142°
[Conrad] Günstige Einsteiger-SSD 128GB SanDisk Solid State Drive Retail SDSSDP-128G-G25

[Conrad] Günstige Einsteiger-SSD 128GB SanDisk Solid State Drive Retail SDSSDP-128G-G25

ElektronikConrad Angebote

[Conrad] Günstige Einsteiger-SSD 128GB SanDisk Solid State Drive Retail SDSSDP-128G-G25

Preis:Preis:Preis:46,99€
Zum DealZum DealZum Deal
SanDisk Solid State Drive Retail SDSSDP-128G-G25

Der Deal ergibt sich aus der Tatsache, dass
- bei dieser SSD Conrad ohnehin schon günstigster Anbieter ist
- dieser Artikel (derzeit) auch ohne Sofortüberweisung versandkostenfrei ist
- der Preis von 54,99 knapp über den gängigen MBWs von Gutscheinen liegt,
und z.B. mit einem 10,- € ComputerBild-Gutschein genutzt werden kann.

54,99 €
- 10,00 € CoBi-Gutschein
+ 2,00 € CoBi
========
46,99 € entspricht -15% (bzw. -16% zum nächsten Anbieter nbb) zu Idealo


Ist jetzt nicht die neueste/schnellste/größste SSD,
sollte aber zur Installation von Windows und der meistgenutzten Programme
ausreichend sein => Beschleunigungseffekt wird für kleines Geld erreicht

Daten: 2.5 Zoll, 128 GB, Lesen (max.) 490 MB/s, Schreiben (max.) 350 MB/s, Bauhöhe 7 mm, SATA III

18 Kommentare

Soll jetzt jeder einen " Minus 10 EUR CoBi gutschein Deal" erstellen??
Dann könnten wir ja nun eine Großteil des Conrad Sortiments als " Deal" einstellen.....
Richtig Interessant wird sowas erst wenn es auch ohne CoBi Code schon ein Deal ist..............

ich bin mit der Platte sehr zufrieden.....

Verfasser

Hannoverschnapper

Soll jetzt jeder einen " Minus 10 EUR CoBi gutschein Deal" erstellen?? Dann könnten wir ja nun eine Großteil des Conrad Sortiments als " Deal" einstellen..... Richtig Interessant wird sowas erst wenn es auch ohne CoBi Code schon ein Deal ist..............



Nein - denn Conrad ist ja normalerweise NICHT so günstig, und dann nützt auch ein Gutschein nichts.

Außerdem fressen sonst die Versandkosten einen großen Teil des Gutscheinwertes auf,
und ich persönlich würde NIE die Sofortüberweisung nutzen.
Außerdem dürften viele Interessenten bereits Conrad-Kunden sein, und können daher die
Versandkostenfreiheit des CoBi-Gutscheins nicht nutzen.

Der Deal ergibt sich also aus der DERZEITIGEN Versandkostenfreiheit DIESES Artikels,
in Kombination mit einem Gutschein (z.B. Cobi, oder einem anderen Gutschein ab 50 MBW),
UND der Tatsache, dass Conrad hier bereits günstigster Anbieter ist.

Du kannst aber gerne einen Vorschlag für eine günstigere 128GB-SSD machen!

Der CoBi hat nicht 50 sondern 20 € MBW !
Den CoBi muss gekauft werden und daher ist er nicht kostenlos für jedermann verfügbar !
Dealpreis wäre also 54,99 und das ist mit sicherheit kein Deal.

Ein Spontaner echter Deal wäre zb 4x E27 LED für 10€ ( mit CoBi und +2 Cent Füllartikel ) :-)
LED E27
Aber sowas gehört in nen Sammelthread oder ähnliches, daher stelle ich das auch nicht ein!

Nun viel FUN hier weiterhin....... Schönes WE und Bye

Verfasser

Hannoverschnapper

Der CoBi hat nicht 50 sondern 20 € MBW ! Den CoBi muss gekauft werden und daher ist er nicht kostenlos für jedermann verfügbar ! Dealpreis wäre also 54,99 und das ist mit sicherheit kein Deal. Ein Spontaner echter Deal wäre zb 4x E27 LED für 10€ ( mit CoBi und +2 Cent Füllartikel ) :-) LED E27 Aber sowas gehört in nen Sammelthread oder ähnliches, daher stelle ich das auch nicht ein! Nun viel FUN hier weiterhin....... Schönes WE und Bye



CoBi KANN von jedermann (auch Bestandskunden!) gekauft werden und ist im Dealpreis eingerechnet.

Danke für den Hinweis mit den LED-Lampen - ist aber keine SSD.

