[Conrad] LED Taschenlampe de.power DP-024AACR batteriebetrieben 271 lm 130 g
147°Abgelaufen

[Conrad] LED Taschenlampe de.power DP-024AACR batteriebetrieben 271 lm 130 g

30
eingestellt am 12. Feb 2016heiß seit 12. Feb 2016
Bei Conrad bekommt ihr die LED Taschenlampe de.power DP-024AACR batteriebetrieben 271 lm 130 g zum guten Preis.

PVG liegt bei 22,96€ (gabs auch schon günstiger)

"Die Versandkostenpauschale entfällt bei diesem Artikel auf der Rechnung. Nur gültig bei Standardlieferung innerhalb Deutschlands und bis 19.02.16, 24:00 Uhr. "

Beschreibung
Robuste LED-Taschenlampe für Freizeit und Beruf. Hohe Leuchtkraft mit 2 Leuchtstufen und griffiges Aluminiumgehäuse für lange Lebensdauer. Kann mit Mignon- oder CR123-Batterie betrieben werden.
Ausführung

2 Leuchtmodi
Endkappenschalter
Spritzwassergeschützt
Anti-Roll-Design
Spiegelreflektor
Robustes Aluminiumgehäuse
Nach ANSI FL 1 Standard getestet

Lieferumfang

Leuchte
Mignon- und CR123-Batterie
Anleitung

Technische Daten

Kategorie Taschenlampe

Stromversorgung batteriebetrieben

Durchmesser 37 mm

Leuchtdauer (max.) 7 h

Leuchtmittel-Typ LED

Lichtstrom 271 lm

Leuchtweite 200 m

Wasserdicht Nein

Länge 122 mm

Gewicht 130 g

Batterien 1 x CR123 Lithium‑Batterie oder 1 x Mignon‑Batterie (inkl.)

Gewicht Hinweis
inkl. Batterie

Leuchtdauer CR123 ‑ 271 lm > 3 h, 36 lm > 7 h · Mignon ‑ 101 lm > 2 h, 26 lm > 7 h

30 Kommentare

Bei mir steht
zzgl. Versand

Verfasser

SchniPoGemSa

Bei mir steht zzgl. Versand


Die Versandkostenpauschale entfällt bei diesem Artikel auf der Rechnung. Nur gültig bei Standardlieferung innerhalb Deutschlands und bis 19.02.16, 24:00 Uhr.

8927164-l6FpL

bestellt, danke

Sind 101 Lumen das Maximum im Mignon-Betrieb?

schizo

Sind 101 Lumen das Maximum im Mignon-Betrieb?



Wenn ich die Angaben richtig deute, dann ja. Mit der mitgelieferten CR123 sollen es 271lm sein.

Apropo, gibt's irgendwo diese Taster Endkappe für die günstigen Cree LED Lampen (Remote Power Switch). Finde da nur für Nitecore eine Endkappe und für spezielle andere SureFire etc.

schizo

Sind 101 Lumen das Maximum im Mignon-Betrieb?



bei DIESER lampe?
ja

generell?
nein, da sind aus einer AA Zelle inzwischen 500 Lumen drin (auch wenn das dann eher Akkus fordert und nicht lange durchhält - aber 100 Lumen aus ner AA Zelle sind für heutige Verhältnisse schon sehr wenig).
Allerding bezahlt man für solche Lampen dann mehr als 10 Euro und 100 Lumen reichen für die meisten "ich bräuchte mal ne Taschenlampe" Szenarien.

Dann lieber was aus China, kostet nichtmal die Hälfte und ist in wenigen Tagen geliefert.

auch per PayPal wird keine Versandkosten verlangt

KruemelMonster

Dann lieber was aus China, kostet nichtmal die Hälfte und ist in wenigen Tagen geliefert.



Wo bestellst Du, dass Du für kleines Geld in wenigen Tagen etwas aus China bekommst?!
Ich warte oft 3-4 Woche, wenn ich keinen Aufschlag von 11 Euro zahlen will...

schizo

Sind 101 Lumen das Maximum im Mignon-Betrieb?



