295°
ABGELAUFEN
[conrad.de] Kingston HyperX Impact - 16GB (2x8GB), SO-DIMM, DDR3L, 1600MHz, CL9, 1,35V, Dual-Channel-Kit - Arbeitsspeicher für Notebooks und Klein-PCs

[conrad.de] Kingston HyperX Impact - 16GB (2x8GB), SO-DIMM, DDR3L, 1600MHz, CL9, 1,35V, Dual-Channel-Kit - Arbeitsspeicher für Notebooks und Klein-PCs

ElektronikConrad Angebote

[conrad.de] Kingston HyperX Impact - 16GB (2x8GB), SO-DIMM, DDR3L, 1600MHz, CL9, 1,35V, Dual-Channel-Kit - Arbeitsspeicher für Notebooks und Klein-PCs

Preis:Preis:Preis:72,09€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Conrad gibt es dank 10 Euro Gutschein und versandkostenfreiem Versand ein 16GB DDR3L-RAM Dual-Channel-Kit von Kingston für 72,09 Euro. Vergleichspreis bei Geizhals sind 82 Euro.

Link zum Gutscheinthread von ronronron im ersten Kommentar.

25 Kommentare

Guter Preis. Aber da ich bald auf DDR4 umsteige für mich uninteressant.

Hab den hier noch versiegelt rumliegen. (Wer Interesse hat - gerne via lokal.com!)

Schade, suche den 1866er



bin auch nun auf skylake mit drr4, das rockt

Hallo zusammen,
kann ich den auch für den Mac Mini nutzen? Mit freundlichen Grüßen

Kommentar



Hallo Uwe, würde den nehmen, kann dir nur grad nicht selbst schreiben. Könntest du mir schreiben, dann antworte ich dir!




Bitte erzählt mehr. Ist mega interessant...

Woher erkenne ich denn welcher Ram in mein Notebook passt? Es gibt ja gefühlt 100 verschiedene Ausführungen.

Kommentar



SO-DIMM sind für Notebooks, wohingegen DIMM für PC sind



Aufmachen und ablesen, was verbaut ist. Alter spielt ja auch ne Rolle.


Auch nur gefühlt. Es gibt DIMM und SO-DIMM. Letzterer ist für Notebooks. Es gibt SDR, DDR, DDR2, DDR3 und DDR4. Dann musst du nur noch auf die maximale Taktrate achten, die dein Notebook unterstützt. Und die Speichermenge pro Riegel wird auch vom Notebook begrenzt. Anschließend noch auf die richtige Spannung achten (z.B. DDR3 vs. DDR3L) und fertig. Naja ok, die Timings sind manchen Leuten noch wichtig, für dich aber sicher vernachlässigbar.


Wie du siehst, gibt es lediglich gefühlt 95 verschiedene Ausführungen



Mac mini Late 2012 -> ja

alle anderen -> nein




Oh, wusste ich es doch Dann wird das wohl nichts mit dem RAM Wechsel ^^

Danke trotzdem!



Jetzt hast du ihn verunsichert....also, auf so viele Sachen MUSS man nun auch nicht achten. Am wichtigsten ist, dass die Bauform passt: also welche DDR-Version (DDR2, DDR3 etc. haben, teils marginal, verschiedene Bauformen) und ob es sich um SO-DIMM oder DIMM handelt. Bei einem halbwegs modernem Laptop würde ich dann davon ausgehen, dass es 64-Bit ist, sonst würde alles über 4GB auch keinen Sinn machen.

Und das mit der Spannung ist sicherlich nicht vollkommen irrelevant, aber DDR3L--Module sind "abwärtskompatibel" und können in jedes DDR3-System verbaut werden.

Sorry, eigentlich wollte ich ihn auch gar nicht verunsichern. Theoretisch muss er nur einen Riegel mit den gleichen Spezifikationen kaufen wie seine bereits vorhandenen. Und meistens steht auch im Handbuch, was der Laptop an Riegeln frisst.


Erst beim Schreiben ist mir dann aber aufgefallen, dass es doch nicht so eine lapidare Sache ist. Viele Dinge (wie halt z.B. RAM kaufen) sind für uns selbstverständlich, für "Außendstehende" aber trotzdem Böhmische Dörfer.



Dann muss ich mich da mal reinfuchsen

Der Prozessor lässt sich wohl nicht so einfach wechseln oder?

Die Speicherpreise gehen nun endlich ordentlich runter...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text