238°
ABGELAUFEN
Conrad: TP-Link Wireless N750-Dualband-Gigabit-Router WDR 4300
Conrad: TP-Link Wireless N750-Dualband-Gigabit-Router WDR 4300

Conrad: TP-Link Wireless N750-Dualband-Gigabit-Router WDR 4300

Preis:Preis:Preis:51,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,

hab bei Conrad ein gutes Schnäppchen gefunden, dort gibt es den TP-Link WDR 4300 Router für nur 51,90 €...

Der Router ist ein Dualband Router, d. h. man kann ein Wlan im 2,4GHz und 5GHz gleichzeitig betreiben (wie z. B. bei der Fritz!Box 7390).

Es ist auch möglich OpenWRT oder DD-WRT auf dem Gerät zu installieren!

Idealo Vergleichspreis: 64,21 €

Man muss im Warenkorb dann noch folgende Gutscheine einlösen:
020831-WE (5,55€)
020009-L2 (7,50€)

Bezahlung per Sofortüberweisung, dann muss man keine Versandkosten bezahlen!

48 Kommentare

mit openwrt ein guter Router;)

Nafi

mit openwrt ein guter Router;)

DD-WRT

'n guter Router wäre es mit Tomato :P

Was ist denn besser DD-WRT oder openwrt?

Zum Router: Bei amazon gibt es viele negative Rezensionen bezüglich Verbindungsabbrüchen. Einige User haben dies mit installation von open-wrt/dd-wrt gefixt.

Außerdem soll das 5 GHZ Band langsamer sein als das 2.4 Band sofern man eine oder mehrere Wände im Haus hat.

danke, bestellt

Dass bei 5 GHz der Empfang schlechter ist, ist kein speziellen Problem des TP-Link sondern liegt an der Frequenz:

Mit abnehmender Wellenlänge nimmt die Dämpfung durch die Luft zu. Bei gleicher Sendeleistung hat deshalb WLAN im 5-GHz-Bereich eine deutlich geringere Reichweite als 2,4-GHz-WLAN.


Quelle: wlan-skynet.de/doc…tml

Kann man bei Conrad wirklich zwei Gutscheine einlösen, oder wird storniert?

sp451

'n guter Router wäre es mit Tomato :P

Kann man wohl streiten :P Ich bevorzuge DD-WRT wegen den zahlreichen Features und der sehr großen und guten Community. Da können die anderen Firmwares nicht mithalten auch wenn Tomato was die reine Firmware angeht inzwischen die beste Konkurenz ist.

Verfasser

Reuven

Was ist denn besser DD-WRT oder openwrt? Zum Router: Bei amazon gibt es viele negative Rezensionen bezüglich Verbindungsabbrüchen. Einige User haben dies mit installation von open-wrt/dd-wrt gefixt.Außerdem soll das 5 GHZ Band langsamer sein als das 2.4 Band sofern man eine oder mehrere Wände im Haus hat.



Kommt drauf an wie gut du dich mit Linux auskennst
OpenWRT hat eigentlich (ohne Zusatz) keine Weboberfläche,
man konfiguriert alles über SSH/Konsole!

Bei DD-WRT ist direkt eine "normale" Weboberfläche mit dabei

Der Router hat aber kein Modem integriert oder?

Welcher WLAN Router ist denn empfehlenswert mit integriertem Modem um die 120€?

Hat jemand einen Tip

Verfasser

Valinet

Dass bei 5 GHz Wände ein Problem sind, ist bei allen Routers so und liegt an der Physik der Wellen, je höher die Frequenz desto schlechter wird Materie durchdrungen.Kann man bei Conrad wirklich zwei Gutscheine einlösen, oder wird storniert?



Meine Bestellung ist durch, per Sofortüberweisung bezahlt,
Sendungsnummer hab ich auch schon
Also kein Problem mit den beiden Gutscheinen!

blackstar

Der Router hat aber kein Modem integriert oder?Welcher WLAN Router ist denn empfehlenswert mit integriertem Modem um die 120€?Hat jemand einen Tip



Ja hat leider kein Modem...
Ich finde die Fritz!Box 7270 v2 oder v3 eigentlich am besten, bekommt man gebraucht für ca. 100€

fritzbox 7270 Habe auch noch eine V3 im Top Zustand hier, die für 100€ per Paypal zu haben ist - also wenn Du interesse hast Einfach per PN melden.

so den tplink auch bestellt, nachdem ich im openwrt-wiki die komplette liste der router nach ausreichend RAM / Chipsatz und 2xUSB durchgeforstet habe, bin ich auch zu diesem Router gelangt! Danke..top!Sonst wäre es der Asus Rt56 geworden, der aber deutlich teurer ist...

