233°
[Conrad] Midi-Tower PC HP Pavilion 550-230ng AMD A10 A10-8750 (4 x 3.6 GHz) 8 GB Win 10

[Conrad] Midi-Tower PC HP Pavilion 550-230ng AMD A10 A10-8750 (4 x 3.6 GHz) 8 GB Win 10

ElektronikConrad Angebote

[Conrad] Midi-Tower PC HP Pavilion 550-230ng AMD A10 A10-8750 (4 x 3.6 GHz) 8 GB Win 10

Preis:Preis:Preis:393,45€
Zum DealZum DealZum Deal
Conrad hat den Preis für den Midi-Tower PC HP Pavilion 550-230ng AMD A10 A10-8750 (4 x 3.6 GHz) 8 GB gesenkt.

PVG liegt bei 519€

Setzt einen Newsletter Gutschein ein um auf den Preis zu kommen.

Payback noch mitnehmen.

Er ist wieder da – und besser als je zuvor.
Während bei anderen Towern noch immer Stillstand herrscht, hat HP die Kategorie revolutioniert. Von der erheblich höheren Leistung und Zuverlässigkeit bis hin zur ansprechenden Neugestaltung ist der HP Pavilion das Beste, was im Bereich der Tower in den letzten 20 Jahren passiert ist.

Revolutionäres Design
Dieser Desktop-PC zeichnet sich durch rundum elegantes Design aus. Revolutionieren Sie Ihren Arbeitsplatz mit dem neu gestalteten HP Pavilion.

Ein anerkannter Branchenführer
Die jahrzehntelange Erfahrung hat gezeigt, dass es nichts Wichtigeres gibt als Vertrauen. Strenge Hardware-Tests stellen sicher, dass Sie immer Geräte mit bewährter Zuverlässigkeit erhalten.

HP Lounge, näher dran an Ihrem Lieblingskünstlern
Unbegrenzter Zugang zu Musik und exklusiven Inhalten - mit einem Klick näher dran an Ihrem Lieblingskünstler.
Ausführung

AMD® Quad-Core-Prozessor der Serie A
Chipsatz: AMD® A78FCH
Sound: B&O-Play
HP Lounge App


Kategorie Midi‑Tower PC

Prozessor / Model A10‑8750

Prozessor-Serie AMD A10

Prozessor-Kerne (Anzahl) 4 x

Prozessor Taktfrequenz 3.6 GHz

Prozessor Turbo-Taktfrequenz (max.) 4.0 GHz

Arbeitsspeicher 8 GB

Speichertyp DDR3‑RAM

Betriebssystem (Version) Windows® 10 Home

Grafikkarten-Serie AMD Radeon

Grafikkarten-Modell R9 370

Laufwerk DVD‑Brenner

Festplatte 1-Drehzahl 7200 U/min

Festplatte 1 1 TB

Schnittstellen
USB 3.0
USB 2.0
HDMI™
DVI
DisplayPort
Kartenleser
LAN (10/100/1000 MBit/s)
Audio, 5.1 (3.5 mm Klinke)
Kopfhörer (3.5 mm Klinke)
Mikrofon (3.5 mm Klinke)

Anzahl DisplayPort 1 x

Anzahl DVI 2 x

Anzahl Gigabit-LAN 1 x

Anzahl HDMI™ 1 x

Anzahl USB 2.0 4 x

Anzahl USB 3.0 4 x

Leistung Netzteil 300 W

Mainboard-Steckplätze
1x PCIe x1
1x PCIe x16
1x MiniCard

Breite 165 mm

Höhe 364 mm

Tiefe 378 mm

Gewicht 7.15 kg

Tastaturlayout Deutsch, QWERTZ, Windows®

9 Kommentare

Mit dem 10€ GS aus der Bild-Aktion kostet effektiv 383€

Wer kauft freiwillig eine APU in einem Full-Size-Gehäuse? oO

Mir wurde heute von meinen Eltern aufgetragen, mal nach einem "Allround-PC ohne besondere Fähigkeiten bis 400€, für einfaches Surfen, kleine Spielchen und mal ein Fotoalbum erstellen" Ausschau zu halten.

Wäre der hier gleich geeignet? Kenne mich da nicht wirklich aus...

xTaker

Mir wurde heute von meinen Eltern aufgetragen, mal nach einem "Allround-PC ohne besondere Fähigkeiten bis 400€, für einfaches Surfen, kleine Spielchen und mal ein Fotoalbum erstellen" Ausschau zu halten.Wäre der hier gleich geeignet? Kenne mich da nicht wirklich aus...


Ja

highwind

Wer kauft freiwillig eine APU in einem Full-Size-Gehäuse? oO


Im Low-Budget-Bereich macht das durchaus Sinn, da dort eine diskrete Grafikkarte unsinnig wäre.

Was haltet ihr von einer Konfiguration mit nem i3-6100 und 8GB RAM, das krieg ich (zum selber bauen) für 290€ bei mindfactory, inklusive Gehäuse, Mainboard, Netzteil und 1TB HDD. Das haut doch den A10 weg?

Nur die Windows 7 Lizenz müsste man für 16€ bei Amazon dazu bestellen.

Die GPU vom A10 dürfte wohl besser sein als die vom i3, außerdem 4 cores.

Mit dem Komplettsystem ersparst dir halt Ärger, falls eine Komponente nicht mit der anderen will etc. und Support durch einen Hersteller

Für das Geld gibt es bereits Systeme mit i5, auch von HP. Der ProDesk 400 ist bereits für unter 350,- zu haben, mit den gesparten 50,- € kann man dann noch den RAM auf 8GB aufrüsten und kommt immer noch günstiger weg. Nur die HDD ist dann noch kleiner...

Wer mehr Wert auf Arbeiten als auf Spielen legt, ist damit besser bedient.

highwind

Wer kauft freiwillig eine APU in einem Full-Size-Gehäuse? oO


Nein, die wäre nicht unsinnig...
Wenn man GPU Leistung braucht/will, dann bringt eine preisliche vergleichbare Kombination aus Athlon X4 (oder Pentium G) und einer R7 250 (mit GDDR5) mindestens die gleiche CPU Leistung und deutlich mehr GPU Leistung (alleine durch die Speicherbandbreite reden wir hier teilweise über einen Faktor >2) als so ein A10. Außerdem ist das ganze wesentlich einfacher/leiser zu kühlen, weil die Wärmequellen verteilt und entsprechend leichter abzuführen sind.
Wenn man die GPU Leistung hingegen nicht braucht/will, dann bekommt man mit einem preislich ebenfalls vergleichbaren Core i3 mehr CPU Leistung und deutlich bessere Energieeffizienz als bei einem A10.
=> Eine APU macht nur dann Sinn wenn man gleichzeitig GPU Leistung braucht und keinen Platz für eine dedizierte Grafikkarte hat.

Kann man auch hier nochmal nachlesen:
http://www.gamersnexus.net/hwreviews/2032-amd-a10-7870k-apu-review-benchmarks/Page-2

Bearbeitet von: "highwind" 23. August

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text