717°
ABGELAUFEN
[conrad.ch] Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate für knapp 284€, damit 17% unter GH: BESTPREIS (für Grenzgänger)
[conrad.ch] Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate für knapp 284€, damit 17% unter GH: BESTPREIS (für Grenzgänger)

[conrad.ch] Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate für knapp 284€, damit 17% unter GH: BESTPREIS (für Grenzgänger)

Preis:Preis:Preis:283,71€
Zum DealZum DealZum Deal
Dank des derzeit gültigen Gutscheines (12%) bei conrad.ch könnten sich für Schweizer und/oder Grenzgänger interessante Angebote ergeben, daher die Auswahl "lokal". Mein Dank geht an kojacke, welcher den GS eingestellt hat.
Eines dieser Angebote möchte ich euch hier vorstellen.

Es handelt sich um die von Sapphire vertriebene Version des Grenada Pro Chips und laut Tests sowie Erfahrungsberichten eine der besten 390er, die man erwerben kann.

Laut Wechselkursrechner (http://chf.de.fx-exchange.com/eur/314-exchange-rates.html) ergibt sich damit ein Kurs von weniger als 284€:
359,95 CHF
-43,19 CHF (GS)
+3,95 CHF (Verpackungskosten)
-6,34 CHF (2% Skonto)

Endpreis: CHF 314,35
Fällt damit klar unter die 300€-Grenze und kann zollfrei eingeführt werden.

Das nächste Angebot startet bei über 343€, wodurch sich eine Ersparnis von knapp 60€, respektive 17,4% ergibt.
geizhals.de/sap…v=e

Wie ihr seht habe ich als Bezahloption elektr. Vorkasse ausgewählt (und hoffe, dass das funktioniert?) wodurch man 2% Skonto erhält.
Andernfalls läge der Preis bei 320 CHF, respektive 289€.

Links zum Preisvergleich etc. stell ich auch im ersten Kommentar nochmal ein.
Bitte Gültigkeit des GS beachten!
Schweizer Lieferadresse oder Abholung im Markt notwendig!


Technische Spezifikationen:

Chip: Grenada Pro (GCN 1.1)
Chiptakt: bis 1040MHz
Speicher: 8GB GDDR5, 1500MHz, 512bit, 384GB/s
Shader-Einheiten/TMUs/ROPs: 2560/160/64
Rechenleistung: 5325GFLOPS (Single), 666GFLOPS (Double)
Fertigung: 28nm
Leistungsaufnahme: >275W (TDP), 3W (ZeroCore-Power)
DirectX: 12.0 (Feature-Level 12-0)
OpenGL: 4.5
OpenCL: 2.1
Shader Modell: 5.0
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
Bauweise: Dual-Slot
Kühlung: 3x Axial-Lüfter (90mm)
Anschlüsse: DVI, HDMI 1.4a, 3x DisplayPort 1.2
Externe Stromversorgung: 2x 8-Pin PCIe
Abmessungen: 308x127x42.3mm
Besonderheiten: AMD FreeSync, AMD TrueAudio, AMD Eyefinity, 4-Way-CrossFireX (XDMA), Zero-Fan-Modus (bis 49°C), werkseitig übertaktet
Herstellergarantie: zwei Jahre

- ValarMorghulis

71 Kommentare

Verfasser

Preisvergleich (geizhals) zur Sapphire 390 Nitro + Backplate

Link zum Wechselrechner, mit welchem ich auf den Endpreis gekommen bin (Stand 18:17h)

Link zum Gutschein hier auf mydealz
Nochmals Danke an dieser Stelle an kojacke!

Wie ich im Gutschein-Thread bereits angemerkt habe, fällt die GPU mit den knapp 284€ klar unter die 300€-Grenze und kann somit zollfrei eingeführt werden!


------------------------------------------------

Kurze Meinung zur Situation auf dem GPU-Markt:

Wer meine Postings in den vergangenen Wochen (hin+wieder) gelesen hat, wird festgestellt haben, dass ich derzeit eigentlich immer vom Kauf aktueller GPUs abrate.
Dazu würde ich nach vor raten - zumindest ca. 90% aller potenziellen Käufern.