Zebralight SC5 lässt grüßen
Habe ich auch

Takashi

Zebralight SC5 lässt grüßen Habe ich auch



Erwischt!

allerdings habe ich sie seit 2 Wochen gegen eine Manker GODMES Quinlan-T01 getauscht, auch 500 LM aus AA
Bei der SC5 schalte ich öfter mal nicht aus sondern in Firefly. Das ist nicht soo gut für die Akkus

Top preis kommt
Mit genau richtig

KruemelMonster

Dann lieber was aus China, kostet nichtmal die Hälfte und ist in wenigen Tagen geliefert.

Habe diese Taschenlampe am 7.1. bestellt, Lieferung erfolgte am 16.1.. Womöglich hatte ich nur etwas Glück, meine letzte Bestellung aus China war unglaubliche 9 Wochen unterwegs...

Hallo lohnt es sich für diese Lampe?

10 Euro für diese 270lm Funzel?
Habe letzens für eine Q5 "1600lm" deklariete Taschenlampe gerade mal 4,20 Euro bezahlt.
Die Lumen Angabe hin oder her - das Teil ist trotzdem im Vergleich zu allen anderen die ich schon habe - Arschhell!
ebay.de/itm…352

So ein Modell OHNE Endkappenschalter, sondern mit Schalter auf dem Zylinder, das wäre mal was !

schizo

Sind 101 Lumen das Maximum im Mignon-Betrieb?



Kleiner Tipp für extrem viele Lumen Anwendungen.
Als Alternative zum Pfefferspray für deine Frau / Freundin in der Handtasche.
Den Angreifer ins Gesicht leuchten verkleinert die Pupillen merklich und Sie oder Du erhältst wichtige Sekunden für deine Flucht.
Als Schlagstock ist die natürlich weniger geeignet da musst du mal kucken was so die Polizei an Lampengeschossen dabei hat. Aber jede Sekunde zählt.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ihr andauernd nach mehr Lumen schreit?
Wofüer braucht ihr einen mobilen Flakscheinwerfer?
Ich habe mir vor einem Jahr die Mag-Lite XL100-S3116 für 10 Euro gekauft. Da war auch schon das Geschrei groß, das die zu wenig Lumen hat... und was ist? Das Ding hat eine super Helligkeit, die min. 150 weit reicht...
Und oh graus, die hat nur 83 Lumen...

@KruemelMonster und @Kiliman:
ihr habt ja beide diese lampe, wenn ich das richtig sehe?
wie schalte ich da die modi durch?
die hat ja nur einen schalter in der endkappe. in der beschreibung steht: "Switch :Tail-cap press ON/OFF".
heißt das, wenn ich den schalter ganz drücke, schalte ich an und aus und wenn ich nur wenig drücke kann ich den modus wechseln? wenn ja, in welchem modus ist die lampe beim nächsten mal?
ich suche eine lampe, die den modus NICHT wechselt, wenn ich sie ein und aus schalte.

KruemelMonster

Dann lieber was aus China, kostet nichtmal die Hälfte und ist in wenigen Tagen geliefert.






ASduiofuewrf3waf

Der Knopf kann nur ganz oder gar nicht gedrückt werden, die Lampe geht dann immer im nächsten Modus an. Ein bisschen doof, ja, aber bei dem Preis...

Alex1987

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ihr andauernd nach mehr Lumen schreit? Wofüer braucht ihr einen mobilen Flakscheinwerfer? Ich habe mir vor einem Jahr die Mag-Lite XL100-S3116 für 10 Euro gekauft. Da war auch schon das Geschrei groß, das die zu wenig Lumen hat... und was ist? Das Ding hat eine super Helligkeit, die min. 150 weit reicht... Und oh graus, die hat nur 83 Lumen...



Geschmäcker sind verschieden
Es gibt auf leute die fanden Pferde schnell genug Und stahlrösser unnötig.