Verfasser

lordhr

so den tplink auch bestellt, nachdem ich im openwrt-wiki die komplette liste der router nach ausreichend RAM / Chipsatz und 2xUSB durchgeforstet habe, bin ich auch zu diesem Router gelangt! Danke..top!Sonst wäre es der Asus Rt56 geworden, der aber deutlich teurer ist...


so ungefähr gings mir auch da konnte ich dann nicht nein sagen bei dem Preis

blackstar

Der Router hat aber kein Modem integriert oder?Welcher WLAN Router ist denn empfehlenswert mit integriertem Modem um die 120€?Hat jemand einen Tip



Ich liebäugele momentan mit dem Asus DSL-N55U (Annex B für Deutschland), da ich das Modem auch gerne integriert hätte.
Mir kommt es vor allem auf gute WLAN Leistung an, die WLAN Chips sind die selben wie beim RT-N56U der bei Tests gut abschneidet, dadurch dass der N55U externe Antennen hat sollte es sogar noch besser sein.
Ich schaue mir bei Routerfragen immer gerne die Charts und Reviews bei: smallnetbuilder.com/lan…iew an.
Der TP-Link wurde leider noch nicht getestet, aber im Forum gibt eine recht frische, jedoch nicht so dolle Aussage vor allem bezüglich WLAN Leistung, aber auch der Rest klingt nicht gut: forums.smallnetbuilder.com/sho…t=3


Ich selbst kann leider keinen mehr mit Modem benutzen, da ich Unitymedia Kabel habe - es gibt zwar eine Kabelfritzbox, aber die muss man bei denen teuer mieten :-/ Eine gekaufte Kabelfritzbox wird von Unitymedia leider nicht zugelassen Ärgerlich, aber 5€ pro Monat ist mir zu teuer die Halsabschneider :P

Deshalb verkaufe ich halt meine 7270 V3 - also falls einer Interesse hat, Paypal oder Abhoung in Gelsenkirchen möglich...top erhalten mit Originalverpackung etc.

blackstar

Der Router hat aber kein Modem integriert oder?Welcher WLAN Router ist denn empfehlenswert mit integriertem Modem um die 120€?Hat jemand einen Tip



Danke für die Links. In der CT 19/2012 ist auch ein Artikel über den neuen AC Standard. Eventuell lohnt es sich noch weiter zu warten, da in den nächsten Monaten viele 1000mbit+ geräte auf den markt kommen werden (Die AC Spezifikation soll bis zu 6300mbit erlauben).

Was ist mit dem Asus RT-N66U

Das ist doch der neuste Asus Router. Ich habe normales DSL. Hat jemand Erfahrung mit dem Router?

blackstar

Der Router hat aber kein Modem integriert oder?Welcher WLAN Router ist denn empfehlenswert mit integriertem Modem um die 120€?Hat jemand einen Tip



Auch ein TP-Link. Die haben da ein "kleines" Modell für gerade mal um die 30€ mit 300er MIMO WLAN. Hab ich letztens verbaut und bin vom Preis/Leistungsverhältnis beeindruckt gewesen. Wer nicht selber flasht, rumspielt, etc. ist damit mehr als gut bedient.

Der einzige Modemrouter von TP-Link mit Annex B für deutsche DSL Anschlüsse ist der TD-W8961NB. Hat allerdings kein Gigabit LAN und die WLAN Leistung ist nicht wirklich gut. Hatte ihn selbst kurze Zeit im Einsatz, der Empfang im Nebenraum war im Vergleich zur Easybox 602, die im Gegensatz zum TP-Link nur interne Antennen hat, zwei Balken schlechter. Wenn man kein Gigabit LAN am Router haben muss und keine hohen Ansprüche ans WLAN hat, ist er vom Preis/Leistungsverhältnis wirklich gut.

kann der VDSL?

Der TP-Link WDR 4300 ist wirklich super, habe ich erst vor 3 Wochen 3 Stück bei Amazon bestellt. Laufen alle 3 Zusammen mit OpenWRT (Installation problemlos, openWRT direkt per Firmware-Upgrade der Standard Firmware drauf, bisschen Grundkenntnis von Linux vorausgesetzt) als WLAN Access Points (jeder für sich alleine mit eigenem Uplink zum Hauptswitch, Roaming mit allen Nexus Handys und iPhones sowie Notebooks problemlos). Auch noch keine Abstürze an der Hardware oder sonstiges also bin voll zufrieden für den Preis.


