184°
ABGELAUFEN
[Conrad] Wieder da: Brother Etikettendrucker QL-500BW für 25,- mit Gutschein für 20,-
[Conrad] Wieder da: Brother Etikettendrucker QL-500BW für 25,- mit Gutschein für 20,-

[Conrad] Wieder da: Brother Etikettendrucker QL-500BW für 25,- mit Gutschein für 20,-

Preis:Preis:Preis:25€
Zum DealZum DealZum Deal
Brother Etikettendrucker QL-500BW
-Bedruckt Einzel- oder Endlos-Etiketten bis 62 mm Breite
-Druckt bis zu 90 mm/s
-Automatische Etikettenerkennung
-Manuelle Schnittvorrichtung
-USB-Anschluss

Ausstattung
-Einzel- und Endlos-Etiketten
-Bandbreite bis max. 62 mm
-300 dpi Auflösung
-90 mm/s max. Druckgeschwindigkeit
-Automatische Etikettenerkennung
-USB-Schnittstelle
-Optionale Netzwerkanbindung
-Manuelle Schnittvorrichtung
-Selbstreinigender Druckkopf
-59 mm max. Druckhöhe
-Thermo Direkt-Druckverfahren

5 Euro Gutschein für Newsletteranmeldung.
z.Z. keine Versandkosten.

Gibt etliche alte Deals mit Infos:
mydealz.de/dea…365
mydealz.de/dea…691

Günstige Etiketten:
idealo.de/pre…+dk

5€ Gutschein 020048-7Y
- JerryKraut

Beste Kommentare

Noch nie gebraucht, endlich bestellt!

37 Kommentare

Das Teil für einen Zwanzger ist Top, hab letztens erst zugeschlagen.

Jetzt hatte ich auch das Glücklich es mal zu schaffen, direkt zwei Freunden das gleiche geraten

Wofür benutzt ihr die Dinger?

bdoerr

Wofür benutzt ihr die Dinger?



Als ich werde damit meine Paketmarken von DHL drucken, ich weiß das die normal breiter sind aber es gibt da in den anderen Deals einpaar Tips sie kleiner zu bekommen. Das heißt dann nach maximal 25 Paketen hat sich das Dingen bezahlt gemacht im vergleich zum direkten Versenden an der Packstation oder druck per Laser und dann aufkleben

Kam grade recht Danke

Noch nie gebraucht, endlich bestellt!

Also für das Geld ist der Drucker echt gut
Hab beim letzten deal auch zugeschlagen

Auch das DHL Etikett (mit nem Zusatz Tool) oder Briefmarken drucken klappt Super damit

bdoerr

Wofür benutzt ihr die Dinger?


ein laserdruck und aufkleben kostet bei dir fast 1 euro? dann solltest du aufhören den goldstaubtoner zu verwenden

Gibt es auch die Ersatzbänder von Drittanbietern, diese müssten doch dann noch günstiger sein !

Ratzfatz

Gibt es auch die Ersatzbänder von Drittanbietern, diese müssten doch dann noch günstiger sein !


tradingeu.de/Eti…htm

amazon.de/gp/…c=1

Die hab ich sind super !!

Irgendjemand schrieb man könnte auch normales Endlospapier benutzen. Welches wäre das z.B.?

kann mir jemand sagen was der Nachteil der manuellen Schneidevorrichtung ist? Wann macht die automatische sinn?
Wenn man eh nur einzelne Labels druckt ist es doch egal oder muss ich da selbst mit der Schere ran?

Also bei dem hier musst du nach dem Drucken einen Hebel vorziehen damit sie abgeschnitten werden. Wirklich alles easy und kein Problem

rouven82

kann mir jemand sagen was der Nachteil der manuellen Schneidevorrichtung ist? Wann macht die automatische sinn? Wenn man eh nur einzelne Labels druckt ist es doch egal oder muss ich da selbst mit der Schere ran?



Manuell heisst, dass du mit einer integrierten Schneidevorrichtung selber nach dem Druck einmal abschneiden musst. Automatisch würde bedeuten, dass du bspw. Seriendruck machen kannst ohne zwischen jedem Etikett von Hand manuell zu schnibbeln.

Für Einzeletiketten reicht das hier also (und für kleine Serien auch)

...

bdoerr

Wofür benutzt ihr die Dinger?



Das war grob hoch gerechnet, ich weiß nicht was ich für Tesa und Papier und Toner ausgebe und wahrscheinlich nehmen die Sachen sich rein garnichts.

ich vermute, dass es im endeffekt genauso teuer kommt wie die selbstklebenden etiketten und die tinte für das ding da oben. aber gut, muss jeder für sich selbst wissen ich sehe jedenfalls keinen anwendungsbereich für mich als privaten und auch keine ersparnis im vergleich zum etiketten drucken und kleben

Ich glaube auch, dass sich ein günstiger Druck und selbst kleben im Vergleich nicht viel gibt, aber da ich mein Paketband NIE finde und meine Etiketten entweder mit Tesa oder Panzertape kleben muss (letzteres geht natürlich mehr ins Geld) hab ich auch mal zugeschlagen, aber mit einem Pack originalem Brother Endlos, zusammen 30€ mit 10€ Gutschein (mit 60 Cent Füllartikel)... guter Preis
Kann ich damit auch Problemlos die Rücksendeetiketten von Amazon drucken?
Hat da jemand Erfahrung mit?

