHD.

in AT und CH werden auch schon die FHD Modelle verkauft.

Also heißt es warten ... was ich echt schwer kann ;-)

Gibt's übrigens wieder als WHD "sehr gut" mit 128GB SSD für 766€ Asus Zenbook UX305FA-FB006H

Bin mal gespannt ob die Preise tatsächlich fallen, die Einführung des "neuen"" UX305 fällt ja in die Cybermonday-Woche, könnte spannende Preise ergeben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text