Aber 150m reichweite bei 4500 lux will ich sehen
:-)

Und nicht das 83 lumen ausreichen etwas zu sehen zumindest lokal.
Ich finde es bei baustellen begehungen finde ich sinnig wenn der fanze Raum hell ist

Nicht schlecht. Damit komme ich sinnvoll um die Versandkosten für ein paar Kondensatoren rum. (_;)

Looking4Dealz

Geschmäcker sind verschieden Es gibt auf leute die fanden Pferde schnell genug Und stahlrösser unnötig. Aber 150m reichweite bei 4500 lux will ich sehen :-) Und nicht das 83 lumen ausreichen etwas zu sehen zumindest lokal. Ich finde es bei baustellen begehungen finde ich sinnig wenn der fanze Raum hell ist



D.h. jeder der hier nach mehr Lumen schreit arbeitet auf dem Bau und muss Räume ausleuchten?
Eine Taschenlampe hat die Aufgabe einen Spot zu werfen und einen Bereich auszuleuchten, nicht einen ganzen Raum. Ich glaube da ist das Konzept der Taschenlampe noch nicht ganz aufgegangen Bin zwar nicht vom Bau, aber nimmt man für soetwas nicht ein Handwerker-Mobillicht ?

Also grad mal ausgepackt und getestet.
Für den Wachmann ist die nur bedingt etwas. Für den normalen Hausgebraucht ist die Taschenlampe zu empfehlen, auch für normale Wanderungen im Dunkeln. Sie ist mehr als hell genug und für 10 Euro ein Schnapper.

Alex1987

D.h. jeder der hier nach mehr Lumen schreit arbeitet auf dem Bau und muss Räume ausleuchten? Eine Taschenlampe hat die Aufgabe einen Spot zu werfen und einen Bereich auszuleuchten, nicht einen ganzen Raum. Ich glaube da ist das Konzept der Taschenlampe noch nicht ganz aufgegangen Bin zwar nicht vom Bau, aber nimmt man für soetwas nicht ein Handwerker-Mobillicht ?



Ich verstehe nach wie vor nicht worauf die hinaus willst.
- niemand "braucht" eine Taschenlampe die den ganzen Raum erhellt, es braucht auch niemand ein Oberklasse PKW. In den meisten Fällen bringt dich ein Polo in der gleichen Zeit ans Ziel. Wenn es nur um Mobilität geht, ist auch ein VW Käfer ausreichend.
Dennoch belegen die Zulassungszahlen das die Menschen die es sich leisten können seltener zum Käfer greifen.
- in der Realität bin ich schnell der einzige der bei der Begehung eine Taschenlampen dabei hat. Genug Architekten packen das Feuerzeug aus wenns dunkel wird...
- niemand hat etwas dagegen das DIR diese Lampe ausreicht. Es sind auch keine zig Leute die diese Lampen wegen der Lumen kritisiert hätten. Lediglich Kiliman hatte kritik und ich wäre überrascht wenn seine Lampe auf 500 Lumen kommt.
- Das Konzept einer Taschenlampe, scheint eher dir nicht aufgegangen zu sein. Ziel ist ein kompakte Lichtquelle mit netzunabhängiger Energieversorgung. Wobei sowohl das "kompakt" (von kleiner als ne AAA Zelle bis größer als ein Tagesrucksack) also auch das netzunabhägig (von Dynamo/Solar/Akku und Laufzeiten von wenigen Sekunden - Wochen) sehr große Spannbreite haben.
Der Einsatzzweck entscheidet dann über die genauen Anforderungen. ZB braucht ein Arzt kein Lumenmonster um einen Pupillenreflex zu testen. Auch ist eine "Spotwerfer" Lampe eher schlecht für nächtliches Kartenlesen. Andererseits ist eine größere Lampe die einige hundert Lumen für Stunden halten kann, durchaus praktischer als die Notwendigkeit ein Verlängerungskabel hinterherzuschleifen.

Warum willst du ein Missionar für weniger Lumen sein? Wie alt bist du? Lass den anderen Menschen doch ihren Geschmack, es tut dir doch nicht weh.



Alex1987

Also grad mal ausgepackt und getestet. Für den Wachmann ist die nur bedingt etwas. Für den normalen Hausgebraucht ist die Taschenlampe zu empfehlen, auch für normale Wanderungen im Dunkeln. Sie ist mehr als hell genug und für 10 Euro ein Schnapper.



