141°
[Conrad DO, vlt. Bundesweit] E27 LED 7W für 2€ nur heute 17.11.

[Conrad DO, vlt. Bundesweit] E27 LED 7W für 2€ nur heute 17.11.

Home & LivingConrad Angebote

[Conrad DO, vlt. Bundesweit] E27 LED 7W für 2€ nur heute 17.11.

Preis:Preis:Preis:2€
Grade im Prospekt von Conrad Dortmund gesehen. Ich weiß nicht ob Bundesweit, kann ja jemand nochmal nachschauen.
Artikelnummer 548430-RE. 7W EEK A.
Mehr Infos sind nicht angegeben.

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

9 Kommentare

Online ausverkauft.

In Hamburg Wandsbek ebenfalls gültig.

Wirklich ein sehr sehr guter Preis .... HOT

67lm/Watt
hm... ist das wirklich hot?
Auch wenn ich selbst keine solchen Leuchtmittel mehr kaufe, wer auf den letzten Cent im aktuellen Geldbeutel schauen muss, für den ist das sicher ein guter Deal daher habe ich Hot gevotet.
Wer das Leuchtmittel auf seine Lebenszeit und deren Verbrauch ansieht wird evtl. die Finger davon lassen.

Sämtliche LEDs bei Ikea etc haben auch nicht mehr lm/W und werden gut verkauft.
Hab mir ein paar mitgenommen.

firestar84

Sämtliche LEDs bei Ikea etc haben auch nicht mehr lm/W und werden gut verkauft. Hab mir ein paar mitgenommen.



hab mir gestern erst eine testweise geholt mit 105lm/Watt
klar teuerer - 4W 420lm für 5€
bei 67lm/Watt würde das Leuchtmittel 6,27W benötigen, also 2,27 W mehr
Bei 2500Bh/a und einem Strompreis von 25ct/Kwh ergibt sich hier eine Amortisation von den Mehrkosten von unter 3 Jahren.

Suche noch nach nem guten Deal für dimmbare E14 LED Birnen... Hat da jemand was?

keesedip

Suche noch nach nem guten Deal für dimmbare E14 LED Birnen... Hat da jemand was?



war erst kürzlich für geniale 2,99 zu haben, jetzt für 3,50:
mydealz.de/dea…121

Eigentlich doppelt aber ist ja jetzt auch egal geworden. War bundesweit, Stückzahl auf 3x pro Nase beschränkt.

Da ich mir zur Probe 1x geholt habe... hier mal die Daten und Eindruck für das Archiv und FoSu. Weil gibt auch wenig Erfahrungsberichte zu Conrad LEDs hier.

=====

Wird von Conrad Online geführt als Produktlink:

LED (einfarbig) 108 mm Renkforce 230 V E27 7 W = 40 W Warmweiß EEK: A Glühlampenform Inhalt 1 St.

Unter der Artikelnr. 548430 - 62 mit Teile-Nr.: 9283c2a mit EAN: 4016138833720
Mit dem Label Renkforce in eigener weißer Schachtel, nicht Conrad Verpackung. Von der Schachtel jetzt abgeschrieben:

- 3 Jahre Garantie
- Energyclass A mit 7 Kwh / 1000h
- 6,6 Watt verbrauch
- 470 lm
- Entspricht 40 Watt alte Glühfaden
- Warmweiß
- 3000 Kelvin
- Abstrahlwinkel 160 Grad
- 20.000 Schaltungen
- 30.000 Betriebstunden
- Höhe 108 mm Breite 60 mm
- 16 SMD
- 0% bis 100% Leuchtkraft in unter 5 Sekunden

=====

Das mit den 5 Sekunden ist übertrieben, die hat schon sofort irgendwas gefühlt um 90% und den Unterschied zu den 100% halte ich für unerheblich und wie lange es dauern würde.

Die nur 160 Grad wird wohl den meisten stören. Kann ich nicht viel zu sagen, weil sie bei mir sowieso in einem 180 Grad Lampenschirm zum Einsatz kommt. Auf hoher Decke (2,70 Meter) aber tief hängend ca. 2,10 Meter. Der Schirm ist lackiertes Vollblech und sieht aus wie das Trommelblech eines Schlagzeuges (Musikinstrument, Rock´n´Roll)

Also merke ich dadurch auch nix und keine Verschlechterung zu einer weit über 300 Grad LED die vorher drin war. Das war übrigens diese ausgezeichnete Kaufland Philips 7W zu 60W 806 lm vom letzten Monat.

Genauso verhält es sich mit dem subjektiven Eindruck, was die Renkforce jetzt ausleuchten kann. Dabei muß man aber wissen, das der Standort nur ein schmaler langer Durchgangsflur ist. Etwa nur 1,10 breit und 2,60 Meter lang mit 2 Türen, wo der Raum ansonsten stockdunkel wäre.
Das ist mir völlig wurscht ob ich sofort hintereinander die Renkforce 470 lm oder Philips 806 lm einschraube, ich merk da keinen _gravierenden_ Unterschied mehr. Was wieder einmal beweißt, das der Abstand zur Birne entscheidender ist. Diese Renkforce ist also absolut tauglich für kurze Abstände bzw. kleinere Räume usw.

Da die Philips auch Wohnzimmer etc. kann und bessere Eigenschaften hatte... außer dem Makel von nur 10.000 Betriebstunden zu ebenfalls 20.000 Schaltungen... wäre sie zu Schade für den Durchgangsflur und die Renkforce mit 30.000 Betriebstunden robuster bei fast gleichem (subjektiven) Endergebnis. Für Flure, Abstellkammer uä. also bestens geeignet.
Ok, 470 lm kann man auch für weniger als die gerundet 7 Watt Renkforce jetzt bekommen. 5,5 Watt sind da glaub ich Durchschnitt oder vielleicht inzwischen auch etwas weniger. Also ich kann damit leben und wollte nicht das maximum an Energiekostensenkung rausholen.

Was aber bei der Renkforce wirklich negativ ist, hohe Hitzeentwicklung. Der Keramiksockel ist groß und massiv. Und wird schon nach 10 Minuten Dauerleuchten heiß und nach 15 min sehr heiß. Der Fingertest setzt zwar mit 1 Sekunde verzögerung ein, aber danach ziehst du ihn auch lieber gleich wieder weg

Also nur die Keramik. Das Renkforce-Glas bleibt kalt. Und ich hatte schon einen sehr offenen Schirm, das ist also nichts für geschlossenere Lampenköpfe, Birnenkapseln usw.

Btw was ist das für ein Voodoo, nur 7 Watt aber entwickelt trotzdem eine Hitze wie alte 75 oder 100 Watt Glühfaden? Wie heißt diese Bauart/Technik, nach was muß ich da googeln?


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text