673°
ABGELAUFEN
[Conrad.de] Bluetooth Pulsfrequenz Brustgurt: Alatech Smartrunner CS009

[Conrad.de] Bluetooth Pulsfrequenz Brustgurt: Alatech Smartrunner CS009

ElektronikConrad Angebote

[Conrad.de] Bluetooth Pulsfrequenz Brustgurt: Alatech Smartrunner CS009

Preis:Preis:Preis:20€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Conrad.de ist der Bluetooth Brustgurt "Alatech Smartrunner" derzeit für 24,99€ versandkostenfrei im Angebot. Das an sich ist schon recht günstig.
Mit dem 5€-Newsletter Gutschein lässt er sich dann auf 20€ drücken - damit bisheriger Tiefstpreis.

Bei Ebay, Amazon, Getgoods beginnt er preislich bei 40€.

Laut Kundenrezensionen funktioniert er mit diesen Smartphones/Apps:
- Google Nexus 4 & 5 und der Runtastic App
- Nokia Lumia 1020 mit Adidas Mycoach
- Sony Z1 mit Runtastic
- Iphone 4s und runtastic pro, sowie Endomondo
- Iphone 5S
- Samsung Galaxy S3 (mit Update auf 4.3, mit 4.1.2 geht´s wohl nicht, CM 10.2 geht auch)

Er arbeitet mit allen Sport Apps zusammen, die die "Bluetooth SMART READY" Technologie unterstützen und mit Herzfrequenzdaten arbeiten.
Laut Support von Adidas MiCoach unterstützen diese Geräte "Bluetooth Smart Ready":

iOS: iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5C, iPhone 5S and iPod Touch 5th Gen
Android: Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy S4, HTC ONE, Google Nexus 4 und Google Nexus 5
Windows Phone 8: Nokia Lumia 520, 620, 720, 820, 920, 925, 1020, 1320, 1520

***** Kurzes Reviw 14.05.2014 ****

Meine Hardware:
Ich nutze aktuell ein Samsung Galaxy SIII (GT-I9300) mit der original von Samsung bereit gestellten Android-Version 4.3


Auspacken und Qualität des Gurtes:
Die Verpackung des Gurtes ist ansprechend, ihr liegen 3 Faltblätter mit Bedienungshinweisen bei.
Der Gurt selbst macht qualitativ einen sehr guten Eindruck.
Ich besitze noch einen etwas älteren "Polar Wearlink"-Gurt. Für mein Empfinden ist der Alatech qualitativ mindestens gleich auf, wenn nicht sogar darüber. Auffälligster Unterschied: Während die Polar-Hautkontakte aus einem Gewebe bestehen, sind die des Alatech aus Kunststoff und völlig glatt. Ein "Tränken" der Kontakte mit Wasser entfällt also schonmal (empfand ich beim Polar immer lästig), anfeuchten genügt.
Auch die "Druckknöpfe", mit denen der Sender auf den Gurt aufgeclipst werden, wirken ordentlich und stramm.
Zum Wechseln der Knopfzelle müssen 4 kleine Kreuzschrauben gelöst werden - also nicht wie bei vielen anderen Gurten ein münzgroßer Dreh-Deckel-Verschluss.

Pairing mit Smartphone:
Nachdem ich vielfach gelesen hatte, dass das Koppeln von Bluetooth-Brustgurten bei vielen Nutzern bis zu mehreren Minuten dauern kann, war ich beim Alatech überrascht: Nachdem ich den Gurt angelegt hatte (erst hierdurch wird er aktiviert!), Bluetooth am Handy aktiviert war und ich den Gurt in den Einstellungen der "MiCoach"-App suchen liess, war er in ~5 Sekunden gefunden.
Wichtig: Der Gurt wird von der "normalen" Bluetooth-Suche des Smartphones nicht gefunden / angezeigt - erst in den entsprechenden (Sport-)Apps wird er in den Einstellungen der App gefunden und gekoppelt! Und auch nachdem das geschehen ist, erscheint er nicht in der Liste der gekoppelten Geräte in den Bluetooth-Einstellungen des Smartphones - also nicht wundern.
Das Eingeben eines PIN-Codes für die Kopplung entfällt übrigens.
Praktisches Gimmick: Der Gurt überträgt auch den Batterie-Status, sodass man rechtzeitig sehen kann, wann ein Wechsel fällig wird.


