378°
ABGELAUFEN
[conrad] Scythe Ashura für 26,99€ @Filiale (Ersparnis: 28% gegenüber geizhals)

[conrad] Scythe Ashura für 26,99€ @Filiale (Ersparnis: 28% gegenüber geizhals)

ElektronikConrad Angebote

[conrad] Scythe Ashura für 26,99€ @Filiale (Ersparnis: 28% gegenüber geizhals)

Preis:Preis:Preis:26,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Dank des noch bis morgen (11. Februar 24:00h) gültigen Gutscheincodes bei Conrad ist der Scythe Ashura für 26,99€ erhältlich, wenn man ihn sich in die Filiale liefern lässt.
Dadurch ergibt sich eine Ersparnis von 10,54€, was etwa 28,1% entspricht.

Wer sich den Kühler nicht in eine Filiale liefern lassen kann (weil keine in der Nähe ist) zahlt für den Scythe Ashura entweder 24,99€ (-33,4%) mit SÜ oder aber 30,94€, wenn per Vorkasse oder Paypal bezahlt wird.
Da sich nach wie vor eine Mehrheit gegen SÜ ausspricht, habe ich den Dealpreis auf den Preis bezogen, der beim Bestellen in die Filiale anfällt. Hoffe das passt soweit ...


Preisvergleich & Gutscheincode finden sich im 1. Kommentar.


Das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung des Ashura Prozessorkühlers wurde auf eine kompakte Bauweise und Benutzerfreundlichkeit gelegt, ohne Kompromisse bei der Kühlleistung einzugehen. Daraus entstand ein Prozessorkühler, der sich durch eine hohe Kompatibilität, auch bei verbauten Speicherriegeln mit hohem Kühlkörper, auszeichnet. Das von Grund auf neu entwickelte Installationssystem des Ashura ermöglicht eine einfache und zugleich zuverlässige Montage auf fast allen heute verbreiteten Prozessorsockeln. Der 140 mm GlideStream Lüfter mit einem maximalen Fördervolumen von 165 m³/h ermöglicht den Einsatz des Ashura als leisen und leistungsstarken Prozessorkühler aber auch als zuverlässiger Partner beim Übertakten. Die asymmetrische Anordnung der Bodenplatte ermöglicht die Ausrichtung des Ashura in unterschiedlichen Abständen zu den Speicher-Bänken des Mainboardes und ermöglicht so das Einsetzen von Speicherriegeln mit sehr hohen Kühlkörpern.

Gerätetyp: CPU-Kühler mit Lüfter
Befestigung: für ATX-Mainboards, verschraubt

geeignete Sockel: 775, AM2, AM2+, 1366, 1156, AM3, 1155, AM3+, FM1, 2011, 1150, FM2, FM2+, 2011-3

Material: Aluminium und Kupfer

Stromanschluss: PWM-Lüfteranschluss

Drehzahl: 500 - 1300 U/min
Lautstärke: 13 - 30.7 dB(A)
Volumenstrom: 63.5 - 165.1 m³/h, 37.4 - 97.2 cfm

Abmessung (BxHxT)
Lüfter: 140 x 140 x 25 mm
Kühler: 145 x 161 x 65 mm
Gesamt: 145 x 161 x 90 mm
Gewicht (Kühler): 898 Gramm

Feature: inkl. Wärmeleitpaste/pad

Besonderheiten:
sechs U-förmige Kupfer-Heatpipes, Kupfer-Bodenplatte mit Nickellegierung

Weitere Infos
Bei der Entwicklung des Ashura's wurde die Möglichkeit bedacht, einen 2 Lüfter zu installieren. Das dafür benötigte Lüfterklemmenpaar liegt dem Kühler schon bei. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Kühlleistung durch das "Push & Pull" Prinzip mittels zweier Lüfter weiter zu steigern. (Ein 2. Lüfter muss separat erworben werden.)

