564°
ABGELAUFEN
(Conrad-Online) Schaltbare Zwischensteckdose 1polig (Lieferung in Filiale frei)
(Conrad-Online) Schaltbare Zwischensteckdose 1polig (Lieferung in Filiale frei)
ElektronikConrad Angebote

(Conrad-Online) Schaltbare Zwischensteckdose 1polig (Lieferung in Filiale frei)

Preis:Preis:Preis:0,53€
Zum DealZum DealZum Deal
Sicherlich für einige Leute interessant, welche hiermit kleinere Geräte vom Netz nehmen wollen. Für die hochwertigen Geräte sicherlich nicht empfehlenswert. Da im Moment einige Conrad-Deals bestehen, meiner Meinung nach eine Erwähnung wert.


Im Conrad-Online-Shop gibt es die "Schaltbare Zwischensteckdose 1polig" in der Farbe weiß (1polig) für 0,53€. Wer sich die Teile in die nächste Filiale liefern lässt, bezahlt keine Versandkosten. Sonst betragen die Versandkosten 5,95€, außer man kommt auf einen Warenwert von 20€ und bezahlt mit Sofortüberweisung.

Vergleichspreis in anderen Shops ähnlich. Bei Amazon als PlusProdukt 1,99€.

Versandkosten nach Hause: 5,95€
Versandkosten ab 20€ mit Sofortüberweisung entfallen: 0,00€
Bei Newsletter-Anmeldung 5,55€ Rabatt ab 25€.

Qipu nicht vergessen:


- knudknud

45 Kommentare

Bei mir stehen 57 Cent, wenn ich auf den Deallink klicke.

1040bln

Bei mir stehen 57 Cent, wenn ich auf den Deallink klicke.

bei mir 53
ich Mit samsung s5

Verfasser

1040bln

Bei mir stehen 57 Cent, wenn ich auf den Deallink klicke.



Bei mir stehen 0,53€.. Mysteriös.. Keine Ahnung, aber die Differenz hält sich ja noch in Grenzen..

1040bln

Bei mir stehen 57 Cent, wenn ich auf den Deallink klicke.


Auf der Mobilen-Seite oder der Desktop-Version?

Bei mir werden jeweils 53Cent angezeigt.
7670947-y5A4a

Online 0,53 Euro, Berlin-Kreuzberg 0,57 Euro.

Wenn man die Chance bekommt, 15 Cent bei Conrad zu sparen, dann sollte man die auch nutzen!

consti

Wenn man die Chance bekommt, 15 Cent bei Conrad zu sparen, dann sollte man die auch nutzen!

15 ahja

consti

Wenn man die Chance bekommt, 15 Cent bei Conrad zu sparen, dann sollte man die auch nutzen!

Sie sparen € 0,15



Kostet statt 0,68 Euro jetzt 0,53 Euro.



Was ist also an meiner Aussagen falsch?

Erst werden 0,53 € angezeigt und beim Bezahlen (bei mir Paypal) sprang es auf 0,57 €. Ist merkwürdig. Habe trotzdem 10 Stück geordert und kann die 40 cent verkraften. Bei McGeiz (Leipzig) kostet die gleiche Steckdose zwischen 0,99 € und 1,99 €, je nach Filiale.

53 Cent und 3 Euro Strom pro Jahr für die Glühbirnebirne im Kippschalter.
Cold.

kann man hoermit auch seine wohnzimmer Ausrüstung vom Netz nehmen~3000watt oder eher nicht zu empfehlen

investor

kann man hoermit auch seine wohnzimmer Ausrüstung vom Netz nehmen~3000watt oder eher nicht zu empfehlen



Max. Belastbarkeit 3500 W, also Attacke!8)

investor

kann man hoermit auch seine wohnzimmer Ausrüstung vom Netz nehmen~3000watt oder eher nicht zu empfehlen


Das Heimkino will ich sehen, das 3000 Watt zieht

bei Lieferung in Filiale geht der Preis bei mir auf 1,99 EUR hoch oO

Reynor

bei Lieferung in Filiale geht der Preis bei mir auf 1,99 EUR hoch oO



Sieht bei mir genauso aus. Die ganz Arbeit umsonst

Habe gerade 5 Stück für 2.85€ bestellt.
Einzelpreis ebenfalls 57ct.
Wen ichs Tablet nutze sinds 53ct.
Warum auch immer.

Ich schalt damit die Außenbeleuchtung. meine Zusatzgeräte(Boxen, externe HD's, Monitor,..) für den Rechner und das Licht im Keller ein/aus.