Warum dann dieser Deal?
Nun einerseits ist die Ersparnis unschlagbar, noch nie hab ich die Nitro für unter 300€ gesehen.
Andererseits geht das an die oben erwähnten 10%, zu welchen ich mich selbst auch zähle. Mein Grafikkarte ist nun annnährend 7 Jahre und reisst leider nicht mehr all zu viel. Da ich aber gerne noch vor Herbst/Winter den Witcher und ähnliches spielen möchte, kommt mir dieses Angebot sehr gelegen.
Schätze das sind zwei gute Gründe, um eine Ausnahme zu meiner sonst gefestigten Meinung rechtfertigen zu können ^^

Ich glaube ich wandere aus in die Schweiz..

Kommentar

Ustrof

Ich glaube ich wandere aus in die Schweiz..



Bin dabei

Komme mit^^

Leute, das ist eine geile Karte und der Preis ist Hammer

wow hammer preis
Hab mir heute die Powercolor r9 390 für 329€ gekauft...
Der Preis hier ist echt mega

Würde ich mir trotzdem nicht holen, weil im Q2 die neuen Grafikchipgenerationen AMD und NVidia erwartet werden, welche besser auf DirectX12 optimiert sind und, was AMD betrifft, auch Energiesparsamer sein sollen. Nicht zuletzt wird erwartet, dass AMD dann mit Vulkan was reißen könnte. Wer 7 Jahre auf ne neue GraKa warten konnte, der kann doch wohl das dann auch noch abwarten.

benwagener

Würde ich mir trotzdem nicht holen, weil im Q2 die neuen Grafikchipgenerationen AMD und NVidia erwartet werden, welche besser auf DirectX12 optimiert sind und, was AMD betrifft, auch Energiesparsamer sein sollen. Nicht zuletzt wird erwartet, dass AMD dann mit Vulkan was reißen könnte. Wer 7 Jahre auf ne neue GraKa warten konnte, der kann doch wohl das dann auch noch abwarten.


Es ist meist von Q3 die Rede und die GPU's im Preisbereich von +/-300€ wirds wohl erst gegen Ende des Jahres geben. Und bitte kommt mir jetzt nicht mit den April Launch

Ist zwar auch nicht meine Karte der Wahl doch der PVG ist sehr gut und nur darum sollte es gehen. Ein hot von mir!

Verfasser

benwagener

Würde ich mir trotzdem nicht holen, weil im Q2 die neuen Grafikchipgenerationen AMD und NVidia erwartet werden, welche besser auf DirectX12 optimiert sind und, was AMD betrifft, auch Energiesparsamer sein sollen. Nicht zuletzt wird erwartet, dass AMD dann mit Vulkan was reißen könnte.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil:

ValarMorghulis

Wer meine Postings in den vergangenen Wochen (hin+wieder) gelesen hat, wird festgestellt haben, dass ich derzeit eigentlich immer vom Kauf aktueller GPUs abrate. Dazu würde ich nach vor raten - zumindest ca. 90% aller potenziellen Käufern. Warum dann dieser Deal? Nun einerseits ist die Ersparnis unschlagbar, noch nie hab ich die Nitro für unter 300€ gesehen. Andererseits geht das an die oben erwähnten 10%, zu welchen ich mich selbst auch zähle. Mein Grafikkarte ist nun annnährend 7 Jahre und reisst leider nicht mehr all zu viel. Da ich aber gerne noch vor Herbst/Winter den Witcher und ähnliches spielen möchte, kommt mir dieses Angebot sehr gelegen. Schätze das sind zwei gute Gründe, um eine Ausnahme zu meiner sonst gefestigten Meinung rechtfertigen zu können ^^

Aber es gibt immer Ausnahmen, auf die diese Aussage nicht zutrifft und wenns "nur" ein GPU-Defekt ist.


benwagener

Wer 7 Jahre auf ne neue GraKa warten konnte, der kann doch wohl das dann auch noch abwarten.

Ich glaube jeder, der sich nicht in einer vergleichbaren Situation befindet, kann hier überhaupt nicht mitreden - und so wie sich das anhört gehörst du da nicht dazu.
Daher: nein ich kann ganz offensichtlich das kommende halbe, dreiviertel Jahr nicht mehr abwarten, dafür ist die Technik inzwischen klar zu schwach und der Release-Termin sowie die anfängliche Verfügbarkeit noch zu ungewiss.

