533°
ABGELAUFEN
[Conrad] Samsung 840 Evo Series 1TB Basic SSD für 315€ - 10% unter Idealo

[Conrad] Samsung 840 Evo Series 1TB Basic SSD für 315€ - 10% unter Idealo

ElektronikConrad Angebote

[Conrad] Samsung 840 Evo Series 1TB Basic SSD für 315€ - 10% unter Idealo

Preis:Preis:Preis:314,96€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Durch den Gutscheincode von Search85 (im 1. Kommentar verlinkt, muss generiert werden) erhaltet ihr derzeit 10% bei Conrad auf alles - ohne MBW.

Dadurch reduziert sich der Preis der Samsung 840 Series 1TB Basic auf 314,96€.

Der Deal-Link führt direkt zur SSD.

PVG: [Idealo] 349,25€ = 34€ / 10% Rabatt.

Payback nicht vergessen! (Qipu dürfte nicht funktionieren)

19 Kommentare

Die schlauen haben hier letztens zugeschlagen
Aktuell aber natürlich gut!

Emtec

Die schlauen haben hier letztens zugeschlagen Aktuell aber natürlich gut!


Ich hab die pro und evo... Man merkt kein Unterschied... Nur Benchmark mäßig sind Unterschiede da...

Kein Unterschied?
Der Unterschied zwischen MLC und TLC Speicher wird sich nach einigen Betriebsjahren auf jedenfalls bemerkbar machen :-)

Ähnlich verhält es sich mit der Transferrrate.
Was beim surfen im Firefox nicht auffällt, kann beim regelmäßigen Videoschnitt durchaus bemerkbar sein.

Das soll kein Abraten von der EVO sein.
Der mehrpreis der Pro lohnt eben erst wenn man bestimmte Nutzungen damit machen will, bzw wenn man nicht gleich in den Kalender schreiben will die SSD in 2 Jahren zu tauschen.
Oder eben wenn man mit Datenverlusten leben kann.

Und ein Benchmark misst Leistung pro Zeit. Also ist Mehrleistung nachweissbar. Von 2 Sekunden auf 1 Sekunde ist 100% Mehrleistung, aber im Alltag uninteressant.


Die schöne, alte Zeit, wo man während des Bootens noch einen Kaffee trinken konnte.


btw: wenn ich den PC Knopf drücke, dann bin ich in genau 10 Sekunden im Internet hier auf Mydealz. Geht das noch schneller?

Looking4Dealz

Kein Unterschied? Der Unterschied zwischen MLC und TLC Speicher wird sich nach einigen Betriebsjahren auf jedenfalls bemerkbar machen :-) Ähnlich verhält es sich mit der Transferrrate. Was beim surfen im Firefox nicht auffällt, kann beim regelmäßigen Videoschnitt durchaus bemerkbar sein. Das soll kein Abraten von der EVO sein. Der mehrpreis der Pro lohnt eben erst wenn man bestimmte Nutzungen damit machen will, bzw wenn man nicht gleich in den Kalender schreiben will die SSD in 2 Jahren zu tauschen. Oder eben wenn man mit Datenverlusten leben kann.


nicht jeder ist ein Video cutter. ich persönlich arbeite an kleinen 3d CAD Dateien. meine erste Samsung 830 mit 256gb hat jetzt ca 5 TB geschrieben (ohne cache Auslagerung auf eine der HDD Daten Gräber). Meine 2 Jahre alte für spiele hat knapp 4 TB geschrieben. meine fast drei Jahre alte crucial m4 im notebook hat 4,5 TB geschrieben. ich kann weder Speicher- noch Geschwindigkeitsverlust feststellen. würde ich einen Server betreiben sehe ich die Sache anders. ansonsten sind Bausteine mit 3000 schreibzyklen für 95% der Verbraucher ausreichend um 10 Jahre über die runde zu kommen. und keine HDD ist bei mir bisher länger als 7 Jahre an Bord gewesen mangels Kapazität oder versagender Mechanik. trotzdem empfinde ich die aktuellen Samsung Modelle trotz Rabatt zu teuer. es gibt Konkurrenzmodelle mit mindestens genauso guten marvell controller die deutlich unterhalb der 300€ für 500GB liegen.

