470°
ABGELAUFEN
[Conrad] Sandisk SATA III 128GB SSD für 43,33€ + 5fach Paybackpunkte

[Conrad] Sandisk SATA III 128GB SSD für 43,33€ + 5fach Paybackpunkte

ElektronikConrad Angebote

[Conrad] Sandisk SATA III 128GB SSD für 43,33€ + 5fach Paybackpunkte

Preis:Preis:Preis:43,33€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Conrad verkauft die "SanDisk Solid State Drive Retail SDSSDP-128G-G25 SAT" für 49,99€. Durch den 6,66-Umfrage-Gutschein - thx @ Dealkylierung- reduziert sich der Gesamtpreis auf 43,33€.

Der Preis gilt bei Filialanlieferung oder Sofortüberweisung.

PVG [Idealo]: 49€

Payback gibt nochmal 5fache Punkte = 217 Punkte = 41,16€ Endpreis (Paybackpunkte lassen sich auszahlen).


Einen Test bzgl. Geschwindigkeit habe ich im 1. Kommentar eingefügt.


Interne SSD-Festplatte / Kapazität in GB: 128 GB / Formfaktor: 2,5 Zoll / Bus: SATA III (SATA 600) / Lesetransferrate: 475 MB/s / Schreibtransferrate: 375 MB/s / Bauhöhe: 7 mm / Bauart: intern / Speichertyp: MLC / Busgeschwindigkeit: 6 Gbit/s / Zugriffszeit: 0,5 ms / MTBF: 2.000.000 h / schockresistent bis: 1.500 G / vibrationsresistent bis: 2 G / Features: TRIM Support / Leistungsaufnahme (Leerlauf): 0,05 Watt / Leistungsaufnahme (Betrieb): 0,6 Watt / Betriebstemperatur: 0 - 70 °C / Breite: 70,61 mm / Länge: 100,58 mm / Fertigungsprozess: 19 nm / max. Schreibvolumen (TBW): 72 TB / 4K Random Read IOPS: 8.100 / 4K Random Write IOPS: 4.500 / Herstellergarantie: 3 Jahre

14 Kommentare

Habe ich auch drin. Hot!

Nureindeal

Habe ich auch drin. Hot!


Ich ebenfalls, mein PC ist in Sekunden oben und sofort einsatzbereit.

Ist mein Windows-10-Testlaufwerk. Läuft.

IOPS 4K lesen/schreiben: 8.1k/4.5k

Wer sich von der SSD viel Leistung verspricht ist besser dran wenn er 10-15€ mehr investiert. Ich hatte schon mehrere Sandisk 128GB G25 im Einsatz und der Unterschied ist stark spürbar. Gute SSD's haben ca. das 10-fache an IOPS

IOPS 4K lesen/schreiben: 8.1k/4.5k

Korrekt.
Natürlich beschleunigt jede SSD den Windows-Start ungemein. Trotzdem gibt es im Arbeitsbetrieb Unterschiede. Bei den meisten SATA-III-SSDs sind diese ziemlich klein, nur die Sandisk SDSSDP sticht negativ raus. Inzwischen ist die auch echt veraltet (von 2012). Kann nur dazu raten, wenigstens 5 Euro draufzulegen und zu was anderem zu greifen. Von SanDisk sind z.B. die Ultra Plus und Ultra II um Welten besser.

noch 3,33 weniger und ich kauf sie =) mir egal ob es schnellere ssds gibt. ich will das ding nur als system platte.

Coole Sache, direkt geordert ^^

Welche SSDs könnt ihr denn empfehlen? Ich habe gerade durch einen anderen Deal das Lenovo Yoga 2 bestellt und möchte da eine einbauen. Ich wäre auch bereit, ein paar Euro mehr zu bezahlen, um dann eine wirklich gute SSD zu haben. Hat jemand Erfahrungen mit dieser hier?

michael211088

noch 3,33 weniger und ich kauf sie =) mir egal ob es schnellere ssds gibt. ich will das ding nur als system platte.


Und als Systemplatte kommt es nicht auf Schnelligkeit an? oO

Nix gegen die Platte, gerade für ältere Gelegenheitsnetbooks die vielleicht eh nur SATA 1,5GB/s haben trotzdem wunderbar für den Preis. Aber generell sollte gerade eine Systemplatte so schnell wie möglich sein, wenn man sich nicht eh nen Kaffee holt während der PC hochfährt^^

michael211088

noch 3,33 weniger und ich kauf sie =) mir egal ob es schnellere ssds gibt. ich will das ding nur als system platte.

Genau. Es geht auch 0 darum "wie schnell der PC hochfährt"....ob das jetzt 12 oder 15 Sekunden sind. Das macht den Unterschied der SSD's nicht aus. Diese SSD hier ist z.B. perfekt für ältere Notebooks (refurbished Thinkpads), Atom-Netbooks und halt Geräte die nicht so krass auf Leistung getrimmt sind und bei denen schon langsame SSD's einen riesigen Mehrwert bieten. Dazu kommen Faktoren wie Wärmeentwicklung und z.B. Datensicherheit bei mobilen Geräten.

Wenn ihr "ordentliche" SSD's als Systemplatte in Desktops und guten Laptops sucht dann spart wirklich die 90-100€ oder wartet auf einen Deal. Samsung SSD 850 EVO 250GB und Crucial MX200 250GB sind uneingeschränkt zu empfehlen. Die 120/128er SSD sind leider alle viel zu teuer auch wenn den meisten der Speicherplatz als Systempartition ausreicht. Nach meiner Erfahrung wird es aber eher knapp oder man muss sich einschränken weshalb die 250/256er Modelle in fast allen Punkten mehr Sinn machen. Ich kauf auch gern so günstig wie möglich und mal eben 43€ für ne SSD tut weniger weh als nen hunni zu lassen aber im Endeffekt bekommt man das wofür man zahlt und SSD ist halt nicht gleich SSD.

michael211088

noch 3,33 weniger und ich kauf sie =) mir egal ob es schnellere ssds gibt. ich will das ding nur als system platte.


ich lebe bis heute mit normalen hdds .... alles.... wird schneller sein ;D von daher geht es mir nur um den preis. später kann ich immer noch weiter gucken =)

Können sie mich in meiner Richtigkeit bestätigen?
Mein T61 unterstützt nur SATA II.
Wenn ich diese SSD in mein Laptop einsetzte, werde ich gar kein Unterschied zu besseren,schnelleren (in SATA III-Bereich) SSD erkennen können? Z.b zur Samsung EVO?

Deadmoroz

Können sie mich in meiner Richtigkeit bestätigen? Mein T61 unterstützt nur SATA II. Wenn ich diese SSD in mein Laptop einsetzte, werde ich gar kein Unterschied zu besseren,schnelleren (in SATA III-Bereich) SSD erkennen können? Z.b zur Samsung EVO?



Nicht direkt, wichtig sind vor allem die Ein- bzw. Ausgaben pro Sekunde (IOPS), die maximale Datenrate wird eh selten benötigt und ist halt dann bei deinem Laptop eh durch den SATA Controller 3Gbit/s begrenzt..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text