185°
[Conrad] Banana Pi M2+ für 34,44€

[Conrad] Banana Pi M2+ für 34,44€

ElektronikConrad Angebote

[Conrad] Banana Pi M2+ für 34,44€

Preis:Preis:Preis:34,44€
Zum DealZum DealZum Deal
Moinsen.

Bei Conrad erhaltet ihr den Banana Pi M2+ für 34,44€. Nutzt den 5,55€-Newsletter-Gutschein, um auf den Preis zu kommen.


PVG [Geizhals]: 52,89€

Die Versandkosten entfallen durch Sofortüberweisung, eine Filialabholung ist ebenfalls möglich und kostet 2€ mehr.


• Plattform: Raspberry Pi 1 B+, Cubieboard
• Hersteller: Banana Pi
• Typ: Hauptplatine
• SoC: Allwinner A31s, 4x 1.00GHz (ARM Cortex-A7)
• Speicher: 1GB DDR3 RAM
• Stromversorgung: 1x USB 2.0 (Micro-USB), 5.0V/2.0A
• GPU: PowerVR SGX544 MP2
• Video Ausgänge: 1x HDMI 1.4, 1x LVDS, 1x CVBS (TRRS)
• Video Eingänge: 1x MIPI CSI
• Audio: 1x 3.5mm Klinke, 1x HDMI
• Anschlüsse extern: 4x USB 2.0 (Typ-A), 1x USB 2.0 (Micro-USB)
• Anschlüsse intern: 1x Cardreader (microSDHC)
• GPIO: 40-Pin digital I/O
• GPIO Standards: UART, SPI, I2C, I2S, PWM, CAN Bus, SPDIF, LRADC, ADC, Line In
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n (AP6181)
• LAN: 1x Gb LAN (RTL8211E/D)
• Abmessungen (BxT): 92x60mm
• Gewicht: 45g
• Besonderheiten: Power-Button, Reset-Button, Diagnostic LED, CIR-Header
• Lieferumfang: Hauptplatine

20 Kommentare

ich glaube, du hast falsche Beschreibung copy-paste'd, es ist das Modell m2+ mit 40 GPIO pins und nicht 28.

fiqueschnitte

ich glaube, du hast falsche Beschreibung copy-paste'd, es ist das Modell m2+ mit 40 GPIO pins und nicht 28.


Danke^^

Wie schlägt sich das Teil gegenüber des Raspberry Pi 3?

ujellyx

Wie schlägt sich das Teil gegenüber des Raspberry Pi 3?



kommt auf die Anwendung an..
GBit Lan hat der halt.

Warum haben die gegenüber dem ersten BPi wieder die sata schnitstelle entfernt das war doch grade das schöne.

DeaconFrost2k

Warum haben die gegenüber dem ersten BPi wieder die sata schnitstelle entfernt das war doch grade das schöne.


Richtig mit GBlan der perfekte kleine NAS
Günstiger gehts nicht und dazu gleich einen kleinen Server der 5W braucht

Artemiis

Richtig mit GBlan der perfekte kleine NAS Günstiger gehts nicht und dazu gleich einen kleinen Server der 5W braucht

Von GB Lan merkste da aber nix - komme bei meinem auf 30-36mb/s im read write nach paar Optimierungen - was ausreichend ist für das kleine teil. Hab aber laut meßgerät auch nur ca 3W im verbrauch, wenn ich mich recht entsinne.

DeaconFrost2k

Warum haben die gegenüber dem ersten BPi wieder die sata schnitstelle entfernt das war doch grade das schöne.

Weil der A20 SOC des ersten Pi der so ziemlich einzige SOC auf dem Markt ist, der SATA nativ kann. Da diese SOCs ja in der Regel für Smartphones und tablets bestimmt sind, gibt's eigentlich nie integriertes SATA. Es gibt wohl hier und da andere einplatinencomputer, welche auch SATA bieten, dies ist dann aber eher halbherzig intern über USB angebunden und daher extrem lamgsam (dann lieber einfach usb nutzen). Es gibt das Gerücht, dass Allwinner im nächsten Halbjahr einen zum A20 pinkompatiblen Nachfolger bringt, der wieder SATA an Bord hat. Bis dahin ist der Bananapi 1 leider der einzig sinnvolle einplatinencomputer auf dem Markt, der zu erschwinglichen Preisen zu haben ist.