Android-Apps mit denen ich den Gurt bisher auf dem Samsung Galaxy S3 getestet habe und mit denen er einwandfrei lief:
- Adidas MiCoach
- Endomondo
- Sensor BLE Connect
- My HRV Beta
Ich bin zuversichtlich, dass er auch mit einer Vielzahl anderer Apps läuft. Bei den getesteten Apps ging das Koppeln immer unter 5 Sekunden. Es gibt übrigens neben dem normalen Pulsfrequenz-Anzeigen noch eine Reihe anderer interessanter Apps, mit denen man z. B. die Herzfrequenz-Variabilität (MyHRV beta) auswerten kann oder auch den Puls mal über Nacht loggen kann (Sensor BLE Connect).


*************** Update 27.05.2014 ********************
Ich hatte den Gurt jetzt rund 2 Wochen im Einsatz und meine anfängliche Begeisterung ist Ernüchterung gewichen.

Negatives, was mir in der Zeit auffiel:
- Ich bin einige Male mit 2 Gurten gleichzeitig gelaufen: mit dem Gurt meiner normalen Polar-Pulsuhr und dem BLuetooth-Gurt. Ich wollte einfach mal wissen, wie nah die beiden zueinander messen bzw. abweichen. Mir fiel auf, dass Abweichungen von bis zu 10 Schlägen auftreten und der Bluetooth-Gurt scheinbar träger misst bzw. Daten übermittelt. Die Messung des normalen Gurtes wirkte einfach agiler und reagiert schneller bei Sprints bzw. Gehpausen.

- Das Laufengehen nur mit dem Bluetooth-Gurt ist irgendwie doof, weil das kurze Puls-Ablesen auf dem Handy deutlich umständlicher ist, als der Blick aufs Handgelenk.

- Die Verbindung zwischen Gurt und Handy war nicht immer einwandfrei und musste hin und wieder neu hergestellt werden, weil der Puls in unmöglichen Bereichen "klebenblieb": z. B. trabte ich schon ein paar Minuten mit 125er Puls und der Gurt maß irgendwas um die 80. Also Sender kurz "abstöpseln" und wieder dran, danach gings dann. Ein anderes Mal blieb er konstant auf 162 hängen - Gurt- und Bluetooth-Neustart halfen da auch nicht mehr.

- Nach 2 Wochen wird mein Gurt zwar noch von den Sport-Apps und dem Handy gefunden, überträgt auch noch den Status der Batterie, übermittelt aber KEINEN Puls mehr.
Habe ihn deshalb als defekt zurückgeschickt.

- Was mir am Material auffiel: die Kunststoff-Beschichtung der Hautkontakte an den Rändern begann sich nach 2 Wochen zu lösen. Bis dahin war er nach dem Training immer nur unter fließend Wasser abgewaschen worden. Also keine Maschinenwäsche oder ähnliche Belastung.

Mein Fazit:
Wer den Gurt für unter 25€ bekommen kann, für den ist er ein guter Einstieg in die Pulsmessung per Smartphone.
Vielerorts wird er für 40€ angeboten - meiner Meinung nach zu teuer, da kann man lieber 5-10€ drauflegen und z. B. zum "Polar H7" greifen, der zusätzlich zur Bluetooth-Übertragung ein 5kHz-Signal an die Uhr am Handgelenk sendet.