Palau

Ist zwar auch nicht meine Karte der Wahl doch der PVG ist sehr gut und nur darum sollte es gehen. Ein hot von mir!


sehe ich genauso - auch ein hot von mir auch wenn es wohl für wenige käufer in frage kommt da eher lokal



im Q3 gibt es die ersten Karten und im Q4 und Q1/2017 sind sie dann vielleicht komplett lieferbar

wer heute eine GraKa braucht, braucht heute eine und nicht im Q4

immer dieses warten, hab damit schon lange aufgehört und es nie bereut.

ich habe mich über die kommende graka generation noch nicht wirklich informiert. wann soll sie denn kommen, was wird sie bei release kosten und in welcher leistungsregion werden die ersten karten liegen? falls es sich einschätzen lässt.

ich weiss hier ist kein hardwareforum aber vllt hat ja doch jemand lust sein recherchiertes wissen hier zu teilen.

vielen dank

Baron-Herzog

ich habe mich über die kommende graka generation noch nicht wirklich informiert. wann soll sie denn kommen, was wird sie bei release kosten und in welcher leistungsregion werden die ersten karten liegen? falls es sich einschätzen lässt. ich weiss hier ist kein hardwareforum aber vllt hat ja doch jemand lust sein recherchiertes wissen hier zu teilen. vielen dank



Der Link sollte dir da weiterhelfen

Was die Marketingabteilungen von nvidia und AMD im Vorfeld verbreiten und was die Techn. Abteilungen von denen dann am Ende halten sind zwei komplett verschiedene Dinge.
Einfach dazu bei google mal alte Pressemitteilungen suchen von AMD und nvidia und diese mit den realen Tests der Karten vergleichen.

hot

coma

im Q3 gibt es die ersten Karten und im Q4 und Q1/2017 sind sie dann vielleicht komplett lieferbar wer heute eine GraKa braucht, braucht heute eine und nicht im Q4



ich denke auch das für viele bereits heute ein wechsel sehr sinnvoll sein kann und auch ist. ansonsten scheint es ja so zu sein das man mind. 6 monate oder länger warten muss.
Und selbst dann wird abzuwarten sein in welcher leistungsklasse sie sich zu welchem preis einreihen.
ich denke das dann der Preis für die heute aktuellen karten sinken wird und auch das wird für viele ein grund sein auf diese dann "alten" karten zurückzuzgreifen. Und selbst das kann dann für diejenigen die sparen wollen/müssen ein groößerer Leistungsschritt sein.

Ich will eigentlich auch noch darauf warten, dass die nächste GPU Generation kommt, aber The Division läuft nur auf niedrigen Details und Rise of the Tomb Raider gar nicht mehr flüssig... verdammt. Mal sehen ob ich das aushalten kann.

Für den Deal ein hot von mir.

Gibt es sowas wie Borderlinx auch mit einer Schweizer Adresse?
Würde sehr gerne zuschlagen...

benwagener

Würde ich mir trotzdem nicht holen, weil im Q2 die neuen Grafikchipgenerationen AMD und NVidia erwartet werden


Und wirkliche Verfügbarkeit ohne Händler Fantasiepreise ab Anfang 2017, viel Spaß. Und selbst dann wird man die Karte auf Ebay immer noch für gutes Geld loswerden, man kriegt ja selbst für eine HD7950 immer noch je nach Modell und Glück ~120€+.

benwagener

Würde ich mir trotzdem nicht holen, weil im Q2 die neuen Grafikchipgenerationen AMD und NVidia erwartet werden, welche besser auf DirectX12 optimiert sind und, was AMD betrifft, auch Energiesparsamer sein sollen. Nicht zuletzt wird erwartet, dass AMD dann mit Vulkan was reißen könnte.

ValarMorghulis

Wer meine Postings in den vergangenen Wochen (hin+wieder) gelesen hat, wird festgestellt haben, dass ich derzeit eigentlich immer vom Kauf aktueller GPUs abrate. Dazu würde ich nach vor raten - zumindest ca. 90% aller potenziellen Käufern. Warum dann dieser Deal? Nun einerseits ist die Ersparnis unschlagbar, noch nie hab ich die Nitro für unter 300€ gesehen. Andererseits geht das an die oben erwähnten 10%, zu welchen ich mich selbst auch zähle. Mein Grafikkarte ist nun annnährend 7 Jahre und reisst leider nicht mehr all zu viel. Da ich aber gerne noch vor Herbst/Winter den Witcher und ähnliches spielen möchte, kommt mir dieses Angebot sehr gelegen. Schätze das sind zwei gute Gründe, um eine Ausnahme zu meiner sonst gefestigten Meinung rechtfertigen zu können ^^

benwagener

Wer 7 Jahre auf ne neue GraKa warten konnte, der kann doch wohl das dann auch noch abwarten.