Bud_Spencer

53 Cent und 3 Euro Strom pro Jahr für die Glühbirnebirne im Kippschalter. Cold.



> Echt? Hat jemand eine wirklich gutes Messgerät, der das mal Überprüfen könnte, was die klimmlampen so an STrom ziehen? Nicht dass man im endeffekt nichts spart (bei Stand-by Geräten).

"Sicherlich für einige Leute interessant, welche hiermit kleinere Geräte vom Netz nehmen wollen. Für die hochwertigen Geräte sicherlich nicht empfehlenswert."

Wie meinst du das? Ich schalte damit seit Jahren ganze Gerätereihen (PC, Monitor, Fernseher, etc.) aus.

Warenkorb -> 53 cent
Bestellabschluss -> 57 cent

Oh, diese Gauner!

Und die Versandkosten noch..

Bud_Spencer

53 Cent und 3 Euro Strom pro Jahr für die Glühbirnebirne im Kippschalter. Cold.


Ich habe gerade eine ähnliche Steckdose von Aldi getestet. Die Lampe leuchtet im Auszustand nicht. Den Verbrauch im eingeschalteten Zustand habe ich mit einem KD-302 Energiekostenmessgerät gemessen. Liegt bei 0,2 Watt. Wobei die Anzeige alle paar Sekunden auch mal auf 0 springt. Könnte daher auch weniger sein.

Horst Schlaemmer

"Sicherlich für einige Leute interessant, welche hiermit kleinere Geräte vom Netz nehmen wollen. Für die hochwertigen Geräte sicherlich nicht empfehlenswert." Wie meinst du das? Ich schalte damit seit Jahren ganze Gerätereihen (PC, Monitor, Fernseher, etc.) aus.

In den Billigteilen dürften wohl kaum hochwertige Sicherungen/Schaltungen verbaut sein. Theoretisch können die beim Schalten schnell ausfallen, in einem anderen Thread hier standen auch einige Berichte von Usern wo die Dinger nicht lange halten. Man kann natürlich auch Glück haben, aber für PC und ähnliches würde ich dann lieber ein paar Euro mehr in einen "guten" Schalter investieren.

oh man mist
gerade erst für 1€ im örtlichen 1€ laden gekauft
fuck fast 50cent zuviel gezahlt
na klasse
und das wo doch die nächste fillale nur 35km entfernt ist und das dortige Parkhaus günstige 60cent die halbe stunde kostet^^

investor

kann man hoermit auch seine wohnzimmer Ausrüstung vom Netz nehmen~3000watt oder eher nicht zu empfehlen



ich würde es dann lieber hören als sehen wollen...
aber bei mir ist es auch nicht viel weniger, von daher!

war das problem bei den 1-poligen nicht, dass da garnicht komplett der strom getrennt wird und das daher mist ist?
irgendwas war da doch, oder?

investor

kann man hoermit auch seine wohnzimmer Ausrüstung vom Netz nehmen~3000watt oder eher nicht zu empfehlen



Ahhhhja
Halt mal ein Messgerät hin, dann kannst du von deinem Pferd herabsteigen.

Fast 400° für 15 Cent Ersparnis...Mydealz oO

hansi5332

war das problem bei den 1-poligen nicht, dass da garnicht komplett der strom getrennt wird und das daher mist ist? irgendwas war da doch, oder?


Wenn man sie falschrum in die Steckdose steckt, schaltet der Schalter nicht die Stromader sondern die Zurückader ab, sodass der Stromkreis zwar nicht geschlossen ist, aber noch Strom ins Gerät gelangen kann. Und wenn man dann das Gerät an einer abisolierten Stelle anfasst und geerdet ist, bekommt man einen Schlag. So habe ich das zumindest verstanden. Solange man den Stecker nicht "auf dem Kopf stehend" anschließt kann aber nichts passieren.


investor

kann man hoermit auch seine wohnzimmer Ausrüstung vom Netz … kann man hoermit auch seine wohnzimmer Ausrüstung vom Netz nehmen~3000watt oder eher nicht zu empfehlen



brauch ich nicht.... ich kenne die Aufnahmeleistungsdaten die natürlich vom Maximum ausgehen...
und ein Pferd ist es nicht wenn dann ein Pony - ich sprach ja schließlich nicht von 3000Watt!

Kann mir schon vorstellen was du jetzt so denkst ... keine Sorge ist nicht so etwas mit 3000 Watt PMPO

7674201-DCLB4

04668

brauch ich nicht.... ich kenne die Aufnahmeleistungsdaten die natürlich vom Maximum ausgehen... und ein Pferd ist es nicht wenn dann ein Pony - ich sprach ja schließlich nicht von 3000Watt! Kann mir schon vorstellen was du jetzt so denkst ... keine Sorge ist nicht so etwas mit 3000 Watt PMPO



:DDDDDD
Ich merke schon, dass ich mich hier mit einem Fachkundigen austausche.