Beliebteste Kommentare

Brustgurt ?
Die Mydealzer benötigen eher einen BauchwegGürtel X)

164 Kommentare

Brustgurt ?
Die Mydealzer benötigen eher einen BauchwegGürtel X)

Hot, wenn ich nicht schon den POLAR H7 hätte, würde ich hier zuschlagen.. damals lagen nur knapp 10EUR dazwischen (50 vs 40), darum hab ich mich für den Polar entschieden. 20EUR für so ein Teil ist allerdings super

Wenn ich wüßte das der mit nem HTC One M7 funktioniert würde ich zuschlagen

weiss jmd ob das teil mit dem y300 von huawei funktioniert?

dankeschön.

Dann muss ich das Handy aber mitnehmen, oder? Oder kann der die Sachen speichern?



Hinweis: Sie haben den Mindestbestellwert nicht erreicht.
5 € Gutschein ab 25 € Einkaufswert

hat jemand einen füllartikel zur hand?
es fehlt ein cent

gtown

Hinweis: Sie haben den Mindestbestellwert nicht erreicht.5 € Gutschein ab 25 € Einkaufswerthat jemand einen füllartikel zur hand?es fehlt ein cent


widerstände

danke

hier stand mist...

schmalz

Wenn ich wüßte das der mit nem HTC One M7 funktioniert würde ich zuschlagen



Das HTC One unterstützt "Bluetooth SMART READY" angeblich - sollte also klappen.
Quelle: Adidas MiCoach-Support

Peacecamper

Dann muss ich das Handy aber mitnehmen, oder? Oder kann der die Sachen speichern?



Smartphone muss natürlich während des Trainings in Bluetooth-Reichweite sein - der Gurt kann nur senden und nichts speichern.

Brustkurt - so nenn' ich meine Hand.

Bin grade am Überlegen, ob ich mir den Polar H7 oder den Alatech Smartrunner zulegen soll. Weiss jemand zufällig, ob der Alatech auch zusätzlich zur Bluetooth Übertragung auch noch ein weiteres Signal aussendet, welches von einer analogen Pulsuhr empfangen werden kann? Soviel ich weiss hat der Polar H7 diese Funktion (sowie der Runtastic-Bluetooth-Brustgurt). Aber ob's der günstige Alatech auch kann ??

Purzelbobby

Brustgurt ?Die Mydealzer benötigen eher einen BauchwegGürtel X)


passend zum Profilbild?

Funktioniert der Gurt auch mit dem Sony xperia z ultra.?

Atzi

Bin grade am Überlegen, ob ich mir den Polar H7 oder den Alatech Smartrunner zulegen soll. Weiss jemand zufällig, ob der Alatech auch zusätzlich zur Bluetooth Übertragung auch noch ein weiteres Signal aussendet, welches von einer analogen Pulsuhr empfangen werden kann? Soviel ich weiss hat der Polar H7 diese Funktion (sowie der Runtastic-Bluetooth-Brustgurt). Aber ob's der günstige Alatech auch kann ??



Interessante Frage, ich wusste bisher nicht, dass es Gurte gibt, die ein Signal an die Uhr senden und ans Smartphone. Wäre auf jeden Fall praktisch, da ich mein SGS3 beim Laufen immer in einer Oberarm-Tasche trage und da wäre das ständige Ablesen des Pulsfrequenz schon umständlich.
Leider ist die Info auf der Herstellerseite nicht eindeutig. Unter den "Features" steht bei Punkt 1: "Real-time tracking : CS009 rate sensor track your heart rate in real time. You could see the data anytime on the watch." und unter Punkt 9: "Connect your phone : With BLE 4.0, the sensor wirelessly transmit your heart rate to your phone."

Quelle: en.alatech.com.tw/pro…=65

Könnte also durchaus sein, dass er es kann - mal abwarten bis er hier ist.

also nur mit Bluetooth 4.0?
wär doof, dann gehts nicht mit dem X3
wer joggt den mit nem Ziegel wie dem S5? oO

scheint abgelaufen, grad den link geklickt 24,95, geguckt wegen Abholung in der Filiale auf einmal ist der Preis auf 41,99 oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text