Artemiis

Richtig mit GBlan der perfekte kleine NAS Günstiger gehts nicht und dazu gleich einen kleinen Server der 5W braucht


Wahrscheinlich schreibst Du dann auf die MicroSD Karte??
Die wird auch nicht mehr können!

Artemiis

Richtig mit GBlan der perfekte kleine NAS Günstiger gehts nicht und dazu gleich einen kleinen Server der 5W braucht



natürlich nicht :d
da hängt eine SATA 2tb dran. limitierend ist die CPU mit lahmen samba...
NFS schafft bisschen mehr.
SD karte braucht der nur zum booten

hgausk

Wahrscheinlich schreibst Du dann auf die MicroSD Karte?? Die wird auch nicht mehr können!

Ist alles auf der HDD - auch das system ist umgelagert - auf der SD karte sind nur noch die boot relevanten sachen wie Artemiis schon schreibt

Ich sag mal hot, obwohl ich lieber bei meinen RPis bleibe.

Mal ein wenig off topic, aber ist das normal, dass ich per WLAN mit meinem Raspberry PI nur mit gut 3mb/s kopieren kann?

Die angeschlossene HDD kann via USB 3.0 100mb/s am PC, das WLAN n dürfte ja auch deutlich mehr als 24mBit/s schaffen.

Wo ist der Flaschenhals?

Wie schlägt sich der Cubietruck im Vergleich dazu?

Raspberry vs. Banana:
Software und Hardware

Wer hat wo die besseren Karten?

Habe gehört dass der Sound nicht allzu prikelnd sein soll. Kann jemand was dazu sagen? Möchte mehrere solche Teile als Multiroom System verwenden.

willauch

Raspberry vs. Banana:Software und Hardware Wer hat wo die besseren Karten?



Ich bin kein Spezialist, besitze aber einen BananaPi M1 und zwei Raspberry Pi 1 B.

Hinsichtlich der Software hat der Raspi denke ich den Heimvorteil. Die Community ist wesentlich größer und damit jedes Problem/Projekt mit ein bischen googlen auch für Laien meistens leicht lösbar/realisierbar. Beim Banana kann das schon etwas schwieriger werden.

Bei der Hardware lag früher der Banana vorn, wegen Wifi und SATA. Da es nun kein SATA mehr gibt und der Pi3 ebenfalls Wifi und auch Bluetooth onboard hat, ist dieser Vorteil weg. Falls die geplanten Projekte weniger Software-lastig sondern eher in Richtung Mikroelektronik + Linux gehen, hat der Banana den Vorteil durch die zahlreichen Schnittstellen und vor allem dem integrierten ADC. Weiterer Vorteil ist vielleicht das GBit-LAN, hab ich persönlich nie gebraucht. Der Grafikchip konnte bei M1 praktisch nicht genutzt werden, wie das bei diesem Model ist weiß ich leider nicht, kann man bestimmt googlen, aber ich hoffe die Treiber gibt es mittlerweile Wenn der Graphikchip läuft, ist das Mediencenter sicherlich eine tolle Anwendung für den Banana. Meinen M1 habe ich seit mindestens einem Jahr als XBMC laufen und bin sehr zufrieden mit der Geschwindigkeit auch ohne Grafik-Hardwarebeschleunigung. Das XBMC läuft als App auf einem Android, ging damals glaub ich nicht anders und war auch nicht so trivial wie ein XBMC auf dem Raspi... dafür läuft überhaupt ein Android auf dem Teil, was eigentlich ganz cool ist.

Ich hoffe ich konnte helfen, aber wie gesagt: Profi bin ich nicht....

lg
jippjipp

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text