3000 Watt Stromverbrauch finde ich auch krass übertrieben und glaube ich nicht!

Wobei, wenn er ein eigenes Kinozimmer mit Klimaanlage, Beamer + guter Stereoanlage hat. Vielleicht noch einen eigenen Kühlschrank im Raum mit kalten Getränken und eine Popcornmaschine. Die PS4 als Abspielgerät nutzt...

Aber unter halbwegs normalen Bedingungen sind es niemals 3000 Watt.

Bud_Spencer

53 Cent und 3 Euro Strom pro Jahr für die Glühbirnebirne im Kippschalter. Cold.



Birnebirnebirnebirne...

Bud_Spencer

53 Cent und 3 Euro Strom pro Jahr für die Glühbirnebirne im Kippschalter. Cold.



> Super Danke, aber hat jemand evtl. noch ein genaueres Messgerät?

hansi5332

war das problem bei den 1-poligen nicht, dass da garnicht komplett der strom getrennt wird und das daher mist ist? irgendwas war da doch, oder?



spannend! danke! wie messe ich das an der Steckdose? Dann würde ich mal alle Steckdosen im Haushalt überprüfen und mit Edding "markieren"!!! Also Mutlimeter habe ich, auch div. Phasenprüfer, Drehstrommesser. Blau, Schwarz, Braun? Blau ist Nulleiter und Braun bzw. Schwarz dann die Phase?
Würde mich über eine Anleitung freuen. Schraube nicht so oft an Stromleitungen, dass ich mir das dauerhaft merke.
DEAL ist gut. Habe auch die vom ALDI für 2 EUR gekauft. Wollte damit Geräte ausstatten, die selten laufen (Mikrowelle, Waschmaschinen).

jojoachim

Super Danke, aber hat jemand evtl. noch ein genaueres Messgerät?


habe auch nur das ALDI SchaltTeil von der letzten Runde und ein Voltcraft Messgerät. Messe gleich mal extra für dich durch. Ansonsten scheiß auf die Birne. Hau die doch raus! Ist irrelevant. Dann frisst die auch keinen Strom. So ein Schalter hat doch nur Sinn bei Geräten, die höchstens 2-3 mal pro Tag laufen. Meine Mikrowelle läuft max. 5 Minuten pro Tag und die Waschmaschine auch höchtens 2 Stunden pro Tag.
--
also nach 10 Minuten Messung zeigt der 0,000 kWh Jahresverbrauch an...

jojoachim

Super Danke, aber hat jemand evtl. noch ein genaueres Messgerät?




Hab bei Conrad nachgefragt und man teilte mir eine für Conrad erschreckende Antwort mit:

Die gewünschte Information wird vom Hersteller nicht zur Verfügung gestellt, da der Verbrauch
des verbauten Glimmlämpchens verschwindend gering ist.

Das Lämpchen glimmt also ganz offiziell nur mit Luft und Liebe

Sting

Wollte damit Geräte ausstatten, die selten laufen (Mikrowelle, Waschmaschinen).



Huch? Also weder unsere Mikrowelle noch unsere Waschmaschine habeb einen Standbyverbauch.oO
Vielleicht sollte ich echt mal die Geräte aktualisieren.

Ich habe gerade mit meinem Voltcraft SBC-500 (das ist speziell zur Messung von Standby-Strömen) drei verschiedene Schalter gemessen, die Glimmlampen liegen alle bei 0,3 W ±0,01 W. Das sind bei meinem Tarif und permanentem Betrieb ungefähr 0,65 € pro Jahr und Schalter.

Ich würde allerdings nur zweipolige Schalter kaufen, die kriegt man üblicherweise für ca. 1,50 €.

knorf

Ich habe gerade mit meinem Voltcraft SBC-500 (das ist speziell zur Messung von Standby-Strömen) drei verschiedene Schalter gemessen, die Glimmlampen liegen alle bei 0,3 W ±0,01 W. Das sind bei meinem Tarif und permanentem Betrieb ungefähr 0,65 € pro Jahr und Schalter. Ich würde allerdings nur zweipolige Schalter kaufen, die kriegt man üblicherweise für ca. 1,50 €.


Und wo bekommt man die Zweipoligen Schalter üblicherweise für 1,50€? Ich habe bisher die Einpoligen nie unter einem Preis von 1,79€ gefunden. Und das war schon ein Angebotspreis.

Philou

Fast 400° für 15 Cent Ersparnis...Mydealz oO


Das und das die Versandkosten ignoriert werden beim deal preis. In Filiale geht ja preis hoch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text