359°
ABGELAUFEN
[Conrad.de] 256 GB Crucial MX100 ab 88€
[Conrad.de] 256 GB Crucial MX100 ab 88€

[Conrad.de] 256 GB Crucial MX100 ab 88€

Preis:Preis:Preis:88,11€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächstbester Preis bei Meinpaket für 93,95€.

Gutschein "SPAREN88" eingeben, und nicht an die Ariel 88 Kampagne denken.

Bei Zahlung mit Sofortüberweisung entfällt die Versandpauschale von 5,95€.

Die Crucial MX100 SSD nutzt die schnelle SATA-600-Interface, kombiniert mit einem optimierten Marvell-Controller und schnellem 20-nm-MLC-Speicher: So kann die MX100 beim Lesen bis zu 550 MB/s übertragen, und auch die Schreibgeschwindigkeit von 330 MB/s ist gut. Zusammen mit blitzschnellen Zugriffen und TRIM-Support bietet die Crucial MX100 hohe Performance, hohe Datensicherheit und einen geringen Stromverbrauch.

Highlights & Details:

256 GB Speicherkapazität
330 MB/s Schreib & 550 MB/s Lesegeschwindigkeit

Lieferumfang

SSD
9.5 mm Adapter.

Payback oder Qipu nicht vergessen.

Beste Kommentare

Leider Cold.

Wer verstößt schon gerne gegen die AGB seiner Bank in dem er Sofortüberweisung.de auf sein Konto Zugriff gibt.

Grundsätzlich sollten mal die ganzen Banken den Arsch hoch bekommen und "Echtzeitüberweisungen" ermöglichen. Ist ja im Zeitalter des Computers wirklich keine Kunst. So überlassen sie den lukrativen Markt anderen, bei denen man bisserl Bauchweh bekommt. Sofortüberweisung.de, paypal ....

Ich mag Sofortüberweisung auch nicht, und da ja ein Kartellverfahren noch läuft, ist ja noch nicht ganz entschieden ob das eine Wettbewerbsbeschränkung ist. Sofortüberweisung.de ist ja auch keine Bank, wenn ich das richtig sehe ...


Gerade mal gut 6% Ersparnis, dann auch noch "nur" dank Gutscheincode, und dann auch noch nur per Sofortüberweisung.

Für mich ist das ganz klar kalt.

27 Kommentare

Nun kommen doch gleich wieder massenhaft die "SPAREN88" Deals

Verfasser

Skandal wie bei Ariel88

HDDriver1964

Nun kommen doch gleich wieder massenhaft die "SPAREN88" Deals


Funktioniert ja auch (immer). Naja bssl. lahm die SSD.

Payback nicht vergessen:
shopping.payback.de/onl…rad

Der Gutscheincode "SPAREN88" gewährt einen
8,88€-Gutschein ab 50€ Einkaufswert

Gerade mal gut 6% Ersparnis, dann auch noch "nur" dank Gutscheincode, und dann auch noch nur per Sofortüberweisung.

Für mich ist das ganz klar kalt.

Gar nichit mal so gut der Preis.

Zum Glück hab ich bei der M550 zugeschlagen und nicht auf ein Angebot dieser SSD gewartet.

Leider Cold.

Wer verstößt schon gerne gegen die AGB seiner Bank in dem er Sofortüberweisung.de auf sein Konto Zugriff gibt.

Proxxon ist super! Aber ich weiß nicht, ob ich den Plastikkoffer gut oder schlecht finden soll...

M550 oder MX100?! HILFEEEE, ich kann mich NIIIIICHT entscheiden :-/

ich muss bei 88 jetzt immer an die ariel kampagne denken...

5250165-X0Bkz

kai84mm

Leider Cold. Wer verstößt schon gerne gegen die AGB seiner Bank in dem er Sofortüberweisung.de auf sein Konto Zugriff gibt.




Könnte in der Tat ein gewichtiges Argument sein – allerdings würde das bedeuten, dass das gesamte Geschäftsprinzip dieses Unternehmens auf einer illegalen Praktik beruhen würde. Hm, kann das echt sein? Ich weiß es nicht, kann es mir aber nicht wirklich vorstellen.

Verfasser

@xNk: Hab den Hinweis übernommen.:D

X) X) danke!

kai84mm

Leider Cold. Wer verstößt schon gerne gegen die AGB seiner Bank in dem er Sofortüberweisung.de auf sein Konto Zugriff gibt.



Inzwischen wurde aber gerichtlich entschieden, dass diese Passagen der AGB nicht wirksam sind.

SÜ ist und bleibt für mich cold - leider kein deal für mich

kai84mm

Leider Cold. Wer verstößt schon gerne gegen die AGB seiner Bank in dem er Sofortüberweisung.de auf sein Konto Zugriff gibt.