Hannoverschnapper

Der CoBi hat nicht 50 sondern 20 € MBW ! Den CoBi muss gekauft werden und daher ist er nicht kostenlos für jedermann verfügbar ! Dealpreis wäre also 54,99 und das ist mit sicherheit kein Deal. Ein Spontaner echter Deal wäre zb 4x E27 LED für 10€ ( mit CoBi und +2 Cent Füllartikel ) :-) LED E27 Aber sowas gehört in nen Sammelthread oder ähnliches, daher stelle ich das auch nicht ein! Nun viel FUN hier weiterhin....... Schönes WE und Bye



Also ich bin für ein günstige SSD immer zu haben - mit oder ohne Gutschein. Letzteren gibt es zurzeit noch an jedem Kiosk...

Was soll ich denn dann über die zahllosen und nervigen Otto-Neukundendeals sagen, mit denen man seit Jahren hier gequält wird. Inzwischen dürfte wohl jeder wissen, dass es hierfür 10 Ocken Reduktion gibt...

Man kann auch einen persönlichen 7,50 (MBW 50) Gutschein für die Umfrage hier generieren: netigate.se/a/s…915

Sind dann nur 50 Cent mehr ohne eine Zeitschrift zu kaufen ;D

--Kopiert aus dem A-Data SSD Deal von GreenGo--

darksider55

Man kann auch einen persönlichen 7,50 (MBW 50) Gutschein für die Umfrage hier generieren: https://www.netigate.se/a/s.aspx?s=142455X6915 Sind dann nur 50 Cent mehr ohne eine Zeitschrift zu kaufen ;D --Kopiert aus dem A-Data SSD Deal von GreenGo--



Danke dafür und auch für den Deal. Kam genau passend.

Lieber die SSD, als eine Crucial mSATA m500...die ist im Betrieb zwischen 53 und 57 °C warm und langsam ohne Ende.

Ich kann es kaum fassen, dass es diese SSD immer noch auf dem Markt neu zu kaufen gibt. Es ist die einzige SATA-III-SSD, die sich in Alltagstests deutlich negativ von den anderen abhebt. Die Zugriffszeiten und Zugriffsanzahlen pro Sekunde sind bei diesem Modell im Leseberich ca. 10 mal schlechter als bei durchschnittlichen SATA-III-SSDs (ca. 7.300 statt 40.000 bis 90.000 IOPS), die Schreibzugriffe pro Sekunde nochmals katastrophaler (ca. 2.200 statt 30.000 bis 80.000 IOPS).

Nach Verwendung diverser SSDs kann ich was Performance angeht nur sagen: Alles außer SDSSDP.

PeerBeinbruch

Lieber die SSD, als eine Crucial mSATA m500...die ist im Betrieb zwischen 53 und 57 °C warm und langsam ohne Ende.



1. Die SSD ist definitiv noch langsamer als die m500
2. Solltest du denen Rechner mal säubern oder anständig belüften, den normal ist die Temperatur bei der SSD nicht!
3. Ist eine m500 keine lahme SSD, es sei den du hast noch nie was davon gehört das man auf einer SSD ca. 20% Platz lassen soll. Den proppevoll wird jede SSD zur Schnecke.

Der Deal ist gut und wer auf den Preis achten muss, kann hier bedenkenlos zuschlagen. Allen anderen würde ich definitiv eher zu einer MX100 raten. Wer 99€ über hat kann auch zum nächsten mediamarkt laufen und sich dort die Toschiba Q-Pro 256GB kaufen.

CONRAD: 19.99 wäre mal ne Ansage für die alte Möhre X)

PeerBeinbruch

Lieber die SSD, als eine Crucial mSATA m500...die ist im Betrieb zwischen 53 und 57 °C warm und langsam ohne Ende.




1. nope
2. In drei Rechner probiert, die neu sind. Zum Temperaturproblem gibt
es viele Beiträge, nur eben nicht von n0065, die nichtmal HWMonitor kennen.
3. Der freie Platz auf meiner mSATA beträgt über 60%.


Werd ich einem meiner Bekannten geben, dem reicht die Geschwindigkeit mehr als genug.



Zur Toshiba Q-Pro folgender Beitrag bei Amazon:

"U. Krug
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Toshiba HDTS325EZSTA Q-Series Pro interne SSD 256GB (SATA, MLC) silber (Zubehör)
Endlich sollte mein Rechner auch mit einer schnellen SSD statt HDD laufen. Also einigen Empfehlungen folgend die Toshiba-Platte (es muss ja nicht immer Samsung sein) gekauft, beim Hersteller registriert, Migrationssoftware NTI Echo 3.0.3.73 runtergeladen, Platte angestöpselt (Kabel nicht dabei) Software installiert und . . . geht nicht. Software lässt sich nicht installieren, auch nicht als Admin oder sonstwie. Die kostenlose Samsung-Software erkennt nur die eigenen Platten, die Intel-Software ebenso.
Im Netz konnte ich nicht einen Hinweis finden, dass ein Nutzer dieses NTI Echo 3.0.3.73 erfolgreich eingesetzt hättet, Hinweise auf Probleme gab es jedoch zuhauf.
Seitdem liegt die Platte auf dem Schreibtisch und gammelt vor sich hin.