Hmm, was genau hast du denn "getestet"?
Die unterschiedliche Leistung zwischen den Batterietypen sollten ja auffallen. CR123A Batterien sind aber keine günstige Stromqelle...
Wichtig ist aber zu verstehen, dass eine Lampe sich nicht nur über die Lichtmenge definiert.
Wie gut streckt die Konstruktion einen Sturz weg? Wie geht die Lampe mit Regen um?
Ist die Lampe Tailstandfähig und hat man daher die hände frei haben?
Wenn man die Lampe länger einsetzen will, stellt sich die Frage ob die Stromquelle zur Einsatzdauer passt bzw ob sie sich leicht wechseln lässt (4 AAA Zellen im Dunklen richtig einsetzen macht wenig Spaß...) und ob die Lampe elekt. geregelt ist also auch bei nur noch 30% Ladung noch die volle Leuchtsstärke liefern kann?

Ich fürchte du hast hier eher kindliche Vorstellungen und versucht ein Produkt auf eine einzige Kennzahl runterzubrechen. Aber das ist wie mit einem Schulzeugnis.Auch wenn der Notendurchschnitt häufig genannt ist, kann jemand mit Notendurchschnitt 2,5 (Mathe 1 und Sport ne 5) für eine Bestimmte Aufgabe viel besser sein als jemand mit Notendurchschnitt 2,0 (Mathe 3 und Sport ne 1).
Man kann Dinge nicht anhand einer einzigen Eingeschaft beurteilen.


Alex1987

D.h. jeder der hier nach mehr Lumen schreit arbeitet auf dem Bau und muss Räume ausleuchten? Eine Taschenlampe hat die Aufgabe einen Spot zu werfen und einen Bereich auszuleuchten, nicht einen ganzen Raum. Ich glaube da ist das Konzept der Taschenlampe noch nicht ganz aufgegangen Bin zwar nicht vom Bau, aber nimmt man für soetwas nicht ein Handwerker-Mobillicht ?

Alex1987

Also grad mal ausgepackt und getestet. Für den Wachmann ist die nur bedingt etwas. Für den normalen Hausgebraucht ist die Taschenlampe zu empfehlen, auch für normale Wanderungen im Dunkeln. Sie ist mehr als hell genug und für 10 Euro ein Schnapper.



Wenn Du jetzt denkst, dass ich eine wissenschaftliche Abhandlung wegen einer Taschenlampe für 10 Euro durchführe, irrst Du dich. Da ist auch nichts kindliches dran. Wenn Du das tust, frage ich mich, ob Du in deiner Freizeit/Job nichts besseres zu tun hast?
Ich habe sie im dunkeln ausprobiert und sie reicht mir (und ich habe auch den Einsatzzeck genannt) bei weitem.
Geschmack mal bei Seite, hier geht es um den Zweck und nicht um den Schnickschnack, auch wenn man immer nach mehr für weniger Geld ruft... Wir reden von 10 Euro hallo?!
Und mit dem Ausleuchten von Räumen, da solltest Du deinen Post noch einmal lesen, damit hast Du angefagen

Die Eierlegendewollmilchsau wirst Du für 10 Euro nicht finden.
Ich habe die Taschenlampe vorliegen und eingesetzt, Du auch?
Da ich mal behaupte das dem nicht so ist, fehlt dieser Diskussion jegliche Grundlage, da Du nur nach Datenblättern gehst. Zu dem Thema würde ich mir auch mal das Thema Lumen angucken Du verurteilst die Lampe nur wegen der Lumenzahl, ohne Sie in der Hand gehabt zu haben.
Mal zum lesen:
Lumen ist nicht alles

Bz. erklär mal wofür ich im Haushalt eine LED-Lampe mit 480LM brauche?! Geht es hier nur um Kompensation von Dingen die ich sonst nicht habe, a la warum leckt der Hund sich die Eier? Bzw. warum bist Du so gierig (wenn ich ein Kämpfer für wenig Lumen bin)?
Zudem gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen Lumen und dem Leistungsverbrauch einer LED.
Da ein Elektron bei seinem Sprung ein Photon absondert, bedeutet mehr Lumen, also mehr Lichtstrom, mehr Photonen... das wiederum heißt mehr Elektronen die Wandern und das heißt ich habe bei gleicher Energiequelle eine geringere Einsatzdauer.....