Kann ich mir nicht vorstellen, da du Bankdaten an Dritte weiter gibst. Und das ist fahrlässig.
Außerdem ist es Fakt, das SÜ Zugriff auf deine Kontobewegung hast. Und wenn ich mir manche User so anschaue die rumheulen wenn ein Facebook-Deal gepostet wird, dann greife ich mir an den Kopf.

kai84mm

Leider Cold. Wer verstößt schon gerne gegen die AGB seiner Bank in dem er Sofortüberweisung.de auf sein Konto Zugriff gibt.



Wann hast du zuletzt deine Bank-AGB gelesen?

Manche Banken verbieten in ihren AGB die Nutzung der PIN außerhalb der von den Banken für sicher angesehenen Verfahren. Die Nutzung der Sofortüberweisung kann danach eine Sorgfaltspflichtverletzung sein und gegebenenfalls negative Konsequenzen mit sich bringen. Das Bundeskartellamt hält dieses Verbot der Weitergabe der PIN dagegen aus Sicherheitsgründen für nicht gerechtfertigt und prüft, ob es sich dabei um eine Wettbewerbsbeschränkung handelt.[19] Seit dem Kartellverfahren haben die meisten Banken ihre AGB geändert. Einige Banken wie die Deutsche Kreditbank und die Raiffeisenbank in Österreich empfehlen ihren Kunden inzwischen gar offiziell die Nutzung von Sofortüberweisung. ... 2010 gab Stiftung Warentest in einem Artikel zu bedenken: „Machen Sie sich vor Transaktionen im Internet immer klar, dass Betrüger mit PIN und TAN Ihr Konto plündern können.“[21], distanziert sich im Kommentar zu ihrem Bezahlverfahren-Vergleich 2014 aber inzwischen von dieser Haltung: [22]"Uns ist nicht unbekannt, dass in der Vergangenheit es so gesehen wurde, dass Nutzer gegen die AGB ihrer Bank verstoßen, wenn Sie Sofortüberweisung nutzten. Hierzu gab es sogar einen Rechtstreit. Doch bevor es zu einem Urteil kam, schaltete sich das Bundeskartellamt ein. Es vertritt die Auffassung, dass Banken-AGB, die die Nutzung von Sofortüberweisung verbieten, kartellrechtswidrig sind. Daraufhin haben sich die Banken verpflichtet, öffentlich nicht zu behaupten, dass Nutzer, die Sofortüberweisung nutzen, gegen die Banken-AGB verstoßen. "



Ob du Sofortüberweisung in dein Konto sehen lassen willst, ist eine natürlich andere Sache.
Aber unwahre Behauptungen eben auch.



kai84mm

Leider Cold. Wer verstößt schon gerne gegen die AGB seiner Bank in dem er Sofortüberweisung.de auf sein Konto Zugriff gibt.



Probiers doch mal aus, Zahle etwas bei SÜ (vorher und nachher brav PIN ändern) und lass Dir dann von Deiner Bank die Logfiles dazu aushändigen, um zu prüfen, was sie sich anschauen.
Ich hab mir die Logfiles mal ganz genau angesehen (zumindest von einer Bank) und es wurden NICHT Kontoumsätze aufgerufen. Nach der Startseite ging es auf dierektem Weg in die Überweisungsmaske und danach brav der Logout ohne weitere Seiten im Konto aufzurufen.

(Ich bin kein Verfechter von SÜ, nutze es selbst nicht, aber mich stören Falschaussagen dazu)

Bloodie

Probiers doch mal aus, Zahle etwas bei SÜ (vorher und nachher brav PIN ändern) und lass Dir dann von Deiner Bank die Logfiles dazu aushändigen, um zu prüfen, was sie sich anschauen. Ich hab mir die Logfiles mal ganz genau angesehen (zumindest von einer Bank) und es wurden NICHT Kontoumsätze aufgerufen. Nach der Startseite ging es auf dierektem Weg in die Überweisungsmaske und danach brav der Logout ohne weitere Seiten im Konto aufzurufen. (Ich bin kein Verfechter von SÜ, nutze es selbst nicht, aber mich stören Falschaussagen dazu)



Da du die PIN geändert hast (zeitweise), kannst du gar nicht wissen ob SÜ keinen Zugriff macht. Ich natürlich auch nicht, nur die Möglichkeit besteht bei einer Nichtänderung des PINs.
Reicht doch vollkommen aus, 4 Mal im Jahr eine Abfrage zu machen, um deine volle Kontobewegung einsehen zu können.

Grundsätzlich sollten mal die ganzen Banken den Arsch hoch bekommen und "Echtzeitüberweisungen" ermöglichen. Ist ja im Zeitalter des Computers wirklich keine Kunst. So überlassen sie den lukrativen Markt anderen, bei denen man bisserl Bauchweh bekommt. Sofortüberweisung.de, paypal ....