Dann wollte ich es wissen: SAMSUNG-Platte gekauft, Samsung-Software runtergeladen und installiert, Platte angestöpselt (Kabel diesmal dabei), Migration laufen lassen, Kaffee gekocht. Eine Stunde später HDD raus, SSD rein, gestartet - alles läuft!! Schnell und ohne Neuregistrierung oder ähnlichem.

Die Toshiba SSD wird mir nun als superteure DVR-Platte (hoffentlich) ihren Dienst tun, und wenn mich einer nach SSD für BS fragt: Lieber nicht Toshiba, oder gleich das Geld für eine ordentliche Migrationssoftware hinterher werfen. Oder ein Wochenden zur Migration einplanen zwecks Recherche nach geeigneter Software.

Zwei Sterne gebe ich, weil die Platte als externer Datenspeicher funktioniert, aber dafür ist sie zu teuer."



Wer sich nicht allzuviel mit Soft- und Hardware auseinandersetzen will, kauft leider immer noch Samsung oder Intel.

Also bei mir funktioniert die Software Problemlos... Amazon Rezensionen sind zu 99% eh krampf...
Die Software braucht man aber nicht wirklich, zudem gibt's haufenweise kostenlose und gute clonesoftware.

Alleine schon an der Art der Beschreibung usw. erkennt man das der Typ überhaupt keine Ahnung hat.

PeerBeinbruch

Lieber die SSD, als eine Crucial mSATA m500...die ist im Betrieb zwischen 53 und 57 °C warm und langsam ohne Ende.



Da hast du ja schön von 29 Bewertungen die schlechteste und einzige unter 4 Sternen rausgesucht.
Die Q-Pro ist eine der zurzeit allerschnellsten und das wird in der Rezension ja noch nicht mal bestritten. Der Typ beschwert sich ja nur, weil Toshiba zur SSD keine vernünftige Migrations-Software mitliefert. Persönliche Wertung hierzu erspare ich mir jetzt mal...

Ganz nebenbei: Verifizierter Kauf bedeutet übrigens, dass Amazon bestätigt, dass der User das Teil wirklich auch dort gekauft hat und nicht nur so eine Rezension schreibt.

Von dem Hitzeproblem bei der Crucial mSATA hab ich zwar noch nie gehört - will mich aber da nicht einmischen, da ich die M500 zwar schon etwa 20 mal verbaut habe, aber noch nie die mSATA-Variante. Die SATA Variante wird aber auf jeden Fall mal nicht besonders heiß. Und da es is diesem Deal ja auch um eine normale SATA-SSD geht, hinkt der Vergleich sowieso.

Im Endeffekt kann ich mich nur Berserkus anschließen. Und ich würde sogar behaupten, dass eine knallvolle Crucial M500 (u.a. dank größerem Overprovisioning-Bereich, größerem schnellerem Cache-RAM und besseren Controller) eine fast leere SDSSDP performance-technisch absolut locker in die Tasche steckt.

Kann man so eine in einen Lenovo T540 einbauen?

Wieso darf man nur 20% einer ssd voll machen? Ist ja mal mega fürn arsch...

BigDoun

Kann man so eine in einen Lenovo T540 einbauen?


Ja.

BigDoun

Wieso darf man nur 20% einer ssd voll machen? Ist ja mal mega fürn arsch...


Es ist von "20% Platz lassen" die Rede. Bedeutet also zu 80% voll machen. Du kannst sie auch weiter voll machen, dann altert sie aber etwas schneller und die Performance sinkt. Die komplette technische Erklärung spare ich mir hier. Im groben hängt es mit den begrenzten Schreibzyklen von Flashzellen und den damit verbundenen Wear-Leveling zusammen.
Wenn du mehr wissen willst, lohnt es sich, nach Overprovisioning, Ware-Leveling, TRIM und Gargabe Collection zu googlen.

Ich behaupte mal, daß kein normaler Mensch auf die Idee kommen würde, eine Sandisk-SSD zu kaufen. USB-Sticks wie den bekannten Extreme oder notfalls auch die Ultras geht ja in Ordnung, aber SSDs? Vielleicht die schweineteuren Topmodelle...

computerbase.de/for…101

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text