- ValarMorghulis

29 Kommentare

klingt in Verbindung mit SÜ nicht schlecht

Klingt nicht schlecht - ist aber auch nicht der leiseste?

Hab in meinem Tower noch den Boxed-Kühler, der im Sommer uU bei voller Spieleleistung nicht mehr reichen wird. Bzw. hört man die Gehäuselüfter und den Prozessorlüfter eben raus... da ist er als leiser, leistungsfähiger Ersatz eher nicht geeignet, oder?

ichpostenureinmal

Klingt nicht schlecht - ist aber auch nicht der leiseste? Hab in meinem Tower noch den Boxed-Kühler, der im Sommer uU bei voller Spieleleistung nicht mehr reichen wird. Bzw. hört man die Gehäuselüfter und den Prozessorlüfter eben raus... da ist er als leiser, leistungsfähiger Ersatz eher nicht geeignet, oder?


Ohne Overclocking sollte er eigentlich locker reichen.

ichpostenureinmal

Klingt nicht schlecht - ist aber auch nicht der leiseste? Hab in meinem Tower noch den Boxed-Kühler, der im Sommer uU bei voller Spieleleistung nicht mehr reichen wird. Bzw. hört man die Gehäuselüfter und den Prozessorlüfter eben raus... da ist er als leiser, leistungsfähiger Ersatz eher nicht geeignet, oder?



reichen ja, aber leiser als der boxed-Kühler isser ja aber wohl leider nicht.

ichpostenureinmal

Klingt nicht schlecht - ist aber auch nicht der leiseste? Hab in meinem Tower noch den Boxed-Kühler, der im Sommer uU bei voller Spieleleistung nicht mehr reichen wird. Bzw. hört man die Gehäuselüfter und den Prozessorlüfter eben raus... da ist er als leiser, leistungsfähiger Ersatz eher nicht geeignet, oder?


Leiser wird er schon sein, aber darfst natürlich kein Silentwunder erwarten

ichpostenureinmal

Klingt nicht schlecht - ist aber auch nicht der leiseste? Hab in meinem Tower noch den Boxed-Kühler, der im Sommer uU bei voller Spieleleistung nicht mehr reichen wird. Bzw. hört man die Gehäuselüfter und den Prozessorlüfter eben raus... da ist er als leiser, leistungsfähiger Ersatz eher nicht geeignet, oder?



Ja eben, na hmm, dann wart ich lieber noch nen bisschen - und tausch erstmal die lauteren Gehäuselüfter aus

ichpostenureinmal

Klingt nicht schlecht - ist aber auch nicht der leiseste?


Also er ist definitiv nicht DER leiseste, aber mit einem "boxed" kann er es in jedem Fall aufnehmen:
bei gleicher Kühlleistung ist er auf jeden Fall leiser, da geh ich jede Wette ein - ich mein: muss ja auch, sonst wär ein Zukauf dezent sinnfrei
Was du aber wohl definitiv machen solltest: ihn drosseln. Das geht wohl sehr gut und v.a. bringt er - insbesondere, da du kein OC betreibst? - nach wie gute Leistung, bei gleichzeitig deutlich geringerer Lautstärke, als dies bei 100% der Fall ist.
Hier mal ein Zitat aus dem Fazit eines Reviews:

computerbase

Der Kühlkörper ist aufgrund seines schmalen Radiators gut auf die Charakteristik der Einzelbelüftung abgestimmt, sodass auch bei niedrigen Luftgeschwindigkeiten erfrischend gute Resultate erzielt werden können. Auch aus akustischer Sicht gefällt das Gebotene, denn der Glidestream-Serienventilator agiert vergleichsweise leise, nebengeräuscharm und lässt sich bereits mit sehr niedrigen Drehzahlen betreiben.

ichpostenureinmal

Klingt nicht schlecht - ist aber auch nicht der leiseste?

computerbase

Der Kühlkörper ist aufgrund seines schmalen Radiators gut auf die Charakteristik der Einzelbelüftung abgestimmt, sodass auch bei niedrigen Luftgeschwindigkeiten erfrischend gute Resultate erzielt werden können. Auch aus akustischer Sicht gefällt das Gebotene, denn der Glidestream-Serienventilator agiert vergleichsweise leise, nebengeräuscharm und lässt sich bereits mit sehr niedrigen Drehzahlen betreiben.