Einzige Router/Modem Kombination die ich sinnvoll finde (abgesehen Möglicherweise von ner FritzBox 3930 welches fast das doppelte Kostet je nach Angebot) wäre dieser hier:

amazon.de/Net…8-1

Habe damit aber keinerlei Erfahrung, ist nur die einzig mir bekannte sinnvolle VDSL Modem/Router Alternative. Ein neues Gerät für 100 € ohne VDSL Modem Support zu kaufen halte ich für eher nicht sinnvoll (damit hat man dann nur wieder ärger sollte man doch mal auf VDSL Upgraden, für die die (noch) kein VDSL haben :-)).

Verfasser

Valinet

Der einzige Modemrouter von TP-Link mit Annex B für deutsche DSL Anschlüsse ist der TD-W8961NB. Hat allerdings kein Gigabit LAN und die WLAN Leistung ist nicht wirklich gut. Hatte ihn selbst kurze Zeit im Einsatz, der Empfang im Nebenraum war im Vergleich zur Easybox 602, die im Gegensatz zum TP-Link nur interne Antennen hat, zwei Balken schlechter. Wenn man kein Gigabit LAN am Router haben muss und keine hohen Ansprüche ans WLAN hat, ist er vom Preis/Leistungsverhältnis wirklich gut.



Auf der TP-Link Seite gibt es neuerdings den TD-W8980...
der ist aber soweit ich weiß noch nicht verfügbar liest sich jedenfalls auch ziemlich gut

Reuven

Danke für die Links. In der CT 19/2012 ist auch ein Artikel über den neuen AC Standard. Eventuell lohnt es sich noch weiter zu warten, da in den nächsten Monaten viele 1000mbit+ geräte auf den markt kommen werden (Die AC Spezifikation soll bis zu 6300mbit erlauben).



Du musst aber auch bedenken dass die Gegenseite das auch unterstützen muss, momentan sieht es mit AC USB Adaptern noch mau aus. Außerdem werden die Dinger bestimmt 50€ aufwärts kosten.

zoeck

Auf der TP-Link Seite gibt es neuerdings den TD-W8980...der ist aber soweit ich weiß noch nicht verfügbar liest sich jedenfalls auch ziemlich gut



Steht nur nix von Annex B und somit nicht für deutsche ADSL Anschlüsse geeignet. Leider

Ja, das stimmt auch. Wird sicher noch 1-2 Jahre dauern.

Kann noch jemand was zum Vergleich DD-wrt bzw. open-wrt sagen, zu welches der beiden sollte man bei dem Router greifen (im Sinne von performance und optionen, schwierigkeit des initialen setups ist mir nicht so wichtig)?

Hatte den Router kurzzeitig bei mir, aber habe ihn wieder zurückgeschickt. Das Teil konnte mich nicht überzeugen. Erstens die Lan-Stecker konnte man nicht vernünftig anschließen, wenn sie mit den Klipp eingerastet waren konnte man sie noch bewegen. Die Oberfläche zieht Fingerabdrücke magisch an, das Setup mittels CD konnte ich nicht durchführen, stürzte immer ab.
Und das Web-Menü fande ich auch nicht so klasse. War ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht vom dem Dingen. Habe jetzt auch zu ner Fritz.Box gegriffen und muss sagen da merkt man direkt das man etwas hochwertiges gekauft hat.

Konkane

Hatte den Router kurzzeitig bei mir, aber habe ihn wieder zurückgeschickt. Das Teil konnte mich nicht überzeugen. Erstens die Lan-Stecker konnte man nicht vernünftig anschließen, wenn sie mit den Klipp eingerastet waren konnte man sie noch bewegen. Die Oberfläche zieht Fingerabdrücke magisch an, das Setup mittels CD konnte ich nicht durchführen, stürzte immer ab. Und das Web-Menü fande ich auch nicht so klasse. War ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht vom dem Dingen. Habe jetzt auch zu ner Fritz.Box gegriffen und muss sagen da merkt man direkt das man etwas hochwertiges gekauft hat.



man kann sich die Welt auch schön reden... wer konfiguriert denn einen Router über die beiliegende CD? Ah ja, genau... wackelnder RJ45 Stecker... ja dann...

Verfasser

zoeck

Auf der TP-Link Seite gibt es neuerdings den TD-W8980...der ist aber soweit ich weiß noch nicht verfügbar liest sich jedenfalls auch ziemlich gut



Laut TP-Link:
ITU-T G.992.1 und ITU-T G.992.5, hab kurz gegoogelt... und laut Wikipedia müsste das Annex B und ADSL2+ (weiß net was für Annex möglich ist ) sein...

Welchen würdet Ihr bevorzugen wenn diese beiden zur Auswahl stünden (Modem inkl. vorausgesetzt)?

