185°
Conrad Intenso SSD 128gb per SÜ 37,33

Conrad Intenso SSD 128gb per SÜ 37,33

ElektronikConrad Angebote

Conrad Intenso SSD 128gb per SÜ 37,33

Preis:Preis:Preis:37,33€
Zum DealZum DealZum Deal
Wiedermal die magische Grenze von 40 Euro geknackt.
Sicherlich nicht die beste SSD aber sicherlich schneller als eine HDD
Natürlich nur mit Gutschein TECH40G555 und Sofortüberweisung

PVG liegt bei 43,92 also über 10% Rabatt

Technische Daten

Kategorie Interne SSD 6.35 cm (2.5 ")
Format 2.5 Zoll
Speicherkapazität 128 GB
Lesen (max.) 300 MB/s
Schreiben (max.) 520 MB/s
Chipsatz High-Speed MLC
Bauhöhe 9.5 mm
Schnittstellen SATA III
Gewicht 83 g
Breite 70 mm
Höhe 9.5 mm
Tiefe 100 mm
Ausführung Retail
NAS-tauglich Ja

16 Kommentare

14ct weniger. Neuer Deal X) Hatte ich per suche nich gesehen sry

Von wegen 300mb/s! Das mistding bringt keine 140mb/s. Ist Elektroschrott, für den selbst die 15,59€ die ich bezahlt habe, noch fast zu viel waren.

ist höchstens als recording-platte für tv oder receiver geeignet ... sonst lieber n bissl mehr ausgeben und eine samsung etc. kaufen. intenso is murks

Nadine

Von wegen 300mb/s! Das mistding bringt keine 140mb/s. Ist Elektroschrott, für den selbst die 15,59€ die ich bezahlt habe, noch fast zu viel waren.


bitte was? da ist ja meine 5 jahre alt 1TB mechanische festplatte schneller oO

Nadine

Von wegen 300mb/s! Das mistding bringt keine 140mb/s. Ist Elektroschrott, für den selbst die 15,59€ die ich bezahlt habe, noch fast zu viel waren.


Dann war deine janoch richtig flott! Meine kam beim schreiben nicht über 70mb/s

Nadine

Von wegen 300mb/s! Das mistding bringt keine 140mb/s. Ist Elektroschrott, für den selbst die 15,59€ die ich bezahlt habe, noch fast zu viel waren.



krasser betrug, wenn der Hersteller 300mb suggeriert!

Nadine

krasser betrug, wenn der Hersteller 300mb suggeriert!


Der Hersteller suggeriert doch überhaupt nichts. Da steht ganz klar 300 MB/s in den Angaben. Von suggerieren kann keine Rede sein.

auf der verpackung steht "bis zu" und das ist juristisch leider korrekt. aber eine irreführung bleibt es trotzdem. vor allem, wenn man dem hersteller nachweist, dass er 2014 noch höherwertige NANDs verbaut hat und nun ramsch drin ist!

aber bis die verbraucherzentrale da ne klage angedenkt oder erst mal ne abmahnung, schreiben wir 2020 und jedem ists bis dahin eh egal. also merke: für die oma tuts die intenso (maximal 20€ würde ich dafür ausgeben) und für den eigenen gaming-PC muss es ne teurere SSD mit markennamen sein. aber selbst da kann man aufs maul fallen (wie ich mit meiner samsung 840 EVO)

Der Vorteil einer SSD ist ja weniger die Datenübertragungsrate, sondern das komplette Entfallen der seek-time!

Die Intenso steht bei "Computer Bild" auf Platz 3 in der Bestenliste, so schlecht wie sich einzelne user darüber äußern, kann die SSD also gar nicht sein:

computerbild.de/bes…tml

peterpan79

[b]"steht bei "Computer Bild" " ..... so schlecht [...] kann die SSD also gar nicht sein:


Achja die Computerbild, dann muss es stimmen.

Wie unterscheidet sich diese platte denn von der SanDisk PLUS SSD, die es ja öfter für etwas mehr Geld gab.
Zu welcher festplatte von den beiden würdet ihr raten ?

Ach bitte bei der Trion die es andauernd gibt heult ihr doch auch nicht so rum. Testen und wenns unterirdisch ist zurückschicken (wobei ich bei 70mb nicht glauben kann das es an der SSD liegt)

Kommentar

peterpan79

Die Intenso steht bei "Computer Bild" auf Platz 3 in der Bestenliste, so schlecht wie sich einzelne user darüber äußern, kann die SSD also gar nicht sein: http://www.computerbild.de/bestenlisten/Die-besten-Solid-State-Disks-SSD-3855499.html



Die Spinner bei Intenso haben wir auch zwischenzeitlich das Innenleben des Modells geändert. CB hat die ursprüngliche Version getestet. Die hier ist nun Elektroschrott verglichen mit dem Testmodell aus 2014!!!

Ich bin eigentlich nur registriert um SUE zu haten. Danke. Eiskaltes Sicherheitsrisiko.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text