Danke, das klingt zumindest besser als das, was ich dazu gefunden hab :P
(und ist nen Xeon - da wird nicht overclocked, bei Spielen ja eh unnötig..) - mal schaun ob ich das Ding morgen bestell

schau erstmal ob der überhaupt bei dir reinpasst wenn da sonst ein boxed draufsitzt....

Luftkühlung -> Auto-kalt

ichpostenureinmal

Klingt nicht schlecht - ist aber auch nicht der leiseste? Hab in meinem Tower noch den Boxed-Kühler, der im Sommer uU bei voller Spieleleistung nicht mehr reichen wird. Bzw. hört man die Gehäuselüfter und den Prozessorlüfter eben raus... da ist er als leiser, leistungsfähiger Ersatz eher nicht geeignet, oder?



Ich weiß nicht was ihr habt. Das ist laut Tests im niedrigen Schalldruckbereich einer der leistungsfähigsten Kühler!
computerbase.de/201…/7/

Geschlagen wird er eigentlich nur von Doppel-Lüfter-Kühlern. Für den Preis ist das ein super Angebot.

Und noch eine Ergänzung: Der reicht selbst für jegliche Übertaktungsversuche. Wer wir im Test seiner CPU 1,46V zumutet dauerhaft hat sie ja auch nicht mehr alle

Sheldor

Luftkühlung -> Auto-kalt

Hirn aus, Mund auf - keine gute Kombination (_;)

Top Kühler und zu dem Preis in Sachen P/L kaum zu schlagen. Es muss nicht immer ein Noctua oder Thermalright für 65€ sein (auch wenn es da fantastische Kühler gibt)...

dudeness

schau erstmal ob der überhaupt bei dir reinpasst wenn da sonst ein boxed draufsitzt....



keine Sorge :P

Corsair Air 540 - daran scheiters jedenfalls nicht

und sonst ist auch viel Spielraum außenrum

ichpostenureinmal

Klingt nicht schlecht - ist aber auch nicht der leiseste? Hab in meinem Tower noch den Boxed-Kühler, der im Sommer uU bei voller Spieleleistung nicht mehr reichen wird. Bzw. hört man die Gehäuselüfter und den Prozessorlüfter eben raus... da ist er als leiser, leistungsfähiger Ersatz eher nicht geeignet, oder?



*hust* das war vor 2 jahren *hust*
da leg ich lieber 7€ drauf und hol mirn macho oder mugen

Exodus1028

*hust* das war vor 2 jahren *hust* da leg ich lieber 7€ drauf und hol mirn macho oder mugen



Und der Ashura ist in der Zeit sicherlich nicht schlechter geworden, noch der Macho oder Mugen besser...
Verbauen lässt er sich auch viel besser als der Macho.

Hab den bei nem Kumpel aufm 4670K laufen, astrein.

dudeness

schau erstmal ob der überhaupt bei dir reinpasst wenn da sonst ein boxed draufsitzt....



ram clearance unter dem lüfter wäre auch gegeben?
bzw. weiß ich nich wo in deinem system der lüfter am besten angebracht wird...

ich hab in meinem system zu viel lüfterpower die ich eigentlich gar nicht brauche - xenon.
wenn es vorher der boxed getan hat...

Exodus1028

*hust* das war vor 2 jahren *hust* da leg ich lieber 7€ drauf und hol mirn macho oder mugen



Geschmackssache. Ich würde mir die 7€ sparen und den Ashura nehmen.

Test im November 2014:

Serienlüfter @stock: hardwareluxx.de/ind…t=6

Serienlüfter @OC: hardwareluxx.de/ind…t=7

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text