Emtec

Die schlauen haben hier letztens zugeschlagen Aktuell aber natürlich gut!



"Die Schlauen" hahahaha, du meinst die die den ganzen Tag vor Mydealz hocken und auf die F5 Taste hämmern! Mit Intelligenz hat das nicht viel zu tun!

kurtjuxx

nicht jeder ist ein Video cutter. ich persönlich arbeite an kleinen 3d CAD Dateien. meine erste Samsung 830 mit 256gb hat jetzt ca 5 TB geschrieben (ohne cache Auslagerung auf eine der HDD Daten Gräber). Meine 2 Jahre alte für spiele hat knapp 4 TB geschrieben. meine fast drei Jahre alte crucial m4 im notebook hat 4,5 TB geschrieben. ich kann weder Speicher- noch Geschwindigkeitsverlust feststellen. würde ich einen Server betreiben sehe ich die Sache anders. ansonsten sind Bausteine mit 3000 schreibzyklen für 95% der Verbraucher ausreichend um 10 Jahre über die runde zu kommen. und keine HDD ist bei mir bisher länger als 7 Jahre an Bord gewesen mangels Kapazität oder versagender Mechanik. trotzdem empfinde ich die aktuellen Samsung Modelle trotz Rabatt zu teuer. es gibt Konkurrenzmodelle mit mindestens genauso guten marvell controller die deutlich unterhalb der 300€ für 500GB liegen.




genau diese Argumentationskette ist eine übliche Falle, wenn man Statistik außen vor lässt.

Ich kenne einen Taxifahrer, der fährt schon ewig ohne sich anzuschnallen. Gestorben ist er noch nicht.
Darf ich daraus den Schluss ziehen das Sicherheitsgurte nutzlos sind?
NEIN
Dazu kommt natürlich noch der Trick, dass du eine MLC Samsung 830 hast, die 840Pro ebenfalls MLC hat, während die hier angebotene Samsung 840 EVO eben denn deutlich weniger haltbaren TLC speicher verwendet.
Das bedeutet so hast sinngemäß sogar gesagt
"ich kenne jemanden der fährt immer angeschnallt, bisher lebt er noch, also sind Gurte nutzlos"


Speichernutzung in die Zukunft zu extrapolieren ist gewagt und 10 Jahre ne lange Zeit.
Drehen wir die Sache um, welche Datenmengen hätten wir 2004 für heute erwartet?

Professionelle Anwender nutzen die Platte anders, und dennoch will samsung auf die Pro 5 jahre geben, während der weniger nutzende Privathansel nur 2 Jahre auf die EVO bekommt.

Gegen die Evo ist nichts einzuwenden, WENN man sich darüber im klaren ist was man kauft.

Dein Preisvergleich verstehe ich nicht.
Das hier ist ein 1 TB Modell, selbst Samsungs 500GB Modell liegt deutlich unter 300 euro...

Emtec

Die schlauen haben hier letztens zugeschlagen Aktuell aber natürlich gut!



Stimmt, denn dafür gibts ReloadEvery.

hot

Emtec

Die schlauen haben hier letztens zugeschlagen Aktuell aber natürlich gut!


Wieso? Das Angebot galt den ganzen Tag oO Da musste man nicht F5 hämmern... Zwischendurch war der Server wohl nicht erreichbar, aber das Angebot hättest du auch noch später wahrnehmen können, ohne auf F5 zu hämmern... So viel dazu

also ich kaufe mir das Zeug einmal, behalte es dann ewig und dann darf es auch etwas teurer sein, auch wenn ich es nicht sofort "brauche"

also kaufe ich besser eine 850er?

bräuchte eh erstmal eine brauchbaren PC aber da gibt es leider keine guten Deals.

wenn die dinger mal 99 euro kosten, kaufe ich mir sie auch zum daten sichern, 300 Euro + aber garantiert nicht

Wanderrudi

wenn die dinger mal 99 euro kosten, kaufe ich mir sie auch zum daten sichern, 300 Euro + aber garantiert nicht



dafür sind sie auch nicht unbedingt gedacht oO

gibt es dafür ein Gehäuse für den neuen iMac retina um extern damit arbeiten zu können mit full speed ?
Grüße

Das stimme ich Dir in vielen Punkten zu,möchte aber in 2 Punkten doch meinen Senf dazugeben.