Ich habe ein über 5 Jahre altes Business-Notebook mit ner NVidia NVS 3100M die mit ihren 256MB Speicher kaum was Ruckelfrei gerockt bekommt. Ich stehe auch vor dem Problem, dass ich eigentlich nen neuen Rechner mit neuer GraKa bräcuhte um endlich mal ordentlich spielen zu können. Aber ich will halt nicht innerhalb eines Jahres schon wieder ne neue GraKa kaufen müssen um ordentliche Unterstützung von DirectX12, H.265 und mit HDMI2.0 zu haben. Und daher warte ich lieber nochmal ne Runde.

Kommentar

coma

im Q3 gibt es die ersten Karten und im Q4 und Q1/2017 sind sie dann vielleicht komplett lieferbar wer heute eine GraKa braucht, braucht heute eine und nicht im Q4

genau meine Meinung, außerdem kommen immmer!! irgendwann neue Karten raus, wenn man jedes Mal wartet, kann man ja nie zocken

Frage wäre, wenn einer mehrere kauft, nehmen die Interessenten sie auch ab..+5€ Versand..hmm

coma

im Q3 gibt es die ersten Karten und im Q4 und Q1/2017 sind sie dann vielleicht komplett lieferbar wer heute eine GraKa braucht, braucht heute eine und nicht im Q4



zumal man ja nie weiss wieviel die neuen kosten. es wird viel verallgemeinert. man muss sich doch die einzelsituationen ansehen. jeder muss schauen wieviel geld er zur verfügung hat. für die neue generation der grakas müssen einige sicher in ein komplett neues system investeieren. da ist es durchaus sinnvoll heutzutrage aufzurüsten, und je nachdem was man für eine graka hat kann leicht mal die doppelte framerate bei rauskommen ohne allzuviel investieren zu müssen.

.[/quote]
Ich habe ein über 5 Jahre altes Business-Notebook mit ner NVidia NVS 3100M die mit ihren 256MB Speicher kaum was Ruckelfrei gerockt bekommt. Ich stehe auch vor dem Problem, dass ich eigentlich nen neuen Rechner mit neuer GraKa bräcuhte um endlich mal ordentlich spielen zu können. Aber ich will halt nicht innerhalb eines Jahres schon wieder ne neue GraKa kaufen müssen um ordentliche Unterstützung von DirectX12, H.265 und mit HDMI2.0 zu haben. Und daher warte ich lieber nochmal ne Runde.[/quote]

schon mal über diese Lösung nachgedacht: eGPU? Damit kann man alte Laptops wieder fit machen, wenn man die sonstigen Specs des Laptops OK findet.

Ich hab genau diese Karte seit 3 Monaten und sie taugt was. Auch kann ich von der Leistung her nicht erkennen, dass die 300er Reihe nur ein Rebrand ist. Zu diesem Preis ist die Karte wohl das Beste, was man seinem PC zZ antun kann.

Verfasser

benwagener

Ich habe ein über 5 Jahre altes Business-Notebook mit ner NVidia NVS 3100M die mit ihren 256MB Speicher kaum was Ruckelfrei gerockt bekommt. Ich stehe auch vor dem Problem, dass ich eigentlich nen neuen Rechner mit neuer GraKa bräcuhte um endlich mal ordentlich spielen zu können. Aber ich will halt nicht innerhalb eines Jahres schon wieder ne neue GraKa kaufen müssen um ordentliche Unterstützung von DirectX12, H.265 und mit HDMI2.0 zu haben. Und daher warte ich lieber nochmal ne Runde.

Ok dann kann ich deinen Kommentar erst recht nicht nachvollziehen.
Ich warte nun seit 2014 auf eine gescheite GPU Vorstellung, ohne dass ich beschissen werde oder zu viele Kompromisse eingehen muss - jetzt ist einfach Ende. Seh es so: falls ich mir dann in +-9 Monaten (eher aber: 1 Jahr) doch schon direkt Polaris gönn, zahl ich eben "Überbrückungskosten" (Preisdifferenz zum Wiederverkaufswert) kann bis dahin aber die Spiele wieder geniesen.
Die Unterstützung von DX12 seh ich übrigens soweit als ausreichend an, da derzeit eh noch nicht wirklich etwas damit anzufangen ist (leider).
Aber muss jeder selbst entscheiden; wie gesagt: für den Großteil wird sich der Aufpreis/Anschaffungspreis - trotz des guten Angebots - eher nicht lohnen, für einige andere/wenige aber sehr wohl.