- Asus DSL-N55U
- Netgear DGND3800B N600

Ich weiß gerade nicht ob ich blind oder zu blöd bin, nur finde ich kein dd-wrt für dieses Modell? Auf der DD-WRT Seite ist er jedenfalls nicht.

zoeck

Laut TP-Link:ITU-T G.992.1 und ITU-T G.992.5, hab kurz gegoogelt... und laut Wikipedia müsste das Annex B und ADSL2+ (weiß net was für Annex möglich ist ) sein...



In den Normen werden alle Standards definiert, beim TD-W8968 stehen auch die Normen, aber es ist ein Annex A Gerät ->‌ amazon.de/TP-…O1A
Bei TP-Link ist alles wo nichts dran steht Annex A, also für die ganze Welt außer Deutschland geeignet.

vin

Welchen würdet Ihr bevorzugen wenn diese beiden zur Auswahl stünden (Modem inkl. vorausgesetzt)?- Asus DSL-N55U- Netgear DGND3800B N600



Die zwei hatte ich auch in der Endauswahl, beim Netgear habe ich jedoch mehr negatives gelesen (z.B. Amazon Rezensionen). Deshalb wäre meine erste Wahl momentan der Asus.

Verfasser

Valinet

Bei TP-Link ist alles wo nichts dran steht Annex A, also für die ganze Welt außer Deutschland geeignet.



Das ist natürlich schade naja ich werd wohl sowieso weiterhin meine Fritz 7270v3 als Modem laufen lassen, hab bis jetzt nichts besseres für Annex J gefunden

hab sehr viel negatives über den - Asus DSL-N55U gelesen gerade auch wegen der kabelage.
Daher wird nun doch mein Favorit, der Netgear DGND3800B N600
Wer kennt nen guten Deal für das gute Stück?

Habe den WDR 4300 mit ddwrt und bin mehr als zufrieden. Läuft Super in Verbindung mit ner 100 Mbit Leitung von kabelbw.
Kann den echt empfehlen. Ist halt nur ein Router.

vin

hab sehr viel negatives über den - Asus DSL-N55U gelesen gerade auch wegen der kabelage.Daher wird nun doch mein Favorit, der Netgear DGND3800B N600Wer kennt nen guten Deal für das gute Stück?




Und für DSL ist der besser geeignet?

vin

hab sehr viel negatives über den - Asus DSL-N55U gelesen gerade auch wegen der kabelage.Daher wird nun doch mein Favorit, der Netgear DGND3800B N600Wer kennt nen guten Deal für das gute Stück?



Soweit ich gelesen habe, hat Asus anfangs ein rj11 Kabel zum Anschluß am Splitter beigelegt.
Dieses passt trotzdem in den rj45 Anschluß am Splitter, das haben nur viele nicht kapiert.
Mittlerweile ist auch laut Anleitung ein rj45 Kabel bei.
Der Netgear kämpft mit Software Problemen, ob es dafür eine stabile Firmware geben wird steht in den Sternen.

Blacks0ul

Habe den WDR 4300 mit ddwrt und bin mehr als zufrieden. Läuft Super in Verbindung mit ner 100 Mbit Leitung von kabelbw.Kann den echt empfehlen. Ist halt nur ein Router.



Blacks0ul, hast du ddwrt mit openwrt einmal verglichen und kannst was dazu sagen? Vielen Dank.

Reuven

Blacks0ul Habe den WDR 4300 mit ddwrt und bin mehr als zufrieden. Läuft Super in Verbindung mit ner 100 Mbit Leitung von kabelbw.Kann den echt empfehlen. Ist halt nur ein Router.Blacks0ul, hast du ddwrt mit openwrt einmal verglichen und kannst was dazu sagen? Vielen Dank.



Tut mir leid hab nur ddwrt probiert und bin zufrieden.

vin

Welchen würdet Ihr bevorzugen wenn diese beiden zur Auswahl stünden (Modem inkl. vorausgesetzt)?- Asus DSL-N55U- Netgear DGND3800B N600


So hab mir den Netgear geholt und hab das mal hier eingestellt

hukd.mydealz.de/dea…689

Valinet

Dass bei 5 GHz Wände ein Problem sind, ist bei allen Routers so und liegt an der Physik der Wellen, je höher die Frequenz desto schlechter wird Materie durchdrungen.Kann man bei Conrad wirklich zwei Gutscheine einlösen, oder wird storniert?



Wave_frequency.gif

Höhere Frequenz -> kleinere Wellenlänge -> höhere Energie -> größere Durchdringung von Materie? Mein Gammastrahlen-Wlan-ist besser als mein Infrarot router... oder bin ich komplett aufm Holzweg?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text