Looking4Dealz

nicht jeder ist ein Video cutter. ich persönlich arbeite an kleinen 3d CAD Dateien. meine erste Samsung 830 mit 256gb hat jetzt ca 5 TB geschrieben (ohne cache Auslagerung auf eine der HDD Daten Gräber). Meine 2 Jahre alte für spiele hat knapp 4 TB geschrieben. meine fast drei Jahre alte crucial m4 im notebook hat 4,5 TB geschrieben. ich kann weder Speicher- noch Geschwindigkeitsverlust feststellen. würde ich einen Server betreiben sehe ich die Sache anders. ansonsten sind Bausteine mit 3000 schreibzyklen für 95% der Verbraucher ausreichend um 10 Jahre über die runde zu kommen. und keine HDD ist bei mir bisher länger als 7 Jahre an Bord gewesen mangels Kapazität oder versagender Mechanik. trotzdem empfinde ich die aktuellen Samsung Modelle trotz Rabatt zu teuer. es gibt Konkurrenzmodelle mit mindestens genauso guten marvell controller die deutlich unterhalb der 300€ für 500GB liegen.



Dazu kommt natürlich noch der Trick, dass du eine MLC Samsung 830 hast, die 840Pro ebenfalls MLC hat, während die hier angebotene Samsung 840 EVO eben denn deutlich weniger haltbaren TLC speicher verwendet.

Professionelle Anwender nutzen die Platte anders, und dennoch will samsung auf die Pro 5 jahre geben, während der weniger nutzende Privathansel nur 2 Jahre auf die EVO bekommt.

Gegen die Evo ist nichts einzuwenden, WENN man sich darüber im klaren ist was man kauft.
[/quote]

Habe seit Anfang der 90er mehrere Dutzend Festplatten gehabt,wirklich abgeraucht sind in der Zeit nur 2 Stück.
Natürlich öfter mal das System (Dos 5-6,Win3.1,Win95,ME,ect.)zerschossen,aber Arbeitsergebnisse gehören
nun mal, wie auch immer auf ein Backup Medium.

Looking4Dealz

Speichernutzung in die Zukunft zu extrapolieren ist gewagt und 10 Jahre ne lange Zeit. Drehen wir die Sache um, welche Datenmengen hätten wir 2004 für heute erwartet?



Diese Entwicklung ist eigentlich gar nicht so spannend.2004 hatten bessere IDE(Ata)
Platten ca. 240GB siehe hier:http://www.testseek.de/computer/festplatten/ide/ata/hitachi_deskstar_7k250_250gb_ata_hds722525vlat80-p-1a799435-d370-4fc8-9453-cf0f4ba02a8c.html ,
SCSI Platten sogar noch deullich mehr Kapazität.
Das entspricht ca.Faktor 5-10.
In diesen Dimensionen diskutieren wir hier gerade,obwohl sich auch die Technik geändert hat(SSD).

Wirklich spannend wird es wennman den Zeitraum 1994-2004 anschaut.
Das stimme ich Dir in vielen Punkten zu,möchte aber in 2 Punkten doch meinen Senf dazugeben.