- Full Quotes sind im Netz eher unbeliebt
- ich kämpfe nicht für mehr Lumen siehe meine einziges Urteil zur Lampe:

Looking4Dealz

100 Lumen reichen für die meisten "ich bräuchte mal ne Taschenlampe" Szenarien


- Ich habe in meiner Freizeit nichts besseres zu tun, denn es ist meine Freizeit diese verwende ich fürs Hobby welches u.a. Taschenlampen beinhaltet. Man muss aus einer 10 Euro Lampe keine Doktorarbeit machen, aber man kann die Meinung eines Fachmann respektieren.
- 10 Euro ist ein Schnäppchen wenn man hier schnell eine Taschenlampe sucht. Es gibt bessere Lampen, die sind aber teurer. Das habe ich von Anfang an so gesagt.
- keine Ahnung wozu du eine 480 Lumen Lampe benötigst. Ich habe nie 480 Lumen erwähnt und auch nie gesagt das du mehr Lumen brauchst. Also dichte mir solche Aussagen nicht an.



Alex1987

Zudem gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen Lumen und dem Leistungsverbrauch einer LED. Da ein Elektron bei seinem Sprung ein Photon absondert, bedeutet mehr Lumen, also mehr Lichtstrom, mehr Photonen... das wiederum heißt mehr Elektronen die Wandern und das heißt ich habe bei gleicher Energiequelle eine geringere Einsatzdauer.....



Auch hier leider ein viel zu einfach gestricktes Weltbild.
Diese Aussage stimmt im Labor.
In der Praxis haben aber nicht alle Lampen die gleiche LED, werden nicht unter Laborbedingungen betrieben und erhalten ihre Stromversorgung nicht aus einem Labornetzteil.
In der Praxis setzen solche billig Taschenlampen bedeuten schlechtere LEDs ein, als die Hersteller moderner Lampen. Die besseren LEDs können nicht mehr eine höhere Lumenzahl erreichen, so sind bei der gleichen Lumenzahl auch deutlich effizienter. Weiterhin benötigen LEDs eine bestimmte Spannung, die Effektivität des Treibers schwankt zwischen den Herstellern deutlich. Und ganz entscheidet für die Effizienz von LEDs ist die Temperatur. Desto heißer desto weniger Lumen und gerade bei der Wärmeableitung sind die Billiglampen oft sehr schlecht.

Deine "mehr Lumen => Batterie schneller leer" ist daher lediglich ein ganz einfacher Ansatz für die Physik der 8. Klasse. Für die im Handel befindlichen Lampen recht das aber nichtmal mehr als grobe Näherung.

Ansonsten bis ich raus. Es ist schon offtopic, muss ich nicht mehr vertiefen und du hast eine güstige Lampe mit der du zufrieden bist, von daher MyDealz hat seine Aufgabe erfüllt, der Rest gehört nicht mehr hierher.


Looking4Dealz

100 Lumen reichen für die meisten "ich bräuchte mal ne Taschenlampe" Szenarien

Alex1987

Zudem gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen Lumen und dem Leistungsverbrauch einer LED. Da ein Elektron bei seinem Sprung ein Photon absondert, bedeutet mehr Lumen, also mehr Lichtstrom, mehr Photonen... das wiederum heißt mehr Elektronen die Wandern und das heißt ich habe bei gleicher Energiequelle eine geringere Einsatzdauer.....




Naja, da irrst Du dich aber bei Weitem und lässt mal wieder Fakten außen vor. Bitte also nicht wieder Halbwahrheiten Und Fachmann ist so eine Sache, wenn man es als Hobbie betreibt, oder hattest Du Optoelektronik in deinem Studium?
Man kann sehr oft nachlesen, dass die Kühlkörper überdiemensioniert sind. Damit greift deine ganze Logik nicht mehr. Und mit dem OT und andichten hast ebenfalls Du angefangen Herr Profi Für 10 Euro und 5 Jahre HerstellerGarantie
ist die Lampe echt in Ordnung. Wer sie nicht vorliegen und getestet hat, kann also nichts dazu sagen^^
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text