Boa wie mir das "wartet lieber auf die neue Generation die JETZT BALD KOMMT" Gelaber langsam auf den Sack geht! Leute, es kommt mittlerweile fast jedes Jahr ne neue GPU Gen raus - wenn es danach geht kann man sich totwarten! Und selbst wenn sie unmittelbar vor der Tür steht, sind neue Karten 1. meistens nie direkt nach release lieferbar, sondern immer erst ein paar Wochen/Monate später ... 2. am Anfang so schweineteuer, das man sich 2-3 Monate nach Release tierisch um den Preisverfall ärgert und 3. in den ersten Versionen meistens eh nicht sooo viel performanter sind als die Vorgänger... die paar Prozent lohnen das Monate lang warten und mit der alten Karte unglücklich sein nicht, erst recht nicht wenn man sich den minimalen FPS-Zuwachs anschaut. Wenn man Bock auf ne neue Karte hat und und mehr Dampf will, soll man sich gefälligst eine kaufen und fertig.


naniscola

schon mal über diese Lösung nachgedacht: eGPU? Damit kann man alte Laptops wieder fit machen, wenn man die sonstigen Specs des Laptops OK findet.


Habe grad mal geschaut, ob das eine Alternative wäre, aber das läuft bei dem Lenovo T410 nicht gut, da die iGPU komplett deaktiviert wurde von Lenovo und sich die installierte dGPU nur miserabel überbrücken lässt. Zudem bin ich ja mit dem Notebook auch nicht mehr wirklich zufrieden, der Prozessor ist aus der ersten i7-Generation, der RAM läuft gerade mal auf 1.066 Mhz, (daher würde eine neue GraKa auch kaum ihre Leistung voll ausspielen können) es hat kein USB 3.0 und nur SATA2 Unterstützung. Werde mir wohl demnächst noch zur Optimierung eine SSD zur Leistungssteigerung holen, da die IOPS trotz SATA2 ja schon was bringen, aber die wird dann auch gleich die Basis für den nächsten Rechner irgendwann im Verlauf des Jahres.

Verfasser

Hab noch ergänzt, dass es dank des Preises von unter 300€ zollfrei mit nach Deutschland gebracht werden kann.

-----

An der Stelle vielleicht noch die Frage, ob hier schon jemand Erfahrungen (positive wie negative) mit/bei Conrad bzgl. GPUs (z.B. Rückläufer/Gebrauchtware) gesammelt hat und diese gerne mit mir teilen wollen würde.

6kbyte1

Boa wie mir das "wartet lieber auf die neue Generation die JETZT BALD KOMMT" Gelaber langsam auf den Sack geht! Leute, es kommt mittlerweile fast jedes Jahr ne neue GPU Gen raus - wenn es danach geht kann man sich totwarten! Und selbst wenn sie unmittelbar vor der Tür steht, sind neue Karten 1. meistens nie direkt nach release lieferbar, sondern immer erst ein paar Wochen/Monate später ... 2. am Anfang so schweineteuer, das man sich 2-3 Monate nach Release tierisch um den Preisverfall ärgert und 3. in den ersten Versionen meistens eh nicht sooo viel performanter sind als die Vorgänger... die paar Prozent lohnen das Monate lang warten und mit der alten Karte unglücklich sein nicht, erst recht nicht wenn man sich den minimalen FPS-Zuwachs anschaut. Wenn man Bock auf ne neue Karte hat und und mehr Dampf will, soll man sich gefälligst eine kaufen und fertig.


Ich würde für die Überbrückung aber dann halt nicht so eine relativ hochpreisige Karte holen, sondern eher ne mittelklassige, preiswerte GTX950 z.B.. Die hat schon H.265-Unterstützung und reicht fürs Zocken auf Full-HD.

6kbyte1

Boa wie mir das "wartet lieber auf die neue Generation die JETZT BALD KOMMT" Gelaber langsam auf den Sack geht! Leute, es kommt mittlerweile fast jedes Jahr ne neue GPU Gen raus - wenn es danach geht kann man sich totwarten! Und selbst wenn sie unmittelbar vor der Tür steht, sind neue Karten 1. meistens nie direkt nach release lieferbar, sondern immer erst ein paar Wochen/Monate später ... 2. am Anfang so schweineteuer, das man sich 2-3 Monate nach Release tierisch um den Preisverfall ärgert und 3. in den ersten Versionen meistens eh nicht sooo viel performanter sind als die Vorgänger... die paar Prozent lohnen das Monate lang warten und mit der alten Karte unglücklich sein nicht, erst recht nicht wenn man sich den minimalen FPS-Zuwachs anschaut. Wenn man Bock auf ne neue Karte hat und und mehr Dampf will, soll man sich gefälligst eine kaufen und fertig.



Kommt drauf an von welcher Karte man kommt. Bis Dato hab ich mir immer Karten im ~300€ Bereich geholt und bin damit auch ganz gut gefahren. "Reicht fürs zocken" ist ja auch recht relativ bzw. abhängig von den Ansprüchen, ich persönlich würde mir keine GTX950 aka Elektroschrott ins Gaming System bauen. Wenn man kein Budget hat und keine grafikintensiven Spiele spielt, ggf. ein Kompromiss, aber muss jeder für sich selber entscheiden.

ULTRAHOT!!!!!

6kbyte1

Kommt drauf an von welcher Karte man kommt. Bis Dato hab ich mir immer Karten im ~300€ Bereich geholt und bin damit auch ganz gut gefahren. "Reicht fürs zocken" ist ja auch recht relativ bzw. abhängig von den Ansprüchen, ich persönlich würde mir keine GTX950 aka Elektroschrott ins Gaming System bauen. Wenn man kein Budget hat und keine grafikintensiven Spiele spielt, ggf. ein Kompromiss, aber muss jeder für sich selber entscheiden.


Tja, ich habe hier ja auch nur Meinung beigegeben, wie ich es machen würde und warum. Wenn das jemand anders sieht, dann ist das doch vollkommen okay. Hier geht es ja nicht um irgendwelche gesellschaftlichen Wertegrundsätze oder so.

Verfasser

Unabhängig davon, dass hier natürlich jeder frei seine Meinung (mit oder Ohne Begründung) äußern darf, irritiert mich dieser Punkt doch etwas:

benwagener

Ich würde für die Überbrückung aber dann halt nicht so eine relativ hochpreisige Karte holen, sondern eher ne mittelklassige, preiswerte GTX950 z.B.. Die hat schon H.265-Unterstützung und reicht fürs Zocken auf Full-HD.

GTX 950 mit H.265 schön und gut, aber was bitte nützt dir diese Fähigkeit/Funktion bei einer 950? Zumindest fällt mir dabei spontan nur 8k-Fernsehen/4k-Blurays ein und das dürfte für das 950er Leistungsniveau eher belanglos sein - oder täusch ich mich hierbei bzw. hab ich etwas vergessen zu berücksichtigen?

Bei dem Preis wird aber deutlich, welchen Spielraum die Händler haben. Könnte mir vorstellen, dass es die nächste Zeit auch in DE ein vergleichbares Angebot geben dürfte. *hoff*

Es freut mich,wenn der eine oder andere etwas mit dem Gutschein anfangen kann,den ich gepostet habe.

Verfasser

WarJaKlar

Bei dem Preis wird aber deutlich, welchen Spielraum die Händler haben. Könnte mir vorstellen, dass es die nächste Zeit auch in DE ein vergleichbares Angebot geben dürfte. *hoff*

Da das bei conrad.ch wohl nicht das erste Mal war, ich mich gleichzeitig aber nicht an eine vergleichbar gute Aktion in DE erinnern kann, wirst du wahrscheinlich enttäuscht werden... :-/

Der Grund warum so viele schreiben, dass ihr warten sollt ist nicht der, dass neue karten kommen die ein wenig schneller sind, sondern karten die einen großen Sprung machen werden. Die karten bekommen nicht nur ein kleines performance update sonder auch ein technik upgrade. 14nm, hbm 2, vr support etc. Wer nicht warten will soll es auch nicht. Man kann dann einfach ne neue karte kaufen und die alte verkaufen, easy. Ich persönlich werde mich in geduld üben müssen aus zeitlichen und finanziellen gründen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text