Looking4Dealz

nicht jeder ist ein Video cutter. ich persönlich arbeite an kleinen 3d CAD Dateien. meine erste Samsung 830 mit 256gb hat jetzt ca 5 TB geschrieben (ohne cache Auslagerung auf eine der HDD Daten Gräber). Meine 2 Jahre alte für spiele hat knapp 4 TB geschrieben. meine fast drei Jahre alte crucial m4 im notebook hat 4,5 TB geschrieben. ich kann weder Speicher- noch Geschwindigkeitsverlust feststellen. würde ich einen Server betreiben sehe ich die Sache anders. ansonsten sind Bausteine mit 3000 schreibzyklen für 95% der Verbraucher ausreichend um 10 Jahre über die runde zu kommen. und keine HDD ist bei mir bisher länger als 7 Jahre an Bord gewesen mangels Kapazität oder versagender Mechanik. trotzdem empfinde ich die aktuellen Samsung Modelle trotz Rabatt zu teuer. es gibt Konkurrenzmodelle mit mindestens genauso guten marvell controller die deutlich unterhalb der 300€ für 500GB liegen.



Dazu kommt natürlich noch der Trick, dass du eine MLC Samsung 830 hast, die 840Pro ebenfalls MLC hat, während die hier angebotene Samsung 840 EVO eben denn deutlich weniger haltbaren TLC speicher verwendet.

Professionelle Anwender nutzen die Platte anders, und dennoch will samsung auf die Pro 5 jahre geben, während der weniger nutzende Privathansel nur 2 Jahre auf die EVO bekommt.

Gegen die Evo ist nichts einzuwenden, WENN man sich darüber im klaren ist was man kauft.
[/quote]

Habe seit Anfang der 90er mehrere Dutzend Festplatten gehabt,wirklich abgeraucht sind in der Zeit nur 2 Stück.
Natürlich öfter mal das System (Dos 5-6,Win3.1,Win95,ME,ect.)zerschossen,aber Arbeitsergebnisse gehören
nun mal, wie auch immer auf ein Backup Medium.

Looking4Dealz

Speichernutzung in die Zukunft zu extrapolieren ist gewagt und 10 Jahre ne lange Zeit. Drehen wir die Sache um, welche Datenmengen hätten wir 2004 für heute erwartet?



Diese Entwicklung ist eigentlich gar nicht so spannend.2004 hatten bessere IDE(Ata)
Platten ca. 240GB siehe hier:http://www.testseek.de/computer/festplatten/ide/ata/hitachi_deskstar_7k250_250gb_ata_hds722525vlat80-p-1a799435-d370-4fc8-9453-cf0f4ba02a8c.html ,

SCSI Platten sogar noch deullich mehr Kapazität.
In diesen Dimensionen diskutieren wir hier gerade,natürlich hat sich auch die Technik geändert (SSD).


Wirklich spannend wird es wenn man den Zeitraum 1994-2004 anschaut.
Wenn ich mich richtig erinnere hatten die bezahlbaren IDE Platten 1994
300-400 MB!! ca.400 DM und die SCSI Platten um die 1GB weit jenseits der 1000 DM.

Daraus ergibt sich ein Kapazitätsfaktor 1994-2004 von ca. 600
Vom Preisverfall pro MB/GB mal ganz abgesehen.

Hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt. oO

Emtec

Wieso? Das Angebot galt den ganzen Tag oO Da musste man nicht F5 hämmern... Zwischendurch war der Server wohl nicht erreichbar, aber das Angebot hättest du auch noch später wahrnehmen können, ohne auf F5 zu hämmern... So viel dazu



Das ist schlichtweg nicht ganz richtig. Mein Bruder wollte eine kaufen und saß den halben Tag vor dem Rechner ohne durch zu kommen, als ich Abends versuchte rein zu kommen, um für ihn zu bestellen, ging auch nichts. Der Zugang war problemlos gegen 00:00 Uhr mit Beginn des Angebotes, schon um 8:00 Uhr war es eine Katastrophe. Wer durchkam hatte schlichtweg Glück.
Hier dann auf so einen vermurksten Webauftritt hin zu weisen und den (funktionierenden) Deal klein zu machen bzw. die Interessenten als doof hin zu stellen ist mehr als überflüssig.

Der Geschwwindigkeitszuwachs bringt mir nichts. Greife zu ner ordentlichen hgst 7k1000

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text