Ich mag Sofortüberweisung auch nicht, und da ja ein Kartellverfahren noch läuft, ist ja noch nicht ganz entschieden ob das eine Wettbewerbsbeschränkung ist. Sofortüberweisung.de ist ja auch keine Bank, wenn ich das richtig sehe ...


Memphi

Grundsätzlich sollten mal die ganzen Banken den Arsch hoch bekommen und "Echtzeitüberweisungen" ermöglichen. Ist ja im Zeitalter des Computers wirklich keine Kunst. So überlassen sie den lukrativen Markt anderen, bei denen man bisserl Bauchweh bekommt. Sofortüberweisung.de, paypal ....



Und genau das ist es, was ich nicht verstehe. Zumal SÜ sich das ja auch noch gut bezahlen lässt. Wenn man aber per Vorauskasse zahlen möchte, für den Empfänger kostenlos, wird der Kunde auch noch bestraft.

Memphi

Ich mag Sofortüberweisung auch nicht, und da ja ein Kartellverfahren noch läuft, ist ja noch nicht ganz entschieden ob das eine Wettbewerbsbeschränkung ist. Sofortüberweisung.de ist ja auch keine Bank, wenn ich das richtig sehe ...


Das ist so nicht richtig. Da die Banken zurückgezogen und ihre AGB geändert haben, ist das Verfahren vom Tisch. SÜ ist auch keine Bank, sondern ein Zahlungsdienstleister wie PayPal. Die Banken wollten hier ihre Monopolstellungstellung als Zahlungsdienstleister (nicht als Bank) bewahren, indem sie Sicherheitsbedenken vorgeschoben haben und ihre AGB dementsprechend formulierten. Dies hat SÜ als Beschwerdeführer beim Kartellamt angemahnt, weswegen dieses tätig wurde. Der Rest ... siehe oben.

Ansonsten ist das mit "den Arsch hochbekommen" absolut richtig

Mal was anderes. Lohnt sich mit dem Gutschein im Vergleich nicht eher die Kingston V300 mit 240 GB?

Verfasser

Clatschi

Mal was anderes. Lohnt sich mit dem Gutschein im Vergleich nicht eher die Kingston V300 mit 240 GB?


Ja, rechnerisch schon. Sie ist aber nicht so beliebt, da die Crucial als zuverlässiger gilt.

AESIS

Naja bssl. lahm die SSD.


Schwachsinn. Entscheidend sind Zugriffszeit und Leseleistung, in der Praxis merkt man von 330MB/s Schreibleistung überhaupt nix. Das ganze Benchmarking ist was für Teenies ohne Freundin. Die reale Schwuppdizität ist diesselbe wie bei allen aktuellen SSDs. Wichtiger ist ohnehin die Haltbarkeit, und da ist die MX100 ganz vorne mit dabei.

Bloodie

Probiers doch mal aus, Zahle etwas bei SÜ (vorher und nachher brav PIN ändern) und lass Dir dann von Deiner Bank die Logfiles dazu aushändigen, um zu prüfen, was sie sich anschauen. Ich hab mir die Logfiles mal ganz genau angesehen (zumindest von einer Bank) und es wurden NICHT Kontoumsätze aufgerufen. Nach der Startseite ging es auf dierektem Weg in die Überweisungsmaske und danach brav der Logout ohne weitere Seiten im Konto aufzurufen. (Ich bin kein Verfechter von SÜ, nutze es selbst nicht, aber mich stören Falschaussagen dazu)

Waschi

Die Banken wollten hier ihre Monopolstellungstellung als Zahlungsdienstleister (nicht als Bank) bewahren, indem sie Sicherheitsbedenken vorgeschoben haben und ihre AGB dementsprechend formulierten.



Doch, das kann ich wissen. Jeder versuchte fehlerhafte Login wird genauso registriert wie erfolgreiche Logins.
Darüberhinaus habe ich Zugriff auf die Logfiles.
Aber mal andersherum gedacht.
Was sollte SÜ mit Deinen Kontobewegungen anfangen können?
Sollten Sie ohne Erlaubnis auf Konten Ihrer Nutzer zugreifen, würde der Laden sofort dicht gemacht. Wer würde das Risiko eingehen und so das ganze Geschäftsmodel aufs Spiel setzen?



In den AGBs stand auch vor SÜ schon drin, dass man PIN und TAN nicht an dritte weitergeben darf. Ist im Prinzip ja auch richtig. Oder ändest Du es gerecht, wenn ich PIN und TAN im Internet veröffentlichen würde und dann die Bank dafür haftbar machen will, wenn mein Konto geplündert ist?

romeod

M550 oder MX100?! HILFEEEE, ich kann mich NIIIIICHT entscheiden :-/


Und, welche ist es geworden? Und warum? (_;)

Stehe auch vor dieser Entscheidung...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text