Ja geil... Gleich 2 bestellt

achtung bei den ganz günstigen 6€ Rollen, dafür braucht man den Original Plastik Rahmen 62mm sonst klappt das nicht.

Danke, hat mich gestern geärgert keinen bekommen zu haben. Jetzt nochmal billiger.

to220

achtung bei den ganz günstigen 6€ Rollen, dafür braucht man den Original Plastik Rahmen 62mm sonst klappt das nicht.


welchen platik rahmen brauch ich da?
EDIT: okay.. bei den Amazonbewertungen ist es zu lesen. Man muss wohl eine oritinal Rolle haben und die dann ggf. noch modifizieren.

XLschneider

Ich glaube auch, dass sich ein günstiger Druck und selbst kleben im Vergleich nicht viel gibt, aber da ich mein Paketband NIE finde und meine Etiketten entweder mit Tesa oder Panzertape kleben muss (letzteres geht natürlich mehr ins Geld) hab ich auch mal zugeschlagen, aber mit einem Pack originalem Brother Endlos, zusammen 30€ mit 10€ Gutschein (mit 60 Cent Füllartikel)... guter Preis Kann ich damit auch Problemlos die Rücksendeetiketten von Amazon drucken?Hat da jemand Erfahrung mit?



Nein Amazon geht nicht, für die 62mm und DHL Paket musst du auch einen Wandler nehmen. Genaues findest du in den anderen Deals zu diesem Gerät

würdet ihr eher kompatible etiketten verwenden oder eher die originalen?
und nehmt ihr endlos-etiketten oder diese 400er rollen?

Kompatible Etiketten sind vollig in Ordnung.
Je nachdem was dein Einsatzgebiet ist...

Vorsichtigsein

würdet ihr eher kompatible etiketten verwenden oder eher die originalen?und nehmt ihr endlos-etiketten oder diese 400er rollen?

mein Einsatzgebiet wird ganz normaler Adressetiketten-Druck sein und evtl. DHL-Etiketten-Druck, wenn ich das irgendwie hin bekomme, aber bisher blicke ich da noch nicht durch...

Vllt jemand nen Tipp oder evtl. eine Anleitung auf Deutsch?
Habe leider nur eine englischsprachige Anleitung, aber mit der komme ich noch nicht so ganz zurecht...?!

Vorsichtigsein

würdet ihr eher kompatible etiketten verwenden oder eher die originalen?und nehmt ihr endlos-etiketten oder diese 400er rollen?

Heute bekommen, das Ding is ein riesen Trümmer!

Absolutes Plus: kein externes Netzteil

bdoerr

Wofür benutzt ihr die Dinger?



Wie willst du die Etikettenbreite von DHL Marken denn hinbekommen? Die haben ja mind. 10 cm.

Oder willst du mit der Batch die Barcode-Label und Adressen alle so untereinanderstapeln, damit du die 6,2 cm Etikettenbreite hinkommst? Das sieht dann ja total komisch aus, oder nicht?^^ Geht sowas bei der DHL durch? Benutzt du dafür die 6,2 cm breiten und 10 cm langen Etiketten?

edit: Hab mir das Ding jetzt auch mal für 20€ bestellt. Der Aufpreis zum 560er ist imo nicht wert.

bdoerr

Wofür benutzt ihr die Dinger?



Schau dir mal die anderen Dealz zu dem Gerät an da gibt es einen Link wie das geht und angeblich geht es durch bei DHL, ich denke mal das es denen egal ist solange bezahlt und es passt.


Hier mal die Links:
getablogtheysaid.wordpress.com/201…ac/

http://thomasheinz.net/dhl-paketetiketten-fur-dymo-labelprinter-aufbereiten/

Versandkostenfrei ist aber vorbei. Gibt's irgendwo A4 Etiketten günstig?

Habe den QL-500 bekommen, von "BW" lese ich da nichts. Jedenfalls ist das Ding super, leichte Treiber-und Softwareinstallation, WIndows 8 x64 kompatibel.

Der manuelle Bandabschnitt ist scharf und leichtgängig. Die mitgelieferte Startrolle ist für meinen Bedarf aber leider ungeeignet. Die Etiketten sind recht lang und schmal. Für das E-Porto der Post sollten sie etwas breiter sein.

Für 20€ ink. Versand kann man echt nicht meckern. Zudem 3 Jahre Herstellergarantie bei Online-Registrierung.

PS: Da de DPI-Werte und die 6,2 cm Druckbreite bei fast allen Printern dieser Baureihe gleich sind, lohnt es sich durchaus, den billigsten zu nehmen. Ich würde keine 20€ Aufpreis für ein Gerät mit automatischem Bandabschnitt zahlen. Und 50 Etiketten/Minute ist schnell genug.

Originale Etiketten kosten imho so ab 10€ (je nach Format). Da sind 1000 Stück drin. Da ich nur Porto drucken will, finde ich den Preis okay.



eine blöde frage: aber selbst zu kleben ist doch sehr nervig...
Gibt es für diesen Drucker auch klebende Adress Etiketten... ?

Verfasser

abletoner

eine blöde frage: aber selbst zu kleben ist doch sehr nervig... Gibt es für diesen Drucker auch klebende Adress Etiketten... ?



selbstverständlich. alle Etiketten sind selbstklebend. Adressetiketten gibt es auch.

Hier mal eine erste Version für Hermes Labels.
Bitte Aleitung beachten!
hxxp://www.file-upload.net/download-10901664/Hermes-Label-Converter.zip.html
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text