[Conrad] Ctek MXS 5.0 Batterie Ladegerät
364°Abgelaufen

[Conrad] Ctek MXS 5.0 Batterie Ladegerät

38
eingestellt am 18. Jan 2016
Aktuell kann man mit dem 7,77€ (50,-€ MBW) Gutschein von Conrad das bekannte Ladegerät Ctek MXS 5.0 für 60,22€ bekommen. Bei Abholung in der Filiale entfallen die Versandkosten und es kann mit Paypal bezahl werden. Bei Sofortüberweisung wird auch kostenfrei versendet.

Gutscheincode: TECH3777

Idealo: 66,99 €

Denkt im Gegensatz zu mir an Payback bzw. QIPU

Zum Ladegerät (Quelle Conrad):

Highlights & Details

Temperaturkompensation
Aktivierung von Batterien mit Sulfatgehalt
Reaktivierung von tief entladenen Batterien
Pulsladeerhaltung für maximale Lebensdauer

Beschreibung
Das innovative Hochfrequenzladegerät mit mehrstufiger vollautomatischer Ladecharakteristik IUoUp ohne Spannungsspitzen überzeugt auf ganzer Linie: Batterien können im angeschlossenen Zustand geladen werden, ohne dass Schäden an der Fahrzeugelektronik (Motorsteuerung) auftreten. Die Pulserhaltungsladung hält sie auf 95 - 100% einsatzbereit. Das Ladegerät kann auch dauerhaft an der Batterie angeschlossen bleiben.
Ausführung

Automatische Temperaturkompensation die selbst unter extremen Bedienungen eine ideale Ladeleistung garantiert
8-stufige vollautomatische Ladecharakteristik IUoUp ohne Spannungsspitzen
Spritzwasser- und staubdicht (IP65)
Schnellanschluss
Sulfatbehandlung
Batterietest und -diagnose
Absorbtion 14,4 /14,7 /15,8 V
Rückstrom 1,3 mA ca. 1 Ah/Monat, wenn das Gerät an der Batterie, aber nicht am Netz angeschlossen ist

Lieferumfang

Ladegerät
Batterieklemmen
Schnellkontakt-Kabel
Aufbewahrungstasche

38 Kommentare

Verfasser

Volt 12 V
Nennwechselspannung AC 220–240VAC, 50–60Hz
Ladespannung KLEIN, NORMAL: 14,4 V, KALT/AGM: 14,7 V, RECOND: 15,8 V
Min. Batteriespannung 2.0V
Ladestrom 5A max
Netzstrom 0,6A effektiv (bei vollem Ladestrom)
Rückentladestrom <1Ah/Monat
Welligkeit <4%
Umgebungstemperatur -20°C bis +50°C, Ausgangsleistung wird bei hohen
Temperaturen automatisch reduziert
Ladegerät-Typ 8-stufiger, vollautomatischer Ladezyklus
Batterietypen Alle Typen von 12V-Blei-Säure-Batterien (nass, wartungsfrei, Ca/Ca, AGM und Gel)
Batteriekapazität 1,2 bis 110Ah, bis zu 160Ah für Erhaltungsladung
Abmessungen 168 x 65 x 38 mm (L x B x H)
Isolationsklasse IP65
Gewicht 0,6 kg
Temperaturkompensation Eingebaute Anpassung der Ladespannung an die Umgebungstemperatur

Super Ladegerät. Hat bei uns schon so manche Batterieleiche wiedererweckt:)

Da man ja eine Steckdose benötigt, fällt es bei mir leider flach. Wie stellt ihr das an?

Ich hab immer die Batterie ausgebaut

Ladegerät ist top

messibarca

Da man ja eine Steckdose benötigt, fällt es bei mir leider flach. Wie stellt ihr das an?


Ladegerät an die Steckdose und los gehts
Kann man im Moment gut gebrauchen!

Einfach mit dem Auto in die Wohnung rein.. easy measy

messibarca

Da man ja eine Steckdose benötigt, fällt es bei mir leider flach. Wie stellt ihr das an?



Öhm dumme Frage wo soll sonst der Strom her kommen aus einem eingemauerten Schwein?
Alternative kauf dir ein Auto und nimm den Strom von dort.

Verfasser

querys

Ich hab immer die Batterie ausgebaut Ladegerät ist top


Das geht leider nicht bei allen KFZ Fabrikaten. Bei BMW muss im eingebauten Zustand geladen werden, damit das IBS das mitbekommt. Und wer BMW fährt, hat auch eine Garage mit Stromanschluss ;-) Die anderen können ausbauen und im Keller laden...

messibarca

Da man ja eine Steckdose benötigt, fällt es bei mir leider flach. Wie stellt ihr das an?



Ganz dumme Antwort...

Ctek MXS 5.0 + EDTA Dinatriumsalz = beste Batteriekur

Verfasser

messibarca

Da man ja eine Steckdose benötigt, fällt es bei mir leider flach. Wie stellt ihr das an?


Das ist ja leider bei allen Ladegeräten so... Außer bei Solarladegeräte für den Zigarettenanzünder, aber die würde ich nicht als Ladegerät bezeichnen...

messibarca

Da man ja eine Steckdose benötigt, fällt es bei mir leider flach. Wie stellt ihr das an?


Ja wie hast du dir vorgestellt soll der Strom an deine Batterie kommen.

Hmmm... Also ich fahre ein BMW und die Batterie wird jeden Winter ausgebaut, frostfrei gelagert und im März an ein Ctek Ladegerät gehangen. Wieso sollte das nicht gehen?

didi1866

Hmmm... Also ich fahre ein BMW und die Batterie wird jeden Winter ausgebaut, frostfrei gelagert und im März an ein Ctek Ladegerät gehangen. Wieso sollte das nicht gehen?


Dann ist dein Auto vor 2006 stimmts.

didi1866

Hmmm... Also ich fahre ein BMW und die Batterie wird jeden Winter ausgebaut, frostfrei gelagert und im März an ein Ctek Ladegerät gehangen. Wieso sollte das nicht gehen?


Es geht alles, die Frage ist nur, wie lange soetwas gut geht. Eine gute Batterie hält etwa 7 Jahre, eine sulfatierte natürlich weniger.
Für die Fachleute: Wer bei einer neuen Batterie EDTA Dinatriumsalz verwendet und die Batterie niemals sulfatiert, wird mit einigen Jährchen zusätzlicher Lebensdauer der Batterie belohnt. So hält die Batterie gute 10 Jahre und länger...

messibarca

Da man ja eine Steckdose benötigt, fällt es bei mir leider flach. Wie stellt ihr das an?


Find ich nicht.
Das es mit einem eingemauertem Schwein auch geht, wußte ich nicht X)

Ich weiß ja nicht, was eure Salze und euer Strom so kosten, aber ich hab heute einfach für 84 € (-Payback) ne neue Batterie gekauft. Für alle 7 Jahre lohnt sich da in meinen Augen nicht der Aufwand um dann 3Jahre mehr draus zuziehen.

Verfasser

didi1866

Hmmm... Also ich fahre ein BMW und die Batterie wird jeden Winter ausgebaut, frostfrei gelagert und im März an ein Ctek Ladegerät gehangen. Wieso sollte das nicht gehen?


Wenn Du einen BMW mit IBS (Intelligenter Batterie Sensor) hast und Deine Batterie ausgebaut lädst, bzw. direkt an den Polen der Batterie statt an den gesonderten Polen im Motorraum, bekommt Dein Auto den Ladezyklus nicht mit und lädt die Batterie im Anschluss nicht dem Ladezustand entsprechend. Dadurch altert die Batterie schneller, etc. Der IBS ist auch der Grund, warum ein Batterietausch beim BMW regestriert werden muss.
Details bitte googeln, hier gehts schließlich ums Ladegerät...

Verfasser

Paul84

Ich weiß ja nicht, was eure Salze und euer Strom so kosten, aber ich hab heute einfach für 84 € (-Payback) ne neue Batterie gekauft. Für alle 7 Jahre lohnt sich da in meinen Augen nicht der Aufwand um dann 3Jahre mehr draus zuziehen.


wie viel Ah hatte die denn? und auch eine AGM?
Die folgende ist Z.B. nicht für einen Corsa bestimmt: Klick

Kommentar

Paul84

Ich weiß ja nicht, was eure Salze und euer Strom so kosten, aber ich hab heute einfach für 84 € (-Payback) ne neue Batterie gekauft. Für alle 7 Jahre lohnt sich da in meinen Augen nicht der Aufwand um dann 3Jahre mehr draus zuziehen.



Und wenn du ein Motorrad mit Saisonkennzeichen hast kaufst du jedes Jahr eine neue Batterie, weil die sich über den Winter entleert? Clever, du alter Sparfuchs!

Blauerhund

Für die Fachleute: Wer bei einer neuen Batterie EDTA Dinatriumsalz verwendet und die Batterie niemals sulfatiert, wird mit einigen Jährchen zusätzlicher Lebensdauer der Batterie belohnt. So hält die Batterie gute 10 Jahre und länger...


Googlen mit "Dinatriumsalz Bleibatterie" findet da aber nichts?
Gerade das Sulfatieren begrenzt doch die Lebensdauer, oder meinst du Tiefentladung?

Paul84

Ich weiß ja nicht, was eure Salze und euer Strom so kosten, aber ich hab heute einfach für 84 € (-Payback) ne neue Batterie gekauft. Für alle 7 Jahre lohnt sich da in meinen Augen nicht der Aufwand um dann 3Jahre mehr draus zuziehen.



Es gibt Menschen, die mehrere Fahrzeuge besitzen und nicht dauernd damit fahren (PKW,LKW,Motorrad, Traktor usw.) wollen. Wenn die Batterie komplett entladen ist, sulfatiert diese eben, somit hält ihre garantiert keine 7 Jahre.
Ist schon klar, warum ein Ladegerät kaufen, wenn man eine neue Batterie kaufen will/muss ?
Warum tanken, man kann genauso jeweils neuen Wagen kaufen kann, wenn der Tank leer ist !
Überspitzt, aber das ist nunmal Ihre Argumentation.

Blauerhund

Für die Fachleute: Wer bei einer neuen Batterie EDTA Dinatriumsalz verwendet und die Batterie niemals sulfatiert, wird mit einigen Jährchen zusätzlicher Lebensdauer der Batterie belohnt. So hält die Batterie gute 10 Jahre und länger...


Google findet nichts ?
Na bitte sehr:
SULFATIERTE BATTERIEN "WIEDERBELEBEN":
dvddemystifiziert.de/bat…tml

Übrigens sollte man das Salz bei einer neuen Batterie einfüllen, damit die Lebensdauer wesentlich verlängert wird,später macht es keinen Sinn. Tiefentladung sollte auch nicht allzuoft passieren, das geht extrem an die Substanz, am besten ist Erhaltungsladung zwischen 80-90 % der Batteriekapazität.

Paule82

Bei BMW muss im eingebauten Zustand geladen werden, damit das IBS das mitbekommt.


Wie macht man das am besten? An den Starthilfekontakten im Motorraum? Direkt an der Batterie fließt der Strom ja nicht durch den IBS.

Kann man damit auch eine Litium Ionen Batterie vom Motorrad laden?

Verfasser

Paule82

Bei BMW muss im eingebauten Zustand geladen werden, damit das IBS das mitbekommt.


Genau, nut an den Kontakten im Motorraum, sind extra dafür da. Steht aber auch im Betriebshandbuch des KFZ.

Verfasser

Odin86

Kann man damit auch eine Litium Ionen Batterie vom Motorrad laden?


Ich vermute nein, steht zumindest nicht in der Liste (siehe 1 Kommentar, habe die Beschreibung von Ctek hinzugefügt)
Kenne mich bei Motorrädern nicht aus. Mit welcher Spannung lädt denn Dein Moped die Batterie? Also was liefert die LiMa?

messibarca

Da man ja eine Steckdose benötigt, fällt es bei mir leider flach. Wie stellt ihr das an?


Ich kaufe mir einfach eine 12V Batterie mit min. 100Ah und einen Wechselrichter, der 230V ausspuckt. Da schließe ich dann das Ctek Ladegerät an, welches mit der Autobatterie verbunden ist. Clever, oder?

Endlich mal ein gutes Ladegerät, im Gegensatz zu dem Discounter Noname kram die letzten Wochen hier. CTEK autohot

habe zwar die 10.0 Version, aber Gerät ist TOP! Jeden Cent wert! Vernünftige Verarbeitung bei sehr guter Leistung!

Habe das 3.8 und bin hellauf begeistert. Das Zubehör ist auch sehr sinnvoll und praktisch, wenn auch nicht ganz günstig. Alles sehr gut verarbeitet. Kann man nur empfehlen.

Sehr gutes Ladegerät und schon mehrere Jahre bei uns im Einsatz (Autos + Motorräder). Zusätzlich in jedem Fahrzeug die CTEK Ladebuchse eingebaut.

Warum gibt es bei Conrad in der Auswahl ungefähr 5 mal das gleiche Ladegerät? Immer CTEK 0,8 A bei 12 V, 5A?

Finde den Deal super! möchte aber nicht das "falsche" erwischen

Verfasser

pxcriedel

Warum gibt es bei Conrad in der Auswahl ungefähr 5 mal das gleiche Ladegerät? Immer CTEK 0,8 A bei 12 V, 5A? Finde den Deal super! möchte aber nicht das "falsche" erwischen


Klick die einfach mal durch, dann ist Deine Frage beantwortet. Es sind einfach andere Varianten des MXS 5.0 und nur 4 insgesammt.
1. MXS 5.0 für 67,99€
2. MXS 5.0 Test & Charge für 111,- €
3. MXS 5.0 Polar für 101,-€
4. MXS 5.0 Polar inkl. Comfort Indikator für 99,99€

Paul84

Ich weiß ja nicht, was eure Salze und euer Strom so kosten, aber ich hab heute einfach für 84 € (-Payback) ne neue Batterie gekauft. Für alle 7 Jahre lohnt sich da in meinen Augen nicht der Aufwand um dann 3Jahre mehr draus zuziehen.



Dann freu' dich, dass 1) die Batterie für dein Auto so günstig ist und 2) du nichtmal zum Batterie registrieren musst (du hast offensichtlich keinen BMW).

Dieses Gerät lohnt sich zum Wiederbeleben toter Batterien, für alle mit Fahrzeugen die nur saisonal bewegt werden und für alle Autos mit IBS. CTEK sind sowieso die besten, nutze es selber für meine BMWs. Habe aber damals (irgendwann letztes Jahr um Weihnachten) die 10.0 Version für denselben Preis gekauft.

Die Versandkosten sind bei meiner Bestellung auch per Lastschrifteinzug erlassen worden!

Paul84

Ich weiß ja nicht, was eure Salze und euer Strom so kosten, aber ich hab heute einfach für 84 € (-Payback) ne neue Batterie gekauft. Für alle 7 Jahre lohnt sich da in meinen Augen nicht der Aufwand um dann 3Jahre mehr draus zuziehen.


konnte weder mit dem ctek mxs t&s noch megapulse alte batterien retten bzw. desulfatieren. eine neue exide hat geholfen und der verzicht auf kurzstrecken. beide haben recht. wer nur ein auto hat, damit regelmäßig fährt und jetzt im winter bei älterer batterie probleme hat, kauft lieber eine neue, als mehr als 1x ausbauen, aufladen und wieder einbauen. das nervt und gibt kalte finger. Batterien (für klassische alte motoren ohne z.B. Start-Stop) kosten nicht die welt.

Mal mitgenommen.
Ich hatte noch einen 10 € Gutschein MBW: 59,- drückte das ganze auf 57,99€.
Mal sehen ob Payback auch noch 200 Punkte die es als eCoupon